[BotIndex] [««] Suche passendes Schwein!!  

04.03.2008 20.28 | ann | Suche passendes Schwein!!
Gesuche werden gelöscht.
Bitte mit dem Vermittlungsteam in Verbindung setzten. Danke


Edit by Sabine

04.03.2008 22.31 | Sabine |
Moin Ann

Auch für dich gilt, keine Gesuchsanzeigen im Forum.
Schau bitte hier:
Sie suchen ein Minischwein bzw. Schwein bzw. einen Minischweinzüchter
Ruf mich mal an, dann erzähle ich dir was dazu. ;)

06.03.2008 15.17 | ann |
Hallo Sabine
Habe gerade einen Anruf vom Kinderartz bekommen und aus der Traum für meinen Kleinen.Der armen Kerl ist doch echt bestraft selbst gegen Schwein hat er eine mittel schwere Allergie jetzt bleibt nur noch ein Huhn oder eine langweilige Schildkröte leider nichts mit pack an so zum kuddeln :heul:Danke trotzdem Liebe Grüße Andrea (ann)

06.03.2008 17.28 | cyrell |
Ein Schwein ist auch nichts für Kinder zum Knuddeln.... 8o als was hattest du das gedacht? Hunde oder Katzenersatz?

Wenn das Tier mal in die Pubertät kommt und rüpelig wird dann würde dein Kleiner im besten Fall nur blaue Flecken davontragen...

Ein Minischwein ist ein Tier das in etwa soviel Aufmerksamkeit wie ein kleines Kind braucht vor allem wenn es klein ist und vor allem wenn du es in tierquälerischer Weise allein halten wolltest, da kommst du dann nicht mal 5 Minuten alleine aufs Klo ohne das das Schwein vor der Tür plärrt.

Von einer Schildkröte mal ganz zu schweigen....die sind nämlich auch alles andere als einfach zu halten und wenn man ein Tier um seiner selbst willen und nicht als Mittel zum Zweck, Deko oder was auch immer hält dann sind Schildkröten sehr interessant

Deine Einstellung zu Tieren so wie es in deinem Post raus kommt finde ich ehrlich gesagt zum....

Sicher kann man ein Schwein knuddeln, aber dafür können sie einen auch dummerweise in liebevoller Absicht blaue Flecken verpassen und sind nichts um sie alleine mit Kids zu lassen...nichts mit ein Schwein statt Hund...und eine Schildkröte kann man nicht an der Leine Gassi führen oder ist flauschig streichelweich.... aber jedes Tier hat seinen Charme...

06.03.2008 19.23 | ann |
Hallo cyrell
Deine Aussage meine Einstellung zu Tieren findest Du zum... Finde ich absolut nicht ok da Du mich ja überhaupt nicht kennst.
Wenn mir Tiere egal wären würde ich dann vorher etwa mein Sohn einen Allergietest unterziehen?
Weil ich eben verhinden will einfach ein Schweinchen zu holen und im nach hinnein stellt sich dann die allergie raus nein da halte ich gar nicht von ,was ich einmal hab mag ich auch nicht mehr abgeben da man es schnell liebgewonnen hat.
Du weiß gar nicht was das heißt wenn ein Kind eine Allergie gegen Katz,Pferd,Hund,Kannichen...und jetzt auch noch Schwein einfach schrecklich.
Ich bin mit Tieren groß geworden besonders mit Katzen .
Ich hatte auch bis vor kurzen noch 2.Der Kater war mein Goldstück wie mein Kind ich hatte ihn aus dem Tierheim er kam sofort auf mich zu und fing an zu schmusen, also war es klar er mußte mit.
Anfangs war er ziemlich scheu aber mit und mit wurde er seht zutraulich wie waren unzertrennlich.
Wenn ich Abends im Bett ging,ging er mit legte sich auf mein Kopfkissen und fing an zu nuckeln.
Als er merkte das ich eingeschlafen war ging er auf der Coutch zu meinen Mann.Wenn ich in den Garten ging kam er nach er war einfach großartig war man traurig er merkte es sofort ,kam er an und stupste mit seiner Nase mein Gesicht.
Leider kam er eines Tages nach Hause und hatte seine Linse im Auge verschoben die Tierärtin sagte das Auge muß raus das war ein Schock aber wir haben diese op machen lassen .
Die op verlief soweit gut jedoch 2 Tage später nachts miaute er und krampfte so komisch also fuhr ich sofort zum Tierartz aber im Wartezimmer ist er dann gestorben.
Keiner weiß genau warum.
Dann hatte ich noch eine Alte schwarze Katze von meiner Oma ein Erbstück sozusagen.
Das war ehrlich gesagt ein Miststück aber wie gesagt was ich einmal hab geb ich nicht mehr ab.
Wenn die Schlafzimmertür auf stand ging sie im Bett und erledigte dort ihr geschäft groß.
Aber später ging es dann und es lies nach.Sie wurde älter und älter und auch zutraulicher nach einer weile kam sie dann auch auf ndie Coutch
.Sie ist im Sommer 07 mit 21 Jahren an altersschwäche gestorben.

