Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Schweinefreunde.de Portal Forum Registrierung
Member Team Suchfunktion FAQ
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Probleme und Fragen zur Minischweinhaltung / Schweinehaltung » Der Ohrmarken-Thread » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Haben Eure Schweine Ohrmarken?
Ja, aber sie (die Ohrmarken) liegen in der Schublade 14 36.84%
Ja, natürlich 11 28.95%
Nein, sie haben keine Ohrmarke, ich wusste es bisher nicht. 7 18.42%
Ja, aber ich habe sie ohne Ohrmarke bekommen 4 10.53%
Nein, sie haben keine Ohrmarke und es ist mir egal. 2 5.26%
Insgesamt: 38 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Der Ohrmarken-Thread
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.242.150
Nächster Level: 2.530.022

287.872 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Augenzwinkern Der Ohrmarken-Thread Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

da hier ja immer mal wieder auch die rechtliche Seite der Minischwein/Heimschweinhaltung diskutiert wird, möchte ich mit diesem Extra-Thread mal auf das Thema Ohrmarken eingehen.

Also, viele von Euch wissen sicherlich längst, dass Ohrmarken Plficht sind. Dennoch besteht ein gewisses Informationsdefizit. Ich greife daher mal meiner Abhandlung über die Rechtslage ein wenig vor und schneide dieses Thema schon jetzt an.

Die Ohrmarkenpflicht ergibt sich aus der Viehverkehrsverordnung, die eigentlich "Verordnung zum Schutz gegen die Verschleppung von Tierseuchen im Viehverkehr" heisst.

Zitat:
§ 19 a Kennzeichnungsgebot
Schweine, Schafen und Ziegen dürfen aus einem Betrieb nur verbracht oder abgegeben oder in einen Betrieb oder eine Schlachtstätte nur eingestellt werden, wenn sie entsprechend den §§ 19b und 19d gekennzeichnet sind


Das Zitieren der anderen § erspare ich mir (und Euch) mal.

Wichtig ist folgendes: Schweine müssen im Ursprungsbetrieb gekennzeichnet werden (Zuchtbetrieb). Das Aufnehmen von unmarkierten Schweinen ist verboten und als Ordnungswidrigkeit unter Strafe gestellt. Das gleiche gilt im übrigen für das Abgeben unmarkierter Tiere. Geldbußen bis zu einer Höhe von 25.000 Euro können bei Zuwiderhandlung verhängt werden.

Mich persönlich würde jetzt interessieren, wieviele von Euch Ohrmarken für Ihre Tiere haben bzw. wer von Euch die Erfahrung gemacht hat, dass Tiere ohne Ohrmarken angeboten werden. Hatten Eure Tiere eine Ohrmarke als ihr sie besorgt habt? Ihr könnt auch gerne anonym antworten (Euch also ausloggen).

Desweiteren erstelle ich mal eine Umfrage zu dem Thema.

Auf rege Beteiligung bauend,
Jörg
07.06.2004 16:53 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
SHierling
unregistriert
Meldepflicht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu,

bleibt noch anzumerken, daß abgesehen von den Regelungen der Viehverkehrsordnung jeweils jeder Schweine ÜBERNEHMENDE Betrieb innerhalb von 7 Tagen meldepflichtig bei der zentralen Datenbank für Schweine ist, und da steht dann auch explizit: AUCH Hobbyhalter, und AUCH, wenn die Schweine nur für einen kurzen Zeitraum, z.B. zum Eigenverzehr gehalten werden.

Trotzdem glaub ich nicht, das man auf solche Fragen ehrliche Antworten bekommt.

Grüße
Brigitta
07.06.2004 17:21
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin

Oooch, anonym kann doch jeder eine ehrliche Antwort geben.

Das würde doch nur der Statistik dienen, und keiner müsste Angst haben. Würde mich auch mal interessieren.

Also Leute, nur Mut.

