[BotIndex] [««] Sommerfest 2017  

31.05.2017 06.07 | Silke (wutzwutz) | Sommerfest 2017
:cop:Sommerfest 2017! :cop:

Wann: 19 August 2017
Wo: Hauptstr. 21, 67308 Einselthum

Reden, Essen, Feiern, Kennenlernen!

Jeder darf, keiner muss aber alle wollen!

Um noch gründlich Schweine knuddeln zu können wär es schön wenn ihr um 11 Uhr da wärt. Die Schweine freuen sich auf Euch.

Wer Hilfe braucht um das zu finden oder Tips braucht für ne Unterkunft kann mich gerne anrufen ab dem 19.06 bin ich wieder zu erreichen. 06355 965761 oder 0171 5407115

31.05.2017 19.07 | Peter | RE: Sommerfest 2017
Wer Hilfe braucht um das zu finden oder Tips braucht für ne Unterkunft kann mich mal.

Unglaublich, aber wir werden wohl trotzdem dabei sein. :rot:

31.05.2017 22.37 | Silke (wutzwutz) |
Peter darf man Zitate fälschen? Nein darf man nicht auch Peter's nicht!!
In die Ecke und schämen ! Sonst :bad: :bad:

02.07.2017 08.26 | Silke (wutzwutz) |
So ich hab`s dann mal hochgeholt.

Der Termin rückt näher. Ich hoffe ihr habt schon Alle Euer Köfferchen gepackt?!?!

25.07.2017 07.45 | Peter | :(
Moin zusammen.

Da freut man sich seit Wochen auf das Sommerfest, und dann hat das Schicksal andere Pläne.

Unterkunft/Platz waren gebucht, Vorbereitungen liefen auf Hochtouren, doch seit gestern ist Vieles anders:

Schon am Samstag waren wir mit unserer Hündin Emma beim Tierarzt, weil sie Ausfallerscheinungen im Bewegungsapparat zeigte. Ein paar Schmerzmittel und ein paar homöopathische Präparate weiter schien alles wieder gut.
Gestern dann das böse Erwachen: deutliche Verschlechterung des Zustandes, Stammtierärztin im Urlaub, also fuhr meine Frau mit ihr zu einer anderen hochspezialisierten Praxis zur Untersuchung und wurde erst einmal geschockt: von Einschläfern war zunächst die Rede, dann von Computertomographie und Operation.

Zu der Zeit war ich noch hundert Kilometer entfernt und konnte nichts machen, außer meine Frau zu beruhigen und schnellstmöglich dorthin zu fahren. In der Praxis sollte noch eine Zweitmeinung einer Spezialistin eingeholt werden, was auf sich warten ließ. Unsere Hunde-Physiotherapeutin war auch vor Ort und stand uns bei - sie ist mit den Ärzten und dem Hund vertraut.

Endlich (nach zwei Stunden) kam die Spezialistin hinzu, untersuchte Emma noch einmal gründlich und besprach mit uns das weitere Vorgehen:

Aktuell noch kein CT und keine OP, heftige Schmerzmittelgabe und absolutes Bewegungsverbot für mindestens vier Wochen, von 2x täglich 5 Min zum Pullern abgesehen. Bei Verschlechterung sofortiges CT und ggf. OP, nächster Kontrolltermin Donnerstag.

Da wir nicht zu den Menschen gehören, die ihre Tiere in Pensionen o.ä. unterbringen, wenn wir etwas vorhaben (sie sind definitiv Familienmitglieder), war mit diesen Informationen sofort klar, dass die Fahrt nach Einselthum im August gestorben war.

Nun bibbern wir, dass Emmas Zustand sich verbessert, und weder Euthanasie noch CT und OP Wirklichkeit werden. Emma ist 10 Jahre alt und (von ihren Macken abgesehen) ein absoluter Schatz - es ist noch nicht die Zeit, sie gehen zu lassen.

Allerdings ist für uns auch klar, dass sie sich nicht quälen darf - das hätte sie nicht verdient.

Traurige Grüße aus dem Norden, habt trotzdem ein schönes Sommerfest.

25.07.2017 13.32 | Osborne |
Ich drücke euch ganz fest die Daumen, daß alles wieder gut wird Peter :( Wenn du mir hier die Frage erlaubst, wie hindert man einen Hund vier Wochen daran sich nicht zu bewegen? Außer die besagte Zeit zum Pullern. Alles Gute nochmal an Emma.

25.07.2017 14.49 | Peter |
Vielen Dank für Deine guten Wünsche, wir hoffen, dass es eine positive Wendung nehmen wird.

Einen (bewegungsfreudigen) Hund daran zu hindern, sich zu bewegen, ist nicht ganz so einfach. Eine Möglichkeit wäre eine nicht zu große Box, in der sie diese Zeit verbringt. Haben wir nicht, kennt sie nicht, scheidet aus.

Sie wird also durch andere Maßnahmen in ihrer Bewegungsfreiheit massiv eingeschränkt: relativ kleiner, mit Teppichen ausgelegter Raum (Flur), alle abgehenden Türen/Zimmer versperrt für die Zeit, in der keiner von uns da ist. Abends und nachts angeleint, in einem Hundekorb, dem Sofa nahe, ihre Menschen ganz nah dran.

Eine Alternative wäre gewesen, sie dort in der Praxis stationär aufnehmen zu lassen und nicht zu besuchen (bringt wohl zuviel Unruhe und Leidensdruck) - für uns momentan noch keine akzeptable Variante, aber man weiß nicht, was noch kommt.

