[BotIndex] [««] Mamaschwein mit rotem Fleck am Bauch – BITTE UM HILFE!  

29.01.2017 01.26 | Manuel | Mamaschwein mit rotem Fleck am Bauch – BITTE UM HILFE!
Hallo Ihr Lieben,

wir wurden letzte Woche mit 7 zuckersüßen Minibabies gesegnet und bis jetzt war alles gut. Aber jetzt hat die Mama plötzlich einen fiesen dunkelroten Fleck (2x2 cm) im Bauchraum und wir wollen auf Nummer sicher gehen, dass die tapfere Maus jetzt nicht ernsthaft krank ist oder gar Rotlauf hat. Bei Google findet man ja alles. Was meint Ihr von den Bildern her? Kann es auch sowas wie ein Bluterguss sein?

Sie ist gut drauf, frisst, hat kein Fieber und säugt ihre Babies ganz brav. Sie geht aber kaum aufs Klo – liegt das daran, dass ihr die Mäuse alles aussaugen?

Wir klären das natürlich auch auf jeden Fall mit dem Tierarzt, aber aus der Erfahrung habt Ihr hier meist nützlichere Infos und Tipps. Zugegeben sind wir etwas nervös und hoffen, dass die Schweinemama nix schlimmes hat.

Wir wären für jede Info sehr dankbar.
Liebe Grüße
Manuel

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/m01i-1-71c4.jpg

29.01.2017 07.06 | Silke (wutzwutz) |
Der rote Fleck könne ein Symtom von Rotlauf sein wobei untypisch ist daß sie kein Fieber hat, es nur ein einzelner Fleck ist und es ihr sonst gut geht. Das soll sich wirklich der TA anschauen, denn das kann man auf dem Foto nicht so wirklich beurteilen. Gib ihr mal eitwas Apfelsaft ins Trinkwasser. Nach der Geburt kommt es hin und wieder zu Darmträgheit aber das ist nicht schlimm und mit dem Apfelsaft leicht zu beheben.
Gruß
Silke

29.01.2017 08.58 | Franziska |
Hallo Manuel

Ja, das solltet Ihr wirklich einem Tierarzt zeigen.
Für mich sieht das auf den ersten Blick nach Hautpilz aus, aber das ist sehr schwierig zu erkennen auf dem Photo. Ausserdem habe ich noch nie ein Schwein mit Hautpilz gesehen oder davon gelesen.

Andererseits belasten eine Geburt und das Säugen das Immunsystem natürlich stark, da kann es schon sein, dass ein Hautpilz ausbricht.
Falls es wirklich Pilz wäre, müsste das sofort behandelt werden (wie gesagt, Tierarzt!), damit er sich nicht weiter ausbreiten kann und die Kleinen nicht auch noch befallen werden.
Hautpilz ist ansteckend, auch für Euch, deshalb immer gut Hände waschen und auf höchste Hygiene achten, solange Ihr noch nicht sicher wisst, was genau es ist.

Der Tierarzt wird wohl ein Hautgeschabsel nehmen, um es zu analysieren. Lassen sich Borsten ganz einfach auszupfen in diesem Bereich? Falls ja, wäre auch das ein Hinweis auf Pilz.

Rotlauf glaube ich eher nicht, da müsste sie noch viel weitere Symptome zeigen.

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 52.484 | Views gestern: 146.961 | Views gesamt: 372.186.648