Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Vereins-Website Portal Forum Chat Registrierung Linkliste
Member Team Suchfunktion FAQ Galerie Landkarte
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Probleme und Fragen zur Minischweinhaltung / Schweinehaltung » Minischweinfutter » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (21): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Minischweinfutter 24 Bewertungen - Durchschnitt: 7,6724 Bewertungen - Durchschnitt: 7,6724 Bewertungen - Durchschnitt: 7,67
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sabine Sabine ist weiblich
Schweinesklave


images/avatars/avatar-567.jpg

Dabei seit: 31.05.2003
Beiträge: 13.070
Herkunft: Ostfriesland

Themenstarter Thema begonnen von Sabine
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Brigitte

Jou, ups, Missverständnis.
Mir ist klar das Grassilage 6 Wochen vorher silieren muss, hab ja auch Pferde. Zwinker!

Ich muss aber sagen das ich Gras und den Schnitt nicht als Abfall ansehe sondern als Nahrungsgrundlage, und gehe auch dementsprechend pfleglich damit um. Und mit dem Mähern. Sowohl der Balkenmäher als auch der Rasenmäher haben immer gut geschliffene Messer, da ist nix gefleddert.
Das ist für mich selbstverständlich. Genauso wie Wiesenpflege ect.
Und da meine Schweine als Grundfutter im Sommer Gras bekommen, sind sie es auch gewöhnt. Flöööt

(Ich käme niemals auf die Idee das den Pferden zu geben). Erschreckend

@ Matze
Du hast ne Osteoporose mit Lachsöl geheilt? Name und Anschrift von dem Arzt, den wollen bestimmt viele wissen. Flüstern!

__________________
Viele Grüsse
Sabine

www.Schweine-Paradies.de
www.twister-ranch.de
31.05.2007 23:25 Sabine ist offline E-Mail an Sabine senden Homepage von Sabine Beiträge von Sabine suchen Nehmen Sie Sabine in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sabine in Ihre Kontaktliste ein
oma fritz
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebste Sabine,

...nur kurz etwas zu Thema Missverständnis...

Ääähhhhmmm, der Matze heißt Dieter großes Grinsen und die Brigitte Brigitta... großes Grinsen

Womit darf ich dir aushelfen... kann ich dir 'ne Mütze Schlaf spendieren, oder darf's doch lieber Galama sein...??? Flöööt Flöööt Flöööt

Rita
01.06.2007 00:47
SHierling
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
Dieter: natürlich sollst Du Deine Tiere lieben - nur ist das eben nicht genug, man sollte auch ein bißchen was drüber lernen, steht doch wirklich nicht umsonst im Tierschutzgesetz, die Sachkunde.

Siehs mal so: für JEDEN Beruf (abgesehen von Politiker) braucht man eine Ausbildung, und Tierwirte z.B. sitzen auch nicht nur rum, die lernen eben - unter anderem - wie man Tiere richtig füttert. Dabei kommt tatsächlich eine Menge mehrheraus als beim Menschen, z.B. weil man bei Tieren wesentlich mehr gezielte Fütterungsversuche gemacht hat, auch über Jahre - welcher Mensch läßt das schon mit sich machen.

Und wenn man sich damit ein bißchen beschäftigt hat, dann sieht man halt "Störungen" auch viel eher. Wenn ich z.B. Dein Hühnerfutter angucke, könnte ich kreischen - wie soll ein Huhn denn von Körnern Eier legen? Jeder Futtermittelmischer würde für sowas in den Knast wandern, nur bei Hobbyhaltern guckt halt niemand nach, ob sie sich nach den Gesetzen richten, die meisten kennen sie ja nicht mal.

Soviel zu den Tieren und ihrer Ernährung. Was Menschen angeht - meiner persönlichen Meinung nach gehört Eltern, deren Kinder mit 10, 12 Jahren schon 80kg wiegen, oder die andere ernährungsbedingte Störungen haben, ganz klar eine Nachschulung aufgedrückt - und wenn nicht anders dann schlicht das Sorgerecht entzogen. Wir haben weltweite Bevölkerungsexplosion, da muß sowieso nicht jeder Kinder kriegen, genausowenig wie jeder Tiere halten sollte.

Aber das hier ist ein Schweineforum, und was Deine Eltern mit Dir machen oder gemacht haben, interessiert mich nicht mal am Rande. Mich interessiert Deine Fütterung, weil mir Deine Tiere leid tun, und was es dazu zu sagen gibt hab ich Dir geschrieben. Ob Du das nun umsetzt oder nicht ist mir schon wieder egal, ich hab mein möglichstes getan, und damit kann ich ruhig schlafen, fertig.

