[BotIndex] [««] impfen  

31.10.2007 08.10 | Naomi | impfen
ich wieder mal^^
ab welchem alter ist ein pig das erste mal zu impfen?
wo gegen ist es ratsam ein schwien impfen zu lassen?
in welchem zyklus muss die rotlaufimpfung aufgefrischt werden?

31.10.2007 09.05 | Nanny Ogg |
Hallo Bianca,

Schweine kann man in einem Alter von 2-3 Monaten impfen lassen.
Rotlauf wäre zu empfehlen, da diese Erkrankung immer wieder mal auftritt.
Meine sind noch gegen Tollwut geimpft, da wir hier sehr viele Füchse haben.

Der Impfzyklus hängt vom Impfstoff ab und Du fragst dann am besten Deinen TA wann die nächste fällig ist.

liebe Grüße :winke:
Christine

31.10.2007 19.00 | Rosemarie Usenik |
hallo,
meines wissens bringt eine impfung gegen rotlauf überhaupt nix!!!!! aber frag mal bei sabine nach.

der grossteil der impfungen dient nur der bereicherung der pharma-industrie - google mal und mach dich schlau und hinterfrage kritisch, was die medien und die werbung dir vorgaukeln. (besser: vorlügen)

01.11.2007 11.11 | Sabine |
Moin Rosie

Hm, schwierig. Also ich für mich bin ein Impfgegener...aber man muss ganz klar sagen das die Rotlaufimpfung auch Rotlauf verhindert..da gibts nichts dran zu deuten. ;)

Rotlauf => halbjährlich..soweit ich weiss.

01.11.2007 12.07 | Rosemarie Usenik | impfgegener...
hallo,
ja, ich bin mittlerweile auch impfgeger und sehr traurig, was ich meinen kindern aus unwissenheit und naivität zugemutet habe...
heutzutag is es bissl leichter, sich eine eigene meinung zu bilden und vom "mainstream-wissen" wegzukommen, im hinblick auf die zukünftigen generationen.
http://www.geschichteinchronologie.ch/med/AIDS-als-impfschaden.htm

01.11.2007 15.06 | funnykisses | RE: impfgegener...
Ich glaub es ja nicht............

habe ich mich bislang doch immer um Kopf und Kragen reden müssen. Ich war immer Aussenseiter, dachte das ich mit meinem Denken alleine dastehe, weil ich absolut gegen Impfen bin. Leider gibt es bis heute keine Statistiken, die alle Impfschäden belegen, warum ???
Es gibt immerhin schon Bücher darüber.............
Mein letzter Kinderarzt drohte an, daß er meine Kids nicht mehr behandeln würde, wenn ich nicht die laufenden Impfungen wahrnehmen täte !!!

Ich könnte noch so vieles erzählen, aber ich glaube das ist wie mit Fleisch und nicht Fleisch essen. Der eine macht es, der andere nicht..... :sz:

01.11.2007 18.09 | Rosemarie Usenik | RE: impfgegener...
hallo,
ja, leider, der großteil der ärzte ist heutzutage nur mehr geschäftsmann und der hypokratische eid?, der wurde schon lange begraben und vergessen.
und ein arzt, der mich unter druck setzt, der sieht mich nie wieder.
das internet is voll von berichten, die nicht mit der "öffentlichen meinung" konform gehen.
an uns liegt es, unser hirn wieder zu gebrauchen, die verantwortung für unser tun nimmt uns keiner ab, die verantwortung trägt jeder einzelne selbst.

Albert Einstein wurde einmal von einem Reporter gefragt:"Herr Professor, was fehlt eigentlich den Menschen heutzutage?"Der Nobelpreisträger schwieg einen Moment und gab dann die Antwort:"Die Menschen denken einfach nicht!"

03.11.2007 13.34 | HopPeL |
Gibt es eigentlich Pflichtimpfungen für Schweine?
Unsere haben, ich würde mal sagen, einen unbekannten Impfstatus.
Wenn da aber nichts Pflicht ist, dann lass ich es auch.

Wir haben übrigens einen Kinderarzt, der zwar seiner "Aufklärungspflicht" zur Impfung nachkommt, einen aber keinesfalls zur Impfung drängt.
Sein Vater, von dem er die Praxis übernommen hat, hat grundsätzlich nicht geimpft und einen dann zu einem anderen Kinderarzt geschickt...

03.11.2007 14.31 | funnykisses |
Ich hab das Buch gefunden welches heist:

sind Impfungen sinnvoll?
von Joachim-F. Grätz
5.te Auflage von Hirthammer ( betrifft Menschen )


Und Impfpflicht für Schweine gibt es meines Erachtens nicht........

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 56.345 | Views gestern: 58.476 | Views gesamt: 446.481.411