Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Vereins-Website Portal Forum Chat Registrierung Linkliste
Member Team Suchfunktion FAQ Galerie Landkarte
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Anschaffung von Minischweinen » Ganz viele Fragen, wer nimmt sich Zeit? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ganz viele Fragen, wer nimmt sich Zeit?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
caroshima caroshima ist weiblich
--


Dabei seit: 08.08.2018
Beiträge: 5
Herkunft: Steiermark

Ganz viele Fragen, wer nimmt sich Zeit? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe gerade einen Roman geschrieben, jetzt ist alles weg Kopfkratz!
Nun denn, nochmal von vorne:
Wir (ich...) wollen seit 4 Jahren Minischweine. Ich wollte sie immer wegen tiergestützter Therapie und weil ich generell Schweine liebe (Veganerin, blablabla...).

So, nun haben es mir seit nem Jahr KuneKune sehr angetan und ich wusste nicht, was ich tun sollte. Jetzt steht die Entscheidung fest: noch diese Woche werden zwei Kastraten mit 3 Monaten bei uns einziehen Oink Oink
Ich freue mich riesig, auch wenn ich etwas Bammel habe.
Schlafen werden die beiden Oinks bei uns im Haus. Fürs erste habe ich neben meinem Bett aus Paletten ein Gehege gebaut, damit sie nachts nicht alleine sind, aber auch nix anstellen.
Gut so?

So, wir haben einen kleinen Garten (suchen seit nem Jahr einen Bauernhof), den sich die Schweine mit 3 Hühnern und 4 Katzen teilen müssen. Wir der Siamkater reagiert, weiß ich nicht. Davor habe ich etwas Schiss-gibts dazu Erfahrungen? Tipps?
Den Grund müssten wir nicht einzäunen, ein schwerer Eisenzaun umgibt das nur 500 qm große Grundstück. Aber die Einfahrt ist offen-da können wir nur einen doppelten Elektrozaun zum Einspannen nehmen. Reicht das aus?

Generell wäre ich über Erfahrungen von Schweineeltern dankbar, die mit den Wuzls zusammen im Haus wohnen.
Achja-das wichtigste: über uns ist ein Mastbetrieb der auch noch schlachtet. Inwiefern könnte das zum Problem werden? Mit ihm selbst habe ich schon gesprochen, ihn störts nicht. Aber kann das Veterinäramt uns die Haltung verbieten? Kommen aus Österreich. Möchte dort selbst nicht nachfragen,... wo kein Kläger... und die Aufmerksamkeit möchte ich nicht auf mich ziehen, bevor ich nix näheres weiß.

Danke
08.08.2018 21:28 caroshima ist offline E-Mail an caroshima senden Beiträge von caroshima suchen Nehmen Sie caroshima in Ihre Freundesliste auf
caroshima caroshima ist weiblich
--


Dabei seit: 08.08.2018
Beiträge: 5
Herkunft: Steiermark

Themenstarter Thema begonnen von caroshima
RE: Ganz viele Fragen, wer nimmt sich Zeit? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Achja, natürlich würden wir auch passende ältere Schweine aufnehmen, doch
A: gibt es hier keine Abgabeschweine und
B: wenn es welche geben würde, wären die vermutlich das Haus nicht gewohnt

Aber wenn wer was weiß.... Flüstern!
08.08.2018 22:51 caroshima ist offline E-Mail an caroshima senden Beiträge von caroshima suchen Nehmen Sie caroshima in Ihre Freundesliste auf
Miss-Rosie Miss-Rosie ist männlich
Miss-Rosie