Grüße
Brigitta
01.06.2007 09:20
funnykisses funnykisses ist weiblich
Hüterin über alles Getier hier


images/avatars/avatar-688.jpg

Dabei seit: 17.05.2006
Beiträge: 3.170
Herkunft: Neustadt / Dosse

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SHierling
Wir haben weltweite Bevölkerungsexplosion, da muß sowieso nicht jeder Kinder kriegen, genausowenig wie jeder Tiere halten sollte.

Grüße
Brigitta


Na ja, das mit der Bevölkerungsexplosion stimmt bedingt, da hier in Deutschland viel zu wenig Kinder geboren werden, kann ich Deiner Aussage in dieser Hinsicht zumindest nicht ganz zustimmen.......

__________________


Tina und Co.


01.06.2007 10:01 funnykisses ist offline E-Mail an funnykisses senden Beiträge von funnykisses suchen Nehmen Sie funnykisses in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von funnykisses: Funnykisses MSN Passport-Profil von funnykisses anzeigen
SHierling
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also das die Deutschen im Moment weniger werden, kann ich nicht schade finden - wenn wir mal nur noch 40.000.000 sind ,hat vielleicht endlich wieder jeder Arbeit? Und bevor noch jemand damit kommt: ich finde es widerlich, wenn
man Kinder in die Welt setzt "nur um die eigenen Renten zu sichern".

Wer gibt uns denn das Recht, zu sagen: "Alle anderen müssen aufhören mit dem Kinder bekommen, aber die Deutschen werden noch dafür bezahlt?" Sind wir irgendwie schon wieder die Besseren? Führervolk?

Wenn es hier zu wenig Kinder gibt, es laufen ja genug rum - da werden Hunde aus Mallorca "gerettet", wie wäre es mal mit Kindern aus Brasilien oder Ghana?

Grüße
Brigitta
01.06.2007 10:14
Sabine Sabine ist weiblich
Schweinesklave


images/avatars/avatar-567.jpg

Dabei seit: 31.05.2003
Beiträge: 13.070
Herkunft: Ostfriesland

Themenstarter Thema begonnen von Sabine
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo?

So nun ists mal gut, ja?

@ Rita

Ja danke für die Hinweise, ich nehm die Flasche Galama mit ins Bett, irgendwas muss ja helfen. großes Grinsen
Bitte entschuldigt die Namensdreher...hatte eine schlimmen Tag heute. Schleich
Aber ich gelobe Besserung...vielleicht sollte ichs mal mit ner Wurmkur probieren.... Tschuldigung!

__________________
Viele Grüsse
Sabine

www.Schweine-Paradies.de
www.twister-ranch.de
01.06.2007 13:37 Sabine ist offline E-Mail an Sabine senden Homepage von Sabine Beiträge von Sabine suchen Nehmen Sie Sabine in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sabine in Ihre Kontaktliste ein
SHierling
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Um nochmal ,zum Thema zurückzukommen, ich hab mir sagen lassen, daß die Sache mit dem Umrechnen nicht für jeden einleuchtend erklärt sei.

Beispiel:

In einer Ration mit ...
800g Trockenschnitzel (Einweichen!)
350g Sojaextraktionsschrot
1200g Gerstenschrot
50g Mineralfutter

...sind die Trockenschnitzel alle, und sollen durch Weizenkleie ersetzt werden, weil man in den gängigen "Sprüchen" übers Füttern ja gehört hat, beides wäre "gut für die Sättigung". Dann guckt man als erstes, wo sich Trockenschnitzel und Weizenkleie am MEISTEN Unterscheiden, und das ist der Phosphorgehalt.

1kg Trockenschnitzel hat 9,7g Ca und 1,1g P
1kg Weizenkleie hat 1,8g Ca und 13g P

In der Ration sind 800g Trockenschnitzel, macht 7,7g Ca und 0,8g P

Würde man jetzt einfach 800g Trockenschnitzel gegen 800g Weizenkleie tauschen, bekäme unser Schwein also statt 0,8g P über 10g(!) jeden Tag und noch dazu statt knapp 8g Ca nicht mal mehr 1,5g. (Man darf sich da nicht von den "kleinen" Mengen irritieren lassen, bei den Spurenelementen kommt es sogar auch noch weniger an, da rechnet der Körper im mg-Bereich, eben: in Spuren!)