Viele Grüsse
Sabine
07.06.2004 17:58
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.242.150
Nächster Level: 2.530.022

287.872 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Jörg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dazu möchte ich noch anmerken, dass die Abstimmungsfunktion nur für registrierter User zugänglich ist, diese aber namentlich dabei nicht aufgeführt oder gelistet werden. Abstimmen kann man also nur als Reg, dafür anonym. Meinungen kann man als Reg und als Gast abgeben.
07.06.2004 18:04 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
SHierling
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nagut,
dann will ich aber auch mitmachen können - für mich ist keine wirklich gute Antwort dabei. Ich bin na klar angemeldet überall wo ich sollte - hab also auch Ohrmarken - finde das System (im Gegensatz zum Tätowieren) aber so blöd, daß ich die erst "im Notfall" am Tier festmache, d.h. wenn es verkauft wird.
Könnte ich - weil ich auch da mehrerere Leute kenne, die die einfach rumliegen lassen - eine Rubrik: "meine liegen auf dem Schreibtisch" bekommen? *freundlichbemüh*
Dafür verrate ich nach Ablauf der Umfrage auch, wieviel % von den "Profis" bisher bei der Schweinedatenbank angemeldet sind (Das ist "das neue", nicht Seuchenkasse oder Vet-Amt, noch was Drittes, für jeden, wo auch die Übernahmemeldungen hinmüssen).

*winke*
Brigitta

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von SHierling: 07.06.2004 18:07.

07.06.2004 18:05
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Brigitta

Meine Ohrmarken, also die der Schweine, liegen auch in der Schublade. großes Grinsen Das liegt aber eher daran, das meine Tiere den Hof erst nach ihrem Ableben wieder verlassen. Aber wichtig ist doch, sie überhaupt zu haben.

Was die Schweinedatenbank angeht, werden wir wahrscheinlich in Ohnmacht fallen, oder? Da sind bestimmt noch nicht viele registriert, richtig?

Viele Grüsse
Sabine
07.06.2004 19:42
Anonymus
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
meine Schweine haben Ohrmarken am Ohr oder in der Schublade. Sie sind überall gemeldet, auch bei der zentralen Datenbank.

Gruß,

Anonymus
07.06.2004 19:55
Amelie
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unsere Beiden haben wir natrlich auch mit Ohrmarke gekauft, allerdings liegen diese auch in der Schublade.
Angemeldet sind sie aber auch, wie sich das gehört....


Grüße

Kerstin
07.06.2004 22:57
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.242.150
Nächster Level: 2.530.022

287.872 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Jörg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf besonderen Wunsch von Brigitta (und anderen), habe ich jetzt mal die Option "Schublade" in die Umfrage eingefügt. Ist zwar dann etwas genauer als wir wissen "müssen", aber passt scho' !

Jörg, noch müder als gestern Schnarch Schnarch
08.06.2004 04:43 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin

Ich finde es bemerkenswert, das nach so kurzer Zeit schon 13 Leute ihre Stimme abgegeben haben. Respekt!
Das war bei anderen Umfragen bisher schleppender.

Sabine
09.06.2004 00:23
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.242.150
Nächster Level: 2.530.022

287.872 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Jörg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch wenn diese Umfrage aus vielen Gründen nicht repräsentativ sein kann, scheint das Problem der Ohrmarken bei den Usern unseres Forum recht gut erkannt worden zu sein. Ich bin mir insgesamt aber sicher, dass viele Halter und auch einige Züchter sich über die Ohrmarkenpflicht u.v.m. nicht im Klaren sind oder sie willentlich mißachten. Dass dies zu schwerwiegenden Konsequenzen führen kann, sollte sich aber langsam mal herumsprechen.

Die Umfrage werden wir weiter offen lassen.
19.06.2004 10:48 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
Anonymchen
unregistriert
RE: Der Ohrmarken-Thread Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, unsere Schweinchen haben Ohrmarken in der Schublade, da sie uns nur tot verlassen. Gemeldet sind sie aber an allen drei Stellen. Datenbank, Tierseuchenkasse und Veterinäramt.
22.07.2004 15:24
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.242.150
Nächster Level: 2.530.022

287.872 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Jörg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Anonymchen,

Danke für Deinen Beitrag. Ich kann nun als Schweinebesitzer ja auch an der Umfrage teilnehmen: unsere Wutzen haben beide ihre Ohrmarken...im Ohr. Und gemeldet sind sie beim Veterinäramt und der TSK NRW. Da ich noch keine Betriebsnummer erhalten habe, kann ich derzeit bei der HIT keine Meldung abgeben.

