Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Vereins-Website Portal Forum Chat Registrierung Linkliste
Member Team Suchfunktion FAQ Galerie Landkarte
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Probleme und Fragen zur Minischweinhaltung / Schweinehaltung » Minischweinfutter » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (21): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20 21 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Minischweinfutter 24 Bewertungen - Durchschnitt: 7,6724 Bewertungen - Durchschnitt: 7,6724 Bewertungen - Durchschnitt: 7,67
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Doris Doris ist weiblich
Trüffel´s Mama


images/avatars/avatar-438.jpg

Dabei seit: 03.10.2005
Beiträge: 6.402
Herkunft: Erlensee, Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na dann wünsche ich euch Beiden mal viel Erfolg Diabolisch! ! Die richtige Zusammensetzung ist nämlich äußerst "kompliziert" und nicht für jedermann... Ihr könnt ja mal die richtige Zusammensetzung hier einstellen...

__________________
Liebe Grüße ,
Doris

Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an! Albert Schweizer
01.02.2012 15:12 Doris ist offline E-Mail an Doris senden Beiträge von Doris suchen Nehmen Sie Doris in Ihre Freundesliste auf
dobby76
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich habe das minifutter bei dem händler gefunden (link):
http://www.futterkonzepte.de/catalog/ind...6c915ea308a0f49
weiß jemand ob das gut für die schweinchen ist?
liebe grüße
01.02.2012 16:18
Zambo21
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Dobby das ist doch das erwähnte Petpig , ich glaub das verfüttern auch einige hier . Ich hab in der Zutatenliste gelesen das Zucker enhalten ist , deswegen möchte ich es auch nicht so gerne verfüttern .

@ Doris , wenn der u.a. hier im Forum genannte TA für Schweine , mit meiner Fütterung sehr zufrieden ist , so wie und was ich verfüttere ( ich hab in mehreren Threads schon aufgelistet ) dann bin ich damit auch zufrieden , und ich find es nicht ok , wenn es immer so hingestellt wird als wenn NUR Fertigfutter das Non plus Ultra für die heutigen Minischweine wäre .... möchte garnicht wissen wieviele Minischweine nicht mit Fertigfutter ernährt werden und noch immer gut leben . Aber das ist ein anderes Thema und gehört ebenfalls nicht hierher .

LG
Manuela
01.02.2012 19:08
ibi
User


images/avatars/avatar-68.jpg

Dabei seit: 22.12.2011
Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Doris
Na dann wünsche ich euch Beiden mal viel Erfolg Diabolisch! ! Die richtige Zusammensetzung ist nämlich äußerst "kompliziert" und nicht für jedermann... Ihr könnt ja mal die richtige Zusammensetzung hier einstellen...


DAS ZAUBERWORT heißt: Abwechslung ! Diabolisch!

Was man heut nicht bekommt an Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen, das bekommt man Morgen ! Achtung! Polizei!

Vielseitige,abwechslungsreiche Fütterung...SOOOO einfach Grins

Schweine sind dem Menschen, wie wir alle wissen, sehr ähnlich. Deshalb gibt es Minischweine, deshalb gibt es Futter für "Laborschweine".... Achtung! Polizei!

Menschen sind Allesfresser, Schweine sind Alllesfresser.

Ist eigentlich ganz einfach, oder ? Zur Decke guck!

Was für dich gesund ist, oder schädlich, oder dick macht oder schlank hält gilt im gleichem Maße für das Schwein Bääääh!

Mangelernährung kommt erst zum tragen, nach einer WIRKLICH langen Zeit der Mangelernährung.
Der Körper kompensiert. Wenn es Abwechslung gibt, was in unserer Wohlstandsgesellschaft null Problem ist, gibt es auch keine Mangelversorgung.

Gesunder Menschenverstand reicht eigentlich....

Wir füttern hier keine Exoten mit "wunder-was-für-Ansprüchen" sondern SCHWEINE die für Menschen als Masttiere deshalb so interessant geworden sind, sie zu halten und zu mästen (obwohl sie eigentlich Nahrungskonkurrenten sind) weil sie eben sehr gut verwerten und so einfach zu füttern sind Grins

Und wenn ich meine Schweine sah und sehe und beobachte, dass sie ungefähr die gleichen Vorlieben, in Bezug auf Essen, haben wie ich... Diabolisch!

Dann denke ich: Pelletfutter muß ja für die Süßen sein, wie wenn ich ständig Astronautennahrung essen müßte zum Kotzen!

Die vielen Geschmackserlebnisse und Konsistenzen die natürliches Essen/Futter hat, seinen Schweinen vorzuenthalten...ist eben so, wie wenn ihr ständig "Astronautennahrung" essen müßtet....

