Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Schweinefreunde.de Portal Forum Registrierung
Member Team Suchfunktion FAQ
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Das kranke Schwein » schwein frißt nicht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen schwein frißt nicht
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
roselind
unregistriert
schwein frißt nicht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich habe 2 hängebauchschweine.eines frißt nicht seit 3 tagen,säuft nur ein bißchen und legt sich sofort wieder hin u.schläft nur den ganzen tag.es ist auch ganz kalt an den ohren.der tierarzt war auch 2x da und hat sie gespritzt.was kann ich tun?
liebe grüße roselind
02.06.2005 09:00
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Roselind

Oha, das hört sich nicht gut an. Ein Schwein das nicht mehr frisst, dem gehts wirklich nicht gut. Unglücklich!

Was hat der TA gespritzt? Wie ist die Temperatur des Schweines? Was vermutet der TA? Habt ihr ne Wärmelampe? Welche Haltungsform praktiziert ihr? Wie alt ist das Tier?
02.06.2005 10:03
roselind
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Sabine,
das Schwein ist 3, 5 Jahre alt.
Wir haben einen Stall für die Nacht und daran einen Auslauf amTag.

Der TA hat was für den Kreislauf gespritzt u.Antibiotika.

Aber es ist noch nicht besser geworden.

Hat heute früh nur ein bißchen Wasser getrunken.Und es war etwas Erbrochenes zu sehen.
Ob es der Temperatursturz ist?
Ich habe die Rotlichtlampe angemacht.
Liebe Grüße Roselind
02.06.2005 10:16
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Roselind

Hat der TA Ahnung von Schweinen?
Wie hat das Erbrochene ausgesehen? Wie ist die Temperatur deines Schweines? Wie heissen die Beiden eigentlich? großes Grinsen
Ist der Bauch aufgetrieben, gebläht? Anzeichen von Schmerzen?
Miss bitte erst Temperatur bevor du Rotlicht benutzt. Wenn das Tier Fieber hat wäre es nicht gut. Zwinker!

Ich glaube nicht das es mit der Aussentemperatur zu tun hat. Das würde ein Schwein nicht vom Fressen abhalten. Bei einem Pferd schon eher.
02.06.2005 10:54
roselind
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Sabine,

die Beiden heißen Elma + Susi--2 Mädchen also.

Also, die temperatur läßt sie sich ganz schlecht messen, aber sie hat kein fieber!
Das erbrochene war erde--vom auslauf.
sie hat aber heute früh auch urin gelassen.
der bauch ist nicht gebläht, es gluckert drin, wenn ich darüber streiche.
der TA hat schon ahnung(denke ich jedenfalls)!!!!
02.06.2005 11:01
Nicole
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Roselind,

ohje, das hört sich ja wirklich nicht gut an. Hab gesehn das Du das letzte Mal um 10.00 Uhr geschrieben hast.Wie gehts Ihr denn mittlerweile? Wie geht es denn der anderen Sau? Ist bei Ihr alles normal? Hast Dus schon mal mit was besonders leckerem versucht? Was fütterst Du normalerweise?

Viele Fragen, obwohl ich nicht annähernd so erfahren bin wie Sabine. Vor allem was Krankheiten betrifft.

Erzähl doch mal wie das los ging und ob Dir die Tage davor irgendwas im Gehege oder am Verhalten oder an der Haut usw. aufgefallen ist. Also außer das sie nicht frißt.

Hoffe Ihr kriegt das in den Griff.

Liebe Grüße
Nicole
02.06.2005 13:08
roselind
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Nicole,

also es geht so seit ca. 3 tagen.
Der anderen geht es normal, also, die frißt usw.,macht sich aber sorgen um ihre kranke schwester.

an der haut ist mir nichts aufgefallen.

eben nur, daß sie so apathisch ist!

sie bekommen möhren, gekochte kartoffeln,schrot,ferkelpellets,dicksaure milch,bananen,äpfel,mit wasser.

grüße roselind
02.06.2005 13:49
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Roselind

Hört sich ja alles nicht so prickelnd an. Hoffentlich hat sie keine Untertemperatur.

