Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Vereins-Website Portal Forum Chat Registrierung Linkliste
Member Team Suchfunktion FAQ Galerie Landkarte
Schweinefreunde-Forum » Dies und Das » Tierschutz / Diskussionen » Lebendig zerlegt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Lebendig zerlegt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Amy
--


Dabei seit: 04.04.2004
Beiträge: 916
Herkunft: Schleswig-Holstein

Lebendig zerlegt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.fair-news.de/news/Tagesthemen...kord/55815.html

__________________
"Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen."
Maxim Gorki


www.leonbergerundschweine.de
30.03.2010 21:41 Amy ist offline E-Mail an Amy senden Beiträge von Amy suchen Nehmen Sie Amy in Ihre Freundesliste auf
carmenceramic
unregistriert
RE: Lebendig zerlegt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wortlos Schockiert Schluchz!!
31.03.2010 10:37
Pinki
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh Gott. Diese Zahlen erschrecken mich wirklich. Schluchz!!
31.03.2010 13:35
Schlormel
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich habe den Bericht bei den "Tagesthemen" gesehen und er war natürlich schonungslos schrecklich.
Aber eben real.
Gut finde ich, daß es in den "Tagesthemen" kam,..zwar relativ spät, aber doch noch viel gesehen von den Leuten.
Gut finde ich außerdem, daß dieser Herr Klaus Tröger, der ja eigentlich auch eher für Verbrauch(er), Ernährung, Vermarktung, Konsum etc. zuständig ist, diese schlimme Thematik in den Schlachthöfen dort erörtert hat.
Vielleicht ist das endlich mal ein Ansatz, wenn das mal nicht von Tierschützern, sondern von einem Menschen/Wissenschaftler aus der Industrie kommt.
31.03.2010 17:45
Amy
--


Dabei seit: 04.04.2004
Beiträge: 916
Herkunft: Schleswig-Holstein

Themenstarter Thema begonnen von Amy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

kommentar otto normalverbraucher: so etwas kann ich nicht sehen, ...........und schaltet um.

um an günstige schnitzel zu kommen, werden augen und ohren geschlossen. ist leider so. Down

__________________
"Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen."
Maxim Gorki


www.leonbergerundschweine.de
31.03.2010 20:47 Amy ist offline E-Mail an Amy senden Beiträge von Amy suchen Nehmen Sie Amy in Ihre Freundesliste auf
Birthe Birthe ist weiblich
User


images/avatars/avatar-819.gif

Dabei seit: 08.02.2006
Beiträge: 473
Herkunft: Raum Cuxhaven

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zunächst einmal finde ich es auch gut, dass die Tagesthemen dieses
Thema aufgegriffen haben. Solche Beiträge müsste es noch viel
mehr geben.

Einige Menschen waren im ersten Moment sicherlich auch geschockt.
Doch dann verblasst das Thema wieder und es wird nach wie vor das
günstigste Fleisch gekauft. Und die anderen werden, so wie Jutta
schrieb, einfach umgeschaltet haben.

Bei mir verblasst es aber nicht. In den letzten Tagen kommen mir
immer wieder diese grausamen Bilder in den Kopf und ich kann mich
auch nicht dagegen wehren. Ich sehe z. B. ganz genau, wie so ein
armes Schwein ohne Betäubung ins kochende Wasser geschmissen wird
Und ich höre die verzweifelten Schreie. Dann kommt das Bild von Kühen,
die bei nicht ausreichender Betäubung einfach zerlegt werden. Und das
ganze arme Geflügel, dem viel zu oft die Kehle ohne Betäubung
aufgeschlitzt wird. Ich höre all diese armen Geschöpfe schreien und
bekomme echt Herzbeschwerden. Wenn ich mich Zuhause mit
jemandem darüber unterhalten möchte, kriegt man nur zu hören:
"Das wissen wir doch, ist doch alles schon längst bekannt. Das ist nun mal so,
was soll man schon dagegen tun".
Bloss nicht mit solchen Themen befassen. Die könnten ja sonst das
Wochenende vermiesen.
Dann sitzt man da und ist verzweifelt und wütend, weil man nicht
weiss, was man als Einzelner dagegen tun kann. OK, ich bin Vege-
tarierin und mein Mann bekommt in Zukunft nur noch Biofleisch, aber
mir persönlich reicht das nicht. Ich möchte noch mehr dagegen tun,
weiss aber nicht, was man allein noch machen kann.

Die Albert-Schweitzer-Stiftung fordert ja nun vom Gesetzgeber,
Akkordlöhne in diesem Bereich zu verbieten. Aber die Politiker winden
sich doch auch nur alle, wie ein Aal. Bis die mal wirklich beschlussfähig
bei solchen Themen sind, vergehen doch Jahre. Aber bei Beschlüssen,
die ihre Diätenerhöhung betreffen sind sie ganz fix, da wird nicht lange
herumgeeiert.

hilflose und traurige Grüsse
Birthe

__________________
Auch Schweine verdienen Liebe!
03.04.2010 04:37 Birthe ist offline E-Mail an Birthe senden Beiträge von Birthe suchen Nehmen Sie Birthe in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Dies und Das » Tierschutz / Diskussionen » Lebendig zerlegt

Views heute: 4.588 | Views gestern: 58.776 | Views gesamt: 439.264.325