Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Schweinefreunde.de Portal Forum Registrierung
Member Team Suchfunktion FAQ
Schweinefreunde-Forum » Dies und Das » Tierschutz und andere Diskussionen » Tote Hunde bei Hunde-Ausstellung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Tote Hunde bei Hunde-Ausstellung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.795.230
Nächster Level: 7.172.237

377.007 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Tote Hunde bei Hunde-Ausstellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die folgenden Infos habe ich von Uli erhalten und veröffentliche sie auch mal hier. Mich hat das Fotomaterial total erschüttert und mir fehlen fast die Worte. Es ist unfaßbar, wie manche Menschen mit ihren Tieren umgehen. Der Halter gehört heftigst bestraft, was aber bei unserem Tierschutzgesetz wohl eher zweifelhaft ist.

Hier die Fotos:

http://www.cfbrh.de/colliewha.html

Und hier eine Stellungnahme des Vereins:

Zitat:
Club für Britische Hütehunde im VDH



Erschütterndes Drama am Rande der Weltsieger-Hundeschau in Dortmund

Wie von den Medien und im Internet berichtet, haben sich auf den Parkplätzen
rund um die Westfalenhalle während der Weltsieger-Hundeschau etliche
dramatische Szenen abgespielt, weil die Besitzer gleichgültig und gedankenlos
bei der
Hitze ihre Hunde einfach im Auto gelassen haben.

Zu unserem tiefsten Bedauern gehört dazu auch ein Mitglied unseres Clubs,
deren Collierüde nur noch tot aus dem Auto befreit werden konnte, während die

Colliehündin knapp überlebt hat. Dieses Mitglied wurde mit sofortiger Wirkung

wegen grober Zuwiderhandlung gegen das Tierschutzgesetz aus unserem Club
ausgeschlossen sowie ein Haus- und Ausstellungsverbot ausgesprochen

Wir weisen noch einmal darauf hin, dass alle unsere Mitglieder durch ihre
Unter-schrift erklärt haben, die Mindesthaltungsbedingungen des VDH und das
Tierschutz-gesetz einzuhalten. Wir werden uns auch in Zukunft weiterhin
bemühen,
zusätzlich unsere Züchter und die, die es werden wollen, auch in dieser
Hinsicht
zu schulen, damit auch aus Gedankenlosigkeit keine Tierquälerei entstehen
kann und wir wirklich zum Wohle unserer Rassen arbeiten. Wir können nicht
zulassen, dass solch Vorfall bei einem Mitglied unseres Clubs noch einmal
vorkommt

13.06.2003 12:10 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
Elke Striowsky
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jörg,

mir fehlen die Worte. So was Entsetzliches!!! Solchen Leuten müßte jegliche Tierhaltung auf Lebenszeit verboten werden.
Leider gibt es sogar Eltern, die auf diese grausame Weise ihre Kinder umkommen lassen...Auch das passiert immer wieder. So dumm kann doch gar kein Mensch sein, sollte man meinen.

Erschütterte Grüße,

Elke
13.06.2003 21:46
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jörg,

mir kam bei den Bildern das kalte Grausen. Da kann man mal sehen was so manchen Züchtern ihre Tiere wert sind. Es scheint wohl einige schwarze Schafe zu geben. Ob die mit ihren Kindern auch so umgehen?

Sabine
13.06.2003 22:44
Amelie
unregistriert
Toete Hunde bei Hundeausstellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Bilder sind wirklich furchtbar, möchte nicht wissen, was sich der Hund gequält hat.
Ich kann gar nicht verstehen, warum Menschen im heißen Sommertagen Tiere oder sogar Kinder im Auto ohne Aufsicht lassen,.
Jedes Jahr hört man davon erschreckende Berichte, davon muss man doch wohl lernen, wenn man nicht selbst auf die Idee kommt, dass das nicht gerade gut für die Lebewesen kann .

Gruß

Kerstin
13.06.2003 23:25
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.795.230
Nächster Level: 7.172.237

377.007 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Jörg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Elke Striowsky
Hallo Jörg,

mir fehlen die Worte. So was Entsetzliches!!! Solchen Leuten müßte jegliche Tierhaltung auf Lebenszeit verboten werden.


Ich kann mich Deinen Worten nur anschließen. Aber laut unserem Herrn Neumann handelt es sich bei dem Vorfall um eine Ordnungswidrigkeit, die zwar bis 25.000 Euro bestraft werden kann, aber sicherlich nicht wird. Ein Verbot der Tierhaltung wird es mithin nicht geben.

