Patenschafts-Freitag der Schweinefreunde

Minischwein Atene

diese Woche neigt sich dem Ende zu und wir möchten wieder die Gelegenheit nutzen, Euch zum Wochenende einen unserer Schützlinge vorzustellen.
Heute zeigen wir Euch Athene…wie es sich für den Sommer gehört nach einem abkühlenden Schlammbad 😉

Silke schreibt zu ihrer Geschichte:

„Am 3.Dezember 2013 fuhr ich zu Sabine um Hütten abzuholen. Da ich mit dem Hänger da war, machten wir gleich einen Transport von vermittelten Minischweinen.
Als wir nach Carolinensiel kamen um die Schweine zu holen, stockte mir der Atem. Nass, kalt, Matsch und nur mangelhaft versorgt. Manche so schwach, daß sie sich anlehnen mussten um nicht umzufallen. Alle die nicht vermittelt waren hätten sterben sollen.
Das konnte ich nicht ertragen. Mit Sabine im kalten Matsch, der in die Stiefel von oben floss, haben wir die Schweine in zwei Touren verladen. So landeten 21 Minischweine bei mir.
Fast alle sind erfolgreich vermittelt. Bei mir geblieben sind Athene und Apoll die wohl die Stammeltern waren und denen ich aufgrund Ihres Alters keinen weiteren Umzug zumuten wollte.“

Wenn Du eine Patenschaft für Athene übernehmen möchtest, wende Dich bitte an uns. Auch Teilpatenschaften sind möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.