Greetings,
Jörg
26.07.2004 14:47 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
Minibabe
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das mit der Schweinedatenbank ist so ne Sache kann ich Euch sagen. Ich wusste nicht was das ist und habe mittlerweile die zweite Mahnung erhalten mit letztem Aufschubsdatum bis 06.08.

Wenn bis dahin nix gemeldet ist, dann wird "vollzogen" was oder wer auch immer. Hört sich aber nícht gut an das ganze Schockiert

Naja, hatte dem zuständigen Veterinäramt schon Anfang des Jahres gemeldet, dass ich nach wie vor ein Schwein habe, aber das reicht anscheinend nicht. Man muss sich direkt online bei dieser Schweinedatenbank registrieren. Einstieg mit Betriebsnummer und PIN die einem vom Landwirtschaftsamt mitgeteilt werden (Wortlaut des Sachbearbeiters vom Vet-Amt, mit dem ich heute telefoniert habe).

So, dann werde ich mal zusehen, dass ich das so schnell als möglich hinkriege, damit kein Vollzug stattfindet Achtung! Polizei!

Grüße
von Kerstin und Milosch
26.07.2004 15:50
lotte
unregistriert
Was kommt jetzt noch alles? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unsere Schweine sind bis jetzt beim Veterinäramt und der Tierseuchenkasse gemeldet; bei der Schweinedatenbank noch nicht. Nicht jedes unserer Schweine hat eine Ohrmarke und keines der Schweine hat die Marke drin. Soll ich mich jetzt schon mal bei der Schweinedatenbank melden, obwohl ich noch keine Betriebsnummer habe?

Grüße von Lotte

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von lotte: 26.07.2004 16:12.

26.07.2004 16:06
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.242.150
Nächster Level: 2.530.022

287.872 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Jörg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Kerstin (und Milosch großes Grinsen ) !

Zitat:
Original von Minibabe
Naja, hatte dem zuständigen Veterinäramt schon Anfang des Jahres gemeldet, dass ich nach wie vor ein Schwein habe, aber das reicht anscheinend nicht. Man muss sich direkt online bei dieser Schweinedatenbank registrieren. Einstieg mit Betriebsnummer und PIN die einem vom Landwirtschaftsamt mitgeteilt werden (Wortlaut des Sachbearbeiters vom Vet-Amt, mit dem ich heute telefoniert habe).


Jepp, so schaut das aus. In NRW werden die Daten der TSK zwar mit der HIT "abgeglichen", aber dennoch muss man sich als Schweinehalter dort melden. So wie Du es schon beschrieben hast.

Ist schon wichtig, dass man alle Stellen ordnungsgemäß informiert. Sonst kann man ganz schön in Schwulitäten kommen Huch!! !

Zitat:
So, dann werde ich mal zusehen, dass ich das so schnell als möglich hinkriege, damit kein Vollzug stattfindet Achtung! Polizei!


Mach das mal! Ist wirklich besser...denn wenn es gibt sicherlich genug Zwangsmaßnahmen, die die Burschen festsetzen können/dürfen. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich die ganzen Verordnungen und Gesetze für die Schweinehaltung durchforstet habe. Da gibt es einige "dicke Dinger", die man verpasst bekommen kann...

Viele Grüsse
Jörg..der die Fotos von Dir wohl diese Woche noch online stellen wird!
26.07.2004 17:25 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.242.150
Nächster Level: 2.530.022

287.872 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Jörg
RE: Was kommt jetzt noch alles? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lotte
Soll ich mich jetzt schon mal bei der Schweinedatenbank melden, obwohl ich noch keine Betriebsnummer habe?


Hallo Lotte,

Du wohnst ja in Niedersachsen, da kann Sabine Dir sicherlich direkt sagen, was zu tun ist. Wenn Du Deine Tiere aber bei der TSK und beim Vetamt gemeldet hast, dann hast Du schon eine Betriebsnummer verpasst bekommen. Zudem müsstest Du dann eine PIN erhalten haben, mit der Du Dich dann bei der HIT einloggen kannst. Stöbere mal in Deinen Unterlagen...dann wirst Du es finden.

Wenn einige Deiner Wutzen keine Ohrmarken haben musst Du wohl eigene bestellen. Klär das aber lieber mit dem Amtsvet ab. Normalerweise müssen die Tiere im Ursprungsbetrieb ohrmarkiert werden.

