Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Schweinefreunde.de Portal Forum Registrierung
Member Team Suchfunktion FAQ
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Das kranke Schwein » Haarausfall und Aggressivität » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Haarausfall und Aggressivität
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Erny und Bert
unregistriert
Haarausfall und Aggressivität Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Seit 2 Jahren gehören 2 Schweine, Erny und Bert, zu unserem Leben. Beide sind Eber und kastriert. Seit 2 Wochen verliert Erny sehr viele Borsten. Zuerst dachten wir, dass er sein Winterfell verliert, so wie letztes Jahr. Nun ist er aber ganz kahl, sein Bruder hat hingegen nur wenige Borsten verloren so wie letztes Jahr auch. Wir sind deswegen mit ihm zum Tierarzt. Dieser hat beide entwurmt und Erny zusätzlich ein Mittel gegen Parasiten gegeben.
Heute allerdings wurde Erny sehr aggressiv seinem Bruder Bert gegenüber. Als wir nach Haus kamen war Bert mit Bissspuren übersät. Das hat er noch nie gemacht!. Bis jetzt haben sich beide gut verstanden, wenn auch Erny immer ganz klar gezeigt, dass er der Ranghöhere ist.
Bert ist jetzt sehr verängstigt und traut sich nicht mehr in die Nähe seines Bruders. Beide müssen getrennt schlafen im Moment. Sie haben eine große Wiese zur Verfügung und sind nicht eingeengt.
Wer hat einen Tipp? Wir wissen nicht mehr was wir noch unternehmen können. Wir werden nochmal beim Tierarzt vorbeischauen da ihr euch alle bestens mit Schweinen auskennt, wende ich mich auch an euch…..
Danke
14.06.2014 18:58
Franziska Franziska ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-1165.jpg

Dabei seit: 24.04.2004
Beiträge: 1.688
Herkunft: Oberdorf, Nähe Basel

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.242.405
Nächster Level: 11.777.899

1.535.494 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Haarausfall und Aggressivität Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo (wie heisst Du denn?)

und herzlich willkommen im Forum!

Zitat:
Original von Erny und Bert
Seit 2 Wochen verliert Erny sehr viele Borsten. Zuerst dachten wir, dass er sein Winterfell verliert, so wie letztes Jahr. Nun ist er aber ganz kahl, sein Bruder hat hingegen nur wenige Borsten verloren so wie letztes Jahr auch. Wir sind deswegen mit ihm zum Tierarzt. Dieser hat beide entwurmt und Erny zusätzlich ein Mittel gegen Parasiten gegeben.

Dass sie Borsten verlieren ist völlig normal, da braucht Ihr Euch keine Sorgen zu machen.
Entwurmen ist jedoch sowieso gut (sollte regelmässig gemacht werden).
Meinte der Tierarzt, dass sie Milben haben? Dann würden sie sich allerdings ziemlich heftig kratzen.

Zitat:
Original von Erny und Bert
Heute allerdings wurde Erny sehr aggressiv seinem Bruder Bert gegenüber. Als wir nach Haus kamen war Bert mit Bissspuren übersät. Das hat er noch nie gemacht!. Bis jetzt haben sich beide gut verstanden, wenn auch Erny immer ganz klar gezeigt, dass er der Ranghöhere ist.

Auch das ist normal. Mit 2 Jahren sind sie ungefähr Teenager, d.h. sie fangen an, ihre Rangfolge auszudiskutieren.
Ich hatte früher auch zwei Borgs, Brüder, die sich manchmal ganz fürchterlich geprügelt haben. Der erste heftige Kampf fand genau an ihrem 1. Geburtstag statt, d.h. wenn Eure beiden erst jetzt mit 2 Jahren zu kämpfen beginnen, könnt Ihr noch froh sein.

Zitat:
Original von Erny und Bert
Bert ist jetzt sehr verängstigt und traut sich nicht mehr in die Nähe seines Bruders. Beide müssen getrennt schlafen im Moment. Sie haben eine große Wiese zur Verfügung und sind nicht eingeengt.

Es ist sehr wichtig, dass sie zwei Schlafplätze zur Verfügung haben, wenn mal der Haussegen schief hängt. Die Situation kann sich in ein paar Tagen wieder beruhigen, aber Streitereien und Kämpfe werden immer wieder stattfinden, damit müsst Ihr Euch abfinden.
Die Verletzungen heilen in der Regel sehr schnell.

Wie gross ist denn die grosse Wiese? Wieviel Platz haben sie insgesamt, 2 Schlafhäuser habt Ihr ja offenbar bereits, oder?

