[BotIndex] [««] Rohes Schweinefleisch für Schweine  

07.04.2016 14.45 | MajaLisa | Rohes Schweinefleisch für Schweine
Mein Nachbar bringt mir immer Essensreste für die Schweine, was ich wirklich sehr nett finde, aber eben hat er ihnen rohe Schweineknochen gegeben. Ich hatte gesagt, kein Schweinefleisch, weil ich das irgendwie pervers finde, aber das hat er vergessen. Zubereitet ginge ja noch, da wäre es nur mein Empfinden, das sich am Kannibalismus stört, aber roh?! Jetzt habe ich leichte Panik, da könnten Krankheitskeime drin gewesen sein. Die Knochen waren im Tiefkühl, er meinte, da sterben alle Keime ab, aber so ist es ja nicht. War das jetzt gefährlich? Das Fleisch war das billigste aus dem normalen Laden, also höchstwahrscheinlich schwedisch und aus KZ-Haltung. Kann da was dran gewesen sein? Hilfe :(

07.04.2016 15.02 | Snotmann |
Also erstmal geht es gar nicht überhaupt Fleisch zu verfüttern, Schweineteile schon gar nicht ... da macht es keinen Unterschied ob gekocht oder tiefgekühlt. Das Keime durch frieren kaputt gehen wäre mir neu, es gibt ja auch Kryolabore in dem Keime so über Jahre aufbewahrt werden.

Und klar kann in sowas alles Mögliche sein, das ist ja auch der Grund warum es gesetzlich Verboten ist. Ich würde abwarten und sehr genau schauen ob die Schweine verändern ...

Gruß,
Daniel

07.04.2016 15.18 | MajaLisa |
Oh mann... ich hatte gehofft Ihr beruhigt mich :( Sonst sind es immer Brokkolistrünke und so Zeug, ich wäre nie auf die Idee gekommen, daß er sowas Blödes tut. Welche Krankheiten kämen denn in Frage? Besonders habe ich natürlich auch Angst um meine Hühner, ich weiß nur, daß Erysipelothrix rhusiopathiae auch für Hühner gefährlich ist.

07.04.2016 15.53 | MajaLisa |
Habe gerade eine Freundin angerufen, die meinte schon mal, daß für die Hühner wohl keine Gefahr besteht. Sie glaubt aber, daß das Billigfleisch wahrscheinlich aus Dänemark kommt.

07.04.2016 21.01 | Silke (wutzwutz) |
Das gefährlichte ist sicher die Schweinepest aber es gibt noch ettliche andere Krankheiten die so übertragen werden können.
Ganz wichtig:
Kein Fleisch, Fleischerzeugnisse oder Nebenprodukte für Schweine! Keine Essensreste für Schweine! Beides ist gefährlich und verboten!

Sprich mit Deinem Nachbarn auch wenn er es nicht böse meint tut er Euch keinen Gefallen.

07.04.2016 21.18 | Peter |
Ich kenne die schwedischen Vorschriften nicht, aber es stimmt: in Deutschland aus gutem Grund verboten.

Ist Dein Nachbar wirklich so uneinsichtig?

25.04.2016 12.57 | MajaLisa |
Oh was war denn hier mit dem Forum los!? Da hatte ich ja Glück, daß ich noch da bin. Danke für Eure Antworten! Den Schweinchen geht es gut, kann man irgendwann sagen, daß die Gefahr vorbei ist?
Was ist denn falsch daran, ihnen Apfelschalen, Mohrrübenschalen, Brokkolistrünke und so Sachen zu geben? Daß das mit dem Fleisch nix war, scheint er jetzt verstanden zu haben.

25.04.2016 13.24 | Peter |
Küchenabfälle sind per se so eine Sache für sich. Gegen Apfelschalen könnte sprechen, dass die Äpfel nicht jur gespritzt sondern heutzutage gern auch gewachst werden (der aufmerksame Verbraucher findet bei gaaaanz genauem Hinsehen einen winzigen Hinweis darauf).

Kartoffelschalen: roh ein No-go, gekocht naja - guten Appetit.

