[BotIndex] [««] wollschweinehaltung  

04.06.2006 22.05 | gullinborsti | wollschweinehaltung
Hej Ihr,
Wir haben den groben Plan (Alles noch in weiter Ferne), uns zwei Wollschweine anzuschaffen und ich wollt einfach mal fragen, wo man sich informieren kann bezüglich artgerechter Haltung von solchen Tierchen etc... Wir könnten ihnen höchstens so 1500 Quadratmeter einzäunen, genügt das? Oder haben sie das in kürzester Zeit durchwühlt? Kann man die evtl. mit Ziegen zusammenhalten (natürlich nur gleiche Weide bei getrennten Ställen) oder gibt das Mord und totschlag? wenn das mit den Wollschweinen nicht gehen sollte, wißt ihr eine kleinere schweinerasse, die auch den harten bayrischen Winter aushält?
lg Rike

04.06.2006 23.08 | Sabine |
Moin Rike

Herzlich Willkommen bei den Schweinefreunden, schön das du hergefunden hast. :up:
Hier bist du genau richtig. :]
Im Prinzip kannst du die Wollies auf 1500m² halten, kein Frage. Umgraben werden sie es dir aber mit der Zeit. Hattest du dich wegen des kalten Winters bei euch für Wollies entschieden oder hatte die Entscheidung noch nen anderen Grund?
Die Vergesellschaftung mit Ziegen würde ich aber lassen. Der eine kann mit dem andern nix anfangen, man spricht ne andere Sprache, kann sich sogar gegenseitig verletzten (bei Mins hats da sogar schon Todesfälle gegeben), und Ziegen kötteln wo sie gehen und stehen, die Schweine aber legen sich Kotecken an und werden dann gezwungen da zu fressen wo die Ziegen geköttelt haben. Das ist ihnen zuwieder, und die Verwurmung der Schweine wird dadurch ungleich grösser.
Bei kleinerer Schweinerasse, dachtest du da noch an Normalschweine oder an Minischweine?

05.06.2006 13.31 | gullinborsti | wollschweinehaltung
Also der Winteraspekt und ihre allgemein recht robuste Konstitution spielt schon ne Rolle. Wir können den Schweine zwar einen zugfreien Stall bieten, aber ob wir den so richtig superduper isoliert kriegen, ist noch die frage... Kältehaltung ist furchtbar gesund (ich lern das gerade alles als angehende Tierärztin), aber -20 Grad? Aber ich find Wollschweine auch vom Aussehen einfach klasse,da hat man wenigstens ne ordentliche Schwarte zum Kratzen.... außerdem sollen sie ja grundsätzlich freundlich und ausgeglichen sein, und der charakter ist schon wichtig, da wir richtig mit ihnen zusammenleben wollen, wenn auch nicht im Haus... Meine Mitbewohnerin ist nebenberuflich Hundtrainerin und will schauen, ob sie auch die Schweine klickern kann. Wird dann aber wohl eher doch nix mit der Schweinehaltung, denn meine WG- Mitglieder tendieren eher zu Ziegen, und zwei Gatter nebeneinander, das wird eher schwierig, auch vom Platz her. Das müssen wir nochmal miteinander bereden. Kriegt man eigentlich irgendwo ein gutes Schwein- Grundfutter? Man kann den Grunzies ja nicht nur gekochte Kartoffeln und Äpfel verabreichen, und nur Gras, Luft und Liebe genügt ihnen wahrscheinlich auch nicht... Was ich bis jetzt so gesehen habe, war alles Mastfutter und das will ich natürlich nicht. Zuchteber und dergleichen müssen doch auch fressen, wo kriegen dann die ihr Futter her? ach so: Bei kleineren schweinen dacht ich schon an normale, nicht an Minipigs.

