Schweinefreunde e.V.
Verein und Infos für Schweine-
und Minischweinfreunde

Startseite Forum Tierheim Infomaterial Verein Presse Tiervermittlung Fotos Impressum Shop
Rassen Wildschweine Schweine-Infos Minischwein-Infos Krankheiten Bio-Produkte Links Gästebuch

zurück zur Übersicht | weiter

Kennenlernen von Wildschweinen in Wildparks

Sehr viele Wildparks halten Wildschweine und für viele Menschen ist ein Wildpark ein willkommenes Ausflugsziel. Diese Wildparks sind oft die einzigste Möglichkeit, Wildschweine aus unmittelbarer Nähe zu betrachten. Gerade Kinder erfreuen sich wenn sie Frischlingen sehen.
Oftmals kann in diesen Wildparks beobachtet werden, dass Spaziergänger diese Tiere füttern. In manchen Parks wird dies geduldet. An sonnigen Sonn- oder Feiertagen kommt es zu regelrechten Besucherströmen. Das führt dazu, dass die Tiere ein Überangebot an Nahrung vorfinden, welche größtenteils gar nicht zum Verzehr für Wildschweine geeignet sind.

Leider betrachten viele die liebenswerten Borstentiere als Müllschluckern auf vier Beinen. Verfüttern Sie bei Ihren Besuchen bitte keine Speiseabfälle, sondern geben Sie den Wildschweinen (gilt natürlich auch für andere Arten) nur Futter, das sie auch auf ihren Streifzügen in freier Wildbahn finden wurden! Alles andere macht die Tiere krank!
Auf den Speiseplan gehören, z.B. Früchte wie Äpfel, Eicheln oder auch Kartoffeln, und Tomaten. Gegen Gemüseverschnitt, der beim Putzen von frischem Gemüse oder Salat anfällt ist nichts einzuwenden, solange dieser unbehandelt ist. Verfüttern Sie auf gar keinen Fall Fleisch oder bereits zubereitete Speisen, diese können im schlimmsten Fall einen Ausbruch einer Seuche, wie z.B. Schweinepest bewirken!!
Füttern Sie auch nicht im übermaß, denn wenn jeder Besucher etwas mitbringt, so führt dies zu einer Überfütterung der Tiere und fördert somit Krankheiten. Bitte bedenken Sie all dies bei Ihren Besuchen!

Wildschweingehege

© 1999-2005 Schweinefreunde e. V.

WEBCounter by GOWEB