Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Schweinefreunde.de Portal Forum Registrierung
Member Team Suchfunktion FAQ
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Probleme und Fragen zur Minischweinhaltung / Schweinehaltung » Schweine zu dick! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Schweine zu dick!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Michi F. Michi F. ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 30.03.2021
Beiträge: 2
Herkunft: Österreich

Level: 4 [?]
Erfahrungspunkte: 87
Nächster Level: 100

13 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Schweine zu dick! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen!

Meine Frage wird eventuell irgendwo im Forum schon beantwortet sein, ich konnte aber nichts exaktes finden.
Seit September 2019 haben wir zwei amerikanische Minischweine. Sie waren klitzeklein, nicht größer als ein Herrenschuh, als wir sie bekamen. Beim Züchter haben wir auch die Eltern gesehen, zwei hochbeinige schlanke Tiere in Sporttaschenformat. Der Züchter hat uns beim Kauf unserer zwei Buben eine Sack Minischweinefutter mitverkauft zum umgewöhnen (5 kg zu 15,00). Ich habe mir daraufhin die Zusammensetzung angesehen und beschlossen, das selber zu mischen.
Unsere Schweinchen bekamen die ersten Monate 2% ihres Körpergewichts an Futter 1x am Tag, so wie überall empfohlen wird. Dazu kommen Gemüse und Gemüseabfälle, Obst, Heu nach belieben, jeden Tag zwei, drei Handvoll Futterweizen verstreut zum suchen, Gras müssen sie selber zupfen. Seit sie groß genugg sind, sind sie bei jedem Wetter draußen auf 500 qm Hang. Dazu einmal im Monat eine gute Portion Biertreber (dafür dann kein Getreidefutter), an der sie drei Tage zu tun haben. Wenn mal Milch oder Yoghurt übrig bleibt, kommt auch das mit in den Trog. Ebenso Käserinde.

Inzwischen hat der eine Kerl 100 kg, der andere knapp 90 kg. Der 100 kg Brocken ist so dick, daß er meiner Meinung nach nichts mehr sieht. Außerdem wachsen die Klauen rasant! Ich muß jedes Monat schneiden.

Seit Juli letzen Jahres habe ich dann begonnen, das Futter drastisch zu reduzieren. Sie bekommen jetzt beide zusammen täglich 250 g geschroteten Weizen, geschroteten Reis, geschrotete Leinsamen, Linsen und alles, was ich an Körnern so finde. Gemischt mit ca 450 g Weizenkleie, angerührt mit lauwarmen Wasser, einem Schluck Milch und ein paar Vitamintropfen. Gemüse, Obst wie immer schon, Gras und Heu auch nach Lust und Laune. Außerdem tägliche jeder 250g hartes Roggenbrot im Stück (bekomme ich vom Bäcker), da haben sie eine Zeit lang zu tun. Am Abend je eine Walnuss oder ein paar Eicheln, um sie in den Stall zu locken. Den Biertreber gibt es immer noch einmal im Monat. Einzig im Herbst sind sie täglich unter den Zwetschgenbaum und haben das Fallobst zusammengesucht. Aber fett waren sie schon davor. Sie sind nicht sehr groß, nur etwas länger als unsere Mittelschnauzerdame. Die hat aber nur 16 kg!
Mein Tierarzt meinte, daß das bei Minischweinen genetisch sein kann, da man ja nie genau weiß, welche Rassen verkreuzt wurden. Das verstehe ich schon. Aber wie können dann die Eltern und alle anderen Schweinchen beim Züchter so zierlich sein?
Krank waren sie noch nie, nur einmal hatte einer der Buben Rotlauf, was schnell kuriert war. Auch unsere anderen Tiere sind alle kerngesund, nicht zu mager, nicht zu dick. Das älteste Huhn z Bsp ist 12 Jahre alt und fit! Nicht falsch verstehen: Wir haben unsere zwei Buben lieb, und sie werden gekratzt und geschmust. Ich will sie nur schlanker haben!

Was bitte mach ich bei den Schweinen falsch?!?
30.03.2021 23:48 Michi F. ist offline E-Mail an Michi F. senden Beiträge von Michi F. suchen Nehmen Sie Michi F. in Ihre Freundesliste auf
Meike Meike ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-1182.jpg

Dabei seit: 03.06.2019
Beiträge: 17
Herkunft: Nortrup / Osnabrück

Level: 17 [?]
Erfahrungspunkte: 12.059
Nächster Level: 13.278

1.219 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Schweine zu dick! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin Michi,

willkommen auf dem versauten Seiten des Internets.
Ja Züchter erzählen einem viel wenn das Tag lang ist. Über das Thema kannst Du Dir gerne hier im Forum noch einiges nachlesen.
Faktisch werden die Tiere immer größer als versprochen.

