[BotIndex] [««] Schweinchen zähmen  

29.10.2017 10.10 | Mona-Lisa | Schweinchen zähmen
Hallo,
seit zwei Wochen haben wir zwei Mini Hängebauch Damen (2 Schwestern, 2,5 Jahre). Vorher standen sie ausschließlich in einer 3x3 Meter Box. Bei uns gibt es jetzt viel Gartenland zum Umwühlen für sie. Sie haben denke ich keine schlechten Erfahrungen mit Menschen, aber sind bisher auch sehr zurückhaltend.
Ich würde gerne ganz viel wissen zu
1) wie kann ich sie zähmen, also so, dass wir auf dem Gartengelände auch mit ihnen spazieren gehen können oder Ballspielen...oder was auch immer ihnen Spaß macht.
2)Welche Möglichkeiten gibt es sie zu fördern...ihnen einen netten Zeitvertreib zu bescheren? Gibt es erprobte Dinge?
3) Ich weiß nicht genau wieviel sie wiegen ca. 30 und 40 kg. Sie fressen auch das, was sie im Boden finden (was ja auch der Wunsch ist)...nur so habe ich gar keinen Überblick wie viel sie fressen und noch brauchen. Gibt es da Erfahrungen zu?

Das mal fürs erste. Ich freue mich total über Erfahrungen.
Vielen Dank
Mareike

30.10.2017 06.07 | Silke (wutzwutz) |
Guten Morgen Mareike,

was Du jetzt brauchst ist Geduld. Bing ihnen Leckerchen mit leg es immer näher zu Dir. Laß sie kommen. Sie sind Mißtrauisch weil Du ja nicht "ihr" Mensch bist. Sie müssen erst erfahren, daß Du keine Gefahr bist und es bei Dir gut ist. Alles andere kommt dann von alleine. (Ich nehme an Dein Grundstück ist richtig eingezäunt)

Was finden sie denn im Moment am Boden? Gras gibt ja jetzt nicht mehr viel her. Sind da Eichel, Nüsse usw? Danach richtet sich nämlich was Du füttern solltest.

Gruß
Silke

30.10.2017 08.44 | Mona-Lisa |
Hallo Silke,
Danke für deine Antwort :-) Die 3000qm Grundstück sind mit Wildzaun eingezäunt und der Schweinchenteil (ca. 300qm) wandert später mit Elektrozaum. Zum Eingewöhnen haben sie dort erstmal ihre Hütte und den "festen Platz". Gerade finden sie vor allem Kartoffeln, Mangold, Salat (scheint sie allerdings nicht zu interessieren).

Ich gebe ihnen dann noch jedem 2 Maiskolben, Möhren und Äpfel und zum Locken Eicheln. Die naschen sie mir sehr vorsichtig aus der Hand.
Und dabei darf ich ein Schweinchen auch berühren. Ich würde gerne den Bauchumfang messen, damit ich das Wurmmittel berechnen kann.
...und am Donnertag kommt der Tierarzt zum Klauen schneiden. Ich befürchte, die wurden noch nie geschnitten und de sie nur in der Box standen bei den Vorbesitzern scheinen die mir sehr lang und nach vorne geschwungen.
Ich hoffe das zerstört nicht gleich den zarten Vertrauensaufbau?

Er will dann schauen, wie er es macht - ob mit sedieren oder ob es auch anders geht.

Danke an dieser Stelle auch für die super vielen Infos in diesem Forum. So hat es mit der ordnungsgemäßen Übernahme, obwohl sie nicht registriert waren, und den Stall- und Auslaufinfos super geklappt!

Herzliche Grüße
Mareike

31.10.2017 05.48 | Silke (wutzwutz) |
Wenn sie noch so scheu sind wird es wohl auf sedieren rauslaufen. Das schohnt die Nerven der Schweine und der Stress ist nicht so groß auch für Dich :)

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 159.988 | Views gestern: 215.868 | Views gesamt: 390.570.544