Wenn die Ration ausgeglichen bleiben soll, hat man also 2 Möglichkeiten:

1. entweder, man nimmt nur so viel Weizenkleie, daß man sein Schwein nicht "vergiftet", in diesem Fall wären das für 0,8g P gerade mal ca 70g Weizenkleie. Die liefern aber dann nicht mal 0,8g Ca, das muß man also ergämzen (z.B. mit Futterkalk), 7,7g sollens sein, müssen also ca 7g Ca dazu.
So bleibt die Ration ausgeglichen (allerdings wird das Schwein längst nicht mehr so satt)

2. oder man sucht sich ein Futtermittel, das Trockenschnitzeln ähnlicher ist.

Achtung: Das ist nur ein Beispiel für eine schnell mal "handgemachte Überschlagsrechnung", natürlich muß man auch auf die anderen Inhaltsstoffe achten, vor allem Energie, Eiweiß und essentielle Aminosäuren.
Aber ich denke, so kann man schon mal sehen, das "Tauschen" nicht so einfach ist.

Grüße
Brigitta

Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zum letzten Mal von SHierling: 02.06.2007 10:54.

02.06.2007 09:53
TomW
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Brigitta,

also erstmal eine dickes Danke, Du hast Dir wirklich Mühe gegeben.


Im übrigen stimme ich auch denen zu, die sagen, dass man sich vor dem Schweinekauf nicht genügend informiert. Völlig richtig! Wie ich meine Schweineliebe entdeckt habe, ist eine zu lange Geschichte. Auf jeden Fall hat mich meine Familie zu meinem letzten Geburtstag mit zwei Ferkeln überrascht. Aus einem Wildpark! Und dort habe ich nicht nur einmal angerufen und nach der richtigen Ernährung gefragt! Es war deutlich zu merken, dass ich denen auf die Nerven gehe. Zu allem Überfluß habe ich ein Ferkel bereits trächtig bekommen! Es sei unmöglich, dass es mit 2-3 Monaten bereits trächtig gewesen sei und aus. Jetzt bin ich glücklicher Besitzer von 4 Schweinen!


Dann kommt man durch Zufall auf dieses Forum und erkennt, dass alles doch nicht so einfach ist. Und ich denke, dass es vielen so geht. Das heißt, dass die Verantwortung auch bei denen liegt, die die Tiere weitergeben.


Aber jetzt habe ich sie nunmal, und werde mich erstmal durch Brigittas Futterkunde wälzen.

In Sachen Bücher: Wer kann mir ein Buch empfehlen, welches leicht verständliche und doch umfassende Informationen für den Minischweinhalter bereithält? Für Tipps wäre ich dankbar!



Liebe Grüße

Tom


Eins hätte ich noch als Anregung (sofern es mir als Frischling zusteht):

Ein wenig mehr Humor wäre schon schön. Humor, nicht Sarkasmus. Wohlwissend, dass einige hier aufgrund ihrer täglichen Erfahrung nicht mehr alles lustig finden können, tut es doch gut, über sich selbst und seine Fehler lachen zu können. Davon stirbt kein Schwein.
02.06.2007 14:43
SHierling
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

:-)
Zitat:
Aber jetzt habe ich sie nunmal, und werde mich erstmal durch Brigittas Futterkunde wälzen.
Respekt!
Falls Du noch Erläuterungen brauchst, guckst Du da
http://www.bb01.de/modules.php?name=Cont...=showpage&pid=5
http://www.bb01.de/modules.php?name=Cont...=showpage&pid=8
http://www.bb01.de/modules.php?name=Cont...=showpage&pid=9

Kaffee :o)
02.06.2007 19:12
Franziska Franziska ist weiblich
--


images/avatars/avatar-1092.jpg

Dabei seit: 24.04.2004
Beiträge: 1.516
Herkunft: Oberdorf, Nähe Basel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TomW
In Sachen Bücher: Wer kann mir ein Buch empfehlen, welches leicht verständliche und doch umfassende Informationen für den Minischweinhalter bereithält? Für Tipps wäre ich dankbar!


Hallo Tom

Das hier ist wohl das beste Buch über Minischweine, das es momentan auf dem Markt gibt. Da findest Du sehr viele Antworten auf Deine Fragen:

Minischweine


Liebe Grüsse aus der Schweiz,
Fränzi

__________________
Alles über Nager: http://www.nagerforum.ch/

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Franziska: 02.06.2007 20:57.