Einen lieben Gruss,
Jörg
26.07.2004 17:28 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin

@Kerstin und Milo

Hast du deinen Landwirt schon gefunden, oder weshalb machst du dich hier so rar? großes Grinsen
Du musst dich bei HI-Tier nicht unbedingt online melden. Es geht auch der gute alte Postweg. Dabei kann man gleich ein tolles Info-Heftchen beantragen, das erleichtert einem diesen ganzen Kram erheblich. Die Erstmeldung ist etwas ätzend, die folgenden dann doch deutlich leichter. Sehr schön!

@Lotte
Frag nochmal bei deinem Vetamt nach, die können dir dann Reg.-Nr. und Pin sagen. Hab ich auch von denen bekommen. In NS gleichen die sich nämlich nicht ab. Das deine Wutzen nicht alle Ohrmarken haben, macht nix. Hatten meine ja auch nicht. Jetzt haben sie, aber auch nur weil die vom Vetamt seeeehr flexibel sind. Sehr schön! Marken bekommt hier nur ein Zuchtbetrieb. Ich züchte zwar nicht, habe aber zwei Mädchen. großes Grinsen Und da beisst sich die Katze in den Schwanz. Da ich denen mit meinen Anrufen auf den Keks gegangen bin, hab ich gleich einen ganzen Karton voll bekommen. großes Grinsen Ausnahmsweise

Viele Grüsse
Sabine
26.07.2004 18:44
gwen
unregistriert
traurig äääähh,Ohrmarke? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Konfusion Hallo,Hilfe!


wie läuft das mit den Ohrmarken ab, wo muss man sich wann melden?Gibts Strafen wenn man die Sau schon länger hat aber keine Marke? Ich hab keine gekriegt und die Schweine vom Züchter hatten auch keine.

Wo gibt es den diese Stellen und was soll das den mit diesem Pin? wir sind doch keine Landwirtschaft. Konfusion Konfusion Konfusion

Nicht das die mein Schweinchen abholen! Weinen

Oje, ich bin so verwirrt. Die Ferkel aus der "Zufallzucht" haben auch keine Marke und die Halterin wird warscheinlich keine beantragen weil es ihr
1.egal ist
2.sie keine Gebühren zahlen will
3.sie zu bequem ist

kann man ohrmarken auch beantragen wenn man keinen Züchter angeben kann oder müsste ich die Frau dann damit anzeigen?

Vielleicht könnt ihr mir einige Adressen nennen?
Winke-Winke!
10.08.2004 03:09
Nur keine Panik
unregistriert
Ohrmarken - Meldungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe hier leider sehr viel Stress mit unserem Vet. Bezüglich der Ohrmarken haben wir uns dahingehend geeinigt, das die drankommen, wenn die Tiere ihren Wohnort wechseln. Neuerdings ist aber auch der Microchip im Gespräch. Also immer ganz ruhig bleiben, denn was soll der Vet mit euch tun? Schwein wegnehmen und ins Tierheim bringen, ist dem normalerweise viel zu viel Stress und es müßte auch ein "Plätzchen" frei sein.

Wie bereits erwähnt, sind unsere Schweine sowie alle anderen Tiere beim Vet und der Tierseuchenkasse gemeldet.

@ Jörg - da brauch ich nicht nach Pin und Betriebsnummer zu suchen, denn ich habe bis heute noch keine erhalten. Brauche auch nicht mehr nachzufragen...ich warte einfach ab

Zur Schweinedatenbank: Betriebsnummer und Pin muß man haben, um zu melden, da die Schweinedatenbank "neu" ist, hat noch nicht einmal mein Nachbarbauer mit Vollerwerbslandwirtschaft seine Schweine dort gemeldt. Er wartet ab, bis er dazu aufgefordert wird. Liest man bei der Schweinedatenbank steht dort zu lesen, das bis heute "nur sehr zögerlich" gemeldet wird.

Zur AK-Untersuchung gibt es auch noch einen Trick: - von meinem Nachbarn - meldet Mastschweine, die werden nicht untersucht!

Ich kann euch nur dazu raten mit eurem Amtsvet ein ruhiges klärendes Gespräch zu suchen - und falls er unbedingt Marken am Schwein haben will, dann bittet ihn um "kleine Ohrmarken" und fragt, ob er sie auch dranmacht.