Derzeit hoffen wir, dass es mit der "konservativen Therapie" (Medikamentengabe und Ruhigstellen) zu einer Verbesserung kommt, ohne dass operiert werden muss, denn auch die Vollnarkose stellt ein nicht unerhebliches Risiko dar.

25.07.2017 23.44 | Miss-Rosie |
@Peter auch von hier gute Besserung ud allesg gute und Liebe für den Patient!

27.07.2017 20.27 | Peter |
Das Daumendrücken scheint zu wirken:

Heute Abend war eine Zwischenuntersuchung angesagt, eine OP ist derzeit nicht dringend angezeigt, ihr Zustand hat sich GsD etwas stabilisiert.
Also noch mindestens vier Wochen nahezu jede Bewegung unterbinden, geballte Ladung Medikamente in sie stopfen und es könnte wieder bergauf gehen.
Vielen Dank für Eure Unterstützung, sie scheint anzukommen :up:

27.07.2017 22.22 | Silke (wutzwutz) |
Das freut mich sehr!
Emma und Ihr müsst durchhalten!
Meine Daumen bleiben gedrückt

18.08.2017 13.35 | Peter | Sommerfest 2017
Ein bißchen neidisch bin ich ja schon, dass morgen nahe der italienischen Grenze das Sommerfest startet... :haare:

Ohne uns... :motz: :motz: :motz:

19.08.2017 07.18 | Silke (wutzwutz) |
Es ist angelaufen :D
Judith, Sabine (hier aus der Gegend), Katrin, meine Mama und ich haben schon den ersten Abend gefeiert. Heute ist egal wie das Wetter ist Schweine kraulen angesagt. :uff:

19.08.2017 11.16 | Sabine |
Och Mensch, ihr Lieben, ich bin so traurig das ich nicht dabei sein kann.
Bitte krault für mich mit....und trinkt einen für mich mit. Oder zwei....

19.08.2017 13.41 | Barbara |
Sommerfest-Saubande :clown: : feiert schön und laaange und trinkt drei oder vier oder.....für mich mit. :D. Hier ist Sonnenschein, wünsche ich euch auch.:]

Und herzliche Grüsse an Deine Mama, Silke, von der "Schweizerin" die damals den Borsti und Pigger bei euch abgeholt hat. :winke:

Liebe Grüsse, Barbara

19.08.2017 20.49 | Miss-Rosie |
Wünsche ich einen geilen Abend trinkt eins, oder mehrere mit auf uns, Gruss Alex und Daniela

20.08.2017 21.45 | Silke (wutzwutz) |
Gemütlich zusammen gesessen

20.08.2017 22.00 | Silke (wutzwutz) |
und dann Schweine gekuschelt

sollte ich die Technik in den Griff bekommen kommen noch Bilder

21.08.2017 10.07 | Sabine |
Oh wie schön. :D
Und Loni mal wieder gesehen. :winke:
Und so wie ihr angezogen seid, wars warm. So toll. :up:

21.08.2017 20.50 | Silke (wutzwutz) |
Manche sagen so andere so ;)
Na ja 20 Grad hatten wir :]

27.08.2017 18.49 | Osborne |
Hallo Peter, ich frage hier mal was die Emma macht. Ich hoffe es ist alles wieder gut, die vier Wochen (kaum Bewegung) sind ja vorbei.

27.08.2017 20.10 | Peter |
Hallo zusammen,
hallo Sascha,

vielen Dank für die Nachfrage :up:
Ja, die ersten vier Wochen absolute Ruhe sind GsD vorbei, doch die zweiten vier Wochen "laaaangsames Heranführen an das normale Hundeleben" haben gerade erst begonnen.
Dennoch - wir sind megazufrieden, wie tapfer Emma das Ganze bislang mitgemacht hat und wie gut es ihr mittlerweile wieder geht, verglichen mit dem akuten Zustand als fast gar nichts mehr ging.
Deshalb auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an alle Daumendrücker, ihr habt mit Sicherheit einen Anteil daran gehabt, dass wir an der OP vorbeigekommen sind.
Eine ganz besondere Herausforderung war zusätzlich zu dem ganzen Sch... auch noch zu meistern: Emma musste dringend abspecken. Tolle Konstellation: Keine Bewegung, aber abnehmen :doing:
Nuja, der Anfang ist auch da gemacht, drei Kilo sind schon weg, drei sollen noch folgen, ohne dass sie anfängt, Tisch und Stühle anzufressen vor Kohldampf oder wir nachts noch weniger schlafen, weil ihr Magen so laut knurrt :heul:
Aber auch das bekommen wir hin, Herrchen MUSS stark bleiben, wenn der echte Dackelblick tief in sein Herz dringt "ach komm', eiiiiiin Leckerchen geht doch....." Neeeiiiin, geht nicht, weil es nicht gut für Dich ist. Echt schwer für mich, aber "vernünftig" sein ist ja selten einfach.
Egal, es geht weiter voran und das ist gut so.

27.08.2017 20.33 | Osborne |
Das hört sich doch gut an :up: freut mich das zu hören :]

28.08.2017 03.18 | Miss-Rosie |
Yep hört sich besser an, also Hufe, äh Daumen gedrückt, alles Gute!

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 151.092 | Views gestern: 151.726 | Views gesamt: 391.202.986