Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Vereins-Website Portal Forum Chat Registrierung Linkliste
Member Team Suchfunktion FAQ Galerie Landkarte
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Probleme und Fragen zur Minischweinhaltung / Schweinehaltung » Lisa und Locke, Pommes und Bella » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Lisa und Locke, Pommes und Bella
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Astrid Astrid ist weiblich
**


images/avatars/avatar-43.gif

Dabei seit: 29.11.2009
Beiträge: 95
Herkunft: Winsen

Fragezeichen Lisa und Locke, Pommes und Bella Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen, hier kommt die Geschichte meiner 4 Nasen und die Probleme, die das mit sich gebracht hat.

Nachdem ich Josie über die Regenbogenbrücke schicken musste, kam Bella, alles war entspannt, die Zusammenführung Kindergeburtstag. Dann kamen Lisa und Locke (ehemals Liese und Lotte), die Zusammenführung endete für Bella sehr blutig, sie wurde aus dem Stall gejagt und traute sich nicht mehr rein. Also Trennung wieder rein. Neue Gehegetrennung bauen. Damit war Pommes unglücklich, also morgens Pommes zu Lisa und Locke, Pommes glücklich, abends Pommes zurück zu Bella - alles könnte bestens sein. Klappte 3 Tage. Dann traute Locke sich nicht mehr in den Stall (tagsüber), denn Pommes und Lisa haben sich wohl gegen ihn verschworen. Geht also auch nicht. Also Locke zu Bella, damit die ängstlichen zusammen ihre Ruhe vor den Rabauken haben. Ging richtig in die Hose, Locke wollte unter dem Zaun durchkriechen (Schweine können sich ganz schön klein machen), dann versuchte er, den Zaun anzuheben, dann das Tor, dann lief er zu Bella und rammte ihr seine Nase direkt in die Seite und biss und biss.... sie schreiend in den Stall, er hinterher... er hatte aufgestellte Nackenborsten, das hatte ich ja noch nie bei einem Schwein gesehen. Boa. Also er zurück zu Lisa und Pommes. Das Ende ist jetzt, dass mittags (zwischen 13 und 14 Uhr) Pommes zu Lisa und Locke kommt und abends, wenn ich zu Hause bin, hol ich ihn zurück zu Bella. Ist erst mal ne vorübergehende Lösung, momentan fällt mir nichts anderes ein.

Habt ihr noch eine Idee für mich?
16.11.2013 08:56 Astrid ist offline E-Mail an Astrid senden Beiträge von Astrid suchen Nehmen Sie Astrid in Ihre Freundesliste auf
Doris Doris ist weiblich
Trüffel´s Mama


images/avatars/avatar-438.jpg

Dabei seit: 03.10.2005
Beiträge: 6.400
Herkunft: Erlensee, Hessen

RE: Lisa und Locke, Pommes und Bella Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Boah Astrid, dann ging das also doch "in die Hose"... Naja, man steckt eben nicht drin. Schade nur für Bella aber da wird sich sicher auch noch eine gute Lösung finden. Bei Schweinen braucht man gar oft Geduld denn oftmals ticken sie etwas anders als wir. Das macht ja alles so interessant Zwinker! ...

__________________
Liebe Grüße ,
Doris

Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an! Albert Schweizer
16.11.2013 09:22 Doris ist offline E-Mail an Doris senden Beiträge von Doris suchen Nehmen Sie Doris in Ihre Freundesliste auf
Astrid Astrid ist weiblich
**


images/avatars/avatar-43.gif

Dabei seit: 29.11.2009
Beiträge: 95
Herkunft: Winsen

Themenstarter Thema begonnen von Astrid
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, so sind sie, die Nasen. Na ja, hab ich halt ein schüchternes Kampfschwein. Locke. Menschen gegenüber schüchtern, unterlegenen Schweinen gegenüber angriffslustig. Wir machen das jetzt dieses Jahr mit dem "Rüberlassen" von Pommes, nächstes Jahr sortieren wir neu. Mal sehen, was das nächste Jahr so bringt. Vielleicht ist es ja wirklich nur eine Frage der Zeit. Wir drücken uns und unseren Nasen die Daumen. Prima!
18.11.2013 12:12 Astrid ist offline E-Mail an Astrid senden Beiträge von Astrid suchen Nehmen Sie Astrid in Ihre Freundesliste auf
Astrid Astrid ist weiblich
**


