[BotIndex] [««] Transport-Box?  

10.09.2017 20.52 | Franziska | Transport-Box?
Hallo Ihr Lieben

Ich melde mich nach langer Zeit wieder einmal... zur Zeit bin ich ja schweinelos, der Hintergrund kann hier nachgelesen werden.

Es tat mir unendlich weh, als ich Molly weggab, der Schmerz wurde nicht kleiner, sondern grösser. ;(
Molly kam auf einen Gnadenhof, wo sie zwei weitere Minischweine antraf. Die Eingewöhnung lief zuerst halbwegs gut, aber jetzt stagniert es. Die beiden Alteingesessenen, Zeus und Loulou, verschwören sich gegen Molly und gönnen ihr weder Futter noch einen Schlafplatz. Heute war ich wieder zu Besuch und konnte beobachten, dass sie sich meist resigniert in die hinterste Ecke des Geheges verzog und sich nicht einmal hervortraute, als ich kam.
Erst als ich neben ihr herging, traute sie sich in den Futterbereich.

Erschwerend kommt hinzu, dass sie anfangs Winter ihren Schlafplatz hergeben muss, damit ein altes Muli dort einziehen kann, um umgestört schlafen und fressen zu können.
Das bedeutet, dass in nächster Zukunft drei Schweine sich zwei Schlafgelegenheiten teilen müssen. :O
"Im Prinzip" wäre ja genug Platz für alle, aber Ihr kennt ja die Schweine... sie sind furchtbar egoistisch, wenn es darum geht, den Schlafplatz oder Futter zu verteidigen.

Daher habe ich mich nach reiflicher Überlegung entschlossen, Molly noch vor dem Winter heimzuholen... wie und woher ich dann ein zweites Schwein hole, weiss ich noch nicht. Das lasse ich auf mich zukommen.
Ab Dezember arbeite ich nur noch 50% bis zu meiner Pensionierung im Nov. 18, d.h. ich habe dann mehr Zeit, mich mit einer Schweine-Vergesellschaftung zu befassen.

Aber jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
Ich lese immer wieder, dass Ihr i.d.R. die Schweine in riesigen Boxen transportiert. Das ginge bestimmt schneller als sie sorgfältig in einen Hänger reinzukomplementieren (und noch viel schlimmer, danach wieder raus!)

Woher stammen diese Boxen? Habt Ihr diese gekauft oder gemietet, kann mir jemand Modell-Bezeichnungen und Quellen dazu angeben? Bewährt sich diese Art des Transportes?

10.09.2017 21.39 | Silke (wutzwutz) |
Hallo Franziska,

die Box bewährt sich immer dann, wenn sie noch ins Auto geht. Wobei es Sinn macht keine einfache Transportbox zu nehmen sondern die deutlich stabileren Flugboxen. Die sind allerdings nicht ganz billig. Also vorher Schwein und Auto abmessen ob es passt. Ich persöhnlich habe gute Erfahrungen mit Vari Kennel gemacht. Findest Du unter diesem Namen im Net.

Gruß
Silke

11.09.2017 00.39 | Miss-Rosie |
zuerst mal willkommen zurück Fränzi! Bin sicher, es wird sich was finden, unser Hamlet und Freddie sind auf einem Anhänger gereist aus Hessen mit Doris bis nach Bayern!

11.09.2017 12.33 | Barbara |
Liebe Franziska

Schön von dir zu hören und ich dachte mir noch, dass es ganz und gar nicht einfach wird, ohne Schweine zu sein. Wie sage ich immer: sie schleichen sich ins Herz<3 und gehen nimmer raus bei Schweinemenschen.

Zur Box: ja, die Vari Kennel (Flugboxen) sind sehr gut aber auch sehr teuer (meine hat um die 500 Euro gekostet). Ich habe eine gekauft, die grösste, die es gibt, als ich Borsti bei Silke holte. Mit Leckerli kann man die Rüssels normalerweise gut in die Box locken. Ein paar Tage die Box ins Gehege stellen zum Kennenlernen das wäre gut.