Ich wollte euren TA nicht in Frage stellen. Aber manchmal versuchen sie, eben dem Halter zuliebe, was zu tun, obwohl sie nicht mal die Normwerte kennen.
Aber wenn er weiss was er tut...umso besser. Prima!
Welche von den beiden hats denn erwischt? Elma oder Susi? Sind sie eher dick oder eher dünn gehalten?

Ich drücke euch aus jeden Fall alle vorhandenen Daumen und Klauen das es bald besser wird. Knuddel die Maus mal von mir und berichte weiter. Trösten!
02.06.2005 15:09
roselind
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Sabine,

habe gerade gelesen.
Die Elma hats erwischt.

Sie hat Untertemperatur.Das ist es ja, was mir gar nicht gefällt!!!

Sie sind normal gehalten, so um die 50 kg schwer.

Was fütterst du denn so deinen schweinchen???

DAnke für die guten Wünsche---ich drück sie!!!!

Roselind
02.06.2005 15:14
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Roselind

Dann versuche sie gut warm zu halten. Rotlicht, wenns sein muss Wolldecken, richtig schön einwickeln, evtl. Körperwärme großes Grinsen .....versuche die Temperatur wieder in den normalen Bereich zu bringen. Mag sie vielleicht nen warmen gesüssten Tee trinken?
Untertemperatur ist brandgefährlich, leider. Das hast du genau richtig erkannt.

Zur Fütterung: Die Ferkelpellets kannst du weglassen...dafür sind sie nun zu alt. großes Grinsen
Wie wäre es mit Schweinefutter für niedertragende Sauen? Hat ein NT im Namen. Das hat die niedrigste Energie. Ergänzt mit Weizenkleie. Die macht satt. Obst und Gemüse kannst du ja immer noch geben. Ach ja, ein Mineralfutter muss noch dazu. Gibts alles im Landhandel. Hast du ausreichend Gras für sie, oder haben sie im Auslauf nur noch Erde?

Aber das kannst du alles später änden. Hauptsache Elma wird wieder gesund.
02.06.2005 15:37
roselind
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,Sabine,

heute war der TA nochmal da.Er hat was zur Stärkung des Kreislaufs gegeben.
Sie liegt weiterhin nur,hat Untertemperatur, nur 34,5 Grad.

Ich koche jetzt schwarztee--aber sie will gar nichts zu sich nehmen.!!!

Weiß mir bald keinen rat mehr!

Roselind---
03.06.2005 11:59
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Roselind

Das sieht richtig schlecht aus. Schluchz!!
Wenn die Temperatur nicht hochgeht...... Schluchz!!

Ihr habt alles getan was möglich ist. Wenn sie sich jetzt nicht bekrabbelt.....manchmal ist die Natur stärker. Schluchz!!
Sei bei ihr so oft es möglich ist und drück sie von mir noch mal ganz dolle. Scheiss Situation, ich beneide dich nicht.
Ich drück dich auch mal ganz fest.
03.06.2005 14:22
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Roselind

Wie gehts Elma? Lass mal hören.
03.06.2005 21:16
roselind
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, liebe Sabine,

unverändert.
Sie hat gesoffen, etwas wasser, aber schläft sonst nur.
geht aber in den auslauf und schläft draußen am tag.

ich hoffe immmer noch, daß es wieder wird.

liebe grüße roselnd(alias katrin)
04.06.2005 11:59
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Katrin großes Grinsen

Na, das hört sich doch besser an als ich dachte.
Ich drücke weiterhin großes Grinsen und denke an euch.
Halt mich bitte auf dem laufenden.
04.06.2005 12:38
Amelie
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Roselind,

Sabine hat dich ja schon sehr bei den Problemen mit deinem Schweinchen begleitet.

Ich habe den Artikel gestern abend schon gelesen und habe mich gar nicht getraut, was zu schreiben.

Schön, dass es wenigstens schon wieder trinkt und sich auch im Außenbereich ein wenig aufhält.

Schlafen ist manchmal die beste Medizin.

Alles Gute für dein Schweinchen und starke Nerven.