images/avatars/avatar-43.gif

Dabei seit: 29.11.2009
Beiträge: 95
Herkunft: Winsen

Themenstarter Thema begonnen von Astrid
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eeeeeeeeeeeeendlich gibt es mal wieder was erfreuliches zu berichten: Gestern, Montag, hat meine Freundin Pommes wieder mittags zu den "Zwillingen" gelassen und ich habe ihn abends zu Bella geholt - und alle Schweine lagen im Stall, also auch Locke hat sich in den Stall getraut. Wenn das so bleibt, bin ich ein glücklicher Mensch. Schweine gut - alles gut Prima!
19.11.2013 16:50 Astrid ist offline E-Mail an Astrid senden Beiträge von Astrid suchen Nehmen Sie Astrid in Ihre Freundesliste auf
Doris Doris ist weiblich
Trüffel´s Mama


images/avatars/avatar-438.jpg

Dabei seit: 03.10.2005
Beiträge: 6.400
Herkunft: Erlensee, Hessen

RE: Lisa und Locke, Pommes und Bella Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das sind ja sehr schöne Neuigkeiten, liebe Astrid! Ich werde ganz fetse die Daumen drücken das es so bleibt Sehr schön! !

__________________
Liebe Grüße ,
Doris

Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an! Albert Schweizer
20.11.2013 12:08 Doris ist offline E-Mail an Doris senden Beiträge von Doris suchen Nehmen Sie Doris in Ihre Freundesliste auf
Kunibert Kunibert ist weiblich
Verrückte Holländerin


images/avatars/avatar-1013.jpg

Dabei seit: 15.08.2012
Beiträge: 557
Herkunft: Reiskirchen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Super Astrid,

so geht es immer einen kleinen Schritt vorwärts, super.
Geduld und die laufen nächstes Frühling gemeinsam glücklich über die Wiese, oder was davon über geblieben ist
Bei uns steht alles unter Wasser und ich habe jetzt Wasserschweine aber die sind so glücklich das die ohne viel Mühe die ganze Wiese umpflügen können
Tja, wenn man Schweine hat muss man eine Rosarote Brille auf haben, aber das haben die meisten von uns.

LG
Ellen

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Kunibert: 21.11.2013 11:50.

21.11.2013 11:42 Kunibert ist offline E-Mail an Kunibert senden Beiträge von Kunibert suchen Nehmen Sie Kunibert in Ihre Freundesliste auf
Astrid Astrid ist weiblich
**


images/avatars/avatar-43.gif

Dabei seit: 29.11.2009
Beiträge: 95
Herkunft: Winsen

Themenstarter Thema begonnen von Astrid
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube, die machen alles absichtlich. Ich denke manchmal, die wollen mich ärgern, die Nasen. Ich habe ja geschrieben, dass alles gut geklappt hat - jaaaa - ein Mal! Danach hat Pommes sich, als er auf ihrer Seite war, in den Stall gelegt und Lisa und Locke haben vor dem Stall draußen gelegen. Haben sich sogar am anderen Ende vom Gehege eine Mulde gebaut. Klappt also nur bedingt. Jetzt die neue Variante - Pommes kommt nur noch für ca. 2 Stunden täglich zu ihnen, bei diesen Wetterverhältnissen ist er auch mehr im als vor dem Stall und dann reicht das von der Zeit auch.

Und im Frühjahr werden wir sein und Bella's Gehege erweitern, dann hat er auch wieder interessante Sachen zu entdecken und genug Auslauf und genug Beschäftigung. Gut, wenn es da immer wieder Möglichkeiten gibt.

Ich hatte auch mal alles unter Wasser, da hatte ich Pommes und Josie gerade ein Jahr. Die fanden das total unmöglich. Wasser. Und sie mussten da durch. Wasser bis zum Bauch. Iiiiiiih.

Toll, dass Deine Schweine das gut finden, trotz Wasser zu wühlen. Vielleicht stiftest Du ihnen für den Freizeitspaß noch ein Schlauchboot...?

Ich muss hier noch mal was loswerden: Trotz aller momentanen Probleme, die ich mit den Vieren habe, werde ich Lisa und Locke nicht mehr hergeben. Ich hatte wegen der vielen Schwierigkeiten ja mal überlegt, ob ich sie wieder zur Vermittlung einstelle, wenn es denn keine Lösung gibt, aber ich hab bisher noch immer eine gefunden und so ja auch dieses Mal. Lisa lässt sich schon so schön streicheln, nur von oben findet sie das erschreckend, Locke ist noch superscheu, aber das krieg ich auch noch hin. Da wäre es doch blöd, sie nicht mehr zu haben. Nein, sie bleiben ganz sicher bei uns und das nächste Frühjahr und Sommer bringen bestimmt superschöne neue Erlebnisse. Vielleicht ja wirklich die Zusammenführung. Und wenn nicht, dann eben nicht.

