Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Schweinefreunde.de Portal Forum Registrierung
Member Team Suchfunktion FAQ
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Das kranke Schwein » Anton stürzte 3 Meter in die Tiefe » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Anton stürzte 3 Meter in die Tiefe
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Marieuhdana
unregistriert
traurig Anton stürzte 3 Meter in die Tiefe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich kann nicht zur Ruhe kommen und muss das jetzt mal alles hier los werden, auch wenn Sabine mich heute direkt nach dem Vorfall schon ein wenig beruhigt hat. . . Dankeschön Sabine noch mal an dieser Stelle und noch mal sorry, dass ich so neben der Kappe war Lobpreisung!

Anton und Wilma haben mal wieder den unglaublichen Unkrautwuchs auf ihrer hinteren Koppel ausgenutzt um auszubüchsen. (ich kann dem Unkraut zugucken, wie es in den E-Zaun wächst ) . . Wilma mal wieder das (wohl wunderbar schmeckende) Gras am Strassenrand pflückend, kam dann irgendwann unsere Einfahrt runter. Da ist mir die Flucht erst aufgefallen. Als ich dann runter bin um sie zurück in den hinteren Garten zu bringen sah ich Anton auf der Klippe stehen Schockiert . . . ca. 3-4 Meter über dem gepflasterten Hof . . .Ich natürlich mit ca 700 km/h nahch hinten in den Garten geschossen, die immer noch grasende Wilma vollkommen vergessend, habe ich wohl den Fehler schlecht hin begangen. . . Ich habe ihn gerufen . . .Er hat sich rumdrehen wollen und ist auf den rutschigen Steinen abgeschmiert und Kopf-über in die Tiefe gestürzt. . . .

Ich dachte er sei tot und habe hysterisch flennend im obern Gartenteil gestanden als ich ihn plötzlich Richtung Hof humpeln sah. . . .

Ein Fels hat seinen Sturz wohl abgebremst, ihn gedreht und er ist anscheinend auf dem Poppes gelandet. . . .

Äußere Verletzungen hat er bis auf ein paar Schrammen am Hintern und an der Hüfte keine, einen kleinen Kratzer am Kopf und gebrochen scheint auch nix zu sein. Aber er war vollkommen neben der Spur. . .

Wir haben seine Atmung beobachtet, seine Temperatur kontrolliert und jetzt schieß ich in Stundeabständen in den Stall um nach ihm zu sehen. . . Er kann aufstehen, aber es fällt ihm schwer, er läuft ohne zu humpeln, aber eigentlich will er glaub ich lieber schlafen. . . Der TA kommt morgen früh, irgend so'n Pferd hat ne Not-OP und er konnte nicht weg. Er sagte, wenn er die Nacht übersteht, dann sieht es gut aus. . .Toll, jedesmal wenn ich runtergeh, zitter ich wie Espenlaub, ich habe so eine Angst, und mach mir solche Vorwürfe. . .

Bitte drückt uns die Daumen. . . .
15.06.2011 23:20
Pattis Fellnasen
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Halöle!!!

Wir drücken euch GANZ fest alle Daumen, Pfoten und Hufen die wir haben und hoffe sehr das dem Süßen nichts weiter geschehen ist.
15.06.2011 23:34
Tashunga Tashunga ist weiblich
Sklavin meiner Tiere


images/avatars/avatar-889.jpg

Dabei seit: 05.09.2010
Beiträge: 1.264
Herkunft: Niederrhein

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.985.333
Nächster Level: 5.107.448

122.115 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!
Ich kann Deine Sorge nachvollziehen! Karlsson ist als Wurm auch mal von der Couch gefallen (da war er noch so klein und die Couch im Gegensatz zu ihm echt hoch!) Da habe ich auch alle paar Minuten nach ihm geschaut und wahnsinnige Angst gehabt!

