[BotIndex] [««] Sylvester-Geknalle  

27.12.2001 14.36 | Sabine_Opitz | Sylvester-Geknalle
??? ??? ???
Liebe Schweinefreunde,

ehe ich es vergesse, lasse ich jetzt schnell noch diese Frage los, bevor es zu spät ist:

Wie bekomme ich meine Babe gut durch die Silvesternacht?
Das Geknalle (und knallen werden unsere Nachbarn reichlich) wird sie doch sicher ganz verrückt machen.
Ich habe schon überlegt, sie für diese Nacht in den Keller umzuquartieren und dann da das Radio anzumachen, damit sie das Geböller draussen nicht hört. Aber plötzlich im Keller, das ist auch ein Schock für sie, oder?
Ich könnte ihr ein paar Bachblüten-Notfalltropfen geben, aber das allein wird ja nicht reichen. Schweine sind doch so schreckhaft, nicht daß sie uns jetzt auch noch stribt... ::)
Mache mir Sorgen, vielleicht wißt Ihr ja, wie ich mich am besten verhalte.
Danke schonmal für Eure Tipps und
die besten Wünsche zum Jahreswechsel natürlich

Sabine

27.12.2001 15.01 | Mollie | Re: Sylvester-Geknalle
Hallo Sabine

ich habe mir das wegen meinen beiden Süssen Rudolf und Mollie auch schon überlegt... Wir sind an Silvester nicht einmal zu Hause, sondern auswärts am Feiern. Ich habe das Glück, dass wir sehr abgelegen wohnen und man bei uns kaum etwas hört, wenn überhaupt.

Aber hast du für dich nicht schon daran gedacht, sie in dieser so lauten Zeit kurz zu dir nach Hause zu nehmen, so von 23.30 Uhr bis 01.00 Uhr? Dann sollte das ganze Gedonner sicher fertig sein, sie fühlen sich in deiner Nähe sicher sicherer als alleine draussen. Ich weiss jetzt natürlich nicht, ob du sie oder ihn draussen hältst und ob er oder sie dir ins Haus folgt oder ob du überhaupt zu Hause bist.

Ich für mich hätte das auf alle Fälle so gemacht. Oder meinst du, dass du sie noch schnell an den Keller gewöhnen kannst? Meine Süssen sind nie ruhig, wenn ich ihnen an einem neuen Ort einen Schlafplatz einrichten wollte, bzw. zur Verfgung stellen wollte...

Liebe Grüsse

Judith

27.12.2001 15.35 | peggy | Re: Sylvester-Geknalle
Hallo Sabine,
Erst einmal Danke für Deine Empfehlung. Werde auf jeden Fall darauf zurück kommen.
Also, ich glaube nicht, das Babe direkt sterben wird wegen der Knallerei. Sie wird sich wohl beim 1.,2. oder 3. Knallen erschrecken, aber dann wird es ihr bestimmt nicht mehr allzuviel ausmachen. Denk' doch mal daran, wenn es so richtig donnert und kracht bei einem Gewitter. Ich mach' mir dann auch jedesmal richtige Sorgen. Bin dann auch immer gleich raus um zu sehen was sie machen und mußte feststellen, das sie total ruhig waren und sich überhaupt nicht daran gestört haben. :D
Du kannst ihr ja die Bachblüten-Tropfen geben, damit machst Du jedenfalls nichts falsch. Und wenn Du sie für die Zeit im Keller unterbringen könntest, wäre das doch sicher die beste Lösung und auch für Dich beruhigender,wenn Du Gewißheit hast, sie ist in "Sicherheit".

Lieber Grunz

Peggy! :)


[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 8.503 | Views gestern: 34.394 | Views gesamt: 454.282.193