Schweinerassen – Ankamali Pig (Indien)

Schweinerassen
Ankamali Pig
Ankamali Pig

Bildquelle: Vechur.org

Das Ankamali Pig ist in Kerala, Karnataka in Indien beheimatet. Es läuft dort frei im Dorf und ernährt sich von den Resten der Menschen und Vegetation. Durch die Einführung von moderneren Schweinerassen, ist das Ankamali stark zurückgedrängt worden. Einige wenige Bauern in Zusammenarbeit mit der Vechur Conservatory versuchen, durch ein Zuchterhaltungsprogramm, die ursprüngliche Schweineart zu erhalten.

Es ist mittelgroß mit einer Körperlänge von 90 – 100 cm und einem Gewicht von 40 – 70 kg. Der Körperbau erinnert an das Deutsche Weideschwein, mit seinen langen Beinen und keilförmigen, geraden Kopf mit den mittelgroßen Stehohren. Der Schwanz wird gerade herabhängend getragen und ist mit langen feinen Borsten versehen. 
Es ist einfarbig schwarz, wobei die Haut leicht rötlich durchschimmert. Die Rückenborsten bilden vom Hinterkopf bis Schulter eine Mähne.

Bei meinen Recherchen stieß ich auf das ebenfalls in Indien heimische Andaman Desi Pig. Die Ähnlichkeit ist offensichtlich. Es wird aber als wildlebendes Schwein beschrieben, welches auf den Andamanen und Nicobar (eine indische Inselgruppe im Golf von Bengalen) beheimatet ist.

Andaman-Desi-Pig
Andaman-Desi-Pig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.