LG
ibi


P.S.: Die Fertigfutter für die Laborschweine sind deshalb entstanden weil es einfach einfacher ist diesen armen Kreaturen etwas zur Erhaltung zu geben.
Im Labor ist es einfach unbequem das hochspezialisierte Tier ( also, so "spezialisiert" wie Mensch :-) ) ,( also: in so fern, dass man nicht einfach dröge ne Schaufel Pellets aus`m Sack schaufelt) Schwein, vernünftig zu füttern. Und auf Geschmackssensorik legt da eh keiner Wert.

Die Fertigfutter in der Ferkelerzeugung, Sauenhaltung und Mastschweinhaltung haben jeweils den Zweck den größtmöglichen Gewinn aus dem "Schweinematerial" zu holen. Das hat nix mit artgerechter Fütterung zu tun. zumal die meißten Fertigfutter maskiert sind. Egal für welche Tierart, die "erzeugt, gezüchtet und gemästet" wird. maskiert heißt, so mit künstlichen Aromastoffen überdeckt, das die Tiere etwas essen,w as sie sonst, normalerweise niemals essen würden !
Daher kommen ja auch unter anderem die ganzen Lebensmittelskandale her in Bezug auf "Fleischerzeugung" ( BSE , u.s.w)

Wenn man dann noch bedenkt das die meißten Mastschweine , bei ihrer Schlachtung, Magengeschwüre haben obwohl sie erst ein halbes Jahr alt sind ( Bio-Schweine 9 bis 12 Monate) durch die einseitige Pellet-und Schrotfütterung....
Dann sollte hier JRDER noch mal überdenken, warum er FERTIGFUTTER füttert.
Und noch mal, wie schon an anderer Stelle empfohlen, lest mal das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" !!!
Außerdem, ist es ein Fakt: nicht alles was der Hersteller rein tut in den Sack, muß er deklarieren ! Leider, ganz im Gegenteil !
LG
ibi


P.S.S : ...ach soooo...noch mal das Thema "Gesunder Menschenvestand"... Lustig! !
Ein Schwein, welches man leben läßt und es ein Schweineleben führen darf, wird ohne Probleme mindestens 10 Jahre alt ! Eher sogar noch älter.
Welches "Labor-oder Versuchsschwein" lebt denn wohl mindestens 10 Jahre ? ?
Also, wie ist dann das Minischweinfutter, welches für "Laborschweine" entwickelt worden ist zu bewerten ?
Soll es ein Schwein, welches im Labor lebt ,am Leben erhalten ? Oder ist es darauf ausgelegt ein Schwein lange gesund-zu-erhalten ?
....... !!!!!
Nur mal soooo zum Argument " das Laborschwein muß schließlich gesund sein" deshalb ist das Fertigfutter dafür auch gut...... Flöööt

__________________
NICHTS würde mich so sehr treffen, wie ein mißtrauischer Blick meiner Tiere.
01.02.2012 20:47 ibi ist offline E-Mail an ibi senden Beiträge von ibi suchen Nehmen Sie ibi in Ihre Freundesliste auf
Migi Migi ist weiblich
--


images/avatars/avatar-904.gif

Dabei seit: 24.06.2008
Beiträge: 1.428

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaub die wenigsten hier füttern nur Fertigfutter, an Vielfalt mangelt es glaub ich nicht. Und ich muß sagen Louis ist es ziemlich egal was ich ihm geb, der macht für ne Gurke genauso alles, wie für Apfel, ein Dinkelkorn oder sonstwas. Ich erkenne da auch keine Vorlieben. Gut Zwiebeln und Paprika frisst er nicht, soll er ja aber auch nicht.
01.02.2012 22:47 Migi ist offline Beiträge von Migi suchen Nehmen Sie Migi in Ihre Freundesliste auf
snoopy61 snoopy61 ist weiblich
--


images/avatars/avatar-983.jpg

Dabei seit: 30.05.2010
Beiträge: 380
Herkunft: Baselland /Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also meine 2 fressen auch alles was erlaubt ist. Aber vorlieben kann ich bei Ihnen sehr gut erkennen. Am meissten mögen sie Käse, Molke,Yoghurt und natürlich Nüsse und Eicheln und Apfel.
Am liebsten die Molke noch erwärmt.
Sind richtige Schleckmäuler.
01.02.2012 23:38 snoopy61 ist offline E-Mail an snoopy61 senden Homepage von snoopy61 Beiträge von snoopy61 suchen Nehmen Sie snoopy61 in Ihre Freundesliste auf
dobby76
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

lliebe ibi.....
ganz ehrlich, ich trau mich hier in dem forum echt keine fragen mehr zu stellen, man wird hier ganz schön teilweise in den senkel gestellt, es lässt sich so lesen.....

