[BotIndex] [««] Luna integrieren?  

15.04.2019 12.01 | FeeltheRain | Luna integrieren?
Hallo,

Miss Piggy und Molly sind nunmehr 6 Jahre alt, wobei Miss Piggy absolut der Boss und ein sehr dominantes Rüsseltier ist.
Molly läuft bei ihr "unter Haussklave". Sie mögen sich nicht sonderlich, haben sich aber im Laufe der Jahre arrangiert.
Nun habe ich Luna seit 1 Jahr, bis auf Freirunden im Garten und ihrem Aussengehege, ausschliesslich im Haus gehalten. Entsprechend verwöhnt und absolut gehätschelt.
Das zweite Aussengehege von Luna haben wir recht dicht an das der anderen beiden gebaut,in der Hoffnung,dass sie sich gegenseitig so durch den Zaun berüsseln können und sich auf diese Weise aneinander gewöhnen.
Molly,das rangniedrigste Tier traf unvermittelt auf Luna und ist diese angegangen.
Vorgestern haben wir Luna und Piggy, unsere Chefin , im Garten aufeinander treffen lassen und die Hölle ging los.
Sie ging sofort auf Luna los, hat diese mehr oder minder gebissen,worauf Luna nicht doof, sie einfach den Hang, mit einem gezielten Aufschauffeln ihres Rüssels, den Hang runter rollen ließ.
Als uns das Ganze zu abenteuerlich wurde, sind wir dazwischen......ich weiß, sollte man nicht tun, aber..........ich konnte das Ganze einfach nicht mehr ertragen.
Beide Raufbolde mussten hinterher mit Zinksalbe behandelt werden. Luna ging dann ins Haus, legte sich in ihr Körbchen und war erstmal fix und fertig. Piggy schien das weniger auszumachen,wenngleich auch sie verarztet werden musste.
Ich habe einfach das Problem, dass beide Schweinedamen auf Luna die "Neue" losgehen-und ich weiß nun nicht,was ich tun soll.
Für Luna eine(n ) extra Kumpel(ine) besorgen-oder, was mir am Liebsten wäre, einen Eberbesitzer finden, der bereit ist, Luna von ihm decken zu lassen und dann, bei Mehrfachgeburt von Ferkeln, diese übernimmt, bis auf eines, welches dann bei Luna verbleibt??? Auch erstmal finden.......
Mir mache ich Vorwürfe, dass ich nicht gleich, wie angeraten, noch ein Geschwister aus demselben Wurf für Luna mitnahm. Allerdings wurde mir ein kleiner Eber angeboten, den ich unter Narkose, da noch schnell kastriert, auf eine Autofahrt von 5-7 Std. und ohne Papiere dann von Österreich nach Bayern mitnehmen sollte, im Alter von 8??? Wochen.
Was mach ich am Besten jetzt, um für Luna schweinische Gesellschaft zu ermöglichen?
Hat jemand für uns Rat???

19.04.2019 10.32 | Franziska | RE: Luna integrieren?
Original von FeeltheRain

Ich habe einfach das Problem, dass beide Schweinedamen auf Luna die "Neue" losgehen-und ich weiß nun nicht,was ich tun soll.
Für Luna eine(n ) extra Kumpel(ine) besorgen-oder, was mir am Liebsten wäre, einen Eberbesitzer finden, der bereit ist, Luna von ihm decken zu lassen und dann, bei Mehrfachgeburt von Ferkeln, diese übernimmt, bis auf eines, welches dann bei Luna verbleibt???