Wie man so hirnrissig sein kann, will sich mir auch nicht erschliessen. Und wenn man so auf das Kennzeichen achtet, ahnt man ja, dass der Hund schon vorher eine weiter Anreise nach Dortmund hatte Doiiing! ! Da fällt einem nix mehr ein.

Auch die Leute, die ihre Kinder im Auto braten lassen gehören....ach, ich sollte mich beherrschen großes Grinsen !

Gruss am Samstag-Morgen
Jörg
14.06.2003 08:47 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.795.230
Nächster Level: 7.172.237

377.007 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Jörg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Amelie

Jedes Jahr hört man davon erschreckende Berichte, davon muss man doch wohl lernen, wenn man nicht selbst auf die Idee kommt, dass das nicht gerade gut für die Lebewesen kann .


Hi Kerstin !
In einer Zeit, wo in jedem Auto eine Klimaanlage steckt verlieren die Menschen wohl das Gefühl dafür, wie es ist, wenn das Auto ohne Klimaanlage in der Sonne steht. Ein Micro-Spalt im Fenster reicht absolut nicht aus, um eine Abkühlung zu erreichen. Und bei den Außentemperaturen um 30° wird es im Auto bestimmt locker 45-50° haben Unglücklich!

Hoffentlich wird die Halterin doch noch anständig bestraft.

Lieber Gruss
Jörg
14.06.2003 08:53 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
rottirocky
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zu diesen schrecklichen Fotos(die ich leider schon kannte) , gehört die Veröffentlichung des Gesichts der Schuldigen. Denn wenn Gesetzte nicht greifen , um den Leuten ein Hundeverbot oder besser Tierverbot zu erteilen sollten dies die anderen Menschen tun.
Leider habe ich auch schon oft soetwas gesehen, erst vor kurzem bei meinem Nachbarn Unglücklich! Ich war stinkwütend ,das Auto von weiterher ,die Leute feierten und die Hunde standen in der prallen Sonne.
Ich überlegte hin und her,ist schon sch....auf son kleinen Dorf. Aber meine Angst ließ mich zu der feier gehen und die Leute auf die Gefahr hinweisen, sie antworteten mir , wir gehen ja jede halbe Stunde nachsehen. Ich sagte 5 Minuten können zu spät sein. Aber danach kümmerten sie sich um die 2 Hunde, ansonsten hät ich die Polizei gerufen. Scheiß auf das Gerede im Dorf danach X(
14.06.2003 21:11
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.795.230
Nächster Level: 7.172.237

377.007 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Jörg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da hast Du genau das richtige gemacht: Zivilcourage bewiesen. Vor allen Dingen, wenn man wirklich mit Ärger in der Nachbarschaft rechnen muss...! Sowas ist immer unschön, gerade wenn man selber Tierbesitzer ist und meist dem Argwohn der Nachbarn ausgesetzt wird. Wer weiss, vielleicht "stinkt" denen irgendwann die Schweinehaltung und die zerren Dich vor Gericht. Solche Gedanken gehen mir auch gerade durch den Kopf, weil ich auf der Suche nach neuen 4 Wänden bin. Dürfen auch gerne ein paar mehr Wände sein.

Gruss am Abend,
Jörg
14.06.2003 23:05 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
rottirocky
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier noch mal ne Kopie , aus dem Rottweiler-Forum X(

Hallo zusammen,

wie versprochen, hier die neuesten Infos, die ich soeben per Mail erhalten habe:

-------------------------------------------------------------------------

Habe heute neue sichere Informationen zu den schlimmen Vorfällen bei der WHA 2003 in Dortmund erhalten . ( Elendig verstorbener Collie im Auto einer
Besucherin der WEA in Dortmund)

Die Besitzerin hatte einen Rüden und eine Hündin im Auto. Die Hündin konnte gerade noch gerettet werden, der Rüde nicht mehr. Die Besitzerin war Mitglied im Club für Brit. Hütehunde. Aufgrund dieses Vorfalles ist sie natürlich sofort aus dem Verein geflogen.

Nun kommts aber erst. Sie sucht einen neuen Collie Rüden um dann auch noch mit dem Pärchen zu züchten!!!!!

Der Name der Dame ist Birgit Lange , sie kommt aus Eyrichshofen, das ist die LG Bayern Nord.

Es geht darum, Züchter und die Öffentlichkeit zu informieren und damit zu erreichen, dass diese Person ihr Vorhaben nicht verwirklicht!

