Jedes Schweineleben zählt…

das Schweinevideo der Woche kommt von der Tier- und Schweineschützerin Jacqueline Bieri aus der Schweiz.

Dora, das kleine Ferkelchen, welches im Video nach echter Schweineart ihren Rüssel einsetzt, kam mit einem geschwollenen Nabel zur Welt.
Der Bauer ging von einem Nabelbruch aus und wollte das Schwein umgehend töten. Eine Freundin von Jacqueline intervernierte und nun ist die kleine Dora gerettet. Wie man sieht ist sie putzmunter und von einem Nabelbruch ist keine Spur zu sehen. Glück für dieses feine, kleine Lebewesen.

Millionen anderer Ferkel werden dieses Jahr kein Glück haben und furchtbare Qualen erleiden, bis zu ihrem gewaltsamen Tod in einem sogenannten Schlachthof. Für uns werden dort letztlich Unschuldige hingerichtet, rational zu rechtfertigen ist Tiermord in keinster Weise. Die Greueltaten vor dem Tod ebensowenig.

Dora bleibt dieses Schicksal erspart. Wir freuen uns alle für sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.