[BotIndex] [««] ACHTUNG: Verseuchte E-Mails von angeblichen @schweinefreunde.de-Adressen  

25.08.2016 18.12 | Peter | ACHTUNG: Verseuchte E-Mails von angeblichen @schweinefreunde.de-Adressen
Moin zusammen. :moin:

Aktuell häufen sich wieder die Fälle, in denen massenhaft virenverseuchte/trojanergespickte E-Mails mit "lustigen" Betreffzeilen versandt werden, wie z.B. "File: Document(0021)" oder "Emailing Scan(7771)" usw.

Wir sind ja einiges an Kummer gewohnt, neu allerdings ist, dass die Absenderadresse @schweinefreunde.de (meist weiblicher Vorname + Zahl, wie z.B. Nadine17" oder "Carmen234" oder "Georgina5" und dann @schweinefreunde.de) vorgegaukelt wird.

Wenn Eure Schutzsoftware diese Mails nicht sowieso als gefährlich einstuft, löscht sie ungelesen, öffnet sie auf keinen Fall und klickt (falls doch versehentlich geöffnet) unter keinen Umständen auf enthaltene Anlagen oder Links, die Dinger sind hochgradig verseucht!

Leider gibt es für uns keine durchgreifende Möglichkeit, solchen Mist wirkungsvoll zu unterbinden, denn eine Absenderadresse zu türken, ist jedem ohne großen Aufwand möglich.

Es gibt nur eine Handvoll echter E-Mailadressen, für Nachrichten, die wirklich von uns kommen:

Die gebräuchlichste ist "webmaster@schweinefreunde.de", welche wir beispielsweise über das Forum verwenden, um Euch über neue Beiträge oder Themen im Forum zu informieren.

Silke verwendet häufiger ihre gmail-Adresse als ihre silke.arnold@schweinefreunde.de,
Sabine indes sendet sehr wohl auch E-Mails über die Sabine.Duda@schweinefreunde.de,
von Doris kommen ebenfalls Nachrichten mit dem Absender Doris.McGinness@schweinefreunde.de
und von mir u.a. mit dem Absender peter@schweinefreunde.de, admin@schweinefreunde.de oder verein@schweinefreunde.de,
aber das war es auch so weit.

Seid also bitte aufmerksam. Danke

25.08.2016 20.39 | Sabine |
Moin Peter

Danke für diesen wichtigen Hinweis. :hail:

Das ist echt ätzend..und es sind nicht gerade wenige.
Kann unser Provider was machen?

25.08.2016 21.56 | Peter |
Nein, kann er nicht.
Jeder, der eine E-Mail versenden kann, hat die Möglichkeit, eine sogenannte reply-to-Adresse anzugeben und auch seine wahre Absender-E-Mailadresse kreativ zu verändern. Daran wird man niemanden von draußen hindern können.

Das einzige Hilfsmittel ist hier Obacht der Empfänger, leider.

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 101.791 | Views gestern: 117.925 | Views gesamt: 378.694.882