Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Schweinefreunde.de Portal Forum Registrierung
Member Team Suchfunktion FAQ
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Das kranke Schwein » tränende Augen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen tränende Augen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Daan V.
unregistriert
tränende Augen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!
Meine Schweine haben oft tränende Augen, wobei die Tränenflüßigkeit rötlich gefärbt ist.
Die Färbung ( angeblich Pilze) kann ich durch die tägliche Gabe von Pima Biciron N Salbe unterdrücken. Wer hat hier auch Erfahrung mit, oder kann mir helfen?
Daan Vermeulen
17.07.2011 08:47
Jeannus Jeannus ist weiblich
grad ohne Schwein


Dabei seit: 04.07.2011
Beiträge: 214

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 788.425
Nächster Level: 824.290

35.865 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine haben das auch - aber ich mach da nichts. EINMAL habe ich bei Fred ne Augensalbe reingemacht, da er eine Ähre drinhängen hatte, die ich rausziehen mußte - nach diesem einen mal wäre ich vorerst nicht wieder in die Nähe des Auges gekommen. Motz!!!

__________________
Fred + Barni
17.07.2011 10:39 Jeannus ist offline Beiträge von Jeannus suchen Nehmen Sie Jeannus in Ihre Freundesliste auf
Migi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir haben das auch, und das rötliche verkrustet am Auge. Ich hatte hier auch schon davon geschrieben, Sabine tippte auf Milben, dagegen hab ich behandelt, Augensalben vom Tierarzt hatten wir auch schon, wirklich gut wurds nicht. Der Tierarzt war mal da und meinte es wäre normal. Ich wisch das jetzt immer zart mit lauwarmem Wasser aus und mach ab und an Bepanthen drauf. Ich hab momentan die Vermutung dass es mit unserem Sandkasten zusammen hängt, ich hab das Gefühl dass es wenn er im Sand war schlimmer ist.
Ne wirklich zufriedenstellende Lösung hab ich aber auch nicht Konfusion
17.07.2011 22:10
Daan V.
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für deine Antwort.
Grüße, Daan Erschreckend )
17.07.2011 22:29
Daan V.
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie dieses Monster entstanden ist, keine Ahnung. War als Smily geplant....
17.07.2011 22:31
Migi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Stört es deine Schweine?
17.07.2011 22:32
Daan V.
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, nur mich, ich finde es nicht schön, und meine Patienten fragten früher oft besorgt, ob er entzündete Augen hat. Aber das ( rötliche) ist jetzt, dank Salbe vorbei.
17.07.2011 22:35
Migi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer sagte dass das Pilze sind? Woher kommen die? Bei Louis seh ich das Rötliche nur am Waschlappen. Da er um die augen rum dunkel ist merk ich das oft erst wenns verkrustet.
17.07.2011 22:38
Daan V.
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe einen Abstrich machen lasen in der Tierklinik Hochmoor.
17.07.2011 22:40
Migi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Durch was enstehen die Pilze? Musst du die Salbe dauerhaft reinmachen oder ist das nach ner gewissen Behandlungszeit abgeschlossen?
17.07.2011 22:45
Daan V.
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich mache die Salbe jeden Tag rein, im Anfang 4 mal täglich, bin dafür sogar nachts aufgestanden. Warum diese Pilze da einen guten Nährboden finden, weiss ich nicht.
17.07.2011 22:48
Migi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaub ich lass auch mal einen Abstrich machen. Kann der Pilz denn wenn man nichts tut weiter gehn? Gesund ist das ja sicher nicht.
17.07.2011 23:21
Daan V.
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube eher nicht. So, das war es für heute. Japan ist Fußballweltmeister und ich gehe in die Kiste.
Grüße, Daan
17.07.2011 23:24
Migi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habs auch gesehn. Danke für deine Erfahrungen. Gute Nacht Lustig!
17.07.2011 23:27
Franziska Franziska ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-1165.jpg

Dabei seit: 24.04.2004
Beiträge: 1.698
Herkunft: Oberdorf, Nähe Basel

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.717.333
Nächster Level: 11.777.899

1.060.566 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: tränende Augen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Daan Vermeulen
Meine Schweine haben oft tränende Augen, wobei die Tränenflüßigkeit rötlich gefärbt ist.

