Schweinefreunde e.V.
Verein und Infos für Schweine-
und Minischweinfreunde

Startseite Forum Tierheim Infomaterial Verein Presse Tiervermittlung Fotos Impressum Shop
Rassen Wildschweine Schweine-Infos Minischwein-Infos Krankheiten Bio-Produkte Links Gästebuch

Spielverhalten der Schweine

Zwischen Spielverhalten und Erkundungsverhalten besteht eine enge Korrelation. Schweine sind sehr neugierige Tiere und erforschen ihre Umgebung sehr genau. In der Vergangenheit ist das Spielverhalten von Schweinen jedoch nicht ausreichend beleuchtet worden.
Zwar wurde vielfach plakativ geäußert, dass Schweine auch ein Spielverhalten haben, genauer darauf eingegangen ist man in der Wissenschaft und Literatur jedoch nicht. Da das Halten von Schweinen auch primär auf die Fleischgewinnung abzielt, schien es den Haltern und Verhaltensforschern als unwichtig. In jüngster Zeit bemühen sich die Wissenschaftler aber eingehender um die Erkundung des Spielverhaltens auch bei Schweinen, weil das Spielverhalten ein enorm wichtiger Parameter für das Wohlbefinden der Tiere ist.

Gerade bei Ferkeln kann man dieses Spielverhalten gut beobachten. Sie rennen gerne eine kürzere Strecke bzw. im Kreis herum. Auch hüpfen Ferkel sehr gerne und schlagen Haken. Vermehrt geschieht dies innerhalb einer Gruppe von Ferkeln. Insgesamt entfernen sie sich dabei jedoch nicht sehr weit von dem Muttertier. Auch sind kleine Raufereien ein Ausdruck von Spiel, wobei es allerdings nicht selten auch in Ernst übergehen kann.

Auch bei älteren Tieren findet man dieses Verhaltensrepertoir. Sie hüpfen und machen kleinere Luftsprünge, beschäftigen sich mit Stroh oder anderen Gegenständen, reißen Grasbüschel aus und zeigen dabei das wohlbekannte Verhalten des Beuteschütteln.

Insgesamt kann daher festgehalten werden, dass Schweine ein außerordentliches Bedürfnis an Bewegung haben, welches unter den heutigen Haltungsformen leider in keinster Weise gewürdigt wird. Die Beschränkung des Schweins auf kleinstem Raum, ohne Stroh, Gras, Sonnenlicht erscheint unter diesem Aspekt umso grausamer.

zurück zur Übersicht | weiter mit Nachwuchs-Sorge

neugierige Sau

Schweine sind sehr neugierig.

 

 

© 1999-2005 Schweinefreunde e. V.

WEBCounter by GOWEB