02.06.2007 20:56 Franziska ist offline E-Mail an Franziska senden Homepage von Franziska Beiträge von Franziska suchen Nehmen Sie Franziska in Ihre Freundesliste auf
kessi2007
unregistriert
RE: Minischweinfutter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr Lieben!
Da ich in eurem Forum bereits den Artikel gelesen habe, das Schwein vom Balkon, brauche ich ja nicht mehr viel zu erklären. Ich bin bei dem Tierschutzverein Oer-Erkenschwick tätig und da ein Minischwein eher seltener zu unseren Gästen gehört, habe ich natürlich auch einige Fragen zur Haltung des Schweines. Es soll es natürlich besser bei uns haben als auf dem Balkon, die Voraussetzungen sind gegeben, natürlich soll sein Aufenthalt bei uns nicht für immer sein, aber es brauch jetzt auch etwas zu fressen, also meine Frage überall auf sämtlichen Seiten die sich mit Minischweinen befassen steht immer nur Obst und Gemüse, aber welches die kleinen Schweinchen vertragen können steht nie dabei, wir wollen als Tierschutz natürlich alles richtig machen, es wäre schön wenn ihr uns helfen würdet.
Lg carola
13.07.2007 18:48
Salome
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Carola!

Dann ist das Höhenluft-Mini bei euch gelandet? Da hat es ja mal wirklich Schwein gehabt! Weiß man denn schon etwas über die Besitzer?

Prinzipiell kommt ihr als Basis der Schweineernährung wohl um ein Alleinfutter nicht rum. Das ist auch sehr praktisch, weil man dazu wenig Ahnung und wenig Zeit haben kann und trotzdem alles passt. (Daher im Moment auch meine Ideallösung. Zwinker! ) Falls ihr kein extra Minischweinefutter bekommen könnt (oder wohnt vielleicht zufällig einer der ssniff-fütternden Schweinefreunde in deiner Nähe?), müsste sich im Landhandel zumindest das Futter für niedertragende Sauen auftreiben lassen, wenn auch vielleicht auf Bestellung.
Das wäre dann mal die Basis. Obst etc. ist eher Nachtisch, auch wenn Brigitta sicher völlig zu recht darauf hinweisen würde, dass man das alles einrechnen muss. Ich würde das Alleinfutter geben und alles andere nur in so geringen Mengen, dass es das Nährstoffverhältnis nicht durcheinander bringt, also "ab und zu mal".

Sicher bekommst du hier noch mehr Post, aber so ist es vielleicht schon mal ein Anfang!

Viele Grüße,
Chris
13.07.2007 19:28
Liese Liese ist weiblich
von der kleinen Farm


images/avatars/avatar-765.jpg

Dabei seit: 11.01.2007
Beiträge: 1.483
Herkunft: aus dem schönen Kröß Ostholstein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Carola,
Schweinefutter wäre schon toll. Ich hatte hier im Norden große Schwierigkeiten, Futter für "niedertragende Sauen" zu bekommen. Hier wußte keiner im "Landhandel", was eine niedertragende Sau ist....----
Durch Sabine habe ich erfahren, das auch Schweinmastfutter geht. Einfach etwas weniger dosieren. Schweine benötigen geringe Mengen. Macht mir auch ein etwas komisches Gefühl beim Füttern.- Füttere allerlei Obst und Gemüse der Saison dazu. Rohfaserfutter oder Weizenkleie kannst du auch dazu füttern. Das gibt ein Sättigungsgefühl bei Schweinen. Du solltest aber Mineralfutter dazu geben!!!!!
Klingt kompliziert, ist es aber nicht.
liebe Grüße von meiner kleinen Farm
Anneliese

__________________
Anneliese von der kleinen Farm

Um klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Blickrichtung.
13.07.2007 21:37 Liese ist offline Beiträge von Liese suchen Nehmen Sie Liese in Ihre Freundesliste auf
funnykisses funnykisses ist weiblich
Hüterin über alles Getier hier


images/avatars/avatar-688.jpg

Dabei seit: 17.05.2006
Beiträge: 3.170
Herkunft: Neustadt / Dosse

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Carola und toll das dieses Balkonschwein bei Euch gelandet ist.
Alleinfutter, also fertiges Schweinefutter im Landhandel, Raiffeisen oder aus einer Schweinemastanlage besorgen. Da ist ( wie vorab schon erwähnt wurde ) alles drinnen. Obst als Beigabe ist ok, aber reicht als Alleinfutter nicht aus. WEizenkleie macht satt, aber nicht dick ( ca. 2 Liter mit kochend heißem Wasser aufgießen u. quellen lassen ) dann aber Mineralpulver mit hinein tun, ansonsten kann Schwein auch Gras fressen.
Unter gar keinen Umständen Hundefutter, Pferdefutter und auch keine Schokolade, Avocado oder Zwiebeln. Das macht schlimmes Bauchweh und kann sogar ( auf Dauer und in großen Mengen ) das Schwein töten.