05.06.2006 16.35 | Sabine |
Moin Rike

Einen vernünftig isolierten Stall zu bauen ist kein Hexenwerk, das ist recht einfach.
Wollschweine sind toll, keine Frage, aber das sind die anderen Normalschweine auch. Und dabei gibts auch ruhigere Vertreter. Z.B. die rotbunten Husumer, oder das Sattelschwein.
Schweine kannst du sehr gut beclickern, durch ihre hohe Intelligenz sogar besser und schneller als Hunde. ;)
An Schweinefutter sollte man bis zu nem halben Jahr das Ferkelfutter nehmen, dann das für niedertragende Sauen. Da ist alles drin was Schwein braucht. Obst, Gemüse nach Lust und Laune. Im Sommer würde Wiese reichen, aber bei eurer Wiesengrösse würde sie das nicht lange bleiben. ;)

05.06.2006 23.52 | Gullinborsti | wollschweinehaltung
Hmpf. Der Rat der WG hat zwar noch nicht getagt, doch die Zeichen stehen auf Ziegen. Muß mit den Schweinen wohl warten, bis ich meinen eigenen kleinen schnuckeligen Resthof habe, also so 200- 300 Jährchen... Trotzdem vielen Dank für die guten Tips, ich werd sie mir merken. Irgendwann werd ich mein Traumschwein schon noch kriegen
lg Rike

06.06.2006 00.14 | cyrell | RE: wollschweinehaltung
:lach: Ihr wisst schon was ihr euch mit Ziegen antut?

Ne, lieber ne Horde Schweine als auch nur eine ziege, aber das werdet ihr dann schon selber sehen.

Die kommen durch jeden Zaun. bzw drüber...Elektrozäune...die werden mit den Hörnern umgerissen...die eliten nämlich keinen Strom^^ und dann sitzen sie in Nachbars Obstbaum und fressen die Triebe...oder spazieren auf Dächern herum.

Was ich da schon erlebt habe, zum schreien.

06.06.2006 13.20 | --za-- |
Moin

Ich schließ mich Cyrell an. Wir haben auch zwei Ziegen. NIE WIEDER! Die große geht ja noch aber die Kleine? Verwöhn die Dinger bloß nich. Oma hat die am Anfang immer gefüttert. Wat ham wa davon? Ganzen Tag geschrei. Als ob da´n Kleinkind verprügelt wird. Haste keine Ruhe mehr. Dann haut die Kleine immer ab. Hüpft so übers Tor. Dann geht dat Geschrei los weil die ja nich ohne ihre Mama sein kann. :mauer: Drehste bei durch. Holt euch lieber zwei (oder mehr ;) ) Schweine.

06.06.2006 15.10 | gullinborsti | ziegen
also ich hatte schon mal zwei Ziegen, die warn genial. die konnteste vorn Wagen spannen und ab die Post, Riesenspaß. Wir hatten sie mit Wildzaun eingezäunt, da war Ausbruch kein Thema. Außer mir haben in der WG noch andere durchweg positive Ziegen- Erfahrung. Also nix gegen diese Tierchen von meiner Seite aus- Sie sind klug und nett und ham nen lustigen Bart. aber ich hätte halt gern Schweine....

07.06.2006 21.52 | Onkel Moritz |
Hallo ihr

Meine zwei ziegen sind klasse. sie machen jeden spaß mit.
Bärbel und Moritz (die minis) sind ihre besten freunde. sie schlafen auch in einer hütte und da ist immer super stimmung :-)
ich kann also nichts negatives sagen...

bis bald
kathi

07.06.2006 22.40 | Sabine |
Moin

Nix gegen Ziegen, ich hatte auch schon welche, und wenn sie ausgebüxt sind lag das immer an meinem nicht vorhandenen Strom o.ä.
Sie haben die "Fehler im System" einfach nur schneller gefunden als ich. :lach:

@Kathi

Schön das es bei dir gut klappt :]....es sind aber schon Todesfälle unter den Minis vorgekommen weil die Ziegen/Schafe zu doll gestossen haben....deshalb sollte man das immer im Hinterkopf behalten. ;)

08.06.2006 17.25 | gullinborsti |
Ich hatte eigentlich gedacht, daß das im Falle eines Falles andersrum verläuft, daß die Schweine die Ziegen verkloppen, meine ich. Nerven können ja nicht nur Ziegen, sondern jegliches Tier. Meine Katze hat gerade Junge, und ich könnte der Bande regelmäßig den Hals umdrehen, vor allem, wenn sie mal wieder ins Bett gepißt ham. Meinst du nicht, dass Wollschweine größenmäßig den Angriff zumindest von hornlosen Ziegen wegstecken können?