Hallo Daan

Dieser rot gefärbte Augenausfluss ist ein bekanntes Phänomen, das haben fast alle Schweine.
Im allgemeinen verbinden wir das mit Räudebefall, denn erfahrungsgemäss verschwindet dieser Ausfluss nach einer Milben-Behandlung (mit der Suchfunktion findest Du viele Threads zur Milben-Behandlung).
Auch ich selber kann das bestätigen, nach der Milbenbehandlung verschwand der Tränenfluss beinahe vollständig.

Die Feststellung, dass die Rotfärbung durch eine Pilzbesiedlung kommt, finde ich sehr interessant. Super, dass Du das hast abklären lassen!
Dieser Pilz ist natürlich nicht der Grund für den Augen-Ausfluss, sondern die Folge des Tränenflusses. Im feuchtwarmen Klima der Augenfalten können sich Pilze sehr gut entwickeln, das ist ein wahres Pilz-Paradies.

Ich habe bisher die Rotfärbung eher auf Porphyrin geschoben, aber Pilz tönt ebenfalls sehr plausibel.
Das sollten wir weiter verfolgen.

Grüessli aus der Schweiz,
Fränzi

__________________
Alles über Nager: http://www.nagerforum.ch/
18.07.2011 08:10 Franziska ist offline E-Mail an Franziska senden Homepage von Franziska Beiträge von Franziska suchen Nehmen Sie Franziska in Ihre Freundesliste auf
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin

Petra aka Sparky hatte das vor Jahren auch mal untersuchen lassen, weils bei einem ihrer Schweine nicht wegging. Da hatte sich auch ein Pilz angesiedelt. So weit ich weiss hat sie es mit dem Pilzmittel aber auch nicht wegbekommen. War äusserst hartnäckig.

Ich habe bei James auch mal einen Abstrich machen lassen, war auch ein Pilz. Mit einem systemischen Antimykoticum haben wir es wegbekommen.
Allerdings hat er den rötlichen Augenausfluss immer wieder mal. Bisher liess sich da aber kein Pilz mehr feststellen, aber nach der Räudebehandlung wars wieder ok.

Ich denke auch, der Pilz ist die Folge, und Pilzerreger sind ja bekanntlich auch reichlich auf Gras vorhanden..und in diesem feuchten Milieu siedeln Pilze eben gerne. Schulterzuck
18.07.2011 09:25
Daan V.
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sabine und Fraziska, dankeschön für eure Hilfe Huch!! )
Grüße, Daan

Das Zeichen war nicht gewollt!
18.07.2011 14:52
Migi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das würde dann ja auch zu meiner Vermutung passen(dass es nach dem sandeln schlimmer ist), Louis kann im Sand natürlich seine Schnauze bis zu den augen ganz leicht reinstecken, der sand reizt das auge, Tränenfluss entsteht, Bakterien siedeln sich an und die Rotfärbung ist da.Kann ich so einen Abstrich selbst machen und einbschicken, oder muß ich dafür einen Tierarzt kommen lassen?Weil eigentlich brauch ich den ja nicht, gesehn hat er es schon und als normal befunden.
18.07.2011 19:33
Daan V.
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du brauchst ein Röhrchen mit Q-Tip. Schade, dass du kein Vertrauen in einem Tierarzt hast. Es ist wirklich ein Problem.
18.07.2011 20:12
Migi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist nicht das ich kein Vertrauen in ihn hab, er ist mit Abstand der beste den wier hier in der Umgebung haben, wir hatten schon viele hier. Nur hat er eine Anfahrt von ner Stunde (näher gibts keine die Ahnung von Minis haben, nur vom Mastschwein).Und eben in der Sache jetzt mit dem Auge war er ja schon hier und sagte es wäre normal. Aber es war eben vorher nicht und es kann ja nicht so völlig normal sein,und du ja eben bei dir festgestellt hast dass es Pilze sind.
Und nur wegen nem Abstrich ists ja im Prinzip auch unnötig dass er ne Stunde hierher fährt.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Migi: 18.07.2011 20:43.

