Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Schweinefreunde.de Portal Forum Registrierung
Member Team Suchfunktion FAQ
Schweinefreunde-Forum » Infos und Aktivitäten » News » Jedes zweite Schwein wird in China gemästet » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Jedes zweite Schwein wird in China gemästet
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sabine
unregistriert
Jedes zweite Schwein wird in China gemästet Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

AHO Aktuell - Informationen zur Tiergesundheit

Jedes zweite Schwein wird in China gemästet +++ Weltmarkt stark umkämpft (11.05.2006)

-----------------------------------------------------------
L P D - Als Freunde von Schweinefleisch sind die Deutschen bekannt,
und ihr Pro-Kopf-Verzehr ist mit ungefähr 40 kg pro Jahr in der Tat
beachtlich. Die größte Bedeutung hat Schweinefleisch im weltweiten
Vergleich allerdings in China. Mit einer in diesem Jahr erwarteten
Erzeugung von 52 Millionen Tonnen (t) steht das asiatische Riesenreich
einsam an der Spitze der Erzeugerländer. Damit kommt bei einer
weltweit erwarteten Erzeugung von 97,2 Millionen t mehr als jedes
zweite Schwein aus chinesischen Ställen. In der EU als zweitgrößtem
Produzenten wird mit 21,52 Millionen t nicht einmal halb so viel
erzeugt. Mit ebenfalls großem Abstand folgen die USA, denen eine
Erzeugung von 9,63 Millionen t zum dritten Platz gereichen. Gut vier
Fünftel der weltweiten Erzeugung entfallen allein auf diese drei
Länder. Daneben bringt es Brasilien auf dem vierten Platz lediglich
auf bescheidene 2,78 Millionen t erzeugtem Schweinefleisch, in Kanada
auf dem fünften Platz soll die Erzeugung in diesem Jahr bei 1,91
Millionen t liegen.

Weltweit ist die Erzeugung von Schweinefleisch in den vergangenen
Jahren stark expandiert, ebenso wie der Verbrauch. Eine besonders
große Steigerungsrate hat ebenfalls China vorzuweisen, dort soll die
Erzeugung gegenüber dem vergangenen Jahr um 4,7 Prozent wachsen,
gegenüber dem Jahr 2001 sogar um mehr als zehn Millionen t - das ist
die Hälfte der EU-Produktion allein an Zuwachs! Insgesamt rechnen
Marktexperten mit einer Steigerung der Produktion um 3,2 Prozent. Auch
der Verbrauch soll um 3,2 Prozent wachsen, mit erwarteten 96,2
Millionen t wird er aber um eine Million t unter der Erzeugung liegen.
Der Weltmarkt bleibt damit hart umkämpft. Größter Exporteur ist nach
wie vor die EU, die mit 1,45 Millionen t Ausfuhr fast 30 Prozent des
Weltmarktes für sich beansprucht, gefolgt von den USA mit 1,25
Millionen t und Kanada mit 1,11 Millionen t. Allerdings verliert
Europa zunehmend Marktanteile: In Japan machen die USA der
Gemeinschaft das Leben schwerer, und in Russland verliert die EU
gegenüber dem preisaggressiv auftretenden Brasilien.

Jedes fünfte in der EU erzeugte Schwein wird in deutschen Ställen
gemästet, im vergangenen Jahr wurden 4,2 Millionen t Fleisch
produziert. Mit einer Erzeugung von 40,3 Millionen Tieren im
vergangenen Jahr ist Deutschland Europas Schweineland Nummer eins.
Daran ist Niedersachsen bei einem Bestand von fast einem Schwein pro
Einwohner mit ungefähr einem Drittel beteiligt.
12.05.2006 16:21
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Infos und Aktivitäten » News » Jedes zweite Schwein wird in China gemästet

Views heute: 151.855 | Views gestern: 170.249 | Views gesamt: 631.760.900