Da wir bei uns auch nur Schwienemastfutter bekommen, kann ich Dir das auch empfehlen, wenn Du so gar nicht an das andere Futter kommst.
Dann wie oben schon erwähnt - weniger füttern.

Könntest Du uns mal ein Bild hier einstellen von dem Balkonschwein, wie es jetzt lebt????? Winke-Winke!

__________________


Tina und Co.


13.07.2007 22:55 funnykisses ist offline E-Mail an funnykisses senden Beiträge von funnykisses suchen Nehmen Sie funnykisses in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von funnykisses: Funnykisses MSN Passport-Profil von funnykisses anzeigen
funnykisses funnykisses ist weiblich
Hüterin über alles Getier hier


images/avatars/avatar-688.jpg

Dabei seit: 17.05.2006
Beiträge: 3.170
Herkunft: Neustadt / Dosse

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Carola,

gibt es schon etwas neues an der Balkonschweinefront??????
Hast du schon Bilder gemacht??? Bin schon ganz gespannt, wie es dem Schwein jetzt geht u. was schon alles passiert ist.................... Winke-Winke!

__________________


Tina und Co.


21.07.2007 22:01 funnykisses ist offline E-Mail an funnykisses senden Beiträge von funnykisses suchen Nehmen Sie funnykisses in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von funnykisses: Funnykisses MSN Passport-Profil von funnykisses anzeigen
HopPeL
unregistriert
Heu Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir füttern unsere vier Hängebauchschweine mit einem Schweinealleinfutter.
Dazu als Leckerlis mal Obst oder Brot.
Außerdem haben sie eine recht große Weide, die sie nach Herzenslust bearbeiten.

Jetzt die Frage:
Sollen / müssen / dürfen wir für den Winter Heu kaufen?
Mögen die das überhaupt?
Macht Heu im Sommer auch Sinn?

Soweit ich mitbekommen habe, können die nährstoffmäßig Gras nicht wirklich gut verarbeiten. Aber irgendwas muss ja den Bauch füllen Bääääh!
13.08.2007 15:24
funnykisses funnykisses ist weiblich
Hüterin über alles Getier hier


images/avatars/avatar-688.jpg

Dabei seit: 17.05.2006
Beiträge: 3.170
Herkunft: Neustadt / Dosse

RE: Heu Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heu geht im Winter auch. Unsere fressen das zwar nicht so gerne, aber ab und zu knabbern sie es dann doch.......................

Gras fressen unsere Schweine hier den ganzen Tag............

__________________


Tina und Co.


13.08.2007 19:18 funnykisses ist offline E-Mail an funnykisses senden Beiträge von funnykisses suchen Nehmen Sie funnykisses in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von funnykisses: Funnykisses MSN Passport-Profil von funnykisses anzeigen
Sabine Sabine ist weiblich
Schweinesklave


images/avatars/avatar-567.jpg

Dabei seit: 31.05.2003
Beiträge: 13.070
Herkunft: Ostfriesland

Themenstarter Thema begonnen von Sabine
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Tom

Ernährungstechnisch hat Heu gar keinen Wert. Manche knabbern drauf rum...
Lohnt sich eigentlich nicht was zu ordern.
Eure Wiese ist recht gross, die werden auch im Winter grasen, solange es noch nicht friert. Das reicht als Magenfüller.

__________________
Viele Grüsse
Sabine

www.Schweine-Paradies.de
www.twister-ranch.de
13.08.2007 20:18 Sabine ist offline E-Mail an Sabine senden Homepage von Sabine Beiträge von Sabine suchen Nehmen Sie Sabine in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sabine in Ihre Kontaktliste ein
Sabine Sabine ist weiblich
Schweinesklave


images/avatars/avatar-567.jpg

Dabei seit: 31.05.2003
Beiträge: 13.070
Herkunft: Ostfriesland

Themenstarter Thema begonnen von Sabine
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Rottels

Ich möchte euch darauf hinweisen das ich das Startposting aktualisiert habe.

