[BotIndex] [««] Probleme bei der Zucht  

06.09.2017 13.58 | Helga | Probleme bei der Zucht
Hallo zusammen,

unsere beiden Schweinis, Hega und Moni, haben am Freitag und am Dienstag (gestern) Nachwuchs bekommen. Moni hat 9 gesunde und aufmüpfige Ferkel zur Welt gebracht. Sie baute ihr Nest in einem Stall, der für beide Schweine nach Lust und Laune begehbar war. Helga fing am Donnerstag an ihr Nest am Rand der Wiese zu bauen. Eins ihrer Ferkel war bei der Geburt bereits tot und 3 weitere hatten schlimme Missbildungen an den Hinterläufen :( auch die übrigen sind deutlich schwächer und kleiner als Monis Ferkel. Unser Problem ist nun, dass Helga uns nicht mehr an ihr Nest lässt. Meinen Freund greift sie sofort an und auch mir gegenüber ist sie skeptisch. Eigentlich haben wir mit unseren Schweinis täglich Zeit verbracht und sie waren immer sehr anhänglich. Über Tipps und Erfahrungen wäre ich sehr dankbar!
Ich hoffe hier kann uns jemand weiterhelfen.

Viele liebe Grüße !

06.09.2017 15.47 | schweinemami |
Welche Mißbildung haben denn die Hinterläufe? Ich tippe da mal auf Inzucht. Warum züchtest Du überhaupt? Gibt doch eh schon so viele Minis, die einen Platz suchen.

06.09.2017 15.58 | Helga |
Das beantwortet nicht meine Frage, wie wir auf Helgas Verhalten am besten reagieren sollen!
Um Inzucht kann es sich nicht handeln, da haben wir uns vorher ausgiebig vergewissert. Ich glaube nicht, dass ich mich hier zu den Beweggründen der Zucht rechtfertigen muss, ist ja jedem selbst überlassen. Die Schweinis sind eine Herzensangelegenheit, sie leben bei uns wie im Paradies, haben sogar einen eigenen Tümpel zum sulen. Selbst wenn sie kein schönes neues zu Hause finden, werden sie bei uns ein schönes Leben haben. :-)

Über weitere, nützliche Anregungen zu Helgas Verhalten würden wir uns freuen!

06.09.2017 16.43 | schweinemami |
Oha sorry, daß ich gefragt habe. Das Verhalten des Schweins ist so eine Geschichte. Es kommt manchmal vor, daß sie in der ersten Zeit sehr überfürsorglich sind und deshalb niemanden in die Nähe der Ferkel lassen. Da hilft nur eventuell die Mutter mit Futter weglocken, wahrscheinlich wird sich in ein paar Tagen alles von selbst regeln. Nachdem Du mir ja nicht verraten möchtest, um welche Art von Mißbildung es sich handelt, würde ich mal einen Tierarzt kommen lassen, der sich das anschaut, denn was sollen die Ferkel für ein Leben haben mit Mißbildungen an den Beinen

07.09.2017 08.29 | Peter | Forum der Schweinefreunde
Moin.
Der Verein Schweinefreunde e.V. ist als Tierschutzorganisation Betreiber dieses Forums und nach Satzung der Förderung des Tierwohls (also auch der artgerechten Haltung) verpflichtet.
Durch den immer noch anhaltenden Hype zur (oftmals unüberlegten) Anschaffung von Minischweinen durch (ebenso häufig unwissende) Nachfrager ist (leider) ein kaufkräftiger Markt vorhanden, der auch durch "Vermehrer" bedient wird. Die Folgen der oftmals unüberlegten Anschaffungen landen spätestens dann als Notfälle bei uns in der Vermittlung, wenn klar wird, dass es eine ganze Reihe von Bestimmungen und Gesetzen gibt, die für die Haltung dieser Nutztiere einzuhalten sind, deren artgerechten Ernährung auf einmal doch gar nicht so einfach ist und/oder klar wird, dass der angestrebte Spaziergang mit dem Schwein in Deutschland ein verbotenes Vorhaben darstellt. Es ist eher die Ausnahme, dass ein Vermehrer seine "Kundschaft" auf die Besonderheiten der Schweinehaltung hinweist, zumal dadurch die Nachfrage ja einbrechen könnte - er/sie also weniger Umsatz macht.
"Zucht" ist im deutschen Sprachraum eindeutig definiert und mangels entsprechender "Rassen", Herdbücher oder Vereinigungen bei Minischweinen in Deutschland eigentlich eher fast unmöglich (von extrem wenigen Ausnahmen einmal abgesehen).
Wenn Du also bemängelst, dass Dir für deine "Zucht" hier ein wenig Gegenwind entgegenweht, scheinst Du verhältnismäßig wenig über den Verein (Forenbetreiber) zu wissen, dessen Forum und Community Du hier bemühst.
Dessen ungeachtet steht für uns sehr wohl das Wohl der Tiere im Vordergrund und Teile der Antworten, die Du bereits erhalten hast, lassen doch nur einen (Vernunft äußeren) Schluss zu, dass ein fachkundiger Tierarzt einmal auf die Ferkel gucken sollte, um über das weitere Vorgehen zu befinden.
Mag sein, dass Dir auch diese Antwort nicht gefällt, aber ich lade Dich zu einem Perspektivenwechsel ein, einmal das gesamte Leid der Kreaturen hautnah mit zu erleben, wenn wir (wie so oft) von verantwortungslosen Haltern mit der (fast schon üblichen) "Schlachterdrohung" erpresst werden, die "Fehlanschaffungen" zügig abzuholen und einen geeigneten Endplatz für die Rüssel zu finden.
Für den Moment habe ich fertig.

07.09.2017 09.39 | Helga | RE: Forum der Schweinefreunde
Hallo zusammen,

ich bin eigentlich fest davon ausgegangen, dass man in diesem Forum Hilfe und vor allem nützliche Tipps erwarten kann, anstelle von shitstorm, Verurteilungen und das Bedürfnis sich rechtfertigen zu müssen.

Ich weise noch einmal darauf hin, dass ich mich nicht bzgl. der Ferkel an das Forum gewandt habe sondern wegen des Verhaltens unserer Helga.
Das ein Tierarzt das ganze Geschehen betreut, steht völlig außer Frage!
Es mag Menschen geben, die sich Schweine anschaffen ohne genügend über deren Haltung zu wissen und dessen Schweine dann letztlich hier in der Vermittlung landen. Zu der Sorte gehören wir (oh wie schade) nicht! Wir haben uns lange und ausgiebig über die Schweinehaltung informiert und können stolz und mit Sicherheit sagen, dass wir unseren Schweinis weitaus mehr als eine artgerechte Haltung bieten.

Also befinden sich hier nun Schweinepsychologen, die mir sagen können wie wir Helga am besten gegenübertreten und ihr helfen können. Wie wir uns verhalten sollen? Viel Zuneigung/ Abstand?
Vielen dank im voraus :)

Haters gonna hate

07.09.2017 14.08 | schweinemami |
Sag mal liest Du eigentlich, was ich geschrieben habe? Hab Dir doch eine Antwort auf Deine Frage bezüglich des Verhaltens gegeben

07.09.2017 14.31 | Helga |
Natürlich!
Danke, das war schon sehr hilfreich.
Wir hoffen, dass sich bald alles wieder normalisiert.

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 113.627 | Views gestern: 102.601 | Views gesamt: 386.186.390