-------------------------------------------------------------------------

Wie bei allen Mails gebe ich auch diese unter Vorbehalt weiter. Wenn ich noch mehr Infos erhalte, dann gebe ich sie natürlich weiter.
15.06.2003 14:24
Alotta
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ach herjeh, heute bin ich wohl in einer "bitte bedenken"
Stimmung.
Ich möchte die Angelegenheit nicht beschönigen, auch niemanden verteidigen.
Aber es kann jedem Hundebesitzer passieren, der seinen Hund auch mal im Auto mit hat!
Ich habe eine Freundin, die mit Tieren aufgewachsen ist und sehr verantwortungsvoll ist.
Also sie noch keinen Führerschein hatte ist sie mit Bekannten mitgefahren zu einer Hundeausstellung.
Die Veranstalltung war zu Ende und es sollten nur noch
die Papiere abgeholt werden. Der Hund war schon im Auto, wir standen am Platz mit Wolljacke und mußten etwas länger warten als erwartet. In dieser Zeit ist die
Sonne (es war schon Nachmittag) gewandert und auf
die Heckscheibe des PKW´s. Der Hund starb im Auto!
Wie gesagt, es war kühl, wir hatten Wolljacken an. Es war kein Tierarzt da, der schnell erreichbar erreichbar war: Sonntag, Berlin.....! Der Hund wäre vermutlich noch zu retten gewesen.
Da ich oft mit Tieren unterwegs bin, habe ich in meinem Auto das Dach extra isoliert und Aluabdeckungen für die Fenster. Es bring etwa 10° C weniger als ohne. Wenn dann die Heckklappe aufbleibt und man überlegt wie die Sonne wandern könnte, kann man viel auffangen.

Also, ich wollte nichts beschönigen, aber es kann schneller passieren als man denkt.

leibe Grüsse
Alotta
16.06.2003 12:04
sugar1982
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hab mal ne frage: darf man denn einfach namen und kennzeichnen von irgendwelchen leuten veröffentlichen?

@ alotta: ist doch klar das sich ein auto auch dann aufwärmt, wenn es so kalt ist das man wolljacken tragen muss! wenn die sonne auf die scheibe des autos scheint dann kann es trotzdem so heiß werden das man erstickt!
16.06.2003 14:42
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.795.230
Nächster Level: 7.172.237

377.007 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Jörg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Alotta

Da ich oft mit Tieren unterwegs bin, habe ich in meinem Auto das Dach extra isoliert und Aluabdeckungen für die Fenster. Es bring etwa 10° C weniger als ohne. Wenn dann die Heckklappe aufbleibt und man überlegt wie die Sonne wandern könnte, kann man viel auffangen.

Also, ich wollte nichts beschönigen, aber es kann schneller passieren als man denkt.



Hi Alotta,
tja...es gibt sicherlich auch Unfälle, die nicht so harsch zu werten sind wie der vorliegende Fall. Dennoch glaube auch ich, dass ein Tier im Auto nur gaaaaanz kurz allein gelassen werden sollte. Mache ich aus Prinzip so oder nehme den Hund erst gar nicht mit.
Wichtig ist ja auch, dass Hunde nur über ihre Zunge (Hecheln) einen Temperaturausgleich bekommen...während wir Menschen ja viele Schweissdrüsen haben. Insofern kommen Hunde mit der gestauten Wäre einfach auch schlecht klar.

Lieber Gruss
Jörg
16.06.2003 23:53 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.795.230
Nächster Level: 7.172.237

377.007 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Jörg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von sugar1982
ich hab mal ne frage: darf man denn einfach namen und kennzeichnen von irgendwelchen leuten veröffentlichen?


Gute Frage, Sugar....könnte vielleicht unser Herr Neumann besser beantworten. Aber ich denke, dass das Kennzeichen schon noch in Ordnung geht....aber beim Namen sehe ich Probleme. Ich weiss auch nicht, ob man solche Leute heftigst an den Pranger stellen sollte. Darüber aufregen ist okay. Auch dafür zu sorgen, dass sowas nicht wieder vorkommt ist auch logisch. Aber es sollte nicht in Mob-Hetze ausarten.

