[BotIndex] [««] Minischwein und Hund ?  

22.08.2011 15.49 | kea | Minischwein und Hund ?
Huhu,
ich hab mal ne Frage : Verstehen sich Minischweine mit Hunden ?
Ich hätte gern 2 und besitze momentan einen Labrador (:
Wäre ja echt doof wenn die sich in die Quere kommen würden ...
Freu mich auf eine Antowrt,
kea :clown:

22.08.2011 16.01 | Jeannus |
Also ich habe 2 "normalgroße" Schweine und 5 große Hunde. Da gibt es keine Probleme. Manchmal ärgern die Hunde die Schweine - aber die lassen sich da normalerweise nicht aus der Fassung bringen. :kaffee:

Eine Bekannte von mir hat ein großes Hunderudel und 1 Hängebauchschwein. Wolfgang kann sich bei Bedarf gut wehren, außerdem mag er nur Hunde und keine anderen Schweine. Er hat sogar schon ganz toll geholfen, einen kleinen Hundewelpen aufzuziehen. :D

Die arrangieren sich normalerweise schon.

22.08.2011 16.12 | Martina und Helena |
Hi,

ich habe zwei Minischweine und drei verschiedene große Hunde. Geht alles super gut, akzeptieren sich alle gegenseitig.

Am Anfang musst Du eben aufpassen, und sie unter Aufsicht zusammen lassen.

Gruß, Martina

22.08.2011 20.19 | Migi |
Wir haben Louis und drei Hunde. Zwei Hunde waren vor Louis da, das war nie ein Problem, bis dann unser dritter Minihund kam. Louis fühlte sich durch den Eindringling erst Mal bedroht und stellte alles in Frage, schnappte nach allem und jedem, auch nach den "alten" Hunden. Mittlerweile ist wieder Ruhe im Karton, wobei die kleine Hündin die nach ihm kam ihm immer mal wieder Anlass gibt(warum auch immer, Eifersucht?) auf sie loszudtürzen und sie dumm anzumachen. Wir unterbinden das und schicken ihn weg. Das macht er dann auch. Mit den anderen Zweien ist alles gut.

23.08.2011 13.15 | Doris |
Ich habe hier 9 (Mini)schweine und 3 Hunde. Läuft alles bestens, keiner stört sich am anderen :]. Wie Martina schon schreibt: Anfangs musst du alles gut im Auge behalten aber etwas später läuft das wie von selbst ;). Ich habe bis jetzt noch nichts von großen Problemen zwischen Hunden und Schweinen gehör, was jedoch nicht bedeutet das es so etwas nicht gibt. Normalerweise läuft jedoch alles gut :]...

24.08.2011 12.35 | Gauner Erna =) |
huhu...
auch wir haben zwei hunde. darunter ist auch der sogenannte "kampfhund". und auch bei uns gab es nie probleme. erna und der dicke liegen zusammen in der sonne spielen im wasser. und wenn sie richtig gut drauf sind beide spielen sie sogar haschen im hof.
ich muss halt auch sagen das hunde was tiere angeht alles kennen. (bringt der beruf mit sich)
ich habe halt von anfangan keinen vernachlässigt. das es bei keinem grund zur eifersucht gibt. es dürfen alle auf den schoß... ( es passen zwei hunde und ein minischwein drauf =) )

lg die steffi

24.08.2011 12.39 | Jeannus |
Original von Gauner Erna =)
es dürfen alle auf den schoß... ( es passen zwei hunde und ein minischwein drauf =) )

lg die steffi

Jetzt bin ich ein bischen ratlos... :o

24.08.2011 13.11 | Gauner Erna =) |
warum?

erna mit ihren 6kg und Yupsy (chihuahua pinscher mix 3kg) und der Jedo (35kg). sie finden alle platz auf meinem schoß wenn ich auf dem hof sitze und alle auf einmal gekuschelt werden wollen...

lg steffi

24.08.2011 14.48 | Doris |
ich habe halt von anfangan keinen vernachlässigt
Genau so ist es auch richtig! Solange nämlich keine Eifersucht aufkommt geht´s (fast immer) gut :]. Bei mir leben auch Schweine, Hunde und Katzen "gemeinsam" und es gibt auch immer mal kleinere Zankereien aber die klären sich auch wieder...

24.08.2011 16.37 | Jeannus |
Original von Gauner Erna =)
warum?

erna mit ihren 6kg und Yupsy (chihuahua pinscher mix 3kg) und der Jedo (35kg). sie finden alle platz auf meinem schoß wenn ich auf dem hof sitze und alle auf einmal gekuschelt werden wollen...

lg steffi

Ok, da zählt ja dann eigentlich nur Jedo so richtig. :D

24.08.2011 17.16 | Barbara |
Genau :] , nur der Jedo zählt gewichtmässig. Wenn dann klein Erna mal in Vollblüte ist mit ca. 40 kg oder mehr, möchten wir unbedingt Fotos haben, alle auf Deinem Schoss :grin: Natürlich wären Fotos von den Dreien schon jetzt supi :) lg Barbara

29.01.2017 22.18 | Joefren | RE: Minischwein und Hund ?
Hallo ich heiße joefren und wir haben ein minischwein das mittlerweile 1 jahr ist.nun haben wir ins vor 2 tagen einen hundewelpen gekauft und diesen mag sie garnicht sie hat am ersten tag sofort gebissen und nun haben wir angst sie an den hund zulassen bevor sie nochmal zubeißen möchte weil da steckt ja schon ganz schön kragt hinter. Hat jemand Tipps für mich

30.01.2017 06.35 | Silke (wutzwutz) |
Guten Morgen Joefren,

leider hast Du so ziemlich alles falsch gemacht was man falsch machen kann. Ein Schwein in Einzelhaltung womöglich noch in der Wohnung und dazu jetzt einen Welpen setzen der für das Schwein nicht zur Rotte gehört. So funktioniert das absolut nicht. Hund und Schwein können nur bedingt miteinender befreundet sein. Selbst wenn das Schwein nur spielt ist der Welpe der es ja nicht versteht in Gefahr verletzt zu werden.
Um die sehr gefährliche Situation aufzulösen muss das Schwein ein Gehege Draußen bekommen, ein zweites Schwein und einen Zaun. An diesem Zaun können sich dann Schweine und Hund kennen lernen. Auch das geht nicht einfach Schwein kaufen dazu setzen fertig, aber richtig gemacht klappt das.

Gruß
Silke

30.01.2017 10.18 | Tobias |
Hallo joefren,

Silke hat es knapp und krass gehalten, aber sie hat nicht Unrecht. Wir brauchen zumindest mehr Informationen, was deine Tierhaltung betrifft, sonst können wir dir auch keine sinnvollen Tipps geben.
Das Rottenverhalten von Schweinen sieht eine klare Hackordnung vor, die unter Schweinen recht robust "ausgehandelt" wird. Welpenschutz gibt es nicht und euer Hundewelpe ist damit stark unterlegen und wird auch nicht verstehen, was vor sich geht. Hunde ticken nunmal ganz anders.

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 61.307 | Views gestern: 132.444 | Views gesamt: 385.618.471