[BotIndex] [««] Traum von Schweinen erfüllt/ Frage zu Mineralfutter  

24.10.2016 16.44 | Nici | Traum von Schweinen erfüllt/ Frage zu Mineralfutter
Hallo, ich bin seit 5 Wochen stoltze Schweine Mama zweier Kune Kune Jungs und hätte nie gedacht das es so toll ist Schweine zu haben. Ich konnte schon ganz viel aus den Beiträgen erfahren und vor allem lernen. Und trotzdem hab ich eine konkrete Frage zum Mineralfutter. Die Schweine leben draußen mit gr. gemütlichem Stall auf der Weide, bekommen zusätzlich Obst, Gemüse Quark und so Leckereien+ das Müsli Pet pig. Auch wenn Ihr schreibt das es reicht würde ich gerne da sie im Wachstum sind was ergänzen. Leider habe ich noch keine Namen von Herstellern hier gefunden, nach eigenen Recherchen habe ich Josera und Basu Heimtierspezialitäten entdeckt die Mineralfutter anbieten. Da ist dann die Frage welches man nehmen soll damit sie auch nicht mehr Appetit bekommen bzw. sind das ja keine Mastschweine. Ich danke Euch in voraus für Infos

24.10.2016 19.54 | Silke (wutzwutz) |
Hallo,
gib Deinen Süßen statt Mineralfutter (zuviel kann durchaus krank machen) ab und an Johkurt, Quark usw. dann bist Du auf der sicheren Seite und gesunden Schweinen steht nix mehr im Weg.

Gruß
Silke

25.10.2016 11.29 | Sabine |
Moin Nici

Bitte kein Extramineralfutter zu deinem Alleinfutter. Da ist alles drin was das Schwein braucht.
Und dieser Heimtierkram taugt nix, spar dir das Geld. ;)

25.10.2016 13.01 | Nici |
Vielen Dank für die Bestätigung.Mein Bauchgefühl hat mir eigentlich auch gesagt das ich die beiden gut abdecke. Vergessen hatte ich noch das ich das Fertigfutter mit Gerstenschrot zu einem Brei rühre und ab und zu Bierhefe mit dazu gebe. Als Neubesitzer möchte ich natürlich alles richtig machen. Hat hier zufällig noch Jemand Erfahrungen mit den Kunes?

26.10.2016 10.28 | Sabine |
Moin Nici

Mich würde mal interessieren wieviel Platz du für deine Kunes hast.

27.10.2016 14.29 | Nici |
Als Dauerauslauf/Weide haben die 2 ca. 500qm. Habe aber schon vor sie wenn sie richtig auf ihre Namen hören auch auf dem Rest des Grundstückes das insgesamt 8000qm unterteilt auf Wohngrundstück mit Rasenfläche sowie Weiden laufen/weiden zu lassen. Wenn das mit unseren Hunden gut klappt hängen sie glaube ich eh mehr bei uns im Garten mit ab.

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 10.073 | Views gestern: 149.695 | Views gesamt: 368.435.893