[BotIndex] [««] Dicker im Sommer?  

25.09.2016 09.39 | MajaLisa | Dicker im Sommer?
Habe ja vor einem Jahr zwei ältere Minischweine übernommen, die für meinen Geschmack sehr dick aussahen. Die Vorbesitzer sagten, die sind im Sommer immer dicker, weil sie da so viel Grünzeug fressen. Rasse ist unbekannt, aber keine Hängebauchschweine (eigentlich ;) ). Woher weiß man denn, wann sie zu dick sind?
Nach einer Weile bei mir sahen sie "normaler" aus, aber im Winter fand ein Freund sie zu mager, da bekam ich natürlich einen Schreck, ich will sie ja nicht hungern lassen!! Also gab ich ihnen etwas mehr Futter.
Jetzt nach dem Sommer muß ich sagen, es scheint zu stimmen, sie sind wieder sehr dick geworden, wenn auch nicht so schlimm wie zu Anfang. Aber sie essen doch so gerne Gras usw., das wäre doch grausam, ihnen nichts Frisches zu geben, wenn es doch überall wächst.
Wie findet man da den richtigen Mittelweg? Ich gehe mal davon aus, daß Übergewicht auch für Schweine schädlich ist.

25.09.2016 15.24 | Barbara | RE: Dicker im Sommer?
Man sieht die Figur auf dem Bild nicht so gut, da sie im Gras stehen. Aber zu dick finde ich sie auf keinen Fall, eher zu schlank. Der hintere obere Rücken ist so schmal, und auch die Köpfe sind eher schmal.
Hast du noch andere Bilder, wo man es besser sieht.

lg Barbara

25.09.2016 17.53 | MajaLisa |
Danke Dir, ich versuch nochmal, bessere Bilder zu machen. Sie sind sehr schmal von oben gesehen über den Hüften, das stimmt, da habe ich mich auch schon drüber gewundert.
Ach ja, Fotos von oben hatte ich neulich auch noch gemacht:

26.09.2016 07.56 | Silke (wutzwutz) |
Die Zwei haben doch eine super Figur. Die dürfen so bleiben Sommer wie Winter.
Wie tief der Bauch hängt ist Bauartbedingt und hat nix mit Übergewicht zu tun.

26.09.2016 12.41 | Barbara |
@ Silke: findest du die beiden figurmässig top? Du bist ja der Schweineprofi. Für mich sind die ein wenig zu dünn, eben am Popo/seitlich vom Popo und so sehr schmal von oben, auch die Köpfe so schmal, gar keine Schweinebacken.

Ich habe eben auch immer noch Bilder von so unterernährten Rüssels im Kopf, die zu wenig Futter kriegen damit sie klein bleiben. Die haben auch so schmale Köpfe etc.

26.09.2016 21.46 | Silke (wutzwutz) |
Die sind schon ok so. Auf dem ersten Bild siehst Du daß sie schon Bäckchen haben. Nur dünner brauchen sie nicht zu sein. Solange über die Beckenknochen alles schön rund ist ist noch alles gut nur die sollten nicht rausschaun dann ist es zu wenig.

27.09.2016 09.37 | MajaLisa |
Ah, das klingt gut.

Original von Silke (wutzwutz)Wie tief der Bauch hängt ist Bauartbedingt und hat nix mit Übergewicht zu tun.
Aber doch nicht bis zum Boden? Zu Anfang sahen sie so aus:

27.09.2016 09.39 | MajaLisa |
So fand ich sie gut - waren sie da etwa zu mager?! *schäm*

27.09.2016 10.46 | Barbara |
Also ich find die Süssen eindeutig viel zu mager auf den zwei Bildern, wo du schreibst, so hättest du sie gut gefunden. ;(

So wie sie zu Anfang aussahen (auf den 5 Bildern), gefallen sie mir am besten. Runder Po nicht kantig etc. So schauen wahrscheinlich die allermeisten Rüssels von den Schweinebesitzern hier im Forum aus. Ein gaaanz kleines bisschen zu rund :D.

Ich bleib dabei, ich finde sie wie sie jetzt sind (erste Fotos ganz unten) ein klein wenig zu dünn.

Was fütterst du denn so als Schweinefutter? Und welche Menge?

Liebe Grüsse, Barbara

27.09.2016 11.34 | MajaLisa |
Auweia, das wollte ich natürlich nicht, es ist eher so, daß ich ihnen das Schweinefutter (ist so ein Fertigfutter für Schweine von Lantmännen, soll besonders gut für Minischweine sein, haben sie bei den Vorbesitzern auch gekriegt) etwas gekürzt habe, jetzt wo sie so viel Unkraut und so essen. Ist ja kein Problem, ihnen wieder mehr zu geben. Wieviel dieses Maß faßt, weiß ich jetzt nicht auswendig, Menge war aber auch jahrelang erprobt.

Hier nun endlich aktuelle Bilder ohne zu viel Gras:

27.09.2016 11.39 | MajaLisa |
Ach so, und ist es denn nun normal, daß sie im Sommer immer dicker sind? Dürfen sie unbegrenzte Mengen Grünzeug fressen?

28.09.2016 07.09 | Silke (wutzwutz) |
Wenn Du viel genug Fläche hast, kannst Du im Sommer das Füttern sogar ganz einstellen. Und ja sie sind dicker aber das liegt an der Verdauung vom Gras. Das bläht und daurch sehen sie dicker aus, das ist aber kein Speck.
Wie alt sind die Zwei denn? Bei einem erwachsenen Schwein sollten es 1-3% des Körpergewichtes an Futter sein. Die Spanne ergiebt sich daraus, daß auch Schweine unterschiedlich gut verwerten und natürlich ist es abhäning von der Menge an Obst und Gemüse das Du zufütterst.

28.09.2016 18.07 | MajaLisa |
Sie sind 9.

Original von Silke (wutzwutz)
Wenn Du viel genug Fläche hast, kannst Du im Sommer das Füttern sogar ganz einstellen.
Und das ist nicht zu einseitig?

Original von Silke (wutzwutz)Und ja sie sind dicker aber das liegt an der Verdauung vom Gras. Das bläht und daurch sehen sie dicker aus, das ist aber kein Speck.
Ach so, das wußte ich nicht. Ist ja wie bei Pferden.

29.09.2016 07.28 | Silke (wutzwutz) |
Wenn das nicht englischer Rasen ist sondern Weide (kann mann auch nachsähen Pferdeweide mit Klee) ist das ausreichend. Zusätzlich Äpfel, Karotten oder ab und an ein Stück trockenes Brot oder so freut das Schwein :D
Ja ähnlich wie bei den Pferden.

29.09.2016 10.44 | MajaLisa |
Ok :) danke nochmal für Eure Antworten!

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 73.953 | Views gestern: 154.822 | Views gesamt: 391.280.669