images/avatars/avatar-1116.jpg

Dabei seit: 14.06.2014
Beiträge: 1.589
Herkunft: Augsburg,

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

-Erstmal schön, dass du hier gelandet bist
Wir haben hier sehr aktive Mitglieder aus Austria, da die Bestimmungen dort leicht anders sind wie hier in Bayern. Trotzdem wie gross ist der Garten, 500qm? Für 2 Schweine brauchst du mindestens 200 qm draussen, ins Haus gehören sie gar nicht, ich denke du weisst wie gross Kune Kune werden, und sie wachsen bis sie 4 Jahre alt sind. Gut, dass du 2 Schweine hast, denn Schweine sind Rottentiere und brauchen schweinische Gesellschaft. Wo kein Kläger..., geht net, Schweine müssen angemeldet werden, sie gelten als Nutztiere, auch wenn sie Haustiere sind, auch wegen der Umzäunung nachfragen, hier Landratsamt, also bei euch wohl Landeshauptmannschaft und Vet Amt. Vielleicht setzt du dich mit unseren Experten in Verbindung, Silke Arnold, Tel 0049 6355 965761, Vorsitzende der Schweinefreunde, bitte beachten Ehrenamt, also wenn man nicht gleich durchkommt am Telefon nochmals versuchen. Es gibt sehr viele Dinge, auch in Austria, zu beachten bei der privaten Schweinehaltung, es gibt strenge Vorschriften.
An das Haus, ausser Besuch im Haus, kann man Schweine gar nicht gewöhnen, Abgabeschweine, unter strengen Vorschriften des Vereins, gibt es immer, bitte in der Rubrik Vermittlung nachsehen.
Veterinäramt sehr wichtig, auch in Bayern MÜSSEN die Schweine dort gemeldet sein, ebenso in Austria, sage nur Schweinepest, die Tiere brauchen eine Hütte, Gartenhaus etc, Schatten im Sommer und Schutz im Winter, trocken muss es sein, Stroh und viel Auslauf. Ich bitte dich, dich mit Silke in Kontakt zu begeben. Auch wird das Vet Amt Auflagen haben, Wohngebiet, Umzäunung etc, die sehr variieren. Mit Katzen und Hühnern sollten die Rüssels, und umgekehrt, keine Probleme haben.
Noch ein Tip, wenn du in die Suchfunktion gehst, findest du die meisten Antworten auf Deine Fragen.

Gruss aus Bayern

Alex

__________________
Gruß aus Augsburg

Alex

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Miss-Rosie: 09.08.2018 01:46.

09.08.2018 01:14 Miss-Rosie ist offline Beiträge von Miss-Rosie suchen Nehmen Sie Miss-Rosie in Ihre Freundesliste auf
Silke (wutzwutz) Silke (wutzwutz) ist weiblich
Terrorsau Bändigerin


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 16.11.2005
Beiträge: 5.922
Herkunft: Einselthum, Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leider ist jetzt bei Dir die Reihenfolge etwas durcheinander geraten. Gerade wenn Du den Plan hast die Schweine in der tiergestützten Therapie einzusetzen, müssen alle Genehmigungen vorliegen. Um diese Genehmigung zu bekommen brauchst Du z.B. eine doppelte Einzäunung. Also im Abstand von ca. 80cm innerhalb des Eisenzaunes nochmal einen E-Zaun rund ums Gelände. Am Tor sollte der Äußere "Verschluß" auch ein festes Tor sein.
Gerade mit einem Mäster in direkter Nachbarschaft brauchst Du eine Möglichkeit die Tiere, sollte es angeordnet werden, für einen längeren Zeitraum in einen Stall einzusperren.
Bitte klär das unbedingt mit dem Amt, sonst kann das für Dich und die Schweine ein unangenehmes Ende nehmen.

Zur Erziehung: Wenn Du das möchtest kannst Du die Rüssel im Haus schlafen lassen. Mach Dir jedoch klar, daß ein "Gehege" nur für eine begrenzte Zeit helfen wird. Die kleinen Monster werden recht groß und sehr kräftig und Deine Einrichtung wird im Laufe der Zeit ettliche Schäden nehmen. Um die Tiere an Besucher und möglichst viele fremde Menschen zu gewöhnen, was später nötig ist, musst Du viel Besuch zulassen. Dafür ist die Voraussetzung, daß alle Ein- und Ausgänge mit entsprechenden Desinfektionsmaßnahmen geschützt sind.

Das sind jetzt nur ein paar Punktedie beachtet werden müssen. Du kannst mich gerne zusätzlich anrufen.

