Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Vereins-Website Portal Forum Chat Registrierung Linkliste
Member Team Suchfunktion FAQ Galerie Landkarte
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Das kranke Schwein » Ich bin überfordert » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ich bin überfordert
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
HermannundRudi
--


Dabei seit: 04.07.2019
Beiträge: 2
Herkunft: Sprockhövel

Ich bin überfordert Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend, liebe Schweinemenschen 😊
Seit ca. 3 Wochen leben Rudi und Hermann bei uns im Garten.
Wir haben sie mit 8 Wochen von einer Züchterin bekommen.
Uns gefielen die Elterntiere so gut, dass wir uns für die beiden entschieden haben. Ich hatte mich vorweg über Schweine informiert und wir waren gewollt ein kastriertes Pärchen, bzw. Kastrierten borg plus sau zu kaufen.
Als wir da waren, verliebten wir uns sofort und die Züchterin warf all unsere bisherigen Infos über schweine weg, indem sie uns völlig neue, uns unbekannte infos gab. Wir glaubten ihr.... Was uns im Nachhinein total sauer macht.
Im Nachhinein fallen uns auch immer mehr Kleinigkeiten auf, die uns auf dem Hof eigenartig vorkamen. Sie verkaufte uns zwei unkastrierte Bork, fertig in Kisten gepackt als wir ankamen. Sie sind ungeimpft und bekamen lediglich weizenkörner.
Wir brauchen die beiden nicht kastrieren und geimpft werden müssen sie auch nicht.

Jetzt leben die beiden bei uns im garten und wir warten auf den 9. An dem die beiden kastriert werden.
Ich habe das deuka ferkelkorn zu Hause und bin unsicher ob es das richtige ist. Die ersten Tage habe ich ein ferkel mast Futter gefüttert, weil deuka noch unterwegs war.
Zudem bekommen die beiden viel rohes Gemüse und obst zum zähmen. Körnermischungen zum Suchen und gras usw beim weiden bei uns auf dem Grundstück.
Die beiden lassen sich mittlerweile aus der hand füttern und rudi richtig knuddeln.
Hermann benimmt sich seit heute sehr merkwürdig, (deshalb meine Anmeldung hier) er geht uns gegenüber wieder sehr auf Abstand und ist so langsam. Frisst nicht mehr gierig und macht seinen topf nicht mehr leer. Er steht zitternd in der ecke und verschwindet wieder im haus... Zudem finde ich keinen kot mehr im auslauf.
Die beiden sind bis 13 uhr im eigenen auslauf und nach der Arbeit dürfen sie im garten weiden und buddeln.
Ich finde, dass Hermann komisch ist und mache mir Sorgen.
Wir haben kies im garten und meine Kinder haben eine wasserschlacht mit wasserbomben gemacht. Wir haben viele Mäuse im schweinegehege und viel Gewächszeugs im garten... Wildblumen, auch rhododendron und azalea. Aber fressen die beiden wirklich giftiges? Könnte eines der angegebenen Umstände die Ursache sein?

Irgendwie benimmt sich hermann seitdem auch komisch, seit sich Rudi von uns knuddeln lässt. Er will ihn besteigen und riecht ganz aufgeregt an rudi wenn wir ihn kuscheln. Eifersüchtig? Trauer? Ich finde so wenig zum sozialverhalten.. Ich habe so viele Fragen 😩 vielleicht bekomme ich bei euch ein paar Antworten, hilfe und Anregungen
Liebe Grüße julia, hermann und rudi
04.07.2019 23:31 HermannundRudi ist offline Beiträge von HermannundRudi suchen Nehmen Sie HermannundRudi in Ihre Freundesliste auf
sheitan sheitan ist weiblich
Schweineliebhaberin


images/avatars/avatar-804.jpg

Dabei seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.091
Herkunft: Ratingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

am Besten zu wendest Dich an Silke, sie kennt sich da bestens aus. Ihre Telefonnummer findest Du auf unserer Vereinsseite. Du kannst Sie auch jetzt noch anrufen. Tagsüber ist das schwierig, weil sie sich im Moment in der Reha befindet.

LG Helga

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sheitan: 05.07.2019 21:30.

05.07.2019 21:29 sheitan ist offline E-Mail an sheitan senden Beiträge von sheitan suchen Nehmen Sie sheitan in Ihre Freundesliste auf
HermannundRudi
--


Dabei seit: 04.07.2019
Beiträge: 2
Herkunft: Sprockhövel

Themenstarter Thema begonnen von HermannundRudi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke, waren schon beim Tierarzt. Beide haben Fieber und einen ordentlichen Infekt. Haben spritzen bekommen und jetzt hoffen wir, dass wir sie trotzdem in zwei wochen kastrieren können....
Lg
06.07.2019 22:20 HermannundRudi ist offline Beiträge von HermannundRudi suchen Nehmen Sie HermannundRudi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Das kranke Schwein » Ich bin überfordert

Views heute: 11.696 | Views gestern: 46.753 | Views gesamt: 444.887.335