Sag mal weiterhin Bescheid.

Toi, toi, toi

Grüße

Kerstin
04.06.2005 22:21
roselind
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,Sabine und Kerstin,

Elma frißt gaaanz wenig Toastbrot,Apfelscheibchen und säuft Wasser.

Aber--sie ist noch lange nicht die Elma, wie ich sie kenne.

Schläft nach wie vor fast nur!!!

Gibts denn auch Tumore bei den Schweinen?

Soviel erstmal als kleine Zwischennachricht.
Ich werde den TA erstmal nicht mehr kontaktieren,der spritzt auch nur .

Viele Grüße KAtrin
06.06.2005 08:06
gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Katrin,

tut mir leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet hab, bin leider nicht zum schreiben gekommen.

Immerhin hat sie jetzt wenigstens etwas zu sich genommen. Magst Du Dich nicht mal mit einer der Tierkliniken in verbindung setzen. Vielleicht können die Dir ja noch irgendwie helfen.

Das mit der Temperatur ist echt übel. Aber vielleicht frisst sie im Laufe des Tages ja doch noch ein bißchen mehr und erholt sich langsam. Ich hoffe es sehr für Euch. Ich drücke ganz feste die Daumen.

Liebe mitfühlende Grüße
Nicole
06.06.2005 09:31
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Katrin

Ja, bei Schweinen gibts genauso Tumore wie bei uns Menschen. Gutartige und bösartige. Deshalb sind Schweine ja in der Forschung leider so beliebt. Ihre Anatomie und Physiologie ist dem der Menschen sehr, sehr ähnlich.

Hast du einen Verdacht?
06.06.2005 10:16
roselind
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Nicole,

wir haben 50 km entfernt eine Uniklinik sogar.
aber--der transport bis dahin???

sie wird sich da so sehr aufregen, war schon bei den TA-besuchen unmöglich!

ich denke, daß sie sich fängt und wieder schön fressen wird!!!!

grüße katrin
06.06.2005 10:22
gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Katrin.

da hast Du recht, der Transport wäre auch nicht ohne.

Ich glaube auch ganz fest dran, dass Sie sich erholt. Sehr schön! Das wird bestimmt. Muss einfach. Wünsch Euch alles erdenklich Gute.

Sag bescheid, wenn sie wieder was frisst. Schau schon ständig ob sich wieder was tut.

Liebe Grüße
Nicole
06.06.2005 10:41
roselind
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Nicole,

wo wohnst du denn???

Mal interessiert bin...

Ich bin hier in Thüringen.
Ich habe die Beiden nun seit 3 Jahren und hoffe, daß sie so 10 jahre alt werden.

Grüße katrin
06.06.2005 10:46
gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Katrin,

ich wohne in Schweinfurt (bei Würzburg) in Bayern. Also besser gesagt Unterfranken (sehr wichtig). Meine Beiden sind jetzt 5 Jahre und ich hoffe das sie 100 Jahre alt werden. großes Grinsen

Ok Spaß beiseite, ich hoffe natürlich das sie so alt wie nur irgend möglich werden am besten natürlich bei guter Gesundheit. Aber wer wünscht sich das nicht für seinen geliebten Kumpel.

Gott sei dank, hatten meine nie wirklich etwas schlimmes. Zumindest nicht länger als zwei Tage. Ich würde durchdrehen. Kann gut verstehen wie besch... es Dir gehen muss.

Wie gehts der Maus denn überhaupt? Ich hoffe sie frißt.

Wo genau wohnst Du denn? Vielleicht ist es ja gar nicht weit von mir?

Auch interessiert!

Liebe Grüße
Nicole
07.06.2005 13:22
roselind
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi, Nicole,

ich wohne in thüringen, bei Altenburg.

WAs hast du für welche???auch mit hängebauch?

sie frißt wieder etwas, aber noch nicht so, wie ich es gewohnt bin!

schönen abend

katrin
07.06.2005 20:17
Kai
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Roselind

ich schaue mich gerade im Forum um, da unser Otto die gleichen Symtome zeigt. Hat seit gestern Mittag nichts gefressen und getrunken und schläft nur noch. Unsere beiden sind 2,5 Jahre alt und hatten bisher immer reichlich Apetit.

