[BotIndex] [««] Sachen gibt's...  

15.01.2017 13.26 | Peter | Sachen gibt's...
Moin zusammen,

wie so oft werden auch gegenwärtig in anderen Themenbereichen hier im Forum die sonderbarsten Vorstellungen zum Themenkreis Minischwein teils recht kontrovers diskutiert.

Ein Blick in unsere Vereinssatzung gibt Auskunft über den Zweck, zu welchem dieser Verein seinerzeit einmal gegründet wurde. Es ist übrigens der Verein, dessen Mitglieder mit ihren Beiträgen u.a. den (werbefreien) Betrieb dieses Forums ermöglichen.

Insofern mag es auch statthaft sein, Aufklärungsarbeit so zu verstehen, dass die "absatorientierte Kommunikation" der geschäftstüchtigen Vermehrer (nein, Züchter im Sinne einer wirklichen Zucht sind es größtenteils definitiv nicht) einmal kritisch hinterfragt und an der Wirklichkeit gespiegelt wird.

Nicht nur im gesamten deutschsprachigen Raum läuft das Geschäft mit den Minis prima, die Online-Marktplätze sind rappeldicke voll mit unterschiedlichsten Angeboten "von Privat" oder "aus langjähriger, verantwortungsvoller Zucht" usw., usw.

In dem Moment, in dem dann aber Hungerernöhrungspläne mit auf den Weg gegeben werden ("dann bleiben sie auch wirklich klein"), zum illegalen Spaziergang mit dem Schwein im Brustgeschirr ermuntert wird, oder die reine Wohnungshaltung als vollkommen okay dargestellt wird, dürfen wir nicht schweigen und das alles als "halb xo schlimm" hinnehmen, denn Opfer solcher Einstellung gibt es mehr als genug, finde ich.

Als winziges Beispiel einer sonst auf den ersten Blick verhältnismäßig informativ gestalteten "Züchter-"Seite aus Österreich für solchen Unfug findet man z.B. hier:

http://www.minipigsvomwieserhof.at/sauberkeit-und-stubenreinheit.html

Ja, natürlich, woher soll derjenige, der sich verantwortungsbewusst mit dem Thema Schwein VOR der Anschaffung befassr auch wissen, welche Bären ihm aufgebunden werden?

Nicht alle, die sich Schweine zulegen (wollen), haben das Glück, frühzeitig auf die hier bei uns vorhandene, jahrzehntelange Realitätserfahrung zu stossen, zu erfahren und zu verstehen, wie es kommt, dass dieser Verein die beiden deutschlandweit einzigen Schweinetierheime betreibt oder warum die Vermittlungsseiten in unserem Forum so abartig voll mit Abgabetieren sind.

Dass dann einzelnen einmal die "Pferde durchgehen", wenn wieder und wieder und wieder die gleichen Fragen neu gestellt werden, auf die es schon so oft die stets gleichlautenden Antworten gegeben hat, liegt nahe, denn die Nutzung der Suchfunktion, die von jeder Seite im Forum erreichbar ist, bereitet ja mehr Mühe, als das Neuanlegen eines Themas.

Wir werden im Vorstand darüber beraten, ob wir solche Redundanzen so wie es in anderen Foren normal und üblich ist, künftig mit dem Verweis auf die Suchfunktion unterbinden oder löschen, denn diese Endlosschleifen kosten bei allem Wohlwollen einfach zuviel Zeit und Energie.

Für den Moment habe ich fertig.

16.01.2017 12.59 | Sabine |
Moin zusammen

Klare Worte. :up:
Kann ich nur voll unterstreichen.

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 132.025 | Views gestern: 149.695 | Views gesamt: 368.557.845