Vari Kennel Giant, 122 x 81 x 89, oder Vari Kennel 700 modified, 122 x 81 x 101. Ich habe sie bei ACE Pet Moving beim Flughafen Zürich gekauft und abgeholt.
Du kannst gerne meine ausleihen, ich habe auch noch eine etwas kleinere, die ginge evt. auch für Molly.
Du musst einfach ein Auto haben, wo die reinpasst. Evt. einen kleinen Transporter oder grossen Lieferwagen, kann man auch mieten.

Liebe Grüsse, Barbara

11.09.2017 16.10 | Franziska |
Vielen Dank!

Ja, ich muss zuerst klären, ob ich genügend Helfer auftreiben kann für die Box-Variante. Ich käme aber gerne auf Dein Angebot zurück, Barbara. Ein Auto wäre kein Problem, da hätte ich mehrere Möglichkeiten für grosse Autos.

Andernfalls müssten wir es eben nochmals wie vorher machen, reinlocken in den Pferdehänger... rein ging ja noch, aber raus! Meine Güte, da vergingen tatsächlich mehrere Stunden, bis wir sie raus hatten. :O

11.09.2017 17.49 | Barbara |
Mehrere Stunden bis Molly aus dem Hänger kam? :kratz:
Rein in den Hänger mit wenn nötig Treibbrettern und die Dame nett aber bestimmt aus dem Hänger bugsieren.
Ich komme euch helfen, habe auch noch 2 Profitreibbretter. :D

11.09.2017 17.57 | Franziska |
Original von Barbara
Mehrere Stunden bis Molly aus dem Hänger kam? :kratz:

Ja, das war halt ziemlich blöd mitten am Hang. Dadurch war die Rampe noch steiler als normal... :o Wir haben es natürlich auch mit Treibbrettern gemacht.
Aber mit etwas Hin- und Herrangieren und zusätzlichen Gummimatten ging es dann halbwegs. Sie musste dann noch mitten durch den Pferde-Paddock hindurch und danach eine Böschung raufkraxeln... alles nicht so einfach mit einem unwilligen, übel gelaunten Schwein. :bonk:

Vielen Dank für Dein Hilfsangebot, komme zu gegebener Zeit gerne darauf zurück! :D

11.09.2017 20.43 | Franziska |
Original von Franziska

Vielen Dank für Dein Hilfsangebot, komme zu gegebener Zeit gerne darauf zurück! :D

Hab Dir ein Mail geschrieben. :D

Von der Version mit einer Transport-Box bin ich unterdessen wieder weggekommen. Das ist mir irgendwie doch zu riskant/unbequem für Schwein und zeitaufwendig.

12.09.2017 05.13 | Peter |
Original von Barbara
Mehrere Stunden bis Molly aus dem Hänger kam? :kratz:
Rein in den Hänger mit wenn nötig Treibbrettern und die Dame nett aber bestimmt aus dem Hänger bugsieren.
Ich komme euch helfen, habe auch noch 2 Profitreibbretter. :D

Hi Fränzi, welcome back :moin:

Auch wenn es teilweise schon Jahre her ist, aber ich erinnere sehr gut, wie jeder einzelne der Jungs zu uns kam :cop:

Heini reiste damals mit Astrids und Holgers Hilfe in einer Transportbox und nem großen Auto an, hatte auch nur ca. 2 Std Fahrt hinter sich zu bringen und war sehr zügig draußen.

Sherlock holten wir im gut mit Stroh ausgelegten Pferdeanhänger her, auch das Entladen völlig stressfrei, er roch offensichtlich die neue "Freiheit", hatte aber auch nur ca. 1 Std Fahrt hinter sich.

Die beiden kamen bei Tageslicht her.