NUR WEIL MAN NICHT ERFAHREN IST

es tut mir leid das ich kaum erfahrung habe, aber mir ist das jetzt schon öfter aufgefallen, finde ich schade.....
also mein link war eine frage ob es ok ist ,natürlich ist das nur ein geringer teil ich peppe das ganze ja noch auf.....
ich esse schließlich auch gerne cornflakes oder müslis... und so sehe ich das mit dem müsli auch.... nur wollte ich mir sicher gehen ob das wirklich ok für meine süßen sind....
und es ist nicht richtig das man den schweinchen alles geben darf.... was auch der mensch mag.....
lg
02.02.2012 17:32
Zambo21
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dobby , ich glaube nicht das ibi Dich gemeint hat .

Und schließlich hat jeder von uns mal angefangen mit der Tierhaltung , oder ?! Aber ich stimmte Dir zu wenn Du sagst der " Ton" den hier den Frischlingen um die Ohren pfeift , ist ganz schön eisig und das ist nicht auf die zur Zeit Eisigen Aussentemperaturen gemeint Schleich
02.02.2012 17:47
dobby76
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo zambo 21,
danke für deine ehrliche rückmeldung,
ja die worte sind manchmal sehr eisig hier,
schade,
denn die so abfeuern, waren doch auch mal anfänger....oder?
auch wenn ich nicht gemeint bin,....
liebe grüße
02.02.2012 19:43
Fried&Fred
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo. Ich habe auch eine Frage zum Futter. Geht um die Mineralstoffe. Bin nun bei einem Raiffeisen gelandet. Würde mir da morgen das SOLO MEHL besorgen. Ist das Futter okay?
03.02.2012 00:03
Doris Doris ist weiblich
Trüffel´s Mama


images/avatars/avatar-438.jpg

Dabei seit: 03.10.2005
Beiträge: 6.402
Herkunft: Erlensee, Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

SOLO MEHL kenne ich leider nicht Schulterzuck . Hier nehmen die meisten, die nicht an Minischweinfutter rankommen Futter für niedertragende Sauen, das ist auch eine gute Lösung. Kannst du mich bitte nochmal anrufen?

@ dobby76 - das Futter, für das du den Link eingestellt hast, ist super. Ich füttere das schon seit mehr als 8 Jahren und habe noch keine schlechten Erfahrungen machen müssen!
Der Vorteil am Fertigfutter besteht halt darin das das Schwein alles bekommt was der Körper braucht. Man läuft nicht die Gefahr das ein Mangel entsteht. Ich füttere zu dem Pet Pig Müsli natürlich auch noch Obst, Gemüse, Joghurt etc. Die Schweine sollen ja eine abwechslungsreiche Ernährung bekommen! Und auf diesem Wege kann ich sicher gehen das sie alles bekommen was ein Schwein braucht um gesund alt zu werden Zwinker! .

__________________
Liebe Grüße ,
Doris

Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an! Albert Schweizer
03.02.2012 00:50 Doris ist offline E-Mail an Doris senden Beiträge von Doris suchen Nehmen Sie Doris in Ihre Freundesliste auf
ibi
User


images/avatars/avatar-68.jpg

Dabei seit: 22.12.2011
Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ups ! Sorry ! ich habe mit meinen Statements NIEMANDEN angreifen oder belehren wollen !
Aus meiner Erfahrung und meinem Wissen und meiner Meinung heraus schreibe ich.
Nicht mehr und nicht weniger.
Zugegeben, bin ich manchmal, etwas "leidenschaftlich".
Aber auf gar keinen Fall wollte ich hier irgend Jemanden angreifen, schon gar nicht persönlich!
Für den Fall , dass sich hier Jemand persönlich angegriffen gefühlt hat: Entschuldigung ! Ehrlich ! War nicht meine Abicht !

Aber: Wenn der ein-oder Andere schreibt, dass er Fertigfutter füttert, die als Alleinfutter deklariert sind und dann noch schreibt, dass er/sie das mit allen Möglichen "aufpeppt", so ist es ja kein Wunder, dass die meisten Schweine hier zu dick sind !
Weil ja im Fertigfutter "alles enthalten ist" !
DANN macht ALLES wenn es nicht grade Möhren oder Salatgurken sind, eben dick.
Weil das Schwein dann ja nicht mehr nur das "bekommt was es braucht" sondern, alles was darüber hinaus gefüttert wird zusätzlich.
Also: Sekt oder Selter --- Fertigfutter ( Astronautennahrung) oder natürliches Futter.
Wenn jetzt der "Ein-oder Andere" sich nicht angegriffen fühlt, sondern mal verknüpft, was ich bisher geschrieben habe ( Wertfrei, ohne Verdeitigungshaltung), erkennt er/sie vielleicht was ich eigentlich meine.
Herzliche Grüße
ibi

