[BotIndex] [««] Wohnungsschweine  

27.11.2007 12.36 | funnykisses | Wohnungsschweine
Eigentlich möchte ich hier wieder mal auf die Missstände der Wohnungsschweine hinweisen.

Da ich mit Sabine und Nina Aschmeier auf der Vereinsseite für Fragen Rund ums Schwein - stehe, rufen natürlich auch täglich Interessierte an, die sich mit dem Gedanken beschäftigen, sich ein Schwein anzuschaffen.

Dabei ist mir aufgefallen, daß die meisten Leute über TV Geschichten auf die Idee mit dem Wohnungsschwein kamen. Dabei wird in den Ausstrahlungen ja nie etwas über die wirkliche Haltung berichtet. Gerade vor wenigen Tagen lief wieder was über eine Messifamilie auf Vox. Das Haus sah leicht vermüllt aus, aber ein Schwein rannte da rum...................

Gerne würde ich noch viel mehr wegen dieser Misstände um Aufklärung sorgen. Könnte man hier nicht vielleicht mal einen Flyer entwerfen, oder sollten wir in regelmäßigen Abständen über die Presse versuchen, auf Artgerechte Haltung hinzuweisen??? Ich denke viel darüber nach............ :kratz:

27.11.2007 19.47 | Sabine |
Moin Tina

Jou, gute Idee :up:
Mach dir doch schon mal ein paar Gedanken, Entwürfe etc. pp. Ich hab jetzt leider keine Zeit..muss in die Knechte. :floet:
Find ich aber prima.

27.11.2007 20.16 | funnykisses |
Danke für Dein Feedback.
Dann überleg ich mal, was da alles auf den Flyer könnte.........

Der letzte Anruf kam von einem Mann, der seiner Tochter evtl. ein Minischwein für´s Kinderzimmer anschaffen wollte. ( Tochter ist schon Teenager ) Ich habe dann erklärt, wie ein Schwein leben sollte, daß wir kein Einzelschwein abgeben, kein Wohnungsschwein abgeben, das Tier Auslauf braucht und vor allem einen Schweinekumpel......

Am Ende des Telefonates hat er sich bedankt und gesagt, daß ich einem Schwein sicher mit diesemTelefonat ein sorgenfreies / artgerechtes Leben erhalten habe, weil es nicht bei ihm einzieht !!! :D

Und das widerum fand ich echt genial. Er hat sich erstmal informiert..............und letztendlich eingesehen, daß die Idee wohl nicht die richtige war.. Das war der Auslöser für diesen Artikel, den ich hier gestartet habe.

05.12.2007 19.23 | Ramalam |
Das Blöde ist nur, dass die meisten Leute sich eben nicht informieren, bevor sie sich so n Schwein anschaffen. Ich hab darüber ja schon in meinem Auskotz-Thread (entschuldigt den Ausdruck, ich war wirklich wütend) geschrieben. Die sehen im Fernsehen jemanden, der sein Schwein in einer Wohnung in der Stadt hält und erzählt, man könne Schweine genauso halten wie Hunde, finden das cool und kaufen sich ein Ferkel.
Und wenn man ihnen dann erzählt, dass Schweine unbedingt Schweinegesellschaft brauchen und einen großen Auslauf, in dem sie wühlen und rumlaufen können wie sie wollen, erklären die einen für bescheuert und verweisen darauf, dass andere Leute ihre Schweine doch auch alleine in der Wohnung halten.
Die meisten Leute kaufen sich erst ein Schwein und lassen sich dann nichts mehr beibringen, ich wüsste gern wie man solche Leute überzeugen kann.
Vielleicht könnten wir erstmal eine Liste erstellen mit Argumenten, warum Schweine nicht zur Wohnungshaltung taugen, warum sie Schweinegesellschaft brauchen, warum sie keine Essensreste und vor allem kein Fleisch fressen dürfen usw.
Hieb- und stichfeste Argumente könnten zumindest im Direktgespräch mit solchen Leuten helfen, sie zur artgerechten Haltung zu überzeugen.
Und sonst könnte vielleicht noch auf den Flyer drauf, was alles passieren kann, wenn man n Schwein zur Einsamkeit in der Wohnung verdonnert. All die Sachen angefangen bei ruiniertem Laminat, totaler Verwüstung im Wohnzimmer, psychischen Schäden beim Schwein usw. Wenn man den Leuten klar macht, dass die Tiere sowas nicht einfach so wegstecken hilfts vielleicht?
Mehr fällt mir momentan auch nicht ein, aber ich überleg weiter.

