Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Schweinefreunde.de Portal Forum Registrierung
Member Team Suchfunktion FAQ
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Das große Schwein » Fütterung von 350kg-Sau » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Fütterung von 350kg-Sau
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Riesensau
Schweinefreund(in)


Dabei seit: 06.05.2020
Beiträge: 9
Herkunft: Brandenburg

Level: 12 [?]
Erfahrungspunkte: 2.691
Nächster Level: 2.912

221 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Fragezeichen Fütterung von 350kg-Sau Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebes Forum!

Ich habe mich hier registriert weil ich eine ganz konkrete Frage habe:

Vor etwas 3 Jahren haben wir ein Ferkel gerettet, welches als Spanferkel verlost wurde.
Die Gewinner brachten es nicht übers Herz die kleine Sau zu schlachten und so kam sie zu uns auf unseren Tierhof.

Wir beschlossen ihr einen Gnadenhofplatz zu bieten und so lebt sie nun schon etwa 3 Jahre bei uns und wird dies hoffentlich noch viele weitere Jahre tun.

Hierbei stellt sich uns jetzt (Ja, etwas spät) die Frage nach einer vernünftigen Fütterung.

Wir nahmen das "Allesfresser" bisher wohl etwas zu wörtlich und haben die Schweine-Dame mit allem was so anfiel verköstigt. Dadurch ist aus dem einst kleinen Ferkel inzwischen eine riesige Sau mit geschätzt ca. 350kg geworden.
Jeder Besucher bei uns sagt, dass er noch nie so ein großes Schwein gesehen hätte.

Naja, aber diese Ausmaße haben auch einen Haken, denn die Schweine-Lady bekommt Probleme mit ihren Gelenken. Und daher ist uns daran gelegen, dass sie auch ein wenig abspeckt.

Und dies möchten wir auch zum Anlass nehmen sie zukünftig vernünftig zu füttern. Sprich wirklich artgerecht mit allem was sie braucht und ohne alles was sie nicht braucht und auch in den richtigen Mengen.

Google war dabei bisher kein guter Helfer. Da findet man zwar viele wissenschaftliche Abhandlungen, aber klare Fütterungsempfehlungen mit Mengenangaben sind irgendwie schwer zu finden.

Also, ich hoffe ihr könnt uns helfen.
Ganz konkrete Frage:

Mit was, in welcher Zusammensetzung und Menge, ist einer 350kg Sau zu füttern, damit es der Dame gut geht, sie noch viele Jahre bei uns lebt und vielleicht auch ein paar Kilo abnimmt?

Für eure Hilfe und Antworten vielen herzlichen Dank vorab.

LG
Riesensau
06.05.2020 15:14 Riesensau ist offline E-Mail an Riesensau senden Beiträge von Riesensau suchen Nehmen Sie Riesensau in Ihre Freundesliste auf
Snotmann Snotmann ist männlich
**


images/avatars/avatar-768.jpg

Dabei seit: 05.08.2009
Beiträge: 438

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.850.949
Nächster Level: 2.111.327

260.378 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du brauchst Futter was satt macht und wenig Kalorien hat, wie z.B. Garvo 1030 oder Garvo 480
07.05.2020 09:35 Snotmann ist offline Beiträge von Snotmann suchen Nehmen Sie Snotmann in Ihre Freundesliste auf
Jörg Jörg ist männlich
Wiederhergestellter Admin


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.554.367
Nächster Level: 1.757.916

203.549 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen liebe "Riesensau",

zunächst einmal herzlich willkommen in unserem Forum! Sehr schön, dass Du hierher gefunden hast.
Grundsätzlich sollte man bei allen Tieren natürlich aufpassen, dass man sie nicht zu dick füttert. Bei großen Schweinen ist es dann auch etwas schwieriger, das tatsächliche Gewicht abzuschätzen, aber wir haben dazu ja eine Formel hier im Forum verlinkt. Oder sind die 350kg auch das tatsächliche Gewicht? Sprich: habt ihr sie wiegen können?