Zeigt doch mal Bilder von den beiden Jungs (Beschreibung findet Ihr im Thread von Peter, "Bilder verkleinern")

__________________
Alles über Nager: http://www.nagerforum.ch/
14.06.2014 19:22 Franziska ist offline E-Mail an Franziska senden Homepage von Franziska Beiträge von Franziska suchen Nehmen Sie Franziska in Ihre Freundesliste auf
LavJack
Mitglied


Dabei seit: 11.11.2020
Beiträge: 1
Herkunft: berlin

Level: 2 [?]
Erfahrungspunkte: 23
Nächster Level: 26

3 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Haarausfall und Aggressivität Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Erny und Bert
Hallo

Seit 2 Jahren gehören 2 Schweine, Erny und Bert, zu unserem Leben. Beide sind Eber und kastriert. Seit 2 Wochen verliert Erny sehr viele Borsten. Zuerst dachten wir, dass er sein Winterfell verliert, so wie letztes Jahr. Nun ist er aber ganz kahl, sein Bruder hat hingegen nur wenige Borsten verloren so wie letztes Jahr auch. Wir sind deswegen mit ihm zum Tierarzt. Dieser hat beide entwurmt und Erny zusätzlich ein Mittel gegen Parasiten gegeben.
Heute allerdings wurde Erny sehr aggressiv seinem Bruder Bert gegenüber. Als wir nach Haus kamen war Bert mit Bissspuren übersät. Das hat er noch nie gemacht!. Bis jetzt haben sich beide gut verstanden, wenn auch Erny immer ganz klar gezeigt, dass er der Ranghöhere ist.
Bert ist jetzt sehr verängstigt und traut sich nicht mehr in die Nähe seines Bruders. Beide müssen getrennt schlafen im Moment. Sie haben eine große Wiese zur Verfügung und sind nicht eingeengt.
Wer hat einen Tipp? Wir wissen nicht mehr was wir noch unternehmen können. Wir werden nochmal beim Tierarzt vorbeischauen da ihr euch alle bestens mit Schweinen auskennt, wende ich mich auch an euch…..
Danke

Eine sehr seltsame Situation, ich denke, Sie sollten Lesen und tiefer in die schweinepsychologie gehen und versuchen, Sie irgendwie zu versöhnen !!
12.11.2020 18:55 LavJack ist offline E-Mail an LavJack senden Beiträge von LavJack suchen Nehmen Sie LavJack in Ihre Freundesliste auf
SophieMüller
Mitglied


Dabei seit: 13.11.2020
Beiträge: 1
Herkunft: Berlin

Level: 2 [?]
Erfahrungspunkte: 21
Nächster Level: 26

5 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Haarausfall und Aggressivität Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Erny und Bert
Hallo

Seit 2 Jahren gehören 2 Schweine, Erny und Bert, zu unserem Leben. Beide sind Eber und kastriert. Seit 2 Wochen verliert Erny sehr viele Borsten. Zuerst dachten wir, dass er sein Winterfell verliert, so wie letztes Jahr. Nun ist er aber ganz kahl, sein Bruder hat hingegen nur wenige Borsten verloren so wie letztes Jahr auch. Wir sind deswegen mit ihm zum Tierarzt. Dieser hat beide entwurmt und Erny zusätzlich ein Mittel gegen Parasiten gegeben.
Heute allerdings wurde Erny sehr aggressiv seinem Bruder Bert gegenüber. Als wir nach Haus kamen war Bert mit Bissspuren übersät. Das hat er noch nie gemacht!. Bis jetzt haben sich beide gut verstanden, wenn auch Erny immer ganz klar gezeigt, dass er der Ranghöhere ist.
Bert ist jetzt sehr verängstigt und traut sich nicht mehr in die Nähe seines Bruders. Beide müssen getrennt schlafen im Moment. Sie haben eine große Wiese zur Verfügung und sind nicht eingeengt.
Wer hat einen Tipp? Wir wissen nicht mehr was wir noch unternehmen können. Wir werden nochmal beim Tierarzt vorbeischauen da ihr euch alle bestens mit Schweinen auskennt, wende ich mich auch an euch…..
Danke

Wir müssen herausfinden, warum Sie sich so Verhalten und das Problem beseitigen, um Sie zu versöhnen, ich denke, es wird eine gute Lösung sein
13.11.2020 08:11 SophieMüller ist offline E-Mail an SophieMüller senden Beiträge von SophieMüller suchen Nehmen Sie SophieMüller in Ihre Freundesliste auf
Silke (wutzwutz) Silke (wutzwutz) ist weiblich
Terrorsau Bändigerin


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 16.11.2005
Beiträge: 6.332
Herkunft: Einselthum, Pfalz

Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 34.802.567
Nächster Level: 35.467.816

665.249 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry Leute aber der Beitrag war von 2014. Das dürfte längst erledigt sein.
Gruß
Silke

__________________
Der Verstand sagt: Du kannst sie nicht Alle retten,
das Herz flüstert: Wenn es wenigstens Eines ist!
13.11.2020 22:19 Silke (wutzwutz) ist offline Beiträge von Silke (wutzwutz) suchen Nehmen Sie Silke (wutzwutz) in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Das kranke Schwein » Haarausfall und Aggressivität

Views heute: 32.093 | Views gestern: 221.889 | Views gesamt: 486.503.536