Darum die Frage:
Wie geht es Deiner Elma denn jetzt (hoffentlich besser)?
Weisst Du schon was es war?
Wie lange war sie insgesamt krank?

Danke im Voraus für Deine Hilfe,
Kai
23.06.2005 20:59
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Kai

Hört sich auch nicht gut an. Unglücklich!
Bei dem Wetter brauchen die Schweinis schnell Flüssigkeit. Lebt Otto drinnen oder draussen?
Hast du schon mal Temperatur gemessen?

@Katrin
Wie gehts Elma nun?
24.06.2005 02:08
gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

@ Katrin:

Sorry, dass ich mich heute erst melde, aber irgendwie ist das wie verhext mit meinem Passwort. Manchmal komm ich als "Gast" gar nicht rein. Jetzt gehts plötzlich wieder.

Sag doch mal, was ist los bei Euch? Ich hoffe das alles ok ist. Du hast schon lange nicht mehr berichtet. Hoffentlich ist nichts schlimmes passiert. Konfusion

Melde Dich doch mal, wenn Du kannst.

@ Kai:

Hoffe Deinem Otto geht es wieder besser. Berichte doch mal wie er sich so macht.

Liebe Grüße
Nicole
24.06.2005 07:29
Kai
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sabine,

meine beiden leben/schlafen zwar drinnen, haben aber von morgends bis abends die Tür offen und einen grossen Garten.

Gerade hat Otto wenigstens ein wenig getrunken.
Puls: 72
Temperatur: 40,5
Er hat also leichtes Fieber.

Unser (Klein-)Tierarzt ist glaube ich überfordert. Sagt er hat keine Zeit zu kommen, frühestens Montag. Einen Grosstierarzt würde er empfehlen, kennt aber leider keinen in unserer Gegend.
Da muss ich wohl mal über die gelben Seiten versuchen einen Grosstierarzt zu finden...

Viele Grüsse
Kai
24.06.2005 10:36
gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Thomas,

das hört sich ja alle gar nicht gut an. Vor allem das Du keinen passenden TA hast, der Euch helfen könnte.

Frisst er denn gar nichts. Hast Du schon alles durchprobiert. Würde ja auch schon helfen wenn er wenigstens immer mal ein Stückchen Gurke oder vielleicht Wassermelone frisst. Da ist ja hauptsächlich Wasser drinn. Also meine fahren total auf Wassermelone ab. Oder hast Du vielleicht mal versucht im eine Saftschorle anzubieten. Vielleicht trinkt er da ja ein bißchen mehr.

Ich würde auf jeden fall versuchen ihn ein bißchen abzukühlen und ihn drinnen zu behalten. Es sollen ja heute wieder um die 30° werden. Vielleicht kannst Du ihm ein nasses Handtuch drüberlegen. Funktioniert ganz gut um sie ein bißchen abzukühlen.

Wenn Du auf die schnelle keinen TA findest, dann ruf doch vielleicht mal eine Tierklinik an. Hier kann Dir bestimmt jemand die Nr. geben.

Ich drück ganz fest die Daumen das es bald wieder wird.

Liebe Grüße
Nicole
24.06.2005 11:20
Kai
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Nicole,

habe jetzt nach langem telefonieren einen Landtierarzt gefunden.
Er kommt heute am späten Abend.

Mit dem trinken klappt es jetzt schon wieder. Hat schon zwei oder drei mal einen Schluck genommen und ist dafür sogar kurz aufgestanden. Fressen aber gar nicht (seit ca. 48 Stunden jetzt).

Raus geht er nicht. Er liegt gerade unter meinem Schreibtisch (Erdgeschoss), ist eigentlich ein relativ kühles Plätzchen. Ich werde das mit dem nassen Tuch gleich mal probieren....

Viele Grüsse
Kai
24.06.2005 11:31
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Das kranke Schwein » schwein frißt nicht

Views heute: 81.746 | Views gestern: 87.898 | Views gesamt: 546.511.481