Grüße von Lotte
10.08.2004 13:00
lotte
unregistriert
RE: äääähh,Ohrmarke? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von gwen
Konfusion Hallo,Hilfe!


Wo gibt es den diese Stellen und was soll das den mit diesem Pin? wir sind doch keine Landwirtschaft. Konfusion Konfusion Konfusion

Nicht das die mein Schweinchen abholen! Weinen

Vielleicht könnt ihr mir einige Adressen nennen?
Winke-Winke!


Hallo gwen!

Erzähl es deinem Amtsveterinär, laß dir die Telefonnummer und Adresse von der Tierseuchenkasse und der Schweinedatenbank geben. Die Tierseuchenkasse erteilt dir die Betriebsnummer und den Pin, den du für die Schweinedatenbank brauchst. (kann aber durchaus sein, das dein Amtsvet von der Schweinedatenbank noch nichts weiß) Bei der Tierseuchenkasse ist der Mindestbeitrag 5,00 Euro. Auf die Betriebsnummer und die Pin-Nummer wartest du unter Umständen etwas länger.

In einigen Bundesländern interessiert sich der Amtsvet nicht für die private Schweinehaltung, ist aber nicht ganz richtig, trotzdem sollte er in der Lage sein dir die zuständige Tierseuchenkasse zu nennen.

Übrigens: Wer Hühner, Puten, Tauben oder ähnliches Geflügel hält muß auch bei der Tierseuchenkasse melden, Mindestbeitrag 5,00 Euro. Ebenso sind Pferde meldepflichtig - die sind allerdings beitragsfrei.

Grüße von Lotte
10.08.2004 13:15
gwen
unregistriert
Fragezeichen RE: Ohrmarken - Meldungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ÄÄÄH,

was ist ne AK untersuchung, wer gibt mir jetz Ohrmarken bzw wo kann ich sie beantragen?
10.08.2004 18:35
gwen
unregistriert
verrückt RE: äääähh,Ohrmarke? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

hab heut bei der Stadtverwaltung Abteilung Veterinärwesen angerufen.
Die haben gesagt ich soll ihnen Daten über Borstl schicken,Alter,Impfung, Haltung...

Der Brief geht morgen mit der Post raus und dann haben sie gesagt sie melden sich bei mir wenn irgendwas Zwecks Formulare ausfüllen oder so ansteht. Grins
10.08.2004 18:39
lotte
unregistriert
Gut gemacht! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gwen!

Ruf noch einmal an und laß dir die Nummer von der Tierseuchenkasse geben. Da brauchst du keine Ohrmarkennummer usw. und melde deinen Borstl da an.

...und wenn du dich entscheiden mußt: Zucht-, Mast- oder "Sonstirgendwie"-Schwein, nimm Mastschwein, da hier keine AK-Untersuchung fällig ist.

Frag beim Veterinäramt ob ihr Ak-freies Gebiet seid, gib Borstl niemals Hunde- oder Katzenfutter, dafür wirst du vom Veterinäramt "gesteinigt", und das auch mit Recht.

Kannst dann auch gleich fragen ob du Borstl einen Chip einsetzen lassen darfst.

Grüße von Lotte
11.08.2004 07:55
Petra_Siebeck
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Lotte,

bist Du sicher, dass es bei Bezeichung "Mastschwein" keine AK-Untersuchung faellig ist? Das waere ja der Hammer! Echt! Woher weisst Du das? Ich meine, gibt es von offizieller Seite eine Art "Beweis", Schriftstueck oder sowas?

Ich habe immer unten in dieses kleine Feld geschrieben, dass die Borgs kastriert sind und es Hobbyschweine sind, weder zur Vermehrung noch zum Schlachten gedacht...und ich weiss von der Dame bei der HIT, dass wir dadurch bei ihr in der Rubrik "sonstige Schweinehalter/Sonderfaelle" gelandet sind.

Ich hoffe sehr, dass der Kelch der AK-Untersuchung an mir vorueber geht. Ansonsten muss sich der Vet. selber etwas einfallen lassen. Da muss er selber gucken, wie man das bei zwei ueber 300kg-Schweinen anstellen soll... Diabolisch!

Viele Gruesse

Petra
11.08.2004 09:19
gwen
unregistriert
Zunge raus! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,


wisst Ihr eigentlich das Hobbyschweine kostenlos in die Haftpflichtversicherung des Halters mitaufgenommen werden?