__________________
NICHTS würde mich so sehr treffen, wie ein mißtrauischer Blick meiner Tiere.
03.02.2012 03:15 ibi ist offline E-Mail an ibi senden Beiträge von ibi suchen Nehmen Sie ibi in Ihre Freundesliste auf
ibi
User


images/avatars/avatar-68.jpg

Dabei seit: 22.12.2011
Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fried&Fred
Hallo. Ich habe auch eine Frage zum Futter. Geht um die Mineralstoffe. Bin nun bei einem Raiffeisen gelandet. Würde mir da morgen das SOLO MEHL besorgen. Ist das Futter okay?


Die Raiffeisenmärkte haben ein unterschiedliches Angebot, je nach Region.
Wenn es dir um Mineralstoffe geht, gibt es bei meinem Raiffeisen "Schweinemineral", gesackt. Allerdings ist das eine zu große Menge, wenn man nur ein oder zwei Schweine damit versorgen will.
Von BASU gibt es kleine Eimer mit Schweinemineral. Da würde ich aber noch eher den Futterkalk von BASU empfehlen, weil da im Großen und Ganzem die gleichen Mineralien drin sind, aber zusätzlich noch Eisen.
Wenn man Fertigfutter füttert und KEINE Weizenkleie, braucht man eh keine zusätzlichen Mineralien. Und auch: nix zum "aufpeppen" ;-)
Mehlfutter - "kleine Pellet"-Futter und Schrot als Hauptfutter über einen längeren Zeitraum ist für Schweine NICHT geeignet !
Fast ALLE Mastschweine haben ( nach einer Erhebung der Tierärztlichen Hochschule Hannover) Magengeschwüre bei ihrer Schlachtung, obwohl sie erst ein halbes Jahr alt sind ! Durch die Mehl-Schrot-und Pelletfütterung! Das Verdauungssystem der Schweine ist dafür nicht ausgelegt!
Wenn Du weiterhin hauptsächlich Weizenkleie füttern willst, MUßT Du unbedingt ein Minerallfutter zufüttern ! Weil Weizenkleie das Skelett entmineralisiert, wenn sie über einen längeren Zeitraum und dann auch noch hauptsächlich gefüttert wird.
Wenn Du mit natürlichen Futtermitteln fütterst, reicht ein Minerasalzleckstein für Schweine. Dann holt sich das Schwein, wenn es Mineralien braucht, diese über den Stein. Wenn Du abwechslungsreich fütterst, wirst 'Du sehen, dass der Stein nicht benutzt wird ( oder wenn du Fertigfutter fütterst). Wenn Du einseitig fütterst, wirst Du sehen, dass der Stein gut frequentiert wird.
Herzliche Grüße
ibi

__________________
NICHTS würde mich so sehr treffen, wie ein mißtrauischer Blick meiner Tiere.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von ibi: 03.02.2012 03:51.

03.02.2012 03:37 ibi ist offline E-Mail an ibi senden Beiträge von ibi suchen Nehmen Sie ibi in Ihre Freundesliste auf
Nicole Nicole ist weiblich
**


images/avatars/avatar-900.jpg

Dabei seit: 25.10.2001
Beiträge: 2.314
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@dobby76:
Hey, nicht einschüchtern lassen. Jeder hat hier schon mal was abbekommen. Auch die die jetzt keine Anfänger mehr sind. So ist das eben leider wenn viele verschiedene Menschen mit verschiedenen Meinungen zusammenkommen. Manchmal kommt es auch anders rüber als es wirklich gemeint ist. In einem Forum braucht man ein bisschen eine dickere Haut. Aber die kriegt man mit der Zeit. Aber denke nicht, dass Du nicht alles fragen kannst. Ich glaube nicht, dass hier jemand ist der nicht helfen möchte. Natürlich sehen wir in erster Linie das Wohl der Tiere. Wenn man schon länger mit dem ganzen zu tun hat, dann ist man manchmal auch etwas dünnhäutig wenn es um Fehler in der Haltung geht. Also ruhig fragen, wir sind heilfroh wenn "Anfänger" sich bemühen und interessieren. Grins

@Ibi:
Jetzt würde mich aber interessieren was genau Du denn fütterst. Oder hab ich das überlesen. Wenn Du sagst einem Allesfresser - alles, dann frag ich mich ob da auch Sachen wie Fleisch beispielsweise dabei sind.

Es gibt immer verschiedene Meinungen...bei allem. Das hier ist eine Art Anhaltspunkt was gar nicht geht und was wichtig ist finde ich. Jeder muss dann selbst wissen was er macht.

