[BotIndex] [««] Schweinchen wird aggressiv  

01.06.2016 19.30 | Elisa | Schweinchen wird aggressiv
Hallo liebe Schweinefreunde,

seit ein paar Wochen habe ich leider ein Problem mit einer der beiden Schweinedamen, die seit guten 6 Jahren unser Leben bereichern: Die Dame heißt Ottilie und zeigt sich seit Neuestem leider immer wieder aggressiv mir gegenüber. Das war vorher nur während der Rausche hin und wieder ein Problem.

Kurz zu den Rahmenbedingungen unserer Schweine: Sie sind zwei Schwestern, leben in unserem großen Garten, haben zwei Hütten,viel Platz und gutes, abwechslungsreiches Futter. Bisher lief, bis auf kleinerer Rangeleien der beiden untereinander (bei denen sich die "aggressive", um die es geht, immer als Ranghöhere bewies) bisher immer alles problemlos.

Nun habe ich aber das Gefühl, dass mich Ottilie nicht mehr als ranghöher akzeptiert und deswegen versucht, mir meinen Platz durch Drohen und Schnappen streitig zu machen. Dadurch, muss ich leider gestehen, habe ich tatsächlich ein bisschen Angst vor ihr, bzw. kein Vertrauen mehr in sie.
Außerdem ist sie immer wieder "traurig", bewegt sich wenig, steht erst spät auf, wenn es Futter gibt und ist allgemein ein bisschen verändert. Kann das am Alter liegen (sie ist jetzt circa 8 Jahre alt, genau weiß ich es leider nicht, da sie in unbekanntem Jugendalter gerettet wurde)? Kennt dieses Phänomen jemand und weiß (gewaltfreien! Tiere dürfen meiner Meinung nach nicht geschlagen werden) Rat?


Vielen Dank an jeden, der sich diesen Roman durchgelesen hat und mir vielleicht sogar helfen kann.

Grunzige Grüße, Elisa

02.06.2016 06.08 | Silke (wutzwutz) |
Hallo Elisa,

herzlich Willkommen auf unseren versauten Seiten.

Das Verhalten von Ottilie kann mehrere Ursachen haben. Eine mögliche Ursavhe ist daß sie Schmerzen hat. Da Schmerz bei Schweinen stumm ist ist eine Erkrankung oft erst an einer Verhaltensänderung zu bemerken. Da hilft nur gensu beobachten und ein guter Tierarzt.
Ein anderer Grund wäre, daß sie beschlossen hat Leitsau zu werden. In dem Fall musst Du sehr klar und massiv auftreten. Das heißt nicht, daß Du sie schlagen sollst, denn das nützt eh nix. Du musst Dich groß machen, laut werden, aufstampfen und am besten mit einem Brett oder Besen ins Gehege gehen. Das kannst Du zwischen Dich und Ottilie halten wenn sie schnappt. Du darfst auf keinen Fall zurückweichen, sonst hat sie gewonnen und es wird schlimmer.

Gruß Silke

02.06.2016 21.35 | Elisa |
Vielen Dank für Deine Antwort!

dass sie Schmerzen hat, habe ich auch schon in Betracht gezogen... Leider ist mir noch nichts wirklich Eindeutiges aufgefallen, auch nach langem Beobachten, mit dem sich dieser mögliche Schmerz präzisieren ließe. Die Zähne sind auf alle Fälle in Ordnung und anfassen lässt sie sich auch überall.
Gibt es möglicherweise organische Schweinekrankheiten, die sich nur in einem Schmerzsymptom zeigen würden? Habe (glücklicherweise) nur theoretisches Wissen über die häufigsten Krankheiten und da passt nichts ins Bild.

Danke auch für den Besentipp! Das erscheint mir sehr sinnvoll und wir mir hoffentlich auch meine Angst nehmen.

03.06.2016 01.35 | Doris | RE: Schweinchen wird aggressiv
Hallo Elisa,

auch von mir erst mal ein herzliches Willkommen au unseren schweinischen Seiten, schön das du hergefunden hast :up:!

Silke hat dir ja schon einige gute Tipps gegeben. Mich würde jetzt interessieren wie sich Ottilie gegenüber ihrer Schwester verhält. Ist sie ihr gegenüber zur Zeit auch aggressiver als normalerweise? Schweine zeigen nicht wenn sie Schmerzen haben, das ist ein großes Problem auf das dich Silke ja schon hingewiesen hat! Das ist (leider) ein ganz normales Verhalten und macht es uns sehr schwer rechtzeitig zu reagieren! Es bringt jetzt auch nichts zu spekulieren was es sein könnte. Hast du denn einen guten Tierarzt der sich mit Schweinen auskennt? Das wäre jetzt wichtig! Wie ist es denn bei Ottilie mit dem fressen? Unverändert? Du schreibst sie ist nicht mehr so fit, liegt öfters und schläft mehr? Hast du schon mal Temperatur gemessen? An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall mal den Tierarzt kontaktieren!
Du kannst mich uch sehr gerne mal anrufen (06183 - 74179) denn im Gespräch lassen sich viele Dinge einfacher und schneller bereden! Ich habe da noch so viele Fragen...

03.06.2016 14.24 | Elisa |
Hallo Doris,

ihrer Schwester gegenüber verhält sie sich wie immer, zeigt sich hin und wieder sehr dominant, aber das war schon immer so. Sie frisst auch normal und mit gleichbleibendem Appetit.

Es gibt glücklicherweise einen Tierarzt, den Ottilie allerdings nicht gut leiden kann... aber da muss sie dann leider durch.

Fiebermessen wird auf jeden Fall gemacht! Dass sie immer mehr liegt, entwickelt sich aber glaube ich auch teilweise wegen dem Alter der Beiden. Die Schwester ist auch nicht mehr so bewegungsfreudig wie früher. Großes durch den Garten Flitzen gibt es nur noch zu besonderen Anlässen.

Was mich auch so traurig macht, ist, dass ich merke, dass ich ihr misstraue, d.h. Unbehagen spüre, wenn sie in meiner Nähe ist, weil ich Angst habe, dass sie mich wieder angreift (bis jetzt ist nichts außer Drohen passiert, aber das bin ich eben von meinen beiden lieben kleinen Rüsselchen absolut nicht gewohnt). Hat das auch schon mal jemand so erlebt? Ich befürchte nämlich auch, dass sich daraus eine Art Kreislauf entwickelt: Ich fühle mich unwohl, trete unsicher auf und sie kann mir deshalb nicht mehr als Leitperson vertrauen und will diese Rolle selbst übernehmen...

Aber wirklich toll, wie man hier aufgenommen wird und wie schnell und freundlich geholfen wird. Vielen Dank!

05.06.2016 18.26 | Barbara |
Wenn du dich unsicher fühlst: geh mit einen Brett (am Besten ein Schweine-Treibbrett) in das Gehege. Sobald Ottilie auch nur die geringsten Anstalten von Drohen oder frech sein zeigt, gehst du auf sie zu und drückst sie mit dem Brett zurück. Sie muss weichen. Am besten läufst du ihr auch noch einige Meter nach wenn sie weicht. Also richtig wegtreiben.
Du wirst sehen, das wirkt eigentlich immer.

lg Barbara

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 76.531 | Views gestern: 107.249 | Views gesamt: 365.468.018