Zur Frage der richtigen Fütterung wirst Du bestimmt noch Input von anderen bekommen. Aber Du kannst auch die Suchfunktion hier im Forum bemühen. Denn anders als bei Google findest Du hier dann auch nur passende Themen, die sich um Schweinehaltung drehen.

Bei einer Suche nach Diät fand ich vorhin den folgenden Thread, vielleicht findest Du ihn schon hilfreich:

Wie nimmt mein Schwein am besten ab

Wenn Du magst kannst Du uns auch mal ein Foto von Eurer Schweinedame zukommen lassen. Wird immer gerne genommen!

Abschließend noch Danke, dass ihr die Dame gerettet habt. Ist ja (leider) auch keine Selbstverständlichkeit.

Einen lieben Grunz,
Jörg
07.05.2020 10:05 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
Riesensau
Schweinefreund(in)


Dabei seit: 06.05.2020
Beiträge: 9
Herkunft: Brandenburg

Level: 12 [?]
Erfahrungspunkte: 2.691
Nächster Level: 2.912

221 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Riesensau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zuammen! Lustig!

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

Das Gewicht ist derzeit nur geschätzt, aber unsere Kerstin ist halt echt riieesig großes Grinsen

Daher super vielen Dank für den Hinweis auf die Formel! Das Forum habe ich schon ein wenig durchgestöbert, aber die Formel hatte ich glatt übersehen.

Ich werde mich daher heute oder morgen mal ans Messen machen und melde mich dann mit einer genauen Gewichtsangabe zurück. Mal sehen wie gut wir geschätzt haben :-)

Ein Bild von unserer Kerstin gibt es dann natürlich auch :-)

Grunzige Grüße
07.05.2020 11:12 Riesensau ist offline E-Mail an Riesensau senden Beiträge von Riesensau suchen Nehmen Sie Riesensau in Ihre Freundesliste auf
Sabine Kipka Sabine Kipka ist weiblich
Admin


images/avatars/avatar-1188.jpg

Dabei seit: 13.03.2020
Beiträge: 13
Herkunft: Heinsberg

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.591
Nächster Level: 5.517

926 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo "Riesensau",

herzlich willkommen. Oh, ein Foto wäre toll großes Grinsen

Hier nochmal die Berechnungsformel für das Gewicht:

Gewicht für Großschweine berechnen:

1. Bauchumfang hinter den Vorderbeinen messen. Zum Beispiel: 90 cm Umfang
2. 50 cm entsprechen 70 kg und jeder weitere cm zusätzlich 2 kg.

Punkt 1
90 cm – 50 kg = 40 kg

Punkt 2
40 kg x 2 (kg) = 80 kg + 70 kg = 130 kg


Wichtig ist, dass Du Dir Schweinefutter besorgst. Am besten Schweinefutter für niedertragende Sauen, das ist ein energiearmes Futter, damit das Schwein nicht zu dick wird und trotzdem alle Nährstoffe bekommt. Dies wirst Du in den meisten Fällen bestellen müssen beim Landhandel/Raiffeisenmarkt. Gibt es von verschiedenen Firmen z.B. Deuka oder Sano.

Zusätzlich kannst Du dann - in Maßen - alles an Obst und Gemüse füttern. Auch mal als Leckerchen Hüttenkäse, Morzarella, Gouda und hin und wieder ein gekochtes Ei. Bitte nur wenig oder gar kein Brot - macht dick.

Auf keinen Fall Fleisch oder andere Speisereste (ist verboten) oder Schokolade und Avokado sind giftig.

Als Beschäftigung Heu, Stroh, verstreuen von Mais (entweder als Körner oder ganze Kolben, frischer Mais ist allerdings ein Dickmacher) oder Urdinkelkörner. Ganze Körner können Schweine nicht aufspalten, daher kommen diese unverdaut wieder raus. Ist halt nur zur Beschäftigung und zum Nicht-dick-werden Zwinker!

Eine Wiese mit Kleeanteil und Kräuter wäre toll und natürlich ein zweites Schwein, da sie nicht alleine gehalten werden dürfen.