Anders bei Louis und Emilio, die mit Silke über ca. 750km anreisten, viele, viele Stunden in ihrem speziellen Anhänger standen (!!!), denn hinlegen wollten die beiden sich kaum. Bei deren Ankunft war es fast schon dunkel, Klappe auf und - nee nee nee, wir bleiben hier oben. Nach geraumer Zeit bequemten die Herren sich dann auch ohne Brett ins Gehege und fanden verhältnismäßig rasch den neuen Stall (bei der Orientierung haben wir ein wenig geholfen :rofl2: )

Was ich damit eigentlich sagen will, ist, dass sich die weiteste Strecke lohnt und "Schwein" so nachtragend gar nicht ist - zumindest haben wir es noch nicht erlebt.

Sehr gut nachfühlen kann ich, dass es Dir "ohne" nicht so gut geht.

Tja, die Nasen haben eben erhebliches Suchtpotential :-p

Du machst das schon :respekt:

13.09.2017 16.00 | Franziska |
Sodeli, morgen steigt also die "Show..." huch, ich habe schon etwas Bammel.

Wir machen es nun doch mit dem Hänger, den kennt sie ja schon. Eine Transport-Box ist halt schon unglaublich eng, da kann Schwein sich ja nicht mal umdrehen.

Ich bin fleissig an den Vorbereitungen, räume die Garage um und richte sie wieder "schweinemässig" her.
Drückt mir die Daumen, dass morgen alles klappt!

13.09.2017 17.39 | Peter |
Original von Franziska
Drückt mir die Daumen, dass morgen alles klappt!

Sind stürmisch und feste gedrückt! :up:

13.09.2017 19.42 | Silke (wutzwutz) |
Ganz fest gedrückt!

13.09.2017 20.09 | Miss-Rosie |
Daumen gedrückt, hoffe Wetter in der Schweiz nicht so stürmisch wie in Bayern, ganz zu Schweigen vom Norden Deutschlands, berichte wenn die "Show" vorbei ist!

13.09.2017 20.38 | Barbara |
Kommt ganz sicher gut :]. Und die Distanz ist ja pipifax, ca. 40 km oder.
Nervös ist man trotzdem. Das "Schlimmste", das passieren kann: Molly will nicht in den Hänger. Da kann man mit Treibbrettern nachhelfen oder dann halt ein andermal probieren.
Schade, dass ich morgen leider nicht dabei sein kann.
Die letzte schweinelose Nacht, dann wieder das vertraute Grunzen, wie schön.
:D

13.09.2017 21.27 | Franziska |
Der Strohberg wartet... :D

http://www.bil
der-hochladen.net/files/thumbs/5mv-2lm-013f.jpg

13.09.2017 22.01 | Franziska |
Ein Wahnsinn... soeben hat sich auf mein Inserat eine Schweine-Besitzerin gemeldet, die einen verwitweten Borg hat, 10 Jahre alt.

Mein Inserat war kaum 10 Minuten im Netz...

Es bleibt spannend!!!

14.09.2017 21.18 | Miss-Rosie |
Dann Daumen gedrückt und halte uns auf dem Laufenden Fränzi alles Gute

15.09.2017 14.43 | Franziska |
Telegramm-Stil:

- Molly gut angekommen (Belad 45 Minuten, Entlad 1 Stunde...)
- Napoleon auf Warteposition
- Hütte bestellt, muss geliefert und aufgebaut werden
- Absperr-Stangen müssen organisiert werden
- wenn alles ok, kann Näpi kommen :D

Mehr Details dann in einem anderen Thread, gehört ja nicht mehr zum Thema Transport-Box

15.09.2017 19.33 | Barbara |
Toll :up:, besser hätte es nicht laufen können.
Molly home again. Und sogar bereits ein Kumpel in Sicht. :] Was will man mehr.

Zuerst schweinelos für einige Zeit und dann Vollgas Richtung Vergesellschaftung eines älteren Schweinepaars. Wie schön. Jetzt hast du wieder Leben in der Bude und Gegrunze :D.
Bin gespannt wie es weiter geht.

16.09.2017 22.25 | Miss-Rosie |
Ah toll Fränzi, soweitso gut! Bitte auf dem Laufenden halten Gruss in die Schweiz!!!!

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 113.558 | Views gestern: 102.601 | Views gesamt: 386.186.321