Zum Futter allgemein rate ich vom selber mischen ab. Die Gefahr der über und vorallem unterdosierung der Mineralstoffe ist zu groß. Ebenfalls müssen ja die Eiweiße usw genau austariert werden damit ebend die Schweine nicht platzen.....

Empfehlen kann ich Dir einen Finisher aus der Mast, klingt jetzt erstmal komisch aber damit können Schweine wunderbar Figur halten. Und ebend auch Figur wenn man massig füttert bekommen. Vorteil ist das es genau auf Schweine abgestimmt ist, zwar in der Mast allerdings kist es für Minischweine ebenfalls bestens geeignet. Ansonsten kann man bei Ssniff auch prima Futter bestellen. Das ist dann extra für Minischweine. Versele bietet auch ein Futter extra für Minis an allerdings ist dort viel zu wenig Eiweiß enthalten was kontraproduktiv ist für die Muskeln denn dafür wird es dringend benötigt. Zu wenig Eiweiß begünstigt die "Bananen Krankheiten" zuviel macht fett.
Schweine nehmen in der Regel in drei Tagen zu oder ebend ab.
Das muss man dann am Hauptfutter einstellen. Dinge wie Käse, Milch usw sind natürlich ordentliche Dickmacher. Alternativ zur Zeit bekommt man noch prima Futtermöhren als Sattmacher. Sprich Schweinefutter reduzieren, Milchprodukte weglassen, und einfach als Sättiger Futtermöhren nehmen.

Falls alles nicht klappt kannst Du mich auch gerne anrufen.
05436 6180138
Dann kann ich Dich ausführlich beraten.
Schreiben ist nicht meine Stärke.

Liebe Grüße Meike Rossmann
01.04.2021 09:04 Meike ist offline E-Mail an Meike senden Beiträge von Meike suchen Nehmen Sie Meike in Ihre Freundesliste auf
Michi F. Michi F. ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 30.03.2021
Beiträge: 2
Herkunft: Österreich

Level: 4 [?]
Erfahrungspunkte: 87
Nächster Level: 100

13 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Michi F.
RE: Schweine zu dick! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Meine!

Vielen Dank für die Ratschläge. Ich werde, wenn der harte Lockdown hier vorbei ist, im Lagerhaus nach dieser Art Futtermittel fragen.
Daß die beiden Buben jetzt größer sind, als versprochen, ist kein Problem, damit haben wir schon gerechnet. Nur die außerordentlichen Rundungen kamen unerwartet...

Das mit den Milchprodukten bitte nicht falsch verstehen, das sind nur Kleinstmengen. Wenn mal ein Schluck Milch in der Packung übrig bleibt, oder das Yoghurtglas ausgewaschen wird, kommt das halt mit ins Futter. Den Anteil Käserinde könnte man beinahe als homöopathisch bezeichnen.

Die Futterkarotten bekommen sie schon reichlich. Die machen den Hauptanteil der Gemüseration aus. Dazu, was ich vom lokalen Laden an Gurken, Salat, Paprika und Tomaten kriege.

Kann man das rasante Klauenwachstum auch irgendwie erklären? Mich wundert es, da sie ja dauernd auf doch recht festem Boden mit vielen Steinen drin, und noch dazu am Hang, laufen, und sich die Klauen trotzdem nicht selber genug abnützen. Das Schneiden ist jedesmal ein Riesen Theater, sie mögen das absolut nicht, wenn ich an ihren Beinchen rumknipse. Da geht immer nur ein Bein pro Tag, dann verweigern sie. Und wenn 100 kg keine Lust auf etwas haben, hab ich da keine Chance mehr Zwinker!

Liebe Grüße,
Michi

Auf das Angebot, mal anzurufen, komme ich gerne zurück! Vielen Dank!
01.04.2021 10:41 Michi F. ist offline E-Mail an Michi F. senden Beiträge von Michi F. suchen Nehmen Sie Michi F. in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Probleme und Fragen zur Minischweinhaltung / Schweinehaltung » Schweine zu dick!

Views heute: 62.330 | Views gestern: 254.138 | Views gesamt: 526.024.489