Wie schon einmal geschrieben, ich kenne die schwedischen Bestimmungen nicht, hier in Deutschland sind die Zeiten der Dranktonnen auch lange schon vorbei.

Mag sein, dass Du hier noch ein paar gute Infos findest.

26.04.2016 10.01 | MajaLisa |
Was sind denn Dranktonnen?
Danke für den Link!

26.04.2016 10.47 | Osborne |
Drankabfälle (gewerbliche Küchen- und Speiseabfälle)

Zubereitete Speisen/Speisereste und tierische Abfälle aus Gewerbebetrieben dürfen nicht über den Restabfallsack oder den Restabfallcontainer entsorgt oder an Tiere verfüttert werden (siehe Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsverordnung; TierNebV).

Gewerblich anfallende Küchen- und Speiseabfälle in Gaststätten und Kantinen sind getrennt von anderen Abfällen in einem gesonderten Behälter (Dranktonne) aufzubewahren. Es gibt entsprechende Entsorgungsunternehmen, die im Landkreis Leer Speiseabfälle und Speisealtfette außerhalb der kommunalen Müllabfuhr abholen und der Verwertung zuführen. :winke:

28.04.2016 09.13 | Sabine |
Moin

Dranktonnen, früher nannte man sie Schweine-Eimer. ;)

Noch ein Wort zu den Kartoffelschalen (da muss ich mal zwischengrätschen). :floet:

Rohe Kartoffeln/Schalen sind absolut ok.
Bei rohen können die Schweine ca 15% der Stärke verbrennen, bei gekochten 60-70%.

Was nicht sein darf sind grüne Stellen und Keime, das enthält das giftige Solanin.
Ok, die Wildschweine werden solche Kartoffeln nicht ausspucken...aber für unsere Schweine haben wir es in der Hand. :D

30.04.2016 12.51 | MajaLisa |
Ah interessant mit den Kartoffeln und der Stärke.
Grüne Kartoffeln sind ja giftig, die sollte niemand essen müssen, gilt auch für Schimmelgifte etc. Ich rege mich immer so über Leute auf, die meinen, man kann Wildvögel oder Hühner mit schimmligem Brot füttern.

Um auf die Ursprungsfrage zurückzukommen, ist ja nun schon eine Weile her, und ich kann bei den Schweinchen keine Veränderung feststellen. Ich hoffe mal, es ist gutgegangen.

30.04.2016 14.49 | Silke (wutzwutz) |
Ich denke daß nix passiert ist. Sonst hättest Du schon Symtome bemerkt. Konntest Du mit dem Nachbar reden?

01.05.2016 08.09 | MajaLisa |
Ja, ich hatte ja am gleichen Tag noch hysterisch geschimpft, daraufhin hatte er ja geantwortet, das mache nichts, sei völlig ungefährlich. Aber ich glaube, er hat es jetzt wirklich eingesehen. Und völlig unabhängig von dem ungeeigneten Futter finde ich außerdem, man muß doch den Willen des Tierbesitzers respektieren, ob man nun den Grund nachvollziehen kann oder nicht. Ich gehe ja auch nicht zu ihm und gebe seinen Hunden Schokolade.

Ach schön, wenn ich jetzt durchatmen kann, ich habe echt genug um die Ohren mit einem schwerkranken Huhn, ich brauche nicht auch noch kranke Schweine. Nochmal lieben Dank für Eure Antworten!

01.05.2016 08.53 | Peter |
Vielleicht braucht er ja das hier (mit schwedischer Übersetzung)

http://i1196.photobucket.com/albums/aa403/z5000/90575629-E051-43B5-802
B-54855880AFCB_zpsamcubupp.jpg

01.05.2016 17.24 | Kunibert |
Wo kann man so ein Schild kaufen?

LG Ellem

01.05.2016 19.05 | Peter |
war wohl ein selbstgemachtes Schild, Ellen. Ich sah's bei facebook.

05.05.2016 23.24 | Doris |
Das Schild ist KLASSE :lakra:!!! Da würde ich jeden Tag grinsend davor stehen! Irgendwie schade das ich keinen Platz habe um solch ein Schild aufzuhängen!

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 76.822 | Views gestern: 107.249 | Views gesamt: 365.468.309