__________________
Die absichtsvolle Verwandlung eines Lebens in ein Bündel von Leiden und stummer Verzweiflung ist ein Verbrechen. Was sollte sonst ein Verbrechen sein?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nicole: 03.02.2012 07:39.

03.02.2012 07:36 Nicole ist offline Beiträge von Nicole suchen Nehmen Sie Nicole in Ihre Freundesliste auf
Fried&Fred
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

so, hab mich schlau gemacht. solo mehl ist wohl eine art mastfutter. kann man jedoch mixen. hat viele vitamine und Mineralien. Hab pet pig muesli und Gerstenschrot gekauft. Denke mein pig ist gut versorgt. Das solo Mehl muss wohl nur ein bissel gegeben werden,sonst wird es zu dick.
03.02.2012 09:44
Nicole Nicole ist weiblich
**


images/avatars/avatar-900.jpg

Dabei seit: 25.10.2001
Beiträge: 2.314
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bitte nicht verschiedene Futtersorten mischen. So veränderst Du die Zusammensetzung. Du kannst aber beispielsweise einen Tag Pet Pig und den anderen gerstenschrot füttern. Von dem Mehl würd ich abraten. Wir empfehlen normalerweise nur NT-Futter. Was aus Kostengründen für manche unumgänglich ist. Aber bei einem Schwein bist Du mit dem PetPig sicher gut beraten.

__________________
Die absichtsvolle Verwandlung eines Lebens in ein Bündel von Leiden und stummer Verzweiflung ist ein Verbrechen. Was sollte sonst ein Verbrechen sein?
03.02.2012 11:07 Nicole ist offline Beiträge von Nicole suchen Nehmen Sie Nicole in Ihre Freundesliste auf
Fried&Fred
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Nicole: Ja danke!!! Werde das ausprobieren! Hoffe er kommt gut damit zurecht! Der futtert nämlich gern und viel! Wieviel gibt man einem Schwein? Hab gelesen 1 - 2 % des Körpergewichtes? Ist das korrekt???
03.02.2012 15:52
ibi
User


images/avatars/avatar-68.jpg

Dabei seit: 22.12.2011
Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry für das Doppelpost, war abgestürzt und hatte den link noch nicht eingestellt. Den ersten post bitte löschen, den zweiten , bitte stehen lassen.



Zitat:
Original von Nicole

@Ibi:
Jetzt würde mich aber interessieren was genau Du denn fütterst. Oder hab ich das überlesen. Wenn Du sagst einem Allesfresser - alles, dann frag ich mich ob da auch Sachen wie Fleisch beispielsweise dabei sind.

Es gibt immer verschiedene Meinungen...bei allem. Das hier ist eine Art Anhaltspunkt was gar nicht geht und was wichtig ist finde ich. Jeder muss dann selbst wissen was er macht.


Es fällt mir nicht schwer andere Meinungen zu akzeptieren, das ist in Ordnung. Nur wenn bestimmte Meinungen aus Unwissen oder Fehl-Information resultuieren, versuche ich mit Fakten, Erfahrung und Wissen zum Nachdenken anzuregen, zum Wohle UNSERER Schweine.
Dann sollten Argumente zählen...oder ?
Selbstverständlich muß und sollte jederman/frau selber wissen was er/sie macht. Aber schön ist es , wenn man das ein-oder andere für sich selbst auch hiterfragt was man macht und warum.

Deine Frage, was ich füttere. Nun ganz einfach: natürlich, biologisch, artgerecht.

Deine Frage zum Fleisch in der Fütterung kommt mir vor wie das Maleuhr ( ist das jetzt richtig geschrieben? Kopfkratz! ...maleur...uff, egal, du weist was ich meine :-) ) in der Weitergabe des Eiswengehaltes im Spinat.
Irgendwer hat ein Komma falsch gesetzt und von daher hieß es: Spinat ist absolut, hochwertig Eisenhaltig. Wurde halt ohne Nachprüfung und Hinterfragung immer-und-immer-wieder weitergegeben.....

Du hebst mit deiner Frage zur Flesichfütterung auf die "EU-Futtermittel-Hygiene-Verordnug" ab. Wahrscheinlich, ohne sie je gelesen zu haben.

Ganz davon abgesehen, dass diese Verordnung nicht zum Wohle und Schutz der Schweine/Tiere entstanden ist, sondern zum Schutz des Verbrauchers, der anonym verpacktes Fleisch aus der Massentierhaltung und der Massenfleischtheke kauft.