08.06.2006 18.44 | Sabine |
Moin

Doch, das können sie locker, es ging jetzt hierbei speziell um Minischweine. ;)

10.01.2008 21.04 | lucas | Ziegen+Sattelschwein
Hallo zusammen

Hat jemand Erfahrung in der Vergesellschaftung von Ziegen mit Altdeutschen Sattelschweinen?
Habe 3 Sauen in Einzelgehegen nebeneinander und überlege ob man daneben ein Ziegengehege bauen könnte.
Werden sich die Tiere auch durch die Zäune(Elektro bei den Sauen) auf die Nerven gehen?oder muss noch ein extra Zaun dazwischen gezogen werden?
Gibt es spezielle friedliche Ziegenrassen bei denen es Erfagrungen gibt?

10.01.2008 21.35 | Sabine |
Moin Lucas

Herzlich Willkommen bei uns, schön das du hergefunden hast.
Ich glaube nicht das es ein Problem sein sollte. Schweine sind recht soziale Tiere, sie werden sich an die Ziegen gewöhnen..und umgekehrt. ;)

13.01.2008 17.14 | Lena-Wutz | RE: Ziegen+Sattelschwein
Hallo Lucas, ich habe seit 8 jahren eine Mini-Wutz in unserem Garten. Seit letztem Jahr haben wir auch noch drei Thüringer Wald Ziegen (und bald noch mehr!) Im Sommer waren sie in einem Gehege hinterm Haus und ich habe sie täglich auf die Weide gebracht. Da mussten sie an Lenas (Wutzi) Hütte vorbei. Die Mädels waren erst ängstlich, der Bock hat gleich mal Nasenkontakt aufgenommen. :love: Sie haben sich schnell aneinander gewöhnt. Lena-Wutz hat die Ziegen in ihrem Gehege immer wieder besucht (Rücken schrubben am Bretterzaun). Im Frühling kommt dann wieder der Bock mit männlichem Nachwuchs hinters Haus, also wieder mit Schweinekontakt!
Die Komunikation von Tier zu Tier hat bei unserem "Zoo" immer gut geklappt.
Viele Grüße aus Oberbayern von Sigrun

13.01.2008 18.14 | Tallinas |
Hi Lucas,

mein Ziegengehege grenzt direkt an den Schweineauslauf für Deutsche Sattelschweine. Schweine wie Ziegen haben sich nie wirklich füreinander iinteressiert. Ziegenlämmer und Ferkel auch nicht. Muss aber dazu sagen, dass neben Wildzaun bei den Schweinen zusätzlich ein E-Zaun gespannt ist.

Bei Freilandhaltung von Schweinen ist eine doppelte Gehegeabsicherung dringend vorgeschrieben.

13.01.2008 21.58 | lucas |
Hallo alle zusammen.
Ich freue mich riesig, dass ich so viele Tips bekomme.
Ich habe einen Wildgitterzaun + E-Zaun um dem Gehege herum.
Die 3 Sattel- Saunen bleiben im E-Zaun, deren Gehege 1/3 der Gesamtfläche ausmacht.
Die Ziegen können das gesamte Gehege nutzen. Wenn die Ziegen wollen, können sie zu den Schweinen, wenn nicht bleibt genug Platz um sich aus dem Weg zu gehen. Die Frage ist nur, ob es ein Problem mit dem E-Zaum gibt, der die Sauen abtrennt, wenn die Ziegen überhaupt da rüber gehen.

14.01.2008 08.55 | Lena-Wutz |
Hallo Lucas, ich habe die Ziegenweide mit 4 Elektrolitzen gesichert (ca. 30, 50, 80, 108 cm). Es wird täglich probiert, ob Strom drauf ist (bleiben aber ohne Strom trotzdem drin!) An deiner Stelle würde ich es einfach ausprobieren! Wichtig ist, dass man am Anfang gut beobachtet (falls sich mal eine Ziege traut (huch!)) :O, dass sie den Weg wieder zurück findet.
Wie hoch ist dein Wildzaun?
Grüße von Sigrun

15.01.2008 12.26 | lucas |
Schönen guten Tag
Der Wildzaun ist 30cm im Boden und 170cm hoch. da habe ich keine sorgen, dass sie mir da rüber kommen. Aber den Tip mit dem E-Zaun werde ich ausprobieren.

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 17.037 | Views gestern: 54.481 | Views gesamt: 440.352.674