So wie Du es beschreibst, daß er normal läuft und nur beim Aufstehen Probleme hat scheint er ja nix gebrochen zu haben. Vielleicht nur ne Prellung an den Hüften oder Po. Er scheint ja von den äusseren Verletzungen her auch nicht auf den Kopf gefallen zu sein und hat wohl sehr viel Glück gehabt! Warte mal ab was der TA morgen sagt. Ich weiß, daß Dich das jetzt auch nicht besonders beruhigt und Du Sorge hast, aber er läuft doch noch normal! Er wird nen Schock haben und deshalb müde sein.

Ich drücke Dir alle Daumen, daß morgen schon alles wieder besser ist!

Mach Dir bitte keine Vorwürfe! Ich hätte ihn in dem Moment auch gerufen und wenn er beim umdrehen abgerutscht ist wäre es wahrscheinlich auch ohne Dich passiert!

Melde Dich morgen mal wenn Du mehr weißt!

Liebe Grüße!
Kerstin

__________________
Füge Tieren niemals Schmerzen zu denn es fühlt den Schmerz wie Du!
15.06.2011 23:39 Tashunga ist offline E-Mail an Tashunga senden Beiträge von Tashunga suchen Nehmen Sie Tashunga in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Tashunga anzeigen
Birthe Birthe ist weiblich
Schweinefreund(in)


images/avatars/avatar-819.gif

Dabei seit: 08.02.2006
Beiträge: 476
Herkunft: Raum Cuxhaven

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.672.174
Nächster Level: 3.025.107

352.933 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

oh man, das ist echt schlimm und ich drück die Daumen, das Anton
glimpflich davon kommt. Und hoffentlich bist Du doch noch ein wenig
zur Ruhe gekommen und schläfst jetzt. Aber ich kann Dich natürlich
auch gut verstehen. Ich würde auch kein Auge zukriegen.
Drei bis vier Meter, das ist echt Wahnsinn.

Ich habe ähnliches erlebt, aber dabei ging es nur um eine Tiefe
von eben über einen Meter. Als ich im vergangenen Herbst ein
Grab für unsere überfahrene Hündin Fly ausschaufeln musste, ist
meine Minischweinsau Emma ins Grab gesprungen. Sie war noch viel
kleiner als jetzt (körperlich) und voll in der Rausche. Sie hat versucht,
mich dort im Grab stehend zu bespringen. Ist natürlich schiefgegangen.
Sie rutschte ab und knallte mit dem Rücken auf den Grabboden und
ihr Kopf war merkwürdig verdreht. Ich voll die Panik und schrie
schon nach meinem Mann. Plötzlich steht die Emma auf, schüttelt sich
und springt doch tatsächlich über einen Meter hoch aus dem
Grab heraus. Ich konnte es nicht glauben. Ein paar Tage hat sie ein
bisschen gehumpelt, dann war alles wieder gut. Anscheinend können
unsere Steckdosen ganz schön was wegstecken.

Ich weiss, bei Anton geht es um eine viel grössere Höhe, aber ich
hoffe, dass ich Dir doch ein kleines bisschen Mut machen kann.

Bitte erzähle, wie es ihm heut Morgen geht. Ich denk an Euch.

Liebe Grüsse
Birthe

__________________
Auch Schweine verdienen Liebe!
16.06.2011 03:47 Birthe ist offline E-Mail an Birthe senden Beiträge von Birthe suchen Nehmen Sie Birthe in Ihre Freundesliste auf
Marieuhdana
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

. . . Tag 1 nach dem (gefühlt) furchtbarsten was ich je sehen musste:

Ich glaube seine Nacht war fast besser als meine. . . Irgendwie doof . . . irgendwann konnte ich nicht mehr im Haus bleiben und bin mit einem Rotweinglas in der Hand dann neben ihm im Stroh eingeschlafen, heute morgen so um 5.00 Uhr bin ich dann wach geworden, das Glas hatte ich immer noch halb in der Hand, leer, und Anton stand schmatzend und sabbernd über mir, ich meine sogar er hatte ne Rotweinfahne . . . Konfusion . . . Naja, der TA war vorhin da und hat ihn untersucht, hat er sogar friedlich über sich ergehen lassen. Er hat was gegen die Schmerzen bekommen, ich habe noch kurz auf seine Fahne hingewiesen, aber der Dr. hat gessagt es ist schon o.k., ich denk aber eher der glaubt jetzt ich bin nicht ganz dicht. . . Eben habe ich ihm Tomaten und all seine Leckerlies gebracht . . . Er frisst und hat sogar schon wieder mit Wilma gestänkert. . .