Würden uns über eine Rückmeldung freuen und Fotos, Fotos, Fotos Oink Oink Oink

Schweinische Grüße

Sabine

__________________
When I look into the eyes of an animal, I don't see an animal. I see a living being, I see a friend, I feel a soul.
09.05.2020 06:50 Sabine Kipka ist offline E-Mail an Sabine Kipka senden Beiträge von Sabine Kipka suchen Nehmen Sie Sabine Kipka in Ihre Freundesliste auf
Riesensau
Schweinefreund(in)


Dabei seit: 06.05.2020
Beiträge: 9
Herkunft: Brandenburg

Level: 12 [?]
Erfahrungspunkte: 2.691
Nächster Level: 2.912

221 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Riesensau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Schweinefreunde! Lustig!

Erstmal vielen Dank auch für die letzte Antwort! Lustig!

Es hat etwas gedauert, aber wie versprochen hier nun ein paar Bilder von unserer "Riesensau" großes Grinsen









Auch zum Vermessen unserer Lady bin ich heute gekommen.

Sie weist folgende Maße auf:

Umfang hinter den Vorderbeinen: 190 cm
Länge von den Ohren bis zum Schwanzansatz: 160 cm


Jetzt scheint es ja irgendwie 2 Formeln zu geben.

Zum einen diese hier:

Umfang * Umfang = X

X * Länge = Y

Y / 14450,9248

Mit den Werten unserer Riesensau wäre die Rechnung wie folgt:

190 * 190 = 36100

36100 * 160 = 5776000

5776000 / 14450,9248 = 399,7 KG


Und dann die Formel die Sabine zuletzt gepostet hat:

50 cm = 70kg - jeder weitere cm = + 2 KG

Daraus ergibt sich dann:

190 - 50 = 140 cm

140 * 2 = 280 KG

280 KG + 70 KG = 350 KG


Also das Ergebnis der zweiten Formel entspricht ja genau unserer Schätzung großes Grinsen

Aber welche Formel ist denn jetzt die genauere? 50 KG Unterschied sind ja doch schon eine Menge wenn es darum geht die korrekte Futtermenge zu bestimmen Konfusion


Liebe Grüße
Eure Riesensau Lustig!
10.05.2020 19:06 Riesensau ist offline E-Mail an Riesensau senden Beiträge von Riesensau suchen Nehmen Sie Riesensau in Ihre Freundesliste auf
Jörg Jörg ist männlich
Wiederhergestellter Admin


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.554.367
Nächster Level: 1.757.916

203.549 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ohhhh die ist aber ne süße, propere Maus *drück* ! Eines der Fotos werde ich mal als Foto des Tages entführen Zwinker! ! Erlaubnis vorausgesetzt großes Grinsen
11.05.2020 16:56 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
Riesensau
Schweinefreund(in)


Dabei seit: 06.05.2020
Beiträge: 9
Herkunft: Brandenburg

Level: 12 [?]
Erfahrungspunkte: 2.691
Nächster Level: 2.912

221 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Riesensau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jörg!

Vielen Dank, das Kompliment gebe ich gerne an unsere Lady weiter Lustig!

Erlaubnis ist natürlich erteilt Lustig!
11.05.2020 19:00 Riesensau ist offline E-Mail an Riesensau senden Beiträge von Riesensau suchen Nehmen Sie Riesensau in Ihre Freundesliste auf
Riesensau
Schweinefreund(in)


Dabei seit: 06.05.2020
Beiträge: 9
Herkunft: Brandenburg

Level: 12 [?]
Erfahrungspunkte: 2.691
Nächster Level: 2.912

221 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Riesensau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen!

Also, unsere Schweinedame ist nach den Formeln zwischen 350 und 399 KG schwer.

Da sie ja etwas abnehmen soll, würde ich bei der Futtermittelberechnung mal von 325 KG ausgehen.
Würdet ihr da so mitgehen?

Das empfohlenee Garvo-Futter sieht ja gant gut aus, aber wo liegt zwischen Garvo 480 und Garvo 1030 denn genau der Unterschied?
Außer dass das eine etwas teuer ist und das andere in Pallets gepresst ist? Hat das irgendwelche Auswirkungen auf das Schwein oder ist es egal für welches wir uns entscheiden?