Gruß
Silke

__________________
Der Verstand sagt: Du kannst sie nicht Alle retten,
das Herz flüstert: Wenn es wenigstens Eines ist!
09.08.2018 08:20 Silke (wutzwutz) ist offline Beiträge von Silke (wutzwutz) suchen Nehmen Sie Silke (wutzwutz) in Ihre Freundesliste auf
caroshima caroshima ist weiblich
--


Dabei seit: 08.08.2018
Beiträge: 5
Herkunft: Steiermark

Themenstarter Thema begonnen von caroshima
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für die Auskunft! Dann werde ich heute einen Behördentag einlegen mit Infos und Telefonaten. Danke ich melde mich danach wieder.
Nur kurz: geht die doppelte Umzäunung auch anders herum? Also außen Strom und innen Zaun? Sonst wirds hier knapp. Die umliegende Wiese gehört dem Schlachthaus *brrr* aber ich bin mir sicher dass es für ihn kein Problem ist 80cm rundum davon uns zu überlassen.
09.08.2018 09:01 caroshima ist offline E-Mail an caroshima senden Beiträge von caroshima suchen Nehmen Sie caroshima in Ihre Freundesliste auf
Peter Peter ist männlich
*** Admin ***


images/avatars/avatar-901.jpg

Dabei seit: 09.08.2010
Beiträge: 2.183
Herkunft: Umland Flensburgs

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi.
Es kann gut sein, dass Euch die Genehmigung zum Halten von Nutztieren (sind Schweine so oder so, auch wenn Dein Ansatz ein anderer sein mag) verwehrt wird, eben wegen des "Nachbarn".

Und wenn sich die von Dir dargestellten Rahmen- und Haltungsbedingungen nicht an die Bedürfnisse der Tiere anpassen (lassen), wäre eh von einer Haltung abzuraten.

Nimm Silkes Angebot an und telefoniere mit ihr. Manches lässt sich am Telefon besser erörtern, als in geschriebener Form.

Viel Erfolg.

__________________

Peter

Ich bin nicht böse und gemein, das soll so.

09.08.2018 11:35 Peter ist offline Beiträge von Peter suchen Nehmen Sie Peter in Ihre Freundesliste auf
caroshima caroshima ist weiblich
--


Dabei seit: 08.08.2018
Beiträge: 5
Herkunft: Steiermark

Themenstarter Thema begonnen von caroshima
RE: Ganz viele Fragen, wer nimmt sich Zeit? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist wirklich nicht erlaubt, bin grad ganz geknickt. Eine Straße weiter hält wer 2 Minis in nem Fuzi-Gehege, finde das absolut unfair Down
09.08.2018 13:50 caroshima ist offline E-Mail an caroshima senden Beiträge von caroshima suchen Nehmen Sie caroshima in Ihre Freundesliste auf
Silke (wutzwutz) Silke (wutzwutz) ist weiblich
Terrorsau Bändigerin


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 16.11.2005
Beiträge: 5.922
Herkunft: Einselthum, Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hast Du die Schweine denn jetzt schon bei Dir? Das wäre dann namlich ein ziemliches Problem. Wenn sie noch nicht bei Dir sind ist es zwar entäuschend und vielleicht "unfair" aber es erspart Mensch und Tier den Trennungsschmerz.

__________________
Der Verstand sagt: Du kannst sie nicht Alle retten,
das Herz flüstert: Wenn es wenigstens Eines ist!
10.08.2018 08:38 Silke (wutzwutz) ist offline Beiträge von Silke (wutzwutz) suchen Nehmen Sie Silke (wutzwutz) in Ihre Freundesliste auf
caroshima caroshima ist weiblich
--


Dabei seit: 08.08.2018
Beiträge: 5
Herkunft: Steiermark

Themenstarter Thema begonnen von caroshima
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Natürlich nicht. Wir werden am Sonntag dennoch zum Züchter fahren (300km) um mit Kunekune mal in Kontakt zu kommen, damit wir, wenn wir unseren Bauernhof endlich haben, nicht mehr überlegen müssen Grins
10.08.2018 08:58 caroshima ist offline E-Mail an caroshima senden Beiträge von caroshima suchen Nehmen Sie caroshima in Ihre Freundesliste auf
Silke (wutzwutz) Silke (wutzwutz) ist weiblich
Terrorsau Bändigerin


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 16.11.2005
Beiträge: 5.922
Herkunft: Einselthum, Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich drück ganz fest die Daumen für den Hof

__________________
Der Verstand sagt: Du kannst sie nicht Alle retten,
das Herz flüstert: Wenn es wenigstens Eines ist!
10.08.2018 09:27 Silke (wutzwutz) ist offline Beiträge von Silke (wutzwutz) suchen Nehmen Sie Silke (wutzwutz) in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Anschaffung von Minischweinen » Ganz viele Fragen, wer nimmt sich Zeit?

Views heute: 34.124 | Views gestern: 45.634 | Views gesamt: 418.641.280