Also gebe ich dir hier den link zur EU Futtermittel-Hygiene-Verordnung vom 8.2.2005 und möchte dich bitten diese aufmerksam zu lesen. Vor allem Seite L35/4 , (2)...a), i), ii), b), c)....usw und: Definitionen: a)

Herzliche Grüße
ibi

__________________
NICHTS würde mich so sehr treffen, wie ein mißtrauischer Blick meiner Tiere.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ibi: 03.02.2012 20:08.

03.02.2012 19:58 ibi ist offline E-Mail an ibi senden Beiträge von ibi suchen Nehmen Sie ibi in Ihre Freundesliste auf
ibi
User


images/avatars/avatar-68.jpg

Dabei seit: 22.12.2011
Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Nicole

@Ibi:
Jetzt würde mich aber interessieren was genau Du denn fütterst. Oder hab ich das überlesen. Wenn Du sagst einem Allesfresser - alles, dann frag ich mich ob da auch Sachen wie Fleisch beispielsweise dabei sind.

Es gibt immer verschiedene Meinungen...bei allem. Das hier ist eine Art Anhaltspunkt was gar nicht geht und was wichtig ist finde ich. Jeder muss dann selbst wissen was er macht.


Es fällt mir nicht schwer andere Meinungen zu akzeptieren, das ist in Ordnung. Nur wenn bestimmte Meinungen aus Unwissen oder Fehl-Information resultuieren, versuche ich mit Fakten, Erfahrung und Wissen zum Nachdenken anzuregen, zum Wohle UNSERER Schweine.
Dann sollten Argumente zählen...oder ?
Selbstverständlich muß und sollte jederman/frau selber wissen was er/sie macht. Aber schön ist es , wenn man das ein-oder andere für sich selbst auch hinterfragt was man macht und warum.

Deine Frage, was ich füttere. Nun ganz einfach: natürlich, biologisch, artgerecht.

Deine Frage zum Fleisch in der Fütterung kommt mir vor wie das Maleuhr ( ist das jetzt richtig geschrieben? Kopfkratz! ...maleur...uff, egal, du weist was ich meine :-) ) in der Weitergabe des Eisengehaltes im Spinat.
Irgendwer hat ein Komma falsch gesetzt und von da an hieß es: Spinat ist absolut, hochwertig Eisenhaltig. Wurde halt ohne Nachprüfung und Hinterfragung immer-und-immer-wieder weitergegeben/ kopiert.....

Du hebst mit deiner Frage zur Fleischfütterung auf die "EU-Futtermittel-Hygiene-Verordnug" ab. Wahrscheinlich, ohne sie je gelesen zu haben. Kann gar ncht anders sein, sonst würdest Du nicht nachfragen....

Ganz davon abgesehen, dass diese Verordnung nicht zum Wohle und Schutz der Schweine/Tiere entstanden ist, sondern zum Schutz des Verbrauchers, der anonym verpacktes Fleisch aus der Massentierhaltung und der Massenfleischtheke kauft.

Also gebe ich dir hier den link zur EU Futtermittel-Hygiene-Verordnung vom 8.2.2005 und möchte dich bitten diese aufmerksam zu lesen. Vor allem Seite L35/4 , (2)...a), i), ii), b), c)....usw und: Definitionen: a)

http://www.rp.baden-wuerttemberg.de/serv...ef34-hyg-vo.pdf

Herzliche Grüße
ibi
P.S. So, Schluß jetzt ! ich editiere hier ständig, weil mir Rechtschreib/Flüchtigkeitsfehler auffallen beim Post-nachlesen. Das passiert, weil ich ständig abstürze und die Sitzung nue starten muß. Vergebt mir BITTE!


..und bitte, auch dies hier mal sehr aufmerksam lesen, vielleicht sogar zweimal, dreimal...sacken lassen und morgen noch mal lesen...
http://www.meat-n-more.info/portal/fachw...e_objectID=1688

__________________
NICHTS würde mich so sehr treffen, wie ein mißtrauischer Blick meiner Tiere.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von ibi: 03.02.2012 20:14.

03.02.2012 20:05 ibi ist offline E-Mail an ibi senden Beiträge von ibi suchen Nehmen Sie ibi in Ihre Freundesliste auf
Fried&Fred
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe heute den Sack Pet Pig bekommen!!! Das Futter sieht ja echt gesund aus und riecht gut. Frederik mag es gern. Sehr schön! Aber habe es heut wahrscheinlich beim ersten Mal übertrieben. Habe zuviel angerührt. Fred hat nicht mal alles geschafft. Meine Frage ist nun: Wieviel an Futter gibt man denn??? Meine Esel haben den Rest aufgefuttert. Die haben sich förmlich drum gerissen!!! Schockiert
04.02.2012 19:32
Migi Migi ist weiblich
--


