Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Vereins-Website Portal Forum Chat Registrierung Linkliste
Member Team Suchfunktion FAQ Galerie Landkarte
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Das kranke Schwein » Schwein lässt sich nicht mehr anfassen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Schwein lässt sich nicht mehr anfassen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
alexander_k alexander_k ist männlich
--


Dabei seit: 06.07.2018
Beiträge: 5
Herkunft: Hamburger Umland

Schwein lässt sich nicht mehr anfassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Schweinefreunde,
ich wollt/muss mal euren Rat einholen.

Wir haben 2 Borgs (Widerstand ist zwecklos großes Grinsen ) hier in Auslaufhaltung.
Sie sind jetzt ca 1,5 Jahre und eigentlich ganz fit und drollig. Siehe Vorstellungsthread.

Nun das "eigentlich" :
Jetzt muss ich leider etwas ausholen. Also wie ihr ja wisst, kein Schwein gleicht dem anderen, und das ist auch gut so. Also Karl ist ehr der Aufgeweckte aber auch der trotzigere (aber rang niedriger als Klößchen).
Der ist wie er immer ist und war Oink großes Grinsen
Klößchen ist ehr "das treu doofe Schaf" Zwinker!
Beide lassen sich immer anfassen und naja wenns nicht passt wird gemotzt und weitergegangen. Schulterzuck Wer will schon immer getätschelt werden ^^

So nun ist es aber seit gut 4 Tagen so das Klößchen sich am rechten Hinterlauf / Schinken Zwinker! gar nicht mehr anfassen lässt und auch gleich in "angriff" Haltung geht. Krault man ihn am Bauch oder an der anderen Seite legt er sich zwar hin aber meckert sofort und springt wieder auf wenn man ihm an seinem "hinteren Bauch Bereich" krauelt.
Sowas kennen wir gar nicht von ihm Unglücklich!

Wir dachten erst er hat Bauchschmerzen oder so weil er auch seine ganze Wurmkur ausgekotzt hat Mauer!!!!
Aber nun frisst er wieder normal und auch sonst scheint alles ok zu sein. Kot optisch normal , trinken tut er auch.Er geht mir nach , er will seine Sonnenblumenkerne , rüsselt alles ausser Löwenzahn weg etc . pp.

Fieber haben sie nicht denken wir . heute 2 mal gemessen 38,2 und 37,8
Habe sogar schon mit der Wärmebildkamera nach Entzündungen geguckt. Aber da sind beide Schinken und Beine gleich warm.

Habt ihr noch Ideen Ratschläge Tipps Erfahrungen???
Tierarzt kommt erst am Montag Kaffee :o)

Lieben Gruß und schönes WE
Alex
19.07.2019 21:58 alexander_k ist offline Beiträge von alexander_k suchen Nehmen Sie alexander_k in Ihre Freundesliste auf
Barbara Barbara ist weiblich
**


images/avatars/avatar-944.jpg

Dabei seit: 28.03.2011
Beiträge: 1.381
Herkunft: Zürich, Schweiz

RE: Schwein lässt sich nicht mehr anfassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Alex

So wie ich er verstanden habe, hinkt Klösschen nicht. Scheint aber Schmerzen zu haben, so dass er sich am rechten Hinterlauf/Hinterbacke nicht mehr anfassen lässt. Vielleicht hat er sich irgendwo gestossen und nun ein Bluterguss, der druckempfindlich macht.
Es geht ihm ja sonst sehr gut, das ist schon mal beruhigend.
Mal sehen was der TA meint.

Viele Grüsse, Barbara

__________________
Wenn es im Himmel keine Schweine gibt, gehe ich dort auch nicht hin! Oink
21.07.2019 13:51 Barbara ist offline Beiträge von Barbara suchen Nehmen Sie Barbara in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Das kranke Schwein » Schwein lässt sich nicht mehr anfassen

Views heute: 1.448 | Views gestern: 23.163 | Views gesamt: 452.660.517