Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Schweinefreunde.de Portal Forum Registrierung
Member Team Suchfunktion FAQ
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Probleme und Fragen zur Minischweinhaltung / Schweinehaltung » Haben wir einen Eber?! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Haben wir einen Eber?!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
DenattasFarm DenattasFarm ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 19.10.2022
Beiträge: 2
Herkunft: Hüllhorst

Level: 4 [?]
Erfahrungspunkte: 97
Nächster Level: 100

3 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Haben wir einen Eber?! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen,
mein Name ist Annika & ich bin ganz neu in diesem Forum sowie in der Minischweinhaltung.
Daher habe ich ein paar Fragen & da es bekannterweise keine doofen Fragen gibt, stelle ich sie einfach mal (Das Forum habe ich bereits nach ähnlichen Beiträgen durchsucht, aber ich bin nicht fündig geworden).
Bei uns ist relativ spontan ein Minischweineber (Karl-Eberhardt) eingezogen. Innerhalb einer Woche musste er von seinem bisherigen zuhause weg & wir mussten alles schweinesicher machen. Bisher hatten wir keine Schweine, wir versuchen uns nach & nach einzulesen.
Dass Schweine nicht alleine sein dürfen, dass wissen wir bereits. Daher haben wir uns nach einem Borg umgeschaut, mit dem wir unseren Karl-Eberhardt vergesellschaften können.
Und an dieser Stelle kommt es zu diversen Fragen:

- Ist Karl-Eberhardt kastriert oder nicht? Die Vorbesitzer haben ihn bereits aus anderen Händen übernommen. Laut eigener Aussage sind sie "davon ausgegangen, dass er wohl NICHT kastriert ist". Er ist ca. 5 Jahre alt, die Vorgeschichte ist etwas schwammig. Bei den direkten Vorbesitzern hat er (trotz Säue) keine Ferkel gezeugt.
- Hinzu kommt, dass seine Geschlechtsteile nicht so aussehen, wie auf den Bildern, die ich bisher recherchiert habe. Allerdings gibt es bei Ebern zwischendurch wohl mal einen Hodenhochstand.
- Im Anhang werde ich Bilder anhängen. Ich hoffe die reichen um zu erkennen, was ich meine. Sonst muss ich nochmal nähere versuchen.

Sollte Karl-Eberhardt ein Eber sein, wollen wir ihn unbedingt kastrieren. Allerdings ist er schon 5 Jahre alt & z.T. lese ich, dass das zu alt ist.
Bis dahin: Alleine oder nicht? Aus der anderen Familie musste er weg, weil er sich mit dem anderen Eber arg zerstritten hat. Hier ist er sehr kuschlig, super zahm & sehr dankbar. Er ist ein sehr liebes Wesen, bisher habe ich keine Aggressionen o.ä. vernommen.

Danke an alle, die diesen langen Text gelesen haben. Vielleicht kann ja jemand helfen.
Einen schönen Tag wünschen
Karl-Eberhardt & Annika

DenattasFarm hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
IMG_5068.jpeg IMG_5072.jpeg IMG_5070.jpeg

19.10.2022 10:31 DenattasFarm ist offline E-Mail an DenattasFarm senden Beiträge von DenattasFarm suchen Nehmen Sie DenattasFarm in Ihre Freundesliste auf
Silke (wutzwutz) Silke (wutzwutz) ist weiblich
Terrorsau Bändigerin


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 16.11.2005
Beiträge: 6.512
Herkunft: Einselthum, Pfalz

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.562.094
Nächster Level: 41.283.177

721.083 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen und herzlich Willkommen Annika und Karl-Eberhardt Sehr schön!

Wenn ich mir die Bilder so anschaue kann es leider Beides sein. Da hilft nur ein Tierarzt mit Ultraschall oder ein beherzten Griff um zu ertasten was da ist. Auch sein Verhalten hilft nicht so sehr weiter. Das Streiten mit dem anderen Eber würde sagen er hat noch Hoden, daß keine Sau schwanger wurde eher das Gegenteil. Das Problem ist daß wir weder die Haltung noch den Zustand der Sau kennen.

Mit 5 Jahren ist es absolut möglich zu kastrieren das ist noch nicht zu alt. Die Narkose ist (wie bei jedem Lebewesen) immer ein Risiko, aber wenn der Tierarzt weiß was er tut klappt das.

Bis diese Frage abschließend geklärt ist muss der Süße leider alleine bleiben, damit nix Dummes passiert.

Du kannst mich gerne anrufen. Vielleicht finden wir gemeinsam eine Lösung für das Problem.

Gruß Silke
01715407115

__________________
Der Verstand sagt: Du kannst sie nicht Alle retten,
das Herz flüstert: Wenn es wenigstens Eines ist!
20.10.2022 08:05 Silke (wutzwutz) ist offline Beiträge von Silke (wutzwutz) suchen Nehmen Sie Silke (wutzwutz) in Ihre Freundesliste auf
DenattasFarm DenattasFarm ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 19.10.2022
Beiträge: 2
Herkunft: Hüllhorst

Level: 4 [?]
Erfahrungspunkte: 97
Nächster Level: 100

3 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von DenattasFarm
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für die Antwort!
Ich habe jetzt erstmal einen Termin bei einem kundigen Tierarzt gemacht.
Der kommt nächste Woche. Dann komme ich ggf. nochmal darauf zurück, mich zu melden.

Schönen Abend noch!
20.10.2022 22:26 DenattasFarm ist offline E-Mail an DenattasFarm senden Beiträge von DenattasFarm suchen Nehmen Sie DenattasFarm in Ihre Freundesliste auf
Silke (wutzwutz) Silke (wutzwutz) ist weiblich
Terrorsau Bändigerin


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 16.11.2005
Beiträge: 6.512
Herkunft: Einselthum, Pfalz

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.562.094
Nächster Level: 41.283.177

721.083 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja sehr gerne.

Tierarzt war eine sehr gute Entscheidung der kann das am besten beurteilen.

Gruß Silke

__________________
Der Verstand sagt: Du kannst sie nicht Alle retten,
das Herz flüstert: Wenn es wenigstens Eines ist!
21.10.2022 07:25 Silke (wutzwutz) ist offline Beiträge von Silke (wutzwutz) suchen Nehmen Sie Silke (wutzwutz) in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Probleme und Fragen zur Minischweinhaltung / Schweinehaltung » Haben wir einen Eber?!

Views heute: 74.280 | Views gestern: 267.345 | Views gesamt: 582.351.290