[BotIndex] [««] Schwein zugelaufen, was nun?  

08.10.2016 10.13 | Flitzekatze | Schwein zugelaufen, was nun?
Hallo ihr Lieben,

wie der Tietel schon sagt ist mir ein Schwein zugelaufen.....genauer gesagt ein Hängebauchschwein. =)

Polizei war da und hat geholfen das Tierchen in meinen Pferdestall zu treiben, wo es nun seit 3 Tagen haust und sich scheinbar sehr wohlfühlt.

Besitzer konnte ich bisher leider noch nicht ausfindig machen und so langsam mache ich mir doch Gedanken was mit dem Tierchen passieren soll und möchte dem Kerlchen den Aufenthalt natürlich so schön wie möglich gestalten solange es bei mir ist.Hier kommt dann ihr ins Spiel, da ich absolut keine Ahnung habe von Schweinen. Habe natürlich ein paar Fragen an euch:

1. Meiner Meinung nach ist es ein Eber, hoffe natürlich dass ich das auch richtig geschaut habe....allerdings lässt es sich nicht anfassen (er ist zutraulich, aber anfassen ist ihm dann doch zu viel) und die Hauer erregen natürlich meinen Respekt....

2. Was dar so ein Schwein unter absolut keinen Umständen fressen? Die ansässigen Bauern meinten dass die Allesfresser sind (außer Fleisch) aber ich frage doch lieber noch mal bei Leuten die ihre Tiere aus Liebhaberei und nicht zur Schlachtung halten.

3. Sollte es ein längerer Aufenthalt werden, brauche ich einen Stall für ihn. Wie groß sollte der denn sein? Und wie groß der Auslauf? Und was benuzte ich als Umzäunung?

4. Gibt es sonst noch irgendwas zu beachten?

Vielen Dank schonmal an euch =)

LG Sarah und Schnitzel

08.10.2016 15.17 | Miss-Rosie |
Hallo erstmal und willkommen, da noch keiner bis jetzt antwortete, vielleicht mal nachschauen auf der Vereinswebseite nach den Telefon Nr. der Experten, Sabine, Doris oder Silke. Wenn Du nicht gleich durchkommst Geduld, machen das ja ehrenamtlich. Da bekommst du auf die Schnelle alle Infos,
Füttern : Schweine dürfen kein Fleisch essen, verboten, obwohl sie Allesfresser sind.
Auf KEINEN Fall Pferdefutter füttern, das kein ein Schwein sogar umbringen!
Pet pig als Grundlage, ischer auch Obst, Gemüse etc zufüttern.
Auch im Forum hier mit der Suchfunktion stöbern, da findest Du Infos.
Wahrscheinlich musst du TA hinzuziehen, wenn es ein Eber ist dann checken ob schon kastriert.
Stroh in den Stall dass das Schwein es schön warm hat um die Jahreszeit vielleicht noch Wärmelampe etc je nach Beschaffenheit des Stalls.
Thema Zaun und Auslauf, da wirst Du dich auch beim Vetamt informieren müssen, denn Du brauchst auch eine Genehmigung in Deutschland um Schweine zu halten und Schweine müssen dort angemeldet sein (Tierseuchenkasse etc)
Ach ja ich hoffe du möchtest das Schwein behalten, dann braeuchte er noch einen Kumpel oder Kumpelin, Schweine sind Rottentiere, also mindestens zwei, aber eines nach dem anderen.
Wünsche Euch beiden alles Gute, Du wirst bestimmt noch mehr Antworten hier bekommen.
Link zum Thema Futter : Mini
schweinfutter

Link Thema Gehege : Platzbedarf bei Minischweinen?

09.10.2016 19.22 | Silke (wutzwutz) |
Hallo Sarah,

magst Du mich mal anrufen? Dann können wir das Nötigste in kurzer Zeit klären.
06355965761

Gruß
Silke

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 68.045 | Views gestern: 102.519 | Views gesamt: 386.038.207