images/avatars/avatar-904.gif

Dabei seit: 24.06.2008
Beiträge: 1.428

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ca. 1% vom Körpergewicht. Wobei das relativ ist. Du solltest gucken wie er sich entwickelt -wird er zu viel gibst du weniger, nimmt er ab- gibst du mehr. Die meisten ausgwachsenen Minis bekommen weit weniger als 1% vom Gewicht. Louis könnte ich rollen wenn ich ihm das geben würd.
04.02.2012 21:17 Migi ist offline Beiträge von Migi suchen Nehmen Sie Migi in Ihre Freundesliste auf
Fried&Fred
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wichtig ist ja,dass er es mag! Immerhin. Und bei den Temperaturen gibt es immer auch bissel warme Milch dazu. ;-) Der freut sich. Und wenn es so ergiebig ist, geht es auch mit dem Preis-Leistungsverhältnis.
04.02.2012 23:42
Daisy Daisy  ist weiblich
**


images/avatars/avatar-549.jpg

Dabei seit: 10.07.2002
Beiträge: 211
Herkunft: Saarland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Pet Pig Müsli bekommen meine Schweine auch, 1 kl. Meßbecher (ca. 100-120g) pro Schwein auf 2 Mahlzeiten verteilt. Einen Becher streue ich morgens immer zusätzlich ins Gelände und abends gibt's Äpfel und Karotten dazu. Und 2mal in der Woche ersetze ich eine Mahlzeit durch Gurke, Kartoffeln, Salat etc. und Joghurt.

Liebe Grüße
Dagmar
05.02.2012 09:18 Daisy  ist offline E-Mail an Daisy  senden Beiträge von Daisy  suchen Nehmen Sie Daisy  in Ihre Freundesliste auf
Barbara Barbara ist weiblich
**


images/avatars/avatar-944.jpg

Dabei seit: 28.03.2011
Beiträge: 1.227
Herkunft: Zürich, Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Dagmar: finde ich sehr guten "Ernährungsplan".
Meine bekommen auch Pet Pig Muesli und als Abwechslung "ergänzt" mit Obst und Gemüse. Und Zwischendurch genau wie Dagmar schreibt mal Kartoffeln, Joghurt, Käse, mal ein Stückchen hartes Brot etc. Das Pet Pig verstreue ich auch, dann müssen sie die Körner suchen und fressen nicht alles in 2 Minuten. Zur zusätzlichen Beschäftigung verstreue ich noch ganze Dinkelkörner mit Haut, die machen nicht dick.

Die Süssen haben sehr Freude an diesem Food und sind stark und gesund, und die Figur können sie auch halten. Meine Erfahrung sagt, dass es mit einem Schweinegrundfutter als Ausgangs-Basis für den durchschnittlichen Hobbyschweinhalter einfach viel leichter ist, eine ausgewogene Ernährung hinzubringen und Uebergewicht zu vermeiden.
Und Abwechslung bringt man locker rein, wie oben beschrieben. Grins

Die Menge des Grundfutters kommt auch auf das Schwein an, ob gross oder klein, jung oder alt, muss man ausprobieren: Beispiel: mein eher grosser Borg, 2.5 Jahre, ca. 80 kg, erhält momentan ca. 350 gr. Pet Pig pro Tag. Bis jetzt klappt das gut, aber das Gewicht behalte ich natürlich im Auge.

Lg, Barbara

__________________
Wenn es im Himmel keine Schweine gibt, gehe ich dort auch nicht hin! Oink
05.02.2012 12:37 Barbara ist offline Beiträge von Barbara suchen Nehmen Sie Barbara in Ihre Freundesliste auf
Doris Doris ist weiblich
Trüffel´s Mama


images/avatars/avatar-438.jpg

Dabei seit: 03.10.2005
Beiträge: 6.402
Herkunft: Erlensee, Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau so ist es! Auch meine Schweine bekommen täglich ca. 120g Pet Pig Müsli und dazu Obst, Gemüse, Joghurt usw. Im Sommer streue ich das Pet Pig auch aus, ebenso das Obst und Gemüse. Jetzt im Winter sollen sie wenigstens eine warme Mahlzeit am Tag haben (so lange es noch sooooo kalt ist!). Da mixe ich das Pet Pig abends schon mit Milch, Gemüsebrühe, Saft, Früchtetee etc. und stelle es über Nacht auf die Heizung. Dazu gibt´s dann alles mögliche an Obst und Gemüse Zwinker! .