Mein Futterplan den ich mir überlegt habe würde wie folgt aussehen:

Ausgehend von 325 KG (weil sie abnehmen soll): 4,5KG Garvo 1030 oder Garvo 480

(Wir haben noch Weizenkleie da. Um die nicht wegwerfen zu müssen, würde ich die zu 10% unter das Garvo mischen?!)

Ergänzend zu dem Hauptfutter Obst, Gemüse, Käse und Ei als Leckerein.

Kein Fleisch, keine Speisereste (weil verboten), keine Schokolade, keine Avokado (weil giftig), kein Brot (weil macht dick).

Zur Beschäftigung Heu, Stroh, Körner.

Würdet ihr da so mitgehen?


Dann noch eine Frage: Ich habe schon das Forum durchsucht und gegooglelt, aber ich konnte keine gesetzliche Regelung finden die die Schweineeinzelhaltung verbietet. Wenn nur Landkreis-Verordnungen aber nichts was allgemeingültig ist.
Mir geht es darum ne bessere Argumentationsgrundlage zu haben wieso wir ein zweites Schwein benötigen. Mit der Aussage dass Schweine soziale Tiere sind die einen Artgenossen brauchen werde ich mich alleine wahrscheinlich nicht durchsetzen können ein zweites Schwein anzuschaffen.
Ergänzend hierzu auch die Frage: Ist es sinnvoller eine Sau oder einen Eber dazu zu nehmen? Stichwort ist Verträglichkeit.

Danke!
15.05.2020 09:48 Riesensau ist offline E-Mail an Riesensau senden Beiträge von Riesensau suchen Nehmen Sie Riesensau in Ihre Freundesliste auf
Sabine Sabine ist weiblich
Schweinesklave


images/avatars/avatar-567.jpg

Dabei seit: 31.05.2003
Beiträge: 12.775
Herkunft: Ostfriesland

Level: 63 [?]
Erfahrungspunkte: 82.827.638
Nächster Level: 86.547.382

3.719.744 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin

Ich würde immer die Pellets bevorzugen, in dem anderen Futter sind Dinge, die Schweine nicht aufnehmen (verdauen) können. Die kommen hinter wieder so raus wie sie rein gingen...und ziehen z. B. Ratten an. Zwinker!
Aber, diese Futter ist ja auch mal recht teuer. Da würde so ein Sack gerade mal fünf Tage halten.
Kannst du nicht im Landhandel entweder Futter für niedertragende Sauen, sogenanntes NT Futter kaufen? Oder Endmast, und da weniger füttern?

Und 4,5 Kg erscheinen mir sehr viel. Ich hatte grosse Schweine in der gleichen Gewichtsklasse, die haben bei mir nie mehr als 3kg/Schwein bekommen. Und hatten ne super Figur. großes Grinsen

Nochwas, vergessen.Vergiss bitte die Weizenkleie. Verschenke sie. Das bringt z. B. die Ca -P Relation komplett durcheinander.

Und zur Einzelhaltung: das TSG schreibt vor, jedes Tier ist seiner Art entsprechen zu halten. Schweine sind Rottentiere, also MUSS mindestens ein Zweites her. Zwinker!

__________________
Viele Grüsse
Sabine

www.Schweine-Paradies.de
www.twister-ranch.de
15.05.2020 10:06 Sabine ist offline E-Mail an Sabine senden Homepage von Sabine Beiträge von Sabine suchen Nehmen Sie Sabine in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sabine in Ihre Kontaktliste ein
Riesensau
Schweinefreund(in)


Dabei seit: 06.05.2020
Beiträge: 9
Herkunft: Brandenburg

Level: 12 [?]
Erfahrungspunkte: 2.691
Nächster Level: 2.912

221 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Riesensau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Sabine!

Danke für deine schnelle Antwort!

Ich bin bei der Mengenberechnung einfach von der Empfehlung des Herstellers ausgegangen, also 1,5% des Körpergewichts pro Tag.

Wenn wir weniger füttern können ist es natürlich umso besser, da wir natürlich auch auf das Geld achten müssen.

