[BotIndex] [««] Tierärztesterben auf dem Land  

05.01.2008 17.20 | Sabine | Tierärztesterben auf dem Land
Wellensittiche statt Schweine und Rinder

http://www.svz.de/lokales/guestrow/artikeldetails/article/214/wellensi
ttiche-statt-schweine-und-rinder.html

06.01.2008 09.32 | Silke (wutzwutz) |
Ich will ja nicht behaupten daß Tierärzte für "Kleintiere" nicht arbeiten müssen, aber es ist halt bequemer und nicht so anstrengend wie das Leben eines Landtierarztes.
Das Hauptproblem ist dann wohl daß es "nur" ein Beruf ist und keine Berufung oder?

Gruß
Silke

06.01.2008 13.02 | Sabine |
Moin Silke

Und das Geld ist einfacher verdient. Denn für das "geliebte Haustier" gibt man normalerweise schneller und mehr Geld aus als für das Großtier das ja normalerweise "Nutztier" ist. Ausnahme Pferd. Deshalb haben viele Kleintierpraktiker noch die Pferde im Programm. ;)

Wenn ich sehe wie unsere örtliche Großtierpraxis zappelt um Kollegennachschub zu bekommen wird mir ganz anders. 8o

06.01.2008 18.36 | Silke (wutzwutz) |
Kann ich nachvollziehen. Musste bei uns lange suchen ehe ich einen Tierarzt hatte der sich um meine Schweine kümmerte (Weinanbaugebiet da gibts nicht so dolle viele Tiere) und den hab ich aber grad mal zum impfen an meine Wutzen gelassen. Auswahl gabs jedoch keine.

Meine Tierärztin hat sich dann drangemacht ihren Facharzt zu machen und das ist eine echte Erleichterung.

Aber wie Nachwuchs anwerben? Mit mehr Geld können sich die Landwirte nicht erlauben und Idealismus wird in unserer Gesellschaft ja bereits im Kindergarten aberzogen.

Gruß
Silke

07.01.2008 23.19 | funnykisses |
Meine "Pflegetochter" will Großtierärtztin werden und strahlt immer, wenn wir darüber reden. Dabei werde ich sie natürlich tatkräftig unterstützen.
Vielleicht klappt es ja, dann hab ich ein Problem weniger lach....... :bonk:

08.01.2008 08.05 | Silke (wutzwutz) |
sehr praktische Lösung :D

09.01.2008 12.24 | Schnien |
Ich hab auch lange nach einer gescheiten Tierärztin suchen müssen und hab diese dann nur per Zufall entdeckt.
Obwohl ich in einer absoluten Landgegend lebe können die meisten Tierärzte mit Schweinen nichts anfangen ... schon eher mit Kühen oder Schafen ...!!!

Weil mein Schweinchen ein kränkliches Frühchen war, hatten wir gleich nach 2 Wochen als wir ihn zu uns geholt hatten Tierarztbedarf!!! Er atmete kaum noch, 10 Sekunden später war er total hektisch ... jedenfalls war ich am Samstagabend gezwungen, alle Tierärzte durchzutelefonieren! Furchtbar fand ich, dass von den 5 die ich erreicht habe, die ersten 4 mich von vorn herein ganz cool und lässig abgewimmelt haben ("Da bin ich nicht zuständig!")!!!

Jedenfalls war unsere jetzige TÄin die einzige die sofort gesagt hat sie kommt. Obwohl auch sie nicht allzu viel Erfahrung mit Schweinen hatte. Inzwischen ist sie aber selbst total schweinebegeistert und informiert sich immer wieder neu, damit sie gerüstet ist für uns! Das find ich echt klasse und letztens hat sie Speedy sogar einen leckeren TUC Kräcker mit gebracht als Belohnung, fand ich total süss und bei Speedy war sie natürlich der Held!!!

09.01.2008 12.30 | Sabine |
Moin

Guckst du bitte ob deine TÄ auf unserer Liste steht..falls nicht, mailst du mir ihre Daten, dann würde ich sie gerne aufnehmen. Ich bin immer auf der Suche nach TÄ die Schweine behandeln. Danke dir.

09.01.2008 12.35 | Schnien |
Hallo Sabine,

nein sie steht nicht auf der Liste. Ich schick dir gleich Ihre Daten.

LG Schnien

09.01.2008 17.53 | Sabine |
Danke dir, steht schon drin. :D

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 71.446 | Views gestern: 41.480 | Views gesamt: 445.225.139