Könnte ja mal sein das was passiert wenn die mal ausbüxt,dem Nachbarn seine preisgekrönten Dahlien frisst Diabolisch!
oder sonst was anstellt.

Wenn sie rauschig ist passiert das schon mal, selten aber trotzdem sehr nervenaufreibend.
Die rennt wie ein Windhund.

Sie hat ja den Spleen jedem motorisiertem Y-Chromosmenträger
hinterherzurasen sobald sie ihn hört.

Letztesmal hat sie die Tür aufgebrochen,in der grössten Mittagshitze
und hat sich überhitzt.Kein Wunder wenn man 2 km hinter nem Mokick herrennt. Freak-LOL!

Ein kollabiertes Schwein unter die Dusche zu tragen ist nicht lustig.
Nach ner Viertelstunde hat sie schon wieder genauso wie vorher rumgeplärrt.

Wir haben jetzt ein Fallgatter, das kann sie nicht aus den Angeln hebeln.
Eher nimmt sie den ganzen Zaun mit. Mauer!!!!

Aber jetz wieder zurück...
Was brauchen die bei den Ämtern eigentlich für Infos über die Sau?
Hab jetz mal alles über die Sau geschrieben was ich weiss.
Auch Impfungen und die Maße des Auslaufs und Stalls,reicht das?

Winke-Winke!
11.08.2004 17:41
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Petra

Das mit dem Mastbetrieb ist korrekt. Der für mich zuständige Amtsvet. bezeichnet uns auch immer als solchen, obwohl es zwei Mädels sind. Wenn man sagt, man will nicht züchten, und das wirklich auch so meint, bleibt man verschont. Zwinker!

Viele Grüsse
Sabine
11.08.2004 20:22
Petra_Siebeck
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sabine,

na, da bin ich jetzt aber geplaettet. WARUM ZUM Diabolisch! SAGT MIR DAS DENN NIEMAND????? Mauer!!!! Mauer!!!! Mauer!!!!

Ok, dann kann ich die anstehende AK-Untersuchung ja evtl. damit abwiegeln, wenn die sich nochmal melden sollten...

Aaaaaaber, ist da evtl. dafuer ein anderer Haken dran? Nicht, dass man dafuer dann andere Untersuchungen taetigen muss...

Viele Gruesse

Petra
12.08.2004 08:35
Sabine
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Petra

Ich glaub da kommt kein Haken mehr. Als Milo damals zu mir kam, war Kerstin auch ein "reiner Mastbetrieb". Eigentlich bescheuert, aber egal. Für uns nur gut.
Da du aber schon die Aufforderung zur AK-Kontrolle hast, weiss ich nicht, ob du dann damit drumherum kommst. Schockiert
Aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Viele Grüsse
Sabine
12.08.2004 09:09
lotte
unregistriert
Mastbetrieb und AK-Untersuchung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Lieben!

Der Grund dass ein Mastschwein nicht ein Mal im Jahr für die AK-Untersuchung Ohrblut abgenommen bekommt, ist wohl der, dass ein Mastschweineleben kein Jahr dauert.

Falls eine AK-Untersuchung in einem Sauenbetrieb fällig ist, kommt es auf den AK-Status des Gebietes an. Ist das Gebiet AK-frei, kann sie entfallen oder es blutet ein Schwein für den Rest der Bande. Stellt sich dann heraus "Nicht-AK-freier-Betrieb" muß dieser "saniert" werden.

Noch ein kleiner Unterschied im Detail: Weideschwein - Gehegeschwein

Ein Gehegeschwein hat einen festen Stall mit Auslauf. Der Auslauf muß nicht doppelt eingezäunt werden (Wildschweinkontakt).

Ein Weideschwein hat einen Witterungsschutz auf der Weide um muß doppelt gesichert sein.

- Wir sollten mal Claus fragen! -
Claus wird das genauer wissen. Denn er auch Rinder hat, wovon ich jetzt mal ausgehe, wird er diese je nach Alter auch auf BHV und diverse andere Krankheiten untersuchen lassen müssen.

Grüße von Lotte
12.08.2004 09:47
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Probleme und Fragen zur Minischweinhaltung / Schweinehaltung » Der Ohrmarken-Thread

Views heute: 18.577 | Views gestern: 129.100 | Views gesamt: 542.478.054