Unsere Sau soll halt bekommen was sie braucht, aber es soll auch möglichst günstig sein :-)

Ich habe eben schon mal nach Landhandel bzw. Reifeisenmarkt gegooglet, aber zum Landhandel habe ich keine Website gefunde und beim Reifeisenmarkt kein Schweinefutter.

Hast Du da eventuell einen direkten Link für mich zu einem Shop mit diesem NT Futter?

Das wäre klasse!

LG
15.05.2020 10:13 Riesensau ist offline E-Mail an Riesensau senden Beiträge von Riesensau suchen Nehmen Sie Riesensau in Ihre Freundesliste auf
Riesensau
Schweinefreund(in)


Dabei seit: 06.05.2020
Beiträge: 9
Herkunft: Brandenburg

Level: 12 [?]
Erfahrungspunkte: 2.691
Nächster Level: 2.912

221 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Riesensau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bzw. es wäre gut wenn Du mir vielleicht ein ganz konkretes Futter empfehlen könntest mit Online-Bezugsquelle Lustig!
15.05.2020 10:16 Riesensau ist offline E-Mail an Riesensau senden Beiträge von Riesensau suchen Nehmen Sie Riesensau in Ihre Freundesliste auf
Sabine Sabine ist weiblich
Schweinesklave


images/avatars/avatar-567.jpg

Dabei seit: 31.05.2003
Beiträge: 12.775
Herkunft: Ostfriesland

Level: 63 [?]
Erfahrungspunkte: 82.827.638
Nächster Level: 86.547.382

3.719.744 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin

Gib mir bitte mal deine Postleitzahl, dann suche ich geziehlt. Zwinker!

__________________
Viele Grüsse
Sabine

www.Schweine-Paradies.de
www.twister-ranch.de
16.05.2020 08:02 Sabine ist offline E-Mail an Sabine senden Homepage von Sabine Beiträge von Sabine suchen Nehmen Sie Sabine in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sabine in Ihre Kontaktliste ein
Riesensau
Schweinefreund(in)


Dabei seit: 06.05.2020
Beiträge: 9
Herkunft: Brandenburg

Level: 12 [?]
Erfahrungspunkte: 2.691
Nächster Level: 2.912

221 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Riesensau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

15230

Danke Lustig!
16.05.2020 09:49 Riesensau ist offline E-Mail an Riesensau senden Beiträge von Riesensau suchen Nehmen Sie Riesensau in Ihre Freundesliste auf
Jörg Jörg ist männlich
Wiederhergestellter Admin


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.554.367
Nächster Level: 1.757.916

203.549 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen auch von mir,

kann da eigentlich nur mal meine Erfahrungen schildern. Wir haben hier auch Raiffeisen Landhandel, die aber kein Schweinefutter in Säcken angeboten haben. Ein lokaler Landhandel konnte uns allerdings weiterhelfen und man konnte bei ihnen Sackware aus einem anderen Vertrieb bestellen. War dann das "EM Korn", bin mir aber auch sicher, das die das Futter für niedertragende Sauen angeboten hätten.

Einfach mal beim lokalen Landhandel anrufen, die können vielleicht bei einem anderen Handel bestellen. Ich habe dann immer so 5 x 25kg Säcke bestellt, die auch ne Weile ausgereicht haben...

Morgendlicher Grunz,
Jörg
17.05.2020 04:44 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
Sabine Sabine ist weiblich
Schweinesklave


images/avatars/avatar-567.jpg

Dabei seit: 31.05.2003
Beiträge: 12.775
Herkunft: Ostfriesland

Level: 63 [?]
Erfahrungspunkte: 82.827.638
Nächster Level: 86.547.382

3.719.744 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin

http://www.tierfutter-frankfurt-oder.de/unser-angebot/
den hab ich gefunden. Die haben auch Schweinefutter.
Gib doch selbst mal Landhanden, Raiffeisen oder Agravis mit deiner Postleitzahl ein. Du kannst besser beurteilen wie weit das von dir weg ist.
Hast du vielleicht einen Ferkelzüchter in deiner Nähe? Der würde dir vermutlich die passende Menge geben, denn die kaufen loses Futter. Zwinker!

