[BotIndex] [««] Ich raff nix mehr  

16.10.2019 16.16 | FeeltheRain | Ich raff nix mehr
Ich raff gar nix mehr....

nachdem ich mich hier durch sämtliche Futterseiten gewerkelt habe, bin ich nur noch unsicher.
Erst hab ich das normale Pet Pig Muesli von Versele Laga gefüttert, Obst,Gemüse,Käse,Joghurt und Quark zusätzlich und abwechselnd- dann Pet Pig auch mal ausgetauscht gegen gekochte Nudeln und gekochte Kartoffeln.
Dann hab ich mit Entsetzen festgestellt, dass Luna dicker und dicker wurde- dann hab ich mich telefonisch beraten lassen von der Fa. Altromin und energiereduziertes Futter von Ihnen bestellt,wovon Madame Rüssel so gar nicht begeistert war und seit längerer Zeit füttere ich nun Versele Laga Pet Pig auch energiereduziert.
Immer in der Hoffnung, Lunchen würde ein weeeenig abnehmen, da ich immer mehr feststelle,dass sie Probleme beim Aufstehen mit den Hinterbeinen hat und mir das Angst macht.
Sie nimmt nicht ab, hält wohl aber ihr Gewicht, obwohl sie im Leben nicht das empfohlene bis zu 3,5% ige ihres Körpergewichtes an Pet Pig bekommt.
Dazu sagen muss ich, dass Luna recht träge ist. Sie frisst und schläft und frisst und schläft weiter....Sie bekommt, wie Piggy auch die erste Fütterung um 5.00 früh, dann um ca.7 uhr nochmal halbe Ration und erst dann die letzte Fütterung wieder am Abend 17 Uhr.
Piggy hält ihr Gewicht, bewegt sich aber wenigstens mehr im Garten.
Luna ist wohl auch das erste Schwein, welches Gras verschmäht und in ihrem Gehege wächst es meterhoch...... Bei Piggy ist nicht ein einziger Grashalm zu finden, so dass ich das Gras aus dem Garten und aus Lunas Gehege abmähe und an Piggy teilweise verfüttere.
Nun hab ich auf den ersten Seiten hier gelesen, ob ich Ligno-Cellulose bestellen und damit das eh schon energiereduzierte Pet Pig von Versele Laga strecken sollte......
Möglicherweise würde das ja helfen, Lunchen ein paar Kilochen schmaler aussehen zu lassen?
Weiß jemand Rat oder hat Erfahrungen? Bin für (fast) jeden Rat dankbar.
Liebe Grüße
Andrea

17.10.2019 06.33 | Silke (wutzwutz) |
Das ist jetzt vielleicht ein wenig gemein, aber.....
Das Futter reduzieren aber nicht Strecken. So ein leerer Bauch macht Schwein mobil, dann wird nämlich gesucht und evtl. auch Gras gefressen.

17.10.2019 08.11 | FeeltheRain |
Guten Morgen liebe Silke,

ich musste ob Deinem Rat grinsen, weil ich diese Idee auch schon hatte. Lunchen wird daraufhin aber fuchsteufelswild. Wenn sie uns dann habhaft werden kann, stupst sie gegen schienbeine, verwarnt und knabbert auch mal an unseren waden.......was wir nicht so prickelnd finden. Sprich, sie wird recht ungemütlich, was sicherlich auch momentan ihrer 2.Pubertät geschuldet ist . Vor allem bevor sie in die Rausche kommt. Rausche und Hunger= sehr schlecht gelauntes Rüsseltier.
Piggy trollt sich,wenn es nix mehr zu futtern gibt und Molly war sowieso ein bescheidenes Tier.
Mir kommt es auch nicht drauf an, ob nun Lunchen einen Schweine-Schönheits-Wettbewerb gewinnen könnte oder auch nicht.
Sie hat, wie Du weißt, eine Verletzung an der hinteren Wirbelsäule gehabt und ich mach mir einfach nur um ihre Gelenke Sorgen, da hier natürlich auch jedes Kilo zuviel zu Buche schlägt.
Danke für Deinen Rat und ich werde mal überlegen, was ich noch so tricksen könnte.
Hab einen schönen Tag!
lieben Gruß
Andrea

19.10.2019 07.19 | Silke (wutzwutz) |
Guten Morgen Andrea,

auch in der Pubertät oder gerade dann ist Erziehung bitter nötig. Schwein darf betteln aber "knabbern" oder solche Atakken darf Schwein nicht. Nie!
Denk bitte dran die wird größer und versucht dann die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Gruß
Silke

19.10.2019 12.19 | sparky |
Hallo Andrea
Meine wären froh sie bekämen das von Dir beschriebene Futter.
Von Grasaufwuchs bis Ende September je nach Wachstum gibt s bei mir NUR Gras. Letztes und dieses Jahr musste ich früher zu füttern. Morgens gibt es SNIFF Pampe und abend Obst.

21.10.2019 08.47 | FeeltheRain |
Hey Silke,
haaachz........ich glaube manchmal, sie hat die Weltherrschaft schon.........-))
Nein, ernsthaft Lunchen ist ein ansonsten sehr liebes Tier. Ich kann sie sogar im Haus alleine lassen, wenn sie nicht im Gehege ist und ich mal einkaufen sollte.
Sie stellt nix an und wartet brav auf ihrer Decke, bis ich wieder komme - um ...ähm... dann ihre verdiente Belohnung zu bekommen.Logisch.
Klar probt sie ab und an den Zwergenaufstand, eben wenn sie kurz vor der Rausche oder mitten drin ist. Allerdings muss ich sie nur lautstark verwarnen und ihr den Befehl "ab" geben, dann motzt sie, klemmt aber ihren kleinen Schwanz feste zwischen die Pobacken und trollt sich. Dann ist sie so lange beleidigt,wie ich sie nicht beachte und kommt dann wieder und macht "gut Wetter."
Nur, Fremde- vor allem Männer- kann sie so gar nicht ausstehen. Wir bauen gerade das Haus um und ich muss sie wegen der Arbeiter permanent wegsperren. Sie stösst mit dem Kopf und versucht auch, diese zu beissen.
Woran das liegt,kann ich nur vermuten- sie empfindet jede Veränderung in ihrem "Reich" als Störung. Mögen viele Tiere ja nicht und sie kennt eigentlich nur Frauen, von Geburt an. Möglicherweise liegt es an der Stimmlage derselben.....
Wird Lunchen unsicher, wird sie rabiater, soviel hab ich bislang feststellen können.
Hab einen tollen Wochenanfang und wie immer, danke für Dein Ohr und Deine Ratschläge,die ich gut gebrauchen kann.

21.10.2019 08.55 | FeeltheRain |
Hallo Petra,

danke für Deine Antwort.
Vermutlich haben Deine Rüssels dann auch weniger Gewichtsprobleme, wie eben Lunchen sie hat.
Allerdings hab ich gelesen, dass Gras sehr nahrhaft sein soll?? Hmmmm.....
Aus der Angst heraus, ja nix falsch machen zu wollen, hab ich meine Steckdosen wohl von Anbeginn viel zu sehr verwöhnt und verhätschelt......deucht mir so allmählich.
Schaun wir mal, was ich hier noch ein wenig wieder auf die Reihe bringen kann.
Hab einen guten Start in die neue Woche!
Lieben Gruß
Andrea

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 69.375 | Views gestern: 64.231 | Views gesamt: 448.474.139