__________________
Liebe Grüße ,
Doris

Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an! Albert Schweizer
05.02.2012 17:16 Doris ist offline E-Mail an Doris senden Beiträge von Doris suchen Nehmen Sie Doris in Ihre Freundesliste auf
Nicole Nicole ist weiblich
**


images/avatars/avatar-900.jpg

Dabei seit: 25.10.2001
Beiträge: 2.314
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch meine bekommen täglich ca. 250 g Schweinefutter. Auf zwei Mahlzeiten verteilt. Schön eingeweicht in knapp einen Liter warmes Wasser. Dazu gibts Heu oder Heucobs (diese nur eingeweicht). Frisches Obst und Gemüse. Mal Joghurt, einen Maisring oder ein Stückchen Brot/Brötchen. Ansonsten gibts natürlich noch ein bis zwei Liter Saftschorle für jeden. Jetzt im Winter zwei mal und natürlich schön warm. Natürlich fällt auch mal beim Essen ein Stück Kartoffel oder mal ein Löffel Milchreis mit ab. Zur Decke guck! Man kann ja sooo schlecht nein sagen. Im Sommer steht natürlich dann (falls vorhanden) viel Gras fressen auf dem Plan. Ach ja und den Mais hab ich fast vergessen. Jeder so ne gute Hand voll am Tag ausgestreut zur Beschäftigung. So das wars denke ich.

__________________
Die absichtsvolle Verwandlung eines Lebens in ein Bündel von Leiden und stummer Verzweiflung ist ein Verbrechen. Was sollte sonst ein Verbrechen sein?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nicole: 06.02.2012 08:03.

06.02.2012 08:02 Nicole ist offline Beiträge von Nicole suchen Nehmen Sie Nicole in Ihre Freundesliste auf
lravtw
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Habe auch 2 Minischweine und möchte mein Futter selber mischen und wollte mal Fragen welche Getreidesorten sich am besten zur Fütterung eignen.
Gruss Sabrina
17.02.2012 09:15
Nicole Nicole ist weiblich
**


images/avatars/avatar-900.jpg

Dabei seit: 25.10.2001
Beiträge: 2.314
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Soweit ich weiß sind Gerste und Weizen am besten. Auch Mais wird ja als Futtermittel für Schweine verkauft. Allerdings ist das sehr gehaltvoll. Wie genau willst Du das dann machen? Hast Du eine Möglichkeit das Getreide selbst zu schroten oder kannst Du es irgendwo schon so kaufen? Ich kann hier leider nur ganze Körner kriegen. Hatte nämlich auch mal diesen Gedanken. Allerdings habe ich den dann verworfen weil mir das mit dem Mineralfutter zu heikel ist. Ich wüsste nie ob ich nun richtig gemischt habe oder nicht.

__________________
Die absichtsvolle Verwandlung eines Lebens in ein Bündel von Leiden und stummer Verzweiflung ist ein Verbrechen. Was sollte sonst ein Verbrechen sein?
17.02.2012 11:13 Nicole ist offline Beiträge von Nicole suchen Nehmen Sie Nicole in Ihre Freundesliste auf
Silke (wutzwutz) Silke (wutzwutz) ist weiblich
Terrorsau Bändigerin


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 16.11.2005
Beiträge: 5.706
Herkunft: Einselthum, Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sabrina,

Futter für Schweine selbst zu mischen ist eine Wissenschaft. Da muss alles perfekt passen damit die Rüssel gesund bleiben und keine Spätschäden bekommen. Bist Du sicher daß das klappt?

Gruß
Silke

__________________
Der Verstand sagt: Du kannst sie nicht Alle retten,
das Herz flüstert: Wenn es wenigstens Eines ist!
18.02.2012 20:25 Silke (wutzwutz) ist offline Beiträge von Silke (wutzwutz) suchen Nehmen Sie Silke (wutzwutz) in Ihre Freundesliste auf
ramona ramona ist weiblich
User


images/avatars/avatar-671.jpg

Dabei seit: 15.11.2008
Beiträge: 116
Herkunft: Kreis Steinfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

ich will mein Futter von Sniff auf Pet Pig Müsli umstellen, weil mir der Weg so weit nach Soest ist und ich das andere bestellen kann
jetzt hab ich gelesen, dass am besten eine Tagesration die 1,5 % bis 3,5 % des Gesamtkörpergewichts des Schweins sein soll.
Wenn ich davon ausgehe, dass meine Schweine zwischen 80-90kg wiegen und ich nur 1,5% nehme, müsst ich ja 1200-1350g per Schwein und Tag füttern. ist das nicht ein wenig viel?
29.04.2012 20:00 ramona ist offline E-Mail an ramona senden Beiträge von ramona suchen Nehmen Sie ramona in Ihre Freundesliste auf
Seiten (21): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20 21 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Probleme und Fragen zur Minischweinhaltung / Schweinehaltung » Minischweinfutter

Views heute: 46.751 | Views gestern: 93.811 | Views gesamt: 378.101.103