Ich hab' mir jetzt erst mal Urlaub genommen. . . ich könnte heute unmöglich den Hof verlassen. . . Ausserdem muss ich den Schiß kontrollieren Zur Decke guck! , war zwar ne doofe Urlaubsbegründung (Ich muss heute zuhause bleiben und gucken wie mein Schwein scheißt. . . ), aber ich bieg das wieder hin, dass die jetzt auch denken, eben ist sie durch. .

Wenn er das wirklich komplett unbeschadet überstehen sollte, dann muss er eine ganze Armada von Schutzengeln gehabt haben. . .

LG
16.06.2011 08:46
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin

Puh, das scheint ja nochmal gut gegangen zu sein. Da waren die Schutzengel auf Zack. Prima!
Mach dich nicht verrückt, bei so einem Ereignis könnte ich wahrscheinlich nicht mal mehr telefonieren.
Hihi, Schwein mit Rotweinfahne, ich lach mich schlapp. Ich denke mein TA hätte mir die Adresse der AA`s gegeben. Ich lach mich schlapp!
16.06.2011 09:41
Migi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habs jetzt erst gesehn, ich drück natürlich auch alle Daumen. Aber es sieht ja schgon mal gut aus. Mach dir keine Vorwürfe, in solchen Momenten reagiert man einfach spontan. meine Hündin hatte da mal großes Glück. Sie lief vor, weiter als normal, ich in ein Gespräch vertieft hab vergessen sie zu rufen. Als ich rief hab ich sie wegen einer Kurve nicht gesehn. Ich ruf, weil ich ein Auto hörte, und dann rummst es, ich war total in Panik, lief schreiend den weg runter, aber sie hatte echt Riesenglück, sie hatte einen Stock im Mund, der gegen das Auto kam, das war der Rumms. Hätte ich nicht gerufen, wäre sie nicht zurück und ins Auto gerannt, sie war schon über den Weg.
Ich wünsch euch gute Besserung! Das wird schon, ganz bestimmt!!!
16.06.2011 09:43
Silke (wutzwutz) Silke (wutzwutz) ist weiblich
Terrorsau Bändigerin


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 16.11.2005
Beiträge: 6.410
Herkunft: Einselthum, Pfalz

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 36.522.217
Nächster Level: 41.283.177

4.760.960 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und Schweine können doch fliegen! Und dann genehmigt es sich auch noch ein Schlückchen auf den erfolgreichen Rundflug.

Ich kann absolut verstehen daß Du fix und fertig bist, ich glaub bei mir wären schon die netten Jungs mit den Habmichlieb Jäckchen.

__________________
Der Verstand sagt: Du kannst sie nicht Alle retten,
das Herz flüstert: Wenn es wenigstens Eines ist!
16.06.2011 10:31 Silke (wutzwutz) ist offline Beiträge von Silke (wutzwutz) suchen Nehmen Sie Silke (wutzwutz) in Ihre Freundesliste auf
Barbara Barbara ist weiblich
**


images/avatars/avatar-944.jpg

Dabei seit: 28.03.2011
Beiträge: 1.426
Herkunft: Zürich, Schweiz

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.332.949
Nächster Level: 6.058.010

725.061 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Anton stürzte 3 Meter in die Tiefe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab erst jetzt den Sturzflugunfall von Anton gelesen. Ganz furchtbar. Zum GlückLobpreisung! scheint es Anton gut überstanden zu haben. Meine Güte, was nicht alles passieren kann mit den Rüssels. Der Rest der "Geschichte", Ich lach mich schlapp! einfach köstlich. Rotweinfahne, Urlaub wegen Schweinescheisse-Kontrolle, Tierarzt, Silke's "Habmichlieb"-Jäckchen etc. Jedenfalls ganz gute Besserung für Anton und etwas Erholung für Dich. Liebe Grüsse, Barbara

