[BotIndex] [««] Paula frisst nur aus der Flasche.  

16.04.2015 00.58 | anna-maria | Paula frisst nur aus der Flasche.
Hallo liebe Schweine Freunde! :P
Ich bin ganz neu in eurem Forum, habe aber in den letzten Tagen wegen meinem neuen (ersten) schweinischen Mitbewohner schon oft hier nachgelesen.
Seit 4 Tagen habe ich ein kleines Ferkel (Hausschwein) namens Paula bei mir aufgenommen.
Es war das kleinste vom Wurf, mindestens halb so klein wie alle anderen. Es müsste jetzt 4 Wochen alt sein hat aber nur 2570 g. Man kann deutlich die Wirbelsäule und die Rippen sehen :(
Am Sonntag (Tag 1) war sie sehr schwach und hat die meiste Zeit nur geschlafen. Hab eine große Schachtel mit viel Stoh in meinem Bad stehen wo es sehr warm ist. Sie hatte noch festen Stuhl
Die erste Mahlzeit die es bekommen hat war ein Fläschchen warme Kuhmilch verdünnt mit Wasser. (das war noch am Bauernhof). Danach habe ich Babynahrung (verträgliche) verwendet. Festes Futter hat sie total verweigert (Gemahlenes Getreide, Obst, Gemüse, Ferkelfutter usw....habe viel probiert)
Am Montag war sie dann gut drauf und ist auch in der Wiese herumgetappelt.
Ich denke, von der Babynahrung hat sie dann Durchfall bekommen... oder von der Nahrungsumstellung oder der Kuhmilch.
deshalb bin ich zu der Tierärztin (Kleintier), die mir Ersatzmilch für Kitten empfohlen hat.
Damit habe ich bis heute versucht, sie aufzupeppeln. darin habe ich so eine art Katzenfutter untergemischt, dass man beim Tierarzt bekommt, wenn die Katze krank ist. Trotz Durchfall war sie immer neugierig, aber immer noch sehr müde und schwach.
Paula ist mittlerweile SEHR zutraulich und kuschelt gerne mit mir :love:.. der Durchfall ist heute schon etwas besser (dunkler und dicker).
Heute hat ist sie den ganzen Garten erkundet und das Gemüse umgegraben :P Ich hab zu Mittag Eiernockerl gekocht und Sie kosten lassen.. dachte NIE dass sie endlich etwas frisst, dass nicht aus der Flasche kommt, Doch Falsch gedacht. nach zögerlichem probieren gabs kein Halten mehr :hinterher:
Habe vorhin auch mit Erfolg experimentiert :yesss:
cottage cheese, Haferflocken, gekochtes Ei, Nockerl, alles hat sie zumindest probiert. Aber am besten war mit Abstand die BANANE :) da ist sie plötzlich total ausgeflippt hat gefiept und gefressen wie ein Mähdrescher! ich hoffe es geht so weiter, aber befürchte dass sie das Ferkelfutter trotzdem nicht anrührt. Wasser aus der Schüssel interessiert sie auch nicht.. da muss die Flasche her.. Wie kann ich ihr beibringen aus der Schüssel zu trinken?

Jedoch hat sie zu allem Überfluss schon seit sie bei mir ist eine Erkältung. Starker Husten, Ausfluss aus der Nase und schwere Atmung. Mittlerweile ist aber auch das um einiges besser geworden.

Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich Futtermäßig weitermachen soll. Eigentlich sollte sie mit über 4 Wochen schon lange festes Futter zu sich nehmen.
Falls ich bis jetzt irgendetwas ganz falsch gemacht habe, bitte sagt mir einfach Bescheid.
Ich hoffe der Text ist nicht zu lange. :kaffee: aber ich wollte alles unterbringen.

DANKE für eure Hilfe und Liebe Grüße Anna

16.04.2015 17.06 | schweinemami |
Bitte geh SOFORT zum Tierarzt die Kleine hat Lungenentzündung und Durchfall ist in diesem Alter auch tödlich. Für die Ferkelaufzucht gibt es Ferkelmilch. Wenn die Kleine wirklich schon 4 Wochen alt ist kannst Du die billigere Milch aus dem Landhandel nehmen. Keine Kuhmilch oder sonstige. Banane ist o.k. die stopft auch ein bißchen, Erde fressen ist auch o.k. Mit dem Gras fressen sehr aufpassen daß es nicht zuviel ist.

Um sie an den Napf zu gewöhnen gib immer ein bißchen von der Milch rein und misch unter die Banane etwas Gerstenschrot.Aber so wie das Ferkel ausschaut mußt Du ihm noch die Flasche geben weil es schon SEHR dünn ist.

Das nächste Problem ist daß Du ein zweites Schwein brauchst und wie möchtest Du sie später halten?? So ein Hausschwein bekommt ca. 300 Kilo.

LG Uschi

16.04.2015 17.33 | anna-maria |
Okay werd ich morgen früh sofort machen! Heute ist niemand mehr da..

Es kommt später entweder zur Biobäurin oder zu meinem Onkel! Ein Zukunftsplan ist also auf jeden Fall vorhanden.

Das mit dem napf und der milch habe ich schon versucht.. Ist eher nicht gut verlaufen.
Habe heute noch stullmisan gegen den durchfall besorgt.

Lg anna

16.04.2015 17.38 | schweinemami |
Wie gesagt Gib ihm die Flasche . Das Ferkel muß unbedingt zunehmen. Hatte früher mal Zuchtschweine und da war öfter so ein Kümmerer ( so nennt man diese zurückgebliebenen Ferkel ) aber die waren halt einfach kleiner als die anderen aber sowas zaundürres ist mir noch nie untergekommen

LG Uschi

16.04.2015 19.27 | Doris |
Hallo Anna,

verzichte auf die Ferkelmilch und nimm SÄUGLINGSMILCH aus der Drogerie! Ist einfacher zu beschaffen, kostet weniger und ist auf jeden Fall super gut! Da Schweine dem Menschen (oder Menschen den Schweinen) sooo ähnlich sind kannst du für die Kleene alles verwenden was auch für menschliche Säuglinge genommen wird!