Es ist immer wieder schön, dass sie alle da sind und wenn ich abends zu Hause bin und in den Stall sehe, geht mir jedes Mal das Herz auf.
27.11.2013 09:53 Astrid ist offline E-Mail an Astrid senden Beiträge von Astrid suchen Nehmen Sie Astrid in Ihre Freundesliste auf
Doris Doris ist weiblich
Trüffel´s Mama


images/avatars/avatar-438.jpg

Dabei seit: 03.10.2005
Beiträge: 6.400
Herkunft: Erlensee, Hessen

RE: Lisa und Locke, Pommes und Bella Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Astrid,

Zitat:
...werde ich Lisa und Locke nicht mehr hergeben.


Das ist genau RICHTIG Prima! . Eine ganz tolle Entscheidung hast du da getroffen! Du wirst das auf jeden Fall hinbekommen, da bin ich mir absolut sicher! Nur auf solchen Wegen lernt man viel über Schweine und das kommt einem auch immer zugute. Ganz klasse wie du das händelst und höre bloß nicht auf hier weiter zu berichten Grins !

__________________
Liebe Grüße ,
Doris

Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an! Albert Schweizer
27.11.2013 10:31 Doris ist offline E-Mail an Doris senden Beiträge von Doris suchen Nehmen Sie Doris in Ihre Freundesliste auf
Kunibert Kunibert ist weiblich
Verrückte Holländerin


images/avatars/avatar-1013.jpg

Dabei seit: 15.08.2012
Beiträge: 557
Herkunft: Reiskirchen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Astrid

Ich muss hier noch mal was loswerden: Trotz aller momentanen Probleme, die ich mit den Vieren habe, werde ich Lisa und Locke nicht mehr hergeben. Ich hatte wegen der vielen Schwierigkeiten ja mal überlegt, ob ich sie wieder zur Vermittlung einstelle, wenn es denn keine Lösung gibt, aber ich hab bisher noch immer eine gefunden und so ja auch dieses Mal. Lisa lässt sich schon so schön streicheln, nur von oben findet sie das erschreckend, Locke ist noch superscheu, aber das krieg ich auch noch hin. Da wäre es doch blöd, sie nicht mehr zu haben. Nein, sie bleiben ganz sicher bei uns und das nächste Frühjahr und Sommer bringen bestimmt superschöne neue Erlebnisse. Vielleicht ja wirklich die Zusammenführung. Und wenn nicht, dann eben nicht.

Es ist immer wieder schön, dass sie alle da sind und wenn ich abends zu Hause bin und in den Stall sehe, geht mir jedes Mal das Herz auf.


Das ist schön zu hören Astrid. Ich hatte wirklich schon ein schlechtes Gewissen weil ich in gewisse Weise mitverantwortlich bin das du jetzt vier Schweine hast.
Mit Schweine braucht man viel Geduld. Unsere Emma ist total unerzogen (drei Jahre alleine in der Wohnung gehalten) zu uns gekommen. Sie hat mein Sohn, mich und meine Mutter gebissen aber nie hätte ich sie wieder abgegeben. Emma kann nämlich nichts dafür das sie so geworden ist. Aber jetzt kann ich sie aus der Hand fressen lassen und über dem Kopf streicheln ohne das sie sofort zuschnappt.
Jeder Umzug ist Stress für die Schweine. Und Lisa und Locke haben in kurzere Zeit schon zwei hinter sich. Geduld wie du sagst und nächstes Jahr wird Prima! .

LG
Ellen
27.11.2013 12:32 Kunibert ist offline E-Mail an Kunibert senden Beiträge von Kunibert suchen Nehmen Sie Kunibert in Ihre Freundesliste auf
Astrid Astrid ist weiblich
**


images/avatars/avatar-43.gif

Dabei seit: 29.11.2009
Beiträge: 95
Herkunft: Winsen

Themenstarter Thema begonnen von Astrid
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ihr Lieben,

das sind so schöne Worte und ich danke euch. Klar berichte ich weiter und freu mich schon auf jede Veränderung, die ich schreiben kann.

Bella hat anfänglich auch geschnappt und ich hatte ja mal mit ihr geschmatzt, dass ich damit ihren Kampf angenommen hatte, wusste ich ja nicht und heute? Sie ist so zahm. So lieb. Die Sonne.