Bei jeder Vergesellschaftung musst Du seeeeeehr viel Geduld aufbringen und nichts überstürzen!
Es ist richtig, dass Du zwei Gehege aufgebaut hast, so dass sie sich berüsseln können.
Das "verhätschelte Hausschwein" muss halt auch zuerst die Schweine-Sprache lernen und sich an die neuen Verhältnisse gewöhnen. Ich nehme an, Dein Ziel ist es, dass alle drei Schweine draussen leben, oder?
D
Jetzt wird es immer wärmer, also die beste Zeit für eine Vergesellschaftung: Da kann Luna mehr und mehr draussen bleiben (sie braucht natürlich ein eigenes, gut isoliertes Schlafhaus!). Die Schweine können hoffentlich alle (gemeinsam) grasen, erst vielleicht noch getrennt.
Dass es zu Kämpfen kommt, ist normal, da führt kein Weg dran vorbei. Also wappne Dich mit starken Nerven.
Es wird zwar immer wieder geschrieben, dass man sie nicht trennen und wieder zusammen lassen soll. Ich habe gegenteilige Erfahrungen gemacht, die VG Schritt für Schritt, weil Molly lang andauernde Kämpfe gesundheitlich nicht verkraftet hätte in ihrem Alter (ca. 13 - 14 Jahre alt). Es dauert zwar länger, aber wenn man gut eingerichtet ist mit getrennten Gehegen und getrennten Schlafställen, dann kann man das ruhig so angehen. Wichtig ist einfach, dass sie sich wirklich immer sehen, also nicht IM Haus ausser Sichtweite, dann plötzlich wieder draussen, dann wieder weg. Das halte ich für kontra-produktiv.

Deine letzte Idee, Luna decken zu lassen, finde ich seeeeeeehr, sehr schlecht, bitte tue nicht so was "Blödes"... :mauer: noch mehr Schweine vermehren, noch mehr Schweine zu vermitteln, noch mehr Risiken für Luna, noch mehr Probleme mit Schweine-Schwemme. NEIN, bitte lass das bleiben! :deal:

PS. Grad noch in den Sinn gekommen: Es ist sinnvoll, die Gehege und Schlafställe von allen Schweinen benutzen zu lassen, d.h. also die Gehege samt Schlafplatz sollten gewechselt werden. Somit verteilt sich der Geruch von allen Schweinen überall, was zu mehr Toleranz führt. Dazu findest Du ebenfalls einen aktuellen Thread hier im Forum.

20.04.2019 11.25 | FeeltheRain | RE: Luna integrieren?
Hallo Franziska,
erstmal lieben Dank für Deine Antwort.
Der Gedanke an Babies für Luna ist mir auch nur gekommen, weil ich sie unter gar keinen Umständen alleine lassen möchte. Mir tut sie einfach halt nur leid.
Aber sicher hast du Recht, der Gedanke kam mir auch schon, ob es sinnvoll ist, noch mehr Schweine-Rüssels in die Welt zu setzen, zumal auch ich vermutlich Schwierigkeiten hätte,nicht alle Kleinen behalten zu wollen...........
Unsere Chef-Rüssel-Dame Miss Piggy haben wir in das Gehege von Luna auch schon reingelassen- Luna selbst will aber erst gar nicht in das Territorium von Piggy und Molly rein.
Ich werde Stroh austauschen und schauen, wie sie damit umgehen......
Guter Rat von Dir, danke.-)
Luna muss erstmal noch richtig ans "Draussen" gewöhnt werden-was auch nicht ganz einfach ist, da sie Nachts einfach zu ihrer Rotte möchte-und das sind erstmal WIR.
Es wird wohl eine Haltung werden zwischen Haus und Garten.
Ich harre erstmal der Dinge,die da noch so kommen mögen und werde schauen,wie sich die VG unserer 3 Schweinedamen so gestaltet, in der Hoffnung,dass sie sich irgendwann wenigstens weitestgehend in Ruhe lassen, wenn sie sich schon nicht mögen und friedlich nebeneinander grasen werden.
Danke nochmal für Deinen Rat!
Lieben Gruß und ein wundervolles Osterfest, Dir und all Deinen Lieben!
Andrea

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 16.181 | Views gestern: 38.591 | Views gesamt: 438.035.445