__________________
Viele Grüsse
Sabine

www.Schweine-Paradies.de
www.twister-ranch.de
17.05.2020 07:23 Sabine ist offline E-Mail an Sabine senden Homepage von Sabine Beiträge von Sabine suchen Nehmen Sie Sabine in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sabine in Ihre Kontaktliste ein
Riesensau
Schweinefreund(in)


Dabei seit: 06.05.2020
Beiträge: 9
Herkunft: Brandenburg

Level: 12 [?]
Erfahrungspunkte: 2.691
Nächster Level: 2.912

221 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Riesensau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr beiden!

Wieder vielen Dank für eure Antworten! Lustig!

Ich glaube aber dass wir uns gerade etwas missverstehen Lustig!

Der Punkt wo ich unsicher bin ist nicht die Bezugsquelle, sondern WELCHES NT Futter.

Ich war auf die von euch genannten Händler nur eingestiegen weil ich dachte da gibt es ein bestimmtes Futter von einem bestimmten Hersteller oder so.

Aber irgendwie meine ich jetzt rauszulesen, dass das gar nicht der Fall ist?

Also konkret gefragt: Empfehlt ihr ein bestimmtes NT-Futter von einem bestimmten Hersteller und wenn ja, welches? Oder gibt es da gar keine Unterschiede wie man es von Katzen- und Hundefutter kennt und NT Futter ist NT Futter?

Weil mein Gedanke war jetzt der, dass es verschiedene Hersteller mit verschiedenen Zusammensetzungen gibt und die unterschiedlich gut sind und je nach Futter und Zusammensetzung dann natürlich auch die Futtermenge variiert?!

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Die Riesensau :-)
17.05.2020 11:39 Riesensau ist offline E-Mail an Riesensau senden Beiträge von Riesensau suchen Nehmen Sie Riesensau in Ihre Freundesliste auf
Jörg Jörg ist männlich
Wiederhergestellter Admin


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.554.367
Nächster Level: 1.757.916

203.549 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen,

ich glaube nicht, dass sich die Futtermischungen für normale Schweine so dermaßen unterscheiden. Aber da können mich andere vielleicht noch belehren.
Dass es inzwischen auch Futteranbieter für Minischweine gibt, ist einfach eine logische Marktentwicklung: es besteht Bedarf und dann kommen meist auch Anbieter hinzu.

Inwieweit diese Futtermischungen dann das Nonplusultra sind, ist immer schwierig zu beantworten. Es sei denn, man ist auf dem Gebiet wirklich tätig und "studiert". Nicht alles, was auf dem Nahrungsmittelmarkt so stattfindet ist ja auch sinnvoll (gewisse hochdosierte Nahrungsergänzungsmittel gibt es ja auch für Tiere).

Am besten Du besorgst Dir erstmal das NT Futter aus Deinem lokalen Umfeld und siehst dann weiter.

Just my 2 cents und einen lieben Grunz,
Jörg
19.05.2020 05:56 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
Silke (wutzwutz) Silke (wutzwutz) ist weiblich
Terrorsau Bändigerin


images/avatars/avatar-249.jpg

Dabei seit: 16.11.2005
Beiträge: 6.378
Herkunft: Einselthum, Pfalz

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 35.612.683
Nächster Level: 41.283.177

5.670.494 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bisher habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht mit dem Futter von Trede & Pein. Die verschicken allerdings nicht, sondern haben div. Vertretungen. Da müsstest Du im Net schauen ob da was in Deiner Nähe ist.

Gruß Silke

__________________
Der Verstand sagt: Du kannst sie nicht Alle retten,
das Herz flüstert: Wenn es wenigstens Eines ist!
19.05.2020 08:44 Silke (wutzwutz) ist offline Beiträge von Silke (wutzwutz) suchen Nehmen Sie Silke (wutzwutz) in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Das große Schwein » Fütterung von 350kg-Sau

Views heute: 146.297 | Views gestern: 261.455 | Views gesamt: 507.479.382