[BotIndex] [««] mein Schwein zuckt  

06.10.2016 19.38 | friedensschwein | mein Schwein zuckt
Hey ihr Lieben,

mache mir etwas sorgen um unsere Kleinen. Sie sind 3 Monate alt und seit 4 Tagen bei uns. Beides sind Mädchen. Besonders die Eine macht mir sorgen. Sie zuckt in regelmäßigen Abständen immer am Bauch zusammen. Sieht ein bisschen wie Schluckauf aus, hat aber auch etwas von einem Krampf. Ich will nicht behaupten dass sie krank ist, aber normal kann das nicht sein. Das geht jetzt schon seitdem sie bei uns sind. Ich habe am Anfang gedacht, dass es an der Aufregung liegt: neues Zuhause, Autofahrt, weg von den Geschwistern, fremde Menschen etz. Die Tage zuvor haben beide auch noch ziemlich viel gezittert, aber das hat sich jetzt gelegt.
Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen? Ist das was ernstes? Sollte man einen Arzt verständigen?

Lg

Anna

07.10.2016 00.46 | Silke (wutzwutz) |
Könnte es Bauchweh sein? Was fütterst Du? Wie warm haben sie denn?

07.10.2016 16.49 | friedensschwein |
Wie äußert sich denn Bauchweh bei den Schweinen?
Ich gebe den kleinen geschrotetes Getreide, welches ich dann mit Wasser zusammenmische sodass ein Brei entsteht. (Da es jetzt auch immer kälter wird, mische ich abends das Futter mit warmen Wasser an) Aber so genau kann ich das leider nicht sagen, da wir das Futter vom Vorbesitzer in einem Eimer mitbekommen haben und ich bis jetzt noch nichts nachkaufen musste. (ich kann aber, wenn die Information wichtig ist, in Erfahrung bringen woraus es sich genau zusammensetzt) Ansonsten bekommen sie Obst und Gemüse.
Sie haben draußen einen Auslauf und ein kleines Häuschen was Innen gut mit Stroh gefüllt ist. Ab und zu sind die beiden auch am zittern - es könnte also sein das ihnen kalt ist - aber da sie tagsüber eigentlich gar nicht ins Haus gehen, denke ich das es nicht so schlimm sein kann.
Tierarzt habe ich jetzt auch versucht zu erreichen, war aber leider schon Feierabend gewesen und somit keiner dran gegangen.
Ich glaube - und hoffe- aber auch, dass es nichts erntes ist, denn die Kleine ist munter am essen, wühlen und hersausen.
wenn sonst noch fragen sind, einfach stellen :) hauptsache der Kleinen geht es wieder gut

08.10.2016 07.08 | Silke (wutzwutz) |
Ich bin kein Tierarzt und so von der Ferne kann sowieso keiner sagen was das ist. Ich kann Dir nur sagen was ich versuchen würde.
Ich würde auf jeden Fall Ferkelkorn füttern. Babys brauchen Babyessen. Dann ist die Hütte isoliert? Wenn nicht muss das gemacht werden und ich würd den Kleinen zum schlafen noch ne Bettflasche reinpacken.

11.10.2016 20.06 | Schmatzebatz |
Als ich meine beiden damals geholt habe, haben sie auch immer mal wieder gezittert und gezuckt (obwohl es warm war). Der Tierarzt hat dann einen Milbenbefall festgestellt. Durch den Juckreiz wurde dann das Zucken und Zittern ausgelöst. Die beiden haben dann eine Spritze gegen Milben bekommen und nach zwei Tagen war das Zittern weg und kam auch nie wieder. Ich würde dir aber grundsätzlich raten, einen Tierarzt zu suchen, der sich auch mit Schweinen auskennt und die beiden dort einfach mal vorstellen.

Zum Futter: in den ersten 6 Monaten ist Ferkelkorn eigentlich Pflicht! Da ist alles drin, was sie brauchen um gesund groß zu werden und du verhinderst eine Mangelernährung. Dazu kannst du natürlich Obst und Gemüse, sowie etwas Quark oder Joghurt zufüttern. Aber alles andere ist eigentlich ziemlicher Mist und nicht bedarfsgerecht.

Gruß Oliver

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 39.806 | Views gestern: 110.231 | Views gesamt: 361.239.204