18.07.2011 20:28
Daan V.
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für die Rotfärbung sind möglicherweise Pilze verantwortlich, keine Bakterien. Lese noch mal die Antwort von Franziska, die ist glaube ich nah an der Wahrheit.
18.07.2011 20:33
Migi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meinte ich, Wort verwechselt Zur Decke guck!
Dann liegt der Tierarzt mit seinem"Das ist normal" ja auch nicht komplett falsch, wenn es eben viele Schweine haben, diesen Augenausfluss. Nur die Rotfärbung ist ja dann eben nicht normal.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Migi: 18.07.2011 20:45.

18.07.2011 20:42
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Migi

Für nen korrekten Abstrich brauchst du ein steriles Abstrichröhrchen, musst sauber arbeiten und danach muss der Abstrichtupfer gleich in ein steriles Medium. Bekommst du alles beim TA, wird von den Firmen die die Abstriche untersuchen kostenlos zur Verfügung gestellt. Zwinker!
18.07.2011 22:17
Migi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke! Dann besorg ich das am Mittwoch bei unserem Hundetierarzt und versuch das dann über die auch einschicken zu lassen. Labor ist doch Labor, oder?
18.07.2011 22:43
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Migi

Jeder TA hat sein spezielles Labor, mit dem er zusammen arbeitet, da kann man sich rigrntlich drauf verlassen.

Du kannst dich auch an die ivd Gmbh wenden, (http://www.ivd-gmbh.de/) mit denen hatte ich Kontakt, dann solltest du aber auch deren Probenmaterial anfordern. Die Institute arbeiten gerne alle mit ihrem eigenen Material. Zwinker!
19.07.2011 08:40
Migi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, Sachen besorgt, jetzt muß ich nur noch den abstrich machen und dann geb ichs bei unserem Hundearzt wieder ab, die schicken das dann ein und schon weiß ich Bescheid Lustig!
20.07.2011 16:02
Daan V.
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Migi!
Wie ist es abgelaufen?
Grüße, Daan
12.08.2011 20:03
Migi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch gar nicht. Da es louis ja nicht weiter stört, warte ich bis zu unserem nächsten Termin(wir gehn eh alle drei Wochen zum Tierarzt mit einem unserer Hunde zur Physio). Am Dienstag Abend nehme ich die Probe, stecks ins Röhrchen und nehms Mittwoch morgen mit wenn ich mit Tara zur Physio fahr. Und dann kommt das Ergebnis ja bald. Ich bin aber mittlerweile immer mehr davon überzeugt dass es mit unserem sandkasten zusammenhängt(zumindest die Reizung des Auges), denn momentan ists recht kühl, Louis ist kaum bis gar nicht im Sand und seine Augen sehn gut aus. Bin trotzdem echt gespannt was bei der Probe rauskommt. Und dann hoffe ich dass wir das abstellen können.
12.08.2011 20:54
Daan V.
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für deine Antwort. Meine Schweine müssen (leider) wieder auf Schweinepest und A.K. untersucht werden, gleichzeitig werden sie dann entwurmt und auch gegen Räude werde ich dann etwas machen. Jedes Jahr diese schreckliche Blutentnahme, mir wird bei dem Gedanken schon wieder ganz anders. Down
Grüße, Daan
12.08.2011 21:25
Migi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Musst du das jährlich machen weil sie Therapieschweine sind? Lassen sie das mit sich machen?
Mir grauts vor jedem Tierarztbesuch, Louis ist dann einfach total giftig und regt sich total auf, da geht gar nichts ohne Sedierung. Ich hoffe echt dass er nicht mal was ernsteres hat.
12.08.2011 21:38
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Das kranke Schwein » tränende Augen

Views heute: 15.121 | Views gestern: 150.490 | Views gesamt: 542.345.498