Dort hab ich noch drei "Minischweinfutterquellen" ergänzt.

Mit dem Hinweis, das die Firma Ssniff im Versand jetzt eine Mindestbestellmenge von 6 Säcken hat. Haltbarkeit 6 Monate.
Mann kann das Futter aber an verschieden Adressen schicken lassen.

Dann gibts die Firma Altromin
Sie stellen auch ein perfektes Minischweinfutter her das es in drei verschiedenen Variationen gibt.
Sie versenden auch Einzelsäcke (25kg, knapp 14 Euro + Porto). Haltbarkeit 9 Monate.
Auf der Hp gibts auch verschiedene Händler, vielleicht ist ja einer in eurer Nähe.
Ich habe dort angerufen, sie sind sehr nett.

Dann gibts noch die Futterecke
Die haben das Futter "Petpig", (25 kg kosten 15,69 Euro + Porto)

Die Firma Garvo stellt das Futter "Alfamix Schwein" her, das in 20 kg abgegeben wird.
Auch die Firma hat eine Händlerliste.
Da warte ich noch auf einen Rückruf wegen des Versandes.

__________________
Viele Grüsse
Sabine

www.Schweine-Paradies.de
www.twister-ranch.de
21.08.2007 16:14 Sabine ist offline E-Mail an Sabine senden Homepage von Sabine Beiträge von Sabine suchen Nehmen Sie Sabine in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sabine in Ihre Kontaktliste ein
nfdieter
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Sabine,
das Alfamix bekommste im Versand hier:
http://net.afterbuy.de/afterbuy/shop/storefront/start.aspx?shopid=44579

Klappt sehr gut! mit denen
Gruß Dieter
21.08.2007 17:27
Sabine Sabine ist weiblich
Schweinesklave


images/avatars/avatar-567.jpg

Dabei seit: 31.05.2003
Beiträge: 13.070
Herkunft: Ostfriesland

Themenstarter Thema begonnen von Sabine
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Dieter

Danke dir. großes Grinsen

Inzwischen hat die Firma Garvo zurückgerufen und mich an Thomas Schäfer in Lauenau verwiesen, der hat nämlich auch nen Online-Shop und versendet das Alfamix-Schwein, Haltbarkeit 6 Monate, 20 Kg kosten dort 15,90 € Versand 5,90€
Shop

__________________
Viele Grüsse
Sabine

www.Schweine-Paradies.de
www.twister-ranch.de
21.08.2007 17:52 Sabine ist offline E-Mail an Sabine senden Homepage von Sabine Beiträge von Sabine suchen Nehmen Sie Sabine in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sabine in Ihre Kontaktliste ein
nfdieter
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Sabine,

Zitat:
Original von Sabine
Moin Dieter

Danke dir. großes Grinsen

Inzwischen hat die Firma Garvo zurückgerufen und mich an Thomas Schäfer in Lauenau verwiesen, der hat nämlich auch nen Online-Shop und versendet das Alfamix-Schwein, Haltbarkeit 6 Monate, 20 Kg kosten dort 15,90 € Versand 5,90€
Shop


Das ist der von mir genannte Shop Mauer!!!!

Gruß Dieter
22.08.2007 08:31
Sabine Sabine ist weiblich
Schweinesklave


images/avatars/avatar-567.jpg

Dabei seit: 31.05.2003
Beiträge: 13.070
Herkunft: Ostfriesland

Themenstarter Thema begonnen von Sabine
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Dieter

Aua, sorry.
Da der Link so lange gebraucht hat hab ich nicht gewartet bis er aufging.
Nochmal, sorry. Tschuldigung!

__________________
Viele Grüsse
Sabine

www.Schweine-Paradies.de
www.twister-ranch.de
22.08.2007 13:56 Sabine ist offline E-Mail an Sabine senden Homepage von Sabine Beiträge von Sabine suchen Nehmen Sie Sabine in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sabine in Ihre Kontaktliste ein
Karlchen
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ganz großes Lob an alle, die nicht müde werden, sich für die korrekte Schweinefütterung einzusetzen (Shirling, Sabine...)