So und meine meinung ist eben das Schildkröten für mich langweilig sind ,ich hab halt lieber wenn mehr leben drin ist und man hat was zum anpacken oder jemand kommt hoch auf die Coutch ,drum kam man doch nicht sofort jemand so abstempeln.
Oder es kam sich auch nicht jeder im Text so gut ausdrücken da man ja nicht so oft in Chat oder Forum ist.Naja das wollte ich nur mal loswerde da man nicht immer Leute sofort so abstempeln sollte

06.03.2008 19.55 | Sabine |
Moin Ann

Cyrell schreibt ja:
Deine Einstellung zu Tieren so wie es in deinem Post raus kommt finde ich ehrlich gesagt zum....

Bei solch non-verbaler-Kommunikation kommts schon mal zu Missverständnissen. Und eben weil man sich nicht kennt und nur zwei, drei Sätze schreibt .. kann man den anderen gar nicht beurteilen. ;)

Ich kann dich verstehen was die Schildkröten angeht..wäre auch nicht meine Tierwelt, egal ob es jetzt spezielle Tiere sind oder nicht. :D

Und ich sehe das auch so. Das du vorher schon abcheckst was machbar ist und was nicht, sagt ja schon etwas über dich aus.
Wenn der Test anders ausgegangen wäre hätte ich auch noch gewarnt, denn man muss ja auch mit Heu + Stroh oder anderen Sachen umgehen wenn man Schweinehalter ist..das ist für den Allergiker manchmal auch ein grosses Problem.
Mal davon abgesehen das für ein so kleines Kind Schweine noch nichts sind, das ist richtig..aber das hätte man ja dann klären können. :D

07.03.2008 10.34 | Silke (wutzwutz) |
Hallo Ann,

es ist schlimm wenn man das eigene Bedürfnis nach einem Tier und da eines Kindes nicht erfüllen kann. Die Kinder meiner Schwester sind auch extrem allergisch auf alle möglichen Tiere.
Bei den Zwillingen war die Lösung 2 Hunderassen zur Auswahl. 1. ein Nova scotia Toller oder 2 ein Pudel. Beide haben zwar schönes Fell sind aber für viele Allergiker verträglich.
Interessant war daß die Allergie der Mädchen sich durch den Kontakt nach und nach auch anderen Tieren gegenüber abschwächte.

Laß es doch mal testen.

Gruß
Silke

07.03.2008 21.02 | ann |
Hallo Wutzwutz
Wie ist das denn herausgekommen das sie gegen diese Rassen nicht Allerisch reagieren ?
Philipp ist getestet und hat gegen Hund die Stufe 2 genau wie Schwein.
Es wudre aber generell Hund getestet ich weiß nicht wie die Testen.

Ich weiß von einer guten bekannten die Tierartzgehilfin ist,
das es eine Pferderasse gibt Curly heißen die haben so gelocktes Fell die sollen auch für Allergiker geeignet sein.
Wäre toll 2 Fliegen in einer Klappe aber bei der Anschaffung schrecke ich dann doch zurück ist einfach zu teuer für uns besonders der Unterhalt.

Melde dich noch mal würde mich sehr interessieren.

Ansonsten weichen wir auf kleine Küken um und ziehen sie in Wohnzimmer groß bis sie anfagen mehr Platz zu brauchen dachte mal an Brahma und cochin werden schön groß und sind robust.
Liebe Grüße Ann

07.03.2008 21.06 | ann |
Hallo nochmal
War gerade im Netz und hab mir mal den Toller angesehen ist ja wohl SUPER SÜÜÜß !!!