16.06.2003 23:55 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
Wombler
unregistriert
Hundeausstellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist schon Wahnsinn was in den Köpfen der Menschen vorgeht. Leider könnte ich über ähnliche Vorfälle auch berichten.
Unser Jüngstes Beispiel war ein 2 Jahre alter Shitzu der über einen unbestimmten Zeitraum an einer Heizung festgebunden war. Durch einen Zufall konnte das völlig verdreckte und verfillzte Tier befreit werden.
Als er zu uns ins Tierheim kam legte er völlig erschöpft sein Köpfchen in meine Hand .
Mir kamen die Tränen.
Wir pflegten Ihn gesund. Heute lebt er glücklich in einer Familie und hat hoffentlich bald seine schreckliche Vergangenheit verarbeitet.


Liebe Grüße Elke
17.06.2003 09:43
Andreas
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Mahlzeit!

Zitat:
Original von Jörg
Gute Frage, Sugar....könnte vielleicht unser Herr Neumann besser beantworten. Aber ich denke, dass das Kennzeichen schon noch in Ordnung geht....aber beim Namen sehe ich Probleme.


Hm, das Kennzeichen dürfte im Zweifelsfall eindeutiger sein als ein unspezifisches "Lieschen Müller" :-) Aber in der Sache kann ich nur sagen: Schwierig. Da es sich um eine Tatsachenbehauptung handelt, sollte sie tunlichst wahr sein, wenn man sie auf eine bestimmbare Person bezieht. Und auch dann dürfte sich die Frage stellen, ob das öffentliche Interesse an einer Identifikation der Übeltäterin so groß ist, dass es diesen Eingriff in ihr allgemeines Persönlichkeitsrecht rechtfertigt. Möglich ist das. Aber schwierig. Doiiing!

Slainte

Andreas
17.06.2003 11:40
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.795.230
Nächster Level: 7.172.237

377.007 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Jörg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Andreas !
Dachte ich mir, dass es etwas komplizierter ist. Ich halte mich mit Beschuldigungen und Namensnennungen auch eher zurück bei uns. Auch wenn es einem teilweise schwerfällt. Das Inet ist ja auch kein rechtsfreier Raum und so eine Aktion gegen eine bestimmte Person kann ganz schnell nach hinten losgehen.

Die Kombination Name und Kennzeichen macht die Sache ja doppelt problematisch. Denn so kann man ja die Suche nach der Dame drastisch einschränken.

Soll aber nicht unser Bier sein...aufregen darf man sich ja so oder so über die Dame. Ist ja freie Meinungsäußerung Zwinker! !

Gruss
Jörg
17.06.2003 11:57 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
Alotta
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hy Jörg,
wenn es geht mit dem kurz im Auto...

Also ich bin Jahre lang mit meinem Schlaf-PKW, unterdessen ein Bus. Auf Turnieren und Hundeausstellungen gewesen. Da ist man, wenn es weiter ist oft von Freitag bis Sonntag oder länger unterwegs. Wohnte also im Fahrzeug, also ich habe
unterdessen eine Nase *g* für Parkplätze bekommen.
Zwei meiner Hunde sind sogar so drauf, daß sie auch im
Hof gerne im Auto liegen, wenn die Heckklappe auf ist.
Aber da ich kurzhaarige Hunde, ohne Unterwolle habe ist mir auch i.d.R. vor ihnen warm.

Ich wollte auch nix in Schutz nehmen, aber es gibt so
viele Situationen, in die man schnell auch mal selber
geraten kann.
Erst neulich haben Leute bei meinen Pferden Rasenschnitt auf die Koppel geschmissen. Es war etwa eine Fläche von 9 m² aufgehäft bedeckt!
Erst war ich sprachlos, dann forschte ich wo es herkommen könnte und ging zu den Leuten. Dachte sie wollten sicherlich nicht schaden, aber erklär es ihnen.
Tja, da durfte ich mich dann beschimpfen lassen, daß es Tierquälerei Zuchtpferde ohne Stall und Zufutter auf dei Wiese zu stellen. Beide sind bei mir geboren, die ältere ist 21 Jahre alt, sind eher zu dick und es ihr ganzes Leben gewohn im Sommer draußen zu stehen! Ich konnte nicht verständlich machen wie schlecht Rasenschnitt ist, da es doch Gras ist und die Leute sich für Fachleute hielten. Ich stellte die Pferde am nächsten Tag auf eine andere Weide und werde in diesem Ort die Pacht kündigen.
Vieleicht reagierte ich daher so auf die Verurteilungen.
Liebe Grüsse
Alotta
18.06.2003 19:42
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Dies und Das » Tierschutz und andere Diskussionen » Tote Hunde bei Hunde-Ausstellung

Views heute: 134.575 | Views gestern: 273.572 | Views gesamt: 636.120.842