Schweinerassen – Bantu (Afrika)

Schweinerassen

Bantu bezeichnet Angehörige einer Sprach- und Völkergruppe in Afrika. Der Begriff für die Schweineart ist eher als Sammelbegriff für die domestizierten Schweine in Afrika zu verstehen. Es gibt viele lokale Bezeichnungen wie z.B. Kolbroek (Südafrika), Somo (Mali), Bakosi (Gabon),  Mukota (Zimbabwe). Hierbei handelt es sich um bereits veredelte Schweine.
Die Vorfahren der heute in Afrika lebenden Schweine stammen aus Asien und Europa wie etwa das  Poland China und Gloucester Old Spot, später auch das Large White, Landrassen, Duroc und Hampshire aber vor allem das Iberian Pig. 

In den Regionen mit muslemischen Einwohnern, ist die Population von Schweinen – aufgrund der religösen Sichtweise – nicht besonders hoch.

Das Aussehen der ursprünglich domestizierten Schweine variierte stark, wobei sich dann ein Typ durchgesetzt hat. Die Standardfarbe ist schwarz oder gräulich, aber häufig auch gelblich, rot-bräunlich (durch den Einfluss von heimischen Buschschweinen). Es wurden auch weiße mit schwarzen Flecken beschrieben.

Sie sind relativ klein mit einem Gewicht von 95 – 100 kg und schmaler Statue. Kurze Kopf, langgezogene Schnauze, mit kleinen Stehohren, die teilweise auch zur Seite leicht hängend getragen werden. Der Schwanz hängt gerade herab. Sie besitzen lange Beine. 
Das Borstenkleid ist meist sehr dicht mit einer Mähnenbildung, kann aber auch dünner sein oder leicht gewellt, die Hautfarbe entspricht der Fellfarbe.

Traditionell werden sie frei in der Nähe der Dörfer gehalten und suchen sich das Futter selbst. Sie sind an das tropische Klima gut angepasst. Heutzutage gibt es daneben aber auch Intensivhaltung, wobei eher die veredelten Schweinerassen eingesetzt werden. Die ursprüngliche Schweineart wird immer mehr verdrängt und der Genpool durch Zuchtprogramme verwässert.

Heute ist das Kolbroek eine der bekannteren afrikanischen Schweinerassen. Der Name wurde vermutlich von dem 1778 gestrandeten Schiff („Colebrooke“) abgeleitet, was die Schweine nach Cape Hangklip / Afrika brachte. 

Bantu
Domestic Pig from the Angonia District, Tete Province, Mozambique 11/1998
Kolbroek
Kolbroek

Quelle: Eben van Tonder / earthwormexpress.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.