Was ich in letzter Zeit in dieser Hinsicht erlebt habe, ist absolute Tierquälerei. Schweine, die aufgrund totalem Übergewicht nicht mehr aus den Augen sehen, die mit Küchenabfällen "zugeschüttet" werden, die sich nur von Schrot und Obst ernähren dürfen usw.
Schweine, die aufgrund dieses Übergewichts nicht mehr aufstehen wollen (!), die fast den ganzen Tag apathisch rumliegen, deren Klauen an die 10cm-Marke kommen. Schweine, die - wenn sie mal aufstehen - sich auf den Bauch rollen müssen, bei denen es 15 Sek. braucht, bis sie auf die Füße kommen, das ist keine Seltenheit!!! Das Übergewicht drückt zusätzlich auf die, durch die langen Klauen deformierten, Gelenke. Die Tiere werden zusehens träger und ohne jegliche Lebensfreude.

Musste ich einfach mal loswerden. Übergewicht bei Schweinen ist - wie bei uns - die Wurzel allen Übels.
Artgerechte Fütterung spart den Tieren viel Leid und euch hohe Tierarztkosten.
31.08.2007 08:59
funnykisses funnykisses ist weiblich
Hüterin über alles Getier hier


images/avatars/avatar-688.jpg

Dabei seit: 17.05.2006
Beiträge: 3.170
Herkunft: Neustadt / Dosse

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

tja, da hast Du wohl leider Recht. Wir haben ja auch ein Schwein vor über drei Wochen bekommen, daß sowas von überfüttert war............
Der konnte nach wenigen Metern laufen nur noch auf die Seite fallen und schnarchen...... Jetzt muss er täglich mind. drei mal hoch und sich bewegen und bekommt fast kein Schweinefutter, dafür Obst und Gemüse u. hat schon schätzungsweise 25Kg abgenommen. Die Gelenke scheinen allerdings schon auf Grund des massiven Übergewichts extrem gelitten haben so wie er läuft..... Motz!!!

__________________


Tina und Co.


31.08.2007 10:44 funnykisses ist offline E-Mail an funnykisses senden Beiträge von funnykisses suchen Nehmen Sie funnykisses in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von funnykisses: Funnykisses MSN Passport-Profil von funnykisses anzeigen
Peppermint222 Peppermint222 ist weiblich
--


images/avatars/avatar-271.jpg

Dabei seit: 23.02.2006
Beiträge: 101
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber was kann ich tun, wenn Schweini zu dick geworden ist. Gar nichts mehr füttern? Ich kann ihn ja nicht in der Hütte einsperren. Nur noch Obst geben? Momentan bekommt er morgens und abends bisschen Weizenkleie mit Schweinemineral und Obst. Er hat immer Gras zur verfügung, ich seh ihn aber fast nie Gras fressen.

LG

Caro
01.09.2007 23:01 Peppermint222 ist offline E-Mail an Peppermint222 senden Beiträge von Peppermint222 suchen Nehmen Sie Peppermint222 in Ihre Freundesliste auf
sparky sparky ist weiblich
Zoodirektorin


images/avatars/avatar-55.gif

Dabei seit: 09.08.2007
Beiträge: 705
Herkunft: Rheinland-Pfalz Nähe Kaiserslautern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tina, Winke-Winke!
Wie hast Du es geschafft, daß das Schwein in über 3 Wochen 25 Kg abgenommen hat???
Mein Seppl ist auch zu schwer...denke ich!?
er liegt auch nur noch den ganzen Tag faul rum, geht mal raus für kleine
Jungs und liegt dann wieder in einer anderen Ecke, dreht ne´kleine Runde übern Hof oder Wiese (ohne Gras zu fressen)und liegt wieder. Manchmal sehe ich ihn den halben Tag nicht.
Er bekommt morgens ca. 150 gr. sniff mit einem Liter Wasser eingeweicht, mittags 1 Apfel 1 Möhre u. nachmittags mal ne´Nektarine
oder so, abends gar nix. Und er nimmt und nimmt nicht ab. Gras frisst
er kaum.
Muß ich ihn verhungern lassen daß er mal ein paar Kilo abnimmt?

