[BotIndex] [««] 91278 Pottenstein  

22.02.2017 18.52 | Silke (wutzwutz) | 91278 Pottenstein
Die beiden Jungs stehen auf einem inzwischen verkauften Grundstück. Der alte Besitzer meint das geht schon, der neue Besitzer setzt eine Frist von 6 Wochen dann müssen sie weg sein.
Die Herren sind schon ältere Semester. Wie alt genau weiß leider keiner mehr.

Wir wurden vom Verein "tierisch aktiv" e.V. dringend um Hilfe gebeten.
Sie sind gemeldt und kastriert.

Kontakt Silke Arnold 06355 965761


http://i350.photobucket.com/albums/q419/SF2017/2017/170223%20bild%2000
2_zpsfe6cuwas.jpg

http://i350.photobucket.com/albums/q419/SF2017/2017/170223%20bild%2000
1_zpswsrshzea.jpg

15.03.2017 07.02 | Silke (wutzwutz) |
Zu meiner großen Freude hat sich ein Platz für die zwei älteren Herren gefunden. Natürlich nicht in der Nachbarschaft.
Am 10.03 fuhr ich nach Pottenstein (300km) wo ich mich mit dem Verein tierisch Aktiv e.V. getroffen habe. Jutta hatte noch 5 Leute mobilisiert (vielleicht ergänzt sie die Namen, da mein Hirn ein Sieb ist) wir sind dann zu dem Gehege der Buben gefahren.
5 auf 5m schwarzer Matsch ohne trockene Stelle, das Gelände drum run voll mit Schutt, Müll und Abrissmaterial. Wir mussten den Hänger schieben, da es nicht möglich war mit dem Auto reinzufahren. Auch so kamen wir nicht wirklich dicht an den Stall, das Matsch und Müll zu tief waren.
Wir haben uns mit Brettern, Paletten usw. bewaffnet um die Jungs die Strecke zum Hänger treiben zu können.
Der Vorbesitzer, der durch Abwesenheit glänzte, hatte die Beiden Morgens in den Stall gesperrt. Die Tür ging nicht wirklich weit auf, wegen der Zustände dort. Also bin ich da rein um die Zwei rauszuscheuchen. Auf den ersten Blick dachte ich na ja wenigstens Stroh. Bein ersten Schritt rein schlug mir der Gestank von gammligen Stroh entgegen und ich versank tief im Modder. In diesem Modder hatten sich die Zwei eine Schlafkuhle gegraben. Ich hätte heulen können, so leid taten sie mir.
Wir brauchten einige Versuche, kassierten ein paar blaue Flecken und waren komplett eingesaut aber letztlich waren die Jungs auf dem Hänger.
Jutta organisierte noch die Nachbarschaft und mit vereinten Kräften schoben wir den Hänger wieder auf die Straße.
tierisch Aktiv e.V. spendierte mir ein Zimmer in einem Gasthof und Kaffee am Morgen, so daß ich kurz nach sieben wieder auf der Autobahn war.
Nach 627km war das neue zu Hause der Beiden erreicht. Trockener Schlafplatz, Sonne, Gras und liebevolle Betreuung mit vernünftigem Futter! Die Jungs standen auf der Wiese und man konnte ihnen wirklich ansehen, daß sie nicht glauben konnten was da passiert war. Dieser Anblick war alles wert!
Ich bin dann noch 117km zu Sabine gefahren, die mir für die Nacht Obdach gab (und Caipis und Tratsch und Lachen)
Am 12.03 dann wieder ab ins Auto und 550km nach Hause. (wie soll es anders sein nach 100km fing mein Auto an zu röhren wie ein Elch, Loch im Auspuff)

Ganz ganz herzlichen Dank an Jutta und den Verein tierisch Aktiv e.V. die nicht nur mit Tatkraft und Organisation sondern auch durch die Übernahme der gesamten Spritkosten die Aktion unterstützt haben!

15.03.2017 09.08 | Sabine |
Wow Silke, was für ein Einsatz von dir. Aber so kennen wir dich. :D
Aber auch eine tolle Aktion von dem Verein "tierisch aktiv". Das ist nicht selbstverständlich.
Und das Bett und die Caipis sind da nur eine geringe Entschädigung von mir.
Danke für deinen Einsatz. :hail:
Und gut das nur der Auspuff ein Loch hatte. ;)

15.03.2017 10.15 | Peter |
Wunderbare Geschichte und Gott sei Dank ein Happy-End.

Auch aus dem hohen Norden (wieder einmal) ein <3 -liches Dankeschön für Deinen Einsatz und den "Lieferservice", von dem auch wir schon selbst profitiert haben.

Du bist der gelebte Beleg dafür, dass für ein gutes Schweineleben kein (Transport-)Weg zu weit ist. :hail:

15.03.2017 14.43 | bienchen |
Man Silke da warst du ja gar nicht weit weg von mir. Hätte dir auch gern geholfen, oder dir Asyl gegeben. BeiM nächsten mal denk an mich. Wenn du wieder in die Nähe kommst.

LG Sabine

15.03.2017 16.18 | Silke (wutzwutz) |
Danke für das Angebot. Nehm ich gerne an wenn es wieder mal soweit ist.

16.03.2017 01.15 | Miss-Rosie |
Supertoll gemacht Silke hoffe die Herren haben es jetzt gut! Verdient haben sie es na klar!!!!

16.03.2017 19.01 | Barbara |
Danke danke danke :respekt: Einfach nur schoen, dass die aelteren Jungs ein neues Zuhause gefunden haben. <3
Genau, kein Weg zu weit fuer einen Schweineplatz.

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 103.824 | Views gestern: 96.718 | Views gesamt: 378.578.990