25.02.2008 14.55 | Carina |
Warum unternimmt der Tierschutz nichts gegen die "Wohnungsschweine in Einzelhaft"?

Ich finde diese Haltung zum :heul:

Hat man denn keine Handhabe gegen solche "Tierfreunde"?

Meine Rede"erst Garten, dann Sau!" :)

27.02.2008 08.54 | Silke (wutzwutz) |
Eines der stärksten Argumente dürfte immer noch sein, daß es Verbote gibt z.B. zur Fütterung und Auslauf usw. Denn meist reagiert der Mensch erst dann wirklich wenn mit Geldstrafen gedroht wird. Das da erhebliche Summen zusammen kommen können ist eigentlich Niemand klar.

Auch habe ich den Eindruck daß die Veterinär Ämter in den Gebieten in denen nicht "kommerziell" Schweine gehalten werden, relativ Ahnungslos sind. Wie kann es angehen daß Vermehrer die uns allen bekannten Aussagen treffen und nicht kontrolliert werden. Oder daß im TV die berühmten Wohnungsschweine mit Gassigang an der Leine auftauchen ohne daß etwas unternommen wird.

Gruß
Silke

27.02.2008 12.29 | Ramalam |
Das hab ick mich auch schon gefragt...
Aber mal ne andere Frage: Wo wollt ihr die Flyer denn verteilen, wenn die fertig sind?

Mal ne andere Idee: Warum setzt sich der Verein Schweinefreunde nicht einfach mal selbst mit dem Fernsehen in Verbindung? Die könnten ne echt gute Sendung zur Minischwein-Mode und den schlimmen Folgen für die Tiere machen. Genug Stoff finden die da allemal und Sabine und n Amtsvet könnten denen fundiertes Hintergrundwissen liefern.

27.02.2008 21.08 | Sabine |
Moin

Haben wir schon gemacht..ich war 7 oder 8 mal in der Glotze und hab mir den Mund fransig geredet, und nicht nur ich..du musst nicht glauben das es irgend jemanden interessiert hätte..ausser denen die es eh eh schon wissen.
Wie Silke schon sagt: ein Kampf gegen Windmühlen.
Aber der nächste TV-Termin ist schon in Planung..wir geben nicht auf. ;)

27.02.2008 22.29 | Ramalam |
Schade, aber toll, dass du dich so bemühst, Sabine! Hab mir vorhin erstmal dein Schweineparadies angeguckt, da würd ich ja fast selbst gern einziehen.
Ich selbst bin momentan auf einem Feldzug quer durch die diversen Minischwein-StudiVZ-Gruppen und schreib da ganze Romane rein. Ich empfehle auch immer dieses Forum dazu, vielleicht bringts ja was.
Wie sieht's denn mit Beiträgen in Zeitschriften aus? Ein Herz für Tiere vielleicht oder meinetwegen die Wendy. Damit Kinder gar nich erst auf die Idee kommen ihre Eltern zu überreden ein Einzelschwein in die Neubauwohnung zu holen.

27.02.2008 22.57 | Sabine |
Wie sieht's denn mit Beiträgen in Zeitschriften aus? Ein Herz für Tiere vielleicht oder meinetwegen die Wendy.

:D Sind wir auch am Ball...aber wenn dir noch ne Zeitung unterkommt, sprich sie an. Kannst auch gerne an mich verweisen. Ich hab noch nicht genug Fransen am Mund. :D

Hab mir vorhin erstmal dein Schweineparadies angeguckt, da würd ich ja fast selbst gern einziehen.

Danke dir, aber das haben wir alle auf die Beine gestellt. :hail:

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 13.956 | Views gestern: 41.480 | Views gesamt: 445.167.649