__________________
Wenn es im Himmel keine Schweine gibt, gehe ich dort auch nicht hin! Oink
16.06.2011 18:48 Barbara ist offline Beiträge von Barbara suchen Nehmen Sie Barbara in Ihre Freundesliste auf
Marieuhdana
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

. . . Leute ich sag's Euch, seit heute hat der Begriff "Glücksschwein" ein vollkommen neuen Stellenwert in meinem Leben bekommen. . .

Anton benimmt sich, als wär er nie geflogen. Ich konnte heute nur, trotz massiver Zaun-verstärkungs-und-Unkraut-Reinwuchs-Verhinderung, es nicht über mich bringen die beiden alleine zu lassen. . . Also saß ich 3 Stunden mit ihnen auf der Koppel Irgendwie doof . . bis nächste Woche muss ich das aber gebacken bekommen :rolleyes:. . .muss ja irgendwann mal wieder Futter verdienen. . .

Morgen werde ich noch einen zweiten Zaun installieren, quasi die Gefahrenstelle einzäunen, aber unser Grundstück ist so groß und da ist alles dabei, von Felsen über Wasserfälle, ein reißender Bach. . . und ich mal mir schon wieder aus, was noch so alles passieren kann. In meinem Kopf ist seit dem ein echter Schweinehorrorfilm am laufen. . . Doiiing!

Ich geh jetzt mit Anton noch ein Glas Rotwein trinken und hoffe er kann mich mit seiner Gemütsruhe ein bisschen anstecken Bääääh!
16.06.2011 18:58
*Zora*
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann das sein, dass wir immer fertiger sind als unsere lieben Vierbeiner,wenn soetwas vorkommt? Ungläubig!
16.06.2011 20:24
Tashunga Tashunga ist weiblich
Sklavin meiner Tiere


images/avatars/avatar-889.jpg

Dabei seit: 05.09.2010
Beiträge: 1.264
Herkunft: Niederrhein

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.985.333
Nächster Level: 5.107.448

122.115 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Marieuhdana
.Ich geh jetzt mit Anton noch ein Glas Rotwein trinken und hoffe er kann mich mit seiner Gemütsruhe ein bisschen anstecken Bääääh!


Oh oh! Schockiert
Nicht daß hier demnächst ein neues Thema
"Anton muß auf Entzug" eröffnet wird!?

Ich lach mich schlapp!

__________________
Füge Tieren niemals Schmerzen zu denn es fühlt den Schmerz wie Du!
16.06.2011 21:44 Tashunga ist offline E-Mail an Tashunga senden Beiträge von Tashunga suchen Nehmen Sie Tashunga in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Tashunga anzeigen
juha1970
unregistriert
RE: Anton stürzte 3 Meter in die Tiefe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo mensch da waren aber echt viele Schutzengel unterwegs. Ich denke es ist vollkommen normal das du neben der Kappe warst. Wäre jeder. Aber eins finde ich toll das es hier soviele Menschen gibt die wirklich noch alles für Ihr Tier geben. Zu mir sagen manchmal verschiedene Menschen du spinnst das du nachts aufbleibst oder dir auch Tagelang zeit nimmst um sich um dein Tier zu kümmern. Aber ich finde das ist echte Tierliebe und mir gibt das ganz viel. Echt toll wie du dich gekümmert hast. Das mit der Rotweinfahne ist echt super glaube erlebt man selten... großes Grinsen LG Hanne
16.06.2011 22:18
Birthe Birthe ist weiblich
Schweinefreund(in)


images/avatars/avatar-819.gif

Dabei seit: 08.02.2006
Beiträge: 476
Herkunft: Raum Cuxhaven

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.672.174
Nächster Level: 3.025.107

352.933 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Anton stürzte 3 Meter in die Tiefe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

wirklich erleichternd zu lesen, dass Anton diesen Wahnsinnssturz so
gut überstanden hat. Wie geht es ihm und Dir denn heute? Bist
auch Du jetzt wieder ein wenig zur Ruhe gekommen? Jedenfalls
wünsch ich Euch weiterhin alles Gute.