08.03.2008 08.09 | Silke (wutzwutz) |
Hallo Ann,

also der Anstoß zu der ganzen Sache war mein Allergie Test. Ich reagiere auf Katzen sehr sehr heftig. Bin aber der Dosenöffner für 13 Samtpfoten. Daher habe ich nachgefragt wie diese Tests gemacht werden. Der Arzt hat mir erklärt, daß die Testmittel eben eine allgemeine Mischung sind. Das hat sich bestätigt denn auf manche von meinen Katzen reagiere ich auf andere gar nicht.
Wenn meine Schwester mit den Kindern da war hatten die immer große Probleme mit meinen Hunden wegen der Allergie. Dann nahm ich einen schwer kranken kleinen Pudel bei mir auf. Und auf den reagierten die Kinder gar nicht. Er ist der einzige meiner fünf Hunde (alle unterschiedlich) den die Kinder ohne Probleme auch mal mit ins Bett nehmen können.
Also haben wir uns schlau gemacht bei Ärzten und im Net. Pudel haaren nicht!!!! Deren Fell muß geschoren werden weil sie keine Haare verlieren und im Net stand daß sie für viele Allergiker eine Möglichkeit sind. Jetzt hat meine Schwester eine Abneigung gegen die Hunderasse Pudel (was ich gar nicht verstehe) aus diesem Grund forschte sie weiter und stieß auf Toller. Den hat sie jetzt.
So ist das ganze gekommen für die Kinder ein Glücksfall. Ich selbst halte eigentlich nicht viel von Rassehunden oder Katzen mir gehts einfach um die Tiere, aber wenn das die Möglichkeit ist einem Kind den Kontakt zu ermöglichen ist das doch gut.
Mein Pudel (Moritz) ist übrigens ein kleiner Hund der absolut keine Agressionen kennt sich mit allem und jedem verträgt und wenn man sich auf Scheren 2 mal im Jahr beschränkt völlig Pflegeleicht. Das ganze Theater wie Baden oder so ist echt nur nötig wenn er was gefunden hat in dem er sich gerollt hat :D

Wo wohnst Du denn? Weil wenn es für Dich nicht zu weit ist können wir gern mal Kaffe trinken und dabei mit Deinem Sohn einen Testlauf machen mit meinem Moritz.

Gruß
Silke

08.03.2008 20.46 | ann |
Hallo Wuutzwutz
Mensch wie kommt man nur auf diesen Namen?
Wir wohnen in Heinsberg das ist bei Aachen NRW .Und Du?
Ich hab mir heute überlegt bei uns im Tierheim suchen die immer Leute die Ehrenamtlich tätig sind oder werden,
dann gibt es da eine Ausführgruppe die 2 mal die Woche für 1 bis 2 Stunden mit denn Hunden spazieren gehen das fand ich jetzt auch nicht schlecht für uns.
Wäre doch zu überlegen vielleicht kommt man dort ja am Hund was meinste?
Gruß Andrea

08.03.2008 22.30 | funnykisses |
Hey, das kommt doch einer Lösung für Euch schon sehr nahe.

Super............. ;)

09.03.2008 09.44 | Silke (wutzwutz) |
Hallo Andrea,

tja das ist dann leider schon etwas weiter ich wohne bei Worms in der Pfalz.

Die Idee mit dem Tierheim ist super!!!!! Da kannst Du genau abklären ob Dein Sohn auf den ein oder anderen Hund vielleicht nicht reagiert. Das hängt sehr oft eben mit der Art des Fells zusammen. Und wenn dabei sich "Liebende" finden wäre es ein Volltreffer!

Ich finde es toll daß Du den am Anfang sicher beschwerlichen Weg gehst um für deinen Sohn und Dich ein zusammenleben mit Tieren zu ermöglichen.

Der Name.... na ja eigentlich sollte mein erstes Schweinchen Samantha heißen. Aber wenn ich z. B. Hühner füttere rufe ich die immer mit dem Lockruf put put put. Da habe ich angefangen die kleine mit Wutz wutz wutz zu rufen wenn es Futter gab. Und dann "Überraschung" :bonk:hörte sie natürlich ganz toll auf Wutzwutz und ignorierte ihren Namen. Praktische Lösung: Schwein umtaufen! :D

Gruß
Silke

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 12.525 | Views gestern: 54.481 | Views gesamt: 440.348.162