Alles wird gut. Schweine sind toll. Und Ellen, Du brauchst kein schlechtes Gewissen haben, die Zwei sind toll.
27.11.2013 16:58 Astrid ist offline E-Mail an Astrid senden Beiträge von Astrid suchen Nehmen Sie Astrid in Ihre Freundesliste auf
Barbara Barbara ist weiblich
**


images/avatars/avatar-944.jpg

Dabei seit: 28.03.2011
Beiträge: 1.343
Herkunft: Zürich, Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Astrid

Wie du das hinkriegst, einfach toll. Immer findest du einen Weg, um die Schwierigkeiten zu lösen und so positiv an die Sache ranzugehen. Respekt! Und dass Lisa und Locke definitiv bei euch bleiben dürfen, ist mehr als das schönste Weihnachtsgeschenk. Sehr schön! .

Pommes scheint mir ja das grosse Los gezogen zu haben Zwinker! , überall ist er der Chef und kann bei Bella sein und Lisa und Locke.

Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht mit den Vieren.

lg Barbara

__________________
Wenn es im Himmel keine Schweine gibt, gehe ich dort auch nicht hin! Oink
27.11.2013 17:29 Barbara ist offline Beiträge von Barbara suchen Nehmen Sie Barbara in Ihre Freundesliste auf
Astrid Astrid ist weiblich
**


images/avatars/avatar-43.gif

Dabei seit: 29.11.2009
Beiträge: 95
Herkunft: Winsen

Themenstarter Thema begonnen von Astrid
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
es wird allmählich ruhiger im Schweinegehege. Mittlerweile haben Lisa und Locke sich ganz gut an Pommes gewöhnt, also momentan gibt es keine Stallrivalitäten mehr, heißt, wenn ich Pommes rüber zu den Beiden lasse, liegen irgendwann alle im Stall, es grenzt sich keiner mehr aus. Das ist schon ein toller Erfolg. Wenn das so bleibt... wär schön.
Von Garten kann keine Rede mehr sein, das ist eine einzige Matsch-Krater-Landschaft, aber da müssen dann die Nasen durch, die haben das Grasgemetzel ja angerichtet. Rollrasen hol ich nicht... grins... wird schon. Am Anfang, als ich immer mal wieder neues Stroh in den Stall getan habe, konnten Lisa und Locke damit nichts anfangen, mittlerweile ist auf jeden Fall Lisa ganz aufgeregt und fängt, genau wie Pommes, sofort das "Durchschreddern" an. Das ist so spannend für die Nasen. Neues Stroh. Lecker. Bella interessiert das nicht, die legt sich hin und lässt Pommes um sie rumwuseln. Locke ist da eher zögerlich, aber so insgesamt schreddert er später dann doch mit. Und ich fange gerade an, ihm beizubringen, wie viel Spaß doch so ein Autoreifen machen kann. Wenn ich da Leckerli's reinlege, kann er sich mit dem Reifen beschäftigen. Ist er noch nicht soooo überzeugt von, aber wir fangen langsam an... . Pommes ist da ja ganz wild hinterher, Locke braucht noch etwas, um zu begreifen, dass, wenn er den Reifen hochhebt und dann einfach fallen lässt, die Leckerli's rausfallen. Er ist da eher sanfter, zieht den Kopf gaaaanz langsam zurück... ich fand's lustig. Und dann kriecht er förmlich von oben in den Reifen und wünscht sich eine noch viiiiiiieeeel längere Nase, damit er das alles so von oben rausholen kann. Klappt irgendwie nicht. Stress beim Füttern zwischen Lisa und Locke gibt es auch nicht mehr, Locke weicht zwar am Schluß immer noch von seiner Schüssel weg und Lisa futtert den Rest, aber in der Zeit streu ich kleingeschnittene Äpfel und die holt sich hauptsächlich Locke. Geht doch. Alles sehr entspannt mittlerweile. Schön. Huch!! ink:
29.12.2013 12:32 Astrid ist offline E-Mail an Astrid senden Beiträge von Astrid suchen Nehmen Sie Astrid in Ihre Freundesliste auf
Peter Peter ist männlich
Admin


Dabei seit: 09.08.2010
Beiträge: 2.187
Herkunft: SH

Positive Wellen zum Jahreswechsel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

DAS liest sich gut, Astrid.

Es ist sehr schön, zum Jahreswechsel mit einer positiven Aussicht anzutreten. So langsam scheinen die neuen Nasen zu begreifen, in welchem Paradies sie eigentlich gelandet sind, und Pommes dürfte auch anfangen zu verstehen, dass sie eher eine Bereicherung sind.

Euch allen weiterhin "positive Energie" und einen tollen Start in das Jahr 2014!
29.12.2013 15:41 Peter ist offline Beiträge von Peter suchen Nehmen Sie Peter in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Probleme und Fragen zur Minischweinhaltung / Schweinehaltung » Lisa und Locke, Pommes und Bella

Views heute: 41.481 | Views gestern: 42.109 | Views gesamt: 438.895.122