Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Vereins-Website Portal Forum Registrierung
Member Team Suchfunktion FAQ
Schweinefreunde-Forum » Infos und Aktivitäten » News » Schweiz: Grenztierärztliche Kontrollen werden mit EU harmonisiert (07.07.2006) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Schweiz: Grenztierärztliche Kontrollen werden mit EU harmonisiert (07.07.2006)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sabine Sabine ist weiblich
Schweinesklave


images/avatars/avatar-567.jpg

Dabei seit: 31.05.2003
Beiträge: 12.760
Herkunft: Ostfriesland

Level: 63 [?]
Erfahrungspunkte: 80.172.574
Nächster Level: 86.547.382

6.374.808 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Schweiz: Grenztierärztliche Kontrollen werden mit EU harmonisiert (07.07.2006) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

AHO Aktuell - Informationen zur Tiergesundheit

Schweiz: Grenztierärztliche Kontrollen werden mit EU harmonisiert (07.07.2006)

-----------------------------------------------------------
Bern (aho) - Das Eidgenössische Volksdepartement (EVD) eröffnet eine
Anhörung zu einer neuen Verordnung über die Ein-, Durch- und Ausfuhr
von Tieren und Tierprodukten. Gleichzeitig werden die Schweizer
Vorschriften über Tiergesundheit und Fleischhygiene ergänzt.

In den vergangenen Jahren konnten im Rahmen des
Landwirtschaftsabkommens Schweiz-EG die Vorschriften über
Tiergesundheit und Lebensmittelhygiene so weit ergänzt werden, dass
für Tiere und Tierprodukte weitgehende Äquivalenz mit den
EU-Bestimmungen erzielt werden konnte. Dies ermöglichte bereits den
Abbau verschiedener Handelshemmnisse, namentlich solcher, die auf die
BSE zurückzuführen waren.

Mit der neuen Verordnung über die Ein-, Durch- und Ausfuhr von Tieren
und Tierprodukten können nun die administrativen Vorschriften für den
Grenzübertritt größtenteils abgebaut werden, teilt das EVD. Auf beiden
Seiten der Grenze zu den EU-Mitgliedstaaten werden künftig Tiere und
Tierprodukte nicht mehr grenztierärztlich kontrolliert. Ein
Meldesystem und Kontrollen am Abgangs- und Bestimmungsort ersetzen
diese Kontrollen. Importe aus Staaten außerhalb der EU werden wie
bisher grenztierärztlich kontrolliert.

Gleichzeitig werden die Tierseuchenverordnung und die Verordnung über
das Schlachten und die Fleischkontrolle geändert. Es geht darum, die
bestehenden Vorschriften über Zoonosen (Krankheiten, die von Tieren
auf Menschen übertragbar sind) zu ergänzen. Im Vordergrund stehen die
Bekämpfung der Salmonellen in den Geflügel- und Schweinebeständen und
die Überwachung der Antibiotika-Resistenzen. In Bezug auf die
Parasitenkrankheit Trichinellose sind bei der Fleischkontrolle unter
Einhaltung bestimmter Auflagen Erleichterungen möglich. Denn diese
Krankheit ist bei Schweizer Schweinen noch nie aufgetreten, heißt es
in einer Presseinformation.

__________________
Viele Grüsse
Sabine

www.Schweine-Paradies.de
www.twister-ranch.de
07.07.2006 17:03 Sabine ist offline E-Mail an Sabine senden Homepage von Sabine Beiträge von Sabine suchen Nehmen Sie Sabine in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sabine in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Infos und Aktivitäten » News » Schweiz: Grenztierärztliche Kontrollen werden mit EU harmonisiert (07.07.2006)

Views heute: 6.764 | Views gestern: 137.947 | Views gesamt: 465.741.936