__________________
liebe Grüße
Petra Winke-Winke!
02.09.2007 00:00 sparky ist offline E-Mail an sparky senden Beiträge von sparky suchen Nehmen Sie sparky in Ihre Freundesliste auf
funnykisses funnykisses ist weiblich
Hüterin über alles Getier hier


images/avatars/avatar-688.jpg

Dabei seit: 17.05.2006
Beiträge: 3.170
Herkunft: Neustadt / Dosse

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Schwein hat bei seinm Vorbesitzer Kartoffelpüree mit Gemüse, oder Haferflocken in Milch - schön gezuckert - bekommen etc. und davon nicht wenig.............. Schweinefutter kannte der gar nicht mehr............
Die ersten 14 Tage wollte er so gut wie von selbst nicht fressen. Hat in der Zeit vielleicht max. 10 Äpfel gefuttert ( geschnitten natürlich sonst hätt er auch die nicht gefressen ) Alles andere hat er stehen lassen. Schweinefutter kannte der gar nicht - blieb also liegen. Nach 3 Wochen hab ich das ihm bekannte Futter gekocht. Haferflocken mit Apfelstückchen und Stevia gesüßt. Dann immer weniger Milch und mehr Wasser, dann immer mehr Schweinefutter und weniger Haferflocken. Das hat funktioniert.
Jetzt frisst er auch schon mal das Schweinefutter mang der Äpfel mit.
Das wäre vor einigen Wochen noch undenkbar gewesen. Das Schwein ist ein schwieriger fresser. Jetzt hat er so an die (schätzungsweise) 30 - 35 Kilo runter. Das Fettpolster wird weicher, der Bauch hängt nur noch ca 15cm über dem Boden ( vorher berührte er den Boden schon ). Jetzt muss er täglich mind. 3x für 20 - 30min auf den Beinen bleiben. Die Muskeln haben sich ja durch sein Komaschlafen schon sehr zurück gebildet. Seine Gelenke haben durch die Verfütterung schwer gelitten. Er hat vermutlich schon Osteoporose und wahrscheinlich auch Arthrithis. Duch das Abnehmen entlastet er die Gelenke und sein Kreislauf kommt langsam in Schwung. Die TÄ entscheidet in den nächsten Tagen wie wir mit ihm weiter vorgehen werden........................... Kaffee :o)

__________________


Tina und Co.


02.09.2007 14:08 funnykisses ist offline E-Mail an funnykisses senden Beiträge von funnykisses suchen Nehmen Sie funnykisses in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von funnykisses: Funnykisses MSN Passport-Profil von funnykisses anzeigen
Nicole Nicole ist weiblich
**


images/avatars/avatar-900.jpg

Dabei seit: 25.10.2001
Beiträge: 2.314
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

mal ne Frage weil ich da gerade was von Nektarinen gelesen hab.

Füttert jemand seinen Schweinen Steinobst? Mir ist schon klar das einige Obstbäume haben und da dann immer mal was abfällt, natürlich dann mit Kern. Aber gebt Ihr Euren Schweinen auch bewusst Nektarinen oder ähnliches mit Kernen? Ich selbst bin da ziemlich vorsichtig.

Eine Bekannte hatte mich vor kurzem gefragt, warum ihr Schwein immer wieder Verstopfung hat. Als sie dann erzählt hat, dass die Sau öfter Nektarinen im Ganzen kriegt, dachte ich es würde wohl daran liegen.

Was meint Ihr?

Liebe Grüße
Nicole

__________________
Die absichtsvolle Verwandlung eines Lebens in ein Bündel von Leiden und stummer Verzweiflung ist ein Verbrechen. Was sollte sonst ein Verbrechen sein?
03.09.2007 11:42 Nicole ist offline Beiträge von Nicole suchen Nehmen Sie Nicole in Ihre Freundesliste auf
Nanny Ogg
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Nicole,

hab mich mal bei meinem Biologen schlau gemacht und er meinte, daß in der Volksmedizin die Nektarine, sowie auch der Pfirsich bei Verstopfung empfohlen wird.

Über den Kern meinte er, daß er, wie auch z.b. Zwetschgen, geringe Mengen Blausäure enthält und in großen Mengen genossen, nicht zu Verstopfung, sondern zum Tode führen würde.

Ich füttere meinen Schweinchen ab und zu eine Handvoll Zwetschgen, die ich vorher entkernt habe. Verstopfung hatten sie dadurch nicht.

Ich denke, es kommt nicht nur aufs Obst an, sondern auch auf die Menge. Ein zuviel kann mehr Schaden anrichten, als ein zuwenig.

Viele Grüße
Christine
03.09.2007 13:59
Seiten (21): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Probleme und Fragen zur Minischweinhaltung / Schweinehaltung » Minischweinfutter

Views heute: 61.082 | Views gestern: 116.606 | Views gesamt: 381.745.557