@juha1970

Zitat:
Original von juha1970
Aber eins finde ich toll das es hier soviele Menschen gibt die wirklich noch alles für Ihr Tier geben. Zu mir sagen manchmal verschiedene Menschen du spinnst das du nachts aufbleibst oder dir auch Tagelang zeit nimmst um sich um dein Tier zu kümmern. Aber ich finde das ist echte Tierliebe und mir gibt das ganz viel.großes Grinsen LG Hanne


Du sprichst mir da aus dem Herzen. Und als Spinner abgetan zu
werden kenn ich auch. Letztes Jahr ist meine Gundi gestorben.
Zuvor habe ich sie zwei Jahre lang Tag und Nacht gepflegt, da sie
unbedingt alle 3 Stunden fressen musste. Die Kommentare gingen
von nicht ganz dicht bis "die hat doch ein Rad ab". Doch ich hab
mich daruch nicht beirren lassen und was ich von Gundi alles zurück-
bekommen habe, könnte mir nie ein Mensch geben. Toll, dass hier
Menschen sind, die "Alles" für ihre Schweine tun.

Liebe Grüsse
Birthe

__________________
Auch Schweine verdienen Liebe!
18.06.2011 11:55 Birthe ist offline E-Mail an Birthe senden Beiträge von Birthe suchen Nehmen Sie Birthe in Ihre Freundesliste auf
Marieuhdana
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr Lieben,

also. . . Anton ist wohl ein Stunt-Schwein. . . .er hat bei diesem ganzen Fall wirklich ausser ein paar kleine Schrammen nix, aber auch gar nix abbekommen, auch seine stoische Art ist wieder vollkommen hergestellt. . . Was man von mir nicht wirklich behaupten kann. . . Ich trau dem Zaun keine Sekunde mehr und bleib lieber mit ihnen draussen Ungläubig! , heute will ich es mal probieren ob ich (!!!) damit klar komme sie alleine zu lassen, ich fang mit 10 Minuten an (mehr macht mein Blutdruck glaub ich nicht mit). . .

Das blöde ist halt, wenn ich dabei bin, gibt es ja keinen Grund auszubüchsen und wenn ich dabei bin halten sie auch Abstand zu E-Zaun, also effektiv ist mein "mit auf der Weide sitzen" nicht gerade. . . Lustig!

Ich fühl mich schon wie so 'ne Übermutter die ihre Kinder das erste mal im Kindergaten abgeben soll (was mir übrigens bei meinen echten Menschen-Kindern nicht schwer gefallen ist. . . Irgendwie doof )

Es müsste so'n Leitfaden geben: "Wie lass ich mein Schwein los" . . . wenn ich's gepackt habe, werde ich mal drüber nachdenken einen zu schreiben Zwinker!

LG von der Lahn
18.06.2011 12:12
Liza
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

gigantisch, daß Anton den Sturz unbeschadet überstanden hat! Das freut mich wirklich sehr!Nicht auszudenken für Dich, wenn er sich was getan hätte Schockiert Aber ich glaube langsam, unsere Schweinchen sind gar nicht so ungelenkig, wie sie vielleicht aussehen mögen. Mein Caruso hüpfte von einem fahrenden Viehtransporter auf die Bundesstraße und hatte nichts als ein paar blaue Flecken und das große Glück, dadurch dem Tod entronnen zu sein: also wirklich Glücksschwein!!

Ein Dank an die Staffel fliegenden Schweineschutzengel für jedes Happy End!!

Liebe Grüße,
Simone
18.06.2011 13:17
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Das kranke Schwein » Anton stürzte 3 Meter in die Tiefe

Views heute: 91.323 | Views gestern: 135.096 | Views gesamt: 536.574.372