Schweinerassen – Baldinger Tigerschwein (Deutschland)

Schweinerassen

Diese Schweinerasse ist ausgestorben.

Leider ist sehr wenig über diese Rasse bekannt. Aus dem Baldinger Tigerschwein wurde das Bunte Bentheimer Schwein gezüchtet.

Mitte des 19. Jahrhunderts wurden in der landwirtschaftlichen Literatur schwarz-bunte Schweine beschrieben. Im Süden wie im Norden Deutschlands war diese Schweinerasse verbreitet. 1857 entstand daraus in Oberbaden / Baden-Württemberg das Baldinger Tigerschwein. Ursprungsrassen waren das Berkshire (Eber) aus England in Kreuzungstiere von Bayerischen halbroten Landschweinen (ausgestorben) und einheimischen weißen Landschweinen.

Heute findet man den Begriff Baldinger Tigerschwein nur noch als Name einer Karnevalsvereines im Schwarzwald.

Beschreibung:
Sie ähneln dem Körperbau nach dem Berkshire mit unregelmäßigen schwarzen Flecken auf grauem Grund, dichtes Borstenkleid, Schlappohren.

Baldinger Tigerschwein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.