[BotIndex] [««] Flaschenkind Picasso  

26.10.2017 13.59 | Xena11 | Flaschenkind Picasso
Hallo liebe Schweinefreunde

Ich bin neu hier im Forum. Ich habe seid 2 Wochen ein Flaschenkind. Er war 4 Tage alt als ich ihn ins Haus nehmen musste, nun wird er diesen Samstag 3 Wochen alt. Seine Mutter hatte sich nicht mehr um ihn gesorgt, bis er ganz schwach im Stroh lag, er war seit der Geburt der Kümmerling, jedoch nicht der letzte vom Wurf. Als ich ihn ins Haus holte war er 290g schwer, gestern war er bereits 666g. Eisen und Selen hat er gespritzt bekommen. Ich ziehe ihn mit Ferkelmilch gross. Er trinkt sehr gut und wird immer fiter und frecher :-) Ich füttere ihn alle 3 Stunden, es handelt sich um ein Minipig.

Ich wäre nun jedoch froh um Tipps:

- Kann ich ihn nun bereits an eine Schale mit Milch gewöhnen? Dies würde meine Nächte etwas verlängern :]

- Ab wann kann ich ihm Futter anbieten? Ferkelfutter oder -brei? Wie ist das Verhältnis dann noch zur Flasche? Muss ich was beachten bezüglich Verdauung oder etwas spezielles wissen?

- Kann ich ihn jetzt schon an ein Minischweineklo gewönnen? wie mache ich dies am besten?

Er ist den Tag durch in einem Hasenkäfig mit Wärmelampe, am Mittag darf er mit meinen ausgewachsenen 3 Minipigs und unserem kleinen Hund auf der Wiese rumschnüffeln und am Abend wenns zu kalt oder dunkel ist darf er im Haus umherlaufen (alles beaufsichtigt).

Ich bin froh um Tipps und Ratschläge, da es nicht mein erstes Schwein ist aber mein erstes Schweineflaschenkind <3

27.10.2017 10.53 | Peter | RE: Flaschenkind Picasso
Hallo Sarah,

willkommen im aktiven Part dieses Forums.
Es gibt hier eine ganze Reihe von Usern, die bereits "Flaschenkinder" aufgezogen haben und Dir mit Sicherheit wertvolle Tipps geben können (ich gehöre leider (?) nicht zu denen).

Wenn es Dir zu lange dauert, bis die ersten Antworten eintrudeln, rufe einfach Silke einmal an, die auch über umfangreiche Erfahrungen zu diesem Thema verfügt und Dir sicher gern weiterhilft.

Du erreichst sie unter der Rufnummer 0 63 55 / 96 57 61

27.10.2017 13.35 | Xena11 |
Hallo Peter

Herzlichen Dank für dein Feedback! Das ist super!

Anbei noch ein Bild von meinem kleinen Säuli-Bueb :uff:

27.10.2017 14.06 | Xena11 |
:yesss:

27.10.2017 21.34 | sheitan |
Gott wie süß <3 <3 <3 <3 <3 <3

28.10.2017 05.41 | Silke (wutzwutz) |
Guten Morgen Sarah,

Läuft bis jetzt ja prima !

Lass den Kleinen nicht zu viel draußen rennen. Er braucht viel Wärme und soll nicht auskühlen. Du kannst ihm eine kleine Schüssel mit seiner Milch hinstellen. Es wird eine Weile dauern bis er versteht daß er daraus essen kann. Erst wenn er das System begriffen hat kannst Du anfangen das Futter zu verändern. Das geht nur ganz langsam um zu verhindern daß er Bauchweh bekommt.
Mit dem Klo kannst Du schon anfangen. Ein Kistchen in did er gut reinkommt mit Holzspänen füllen und dann reinlegen wenn er was gemacht hat. Auf die Weise riecht er wo er hinsoll. Meist geht das recht schnell.
Um das genau zu besprechen und wie soll die Verdauung sein und wann wie was ruf mich doch einfach an. Entweder 06355 965761 oder 0171 5407115

Liebe Grüße
Silke

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 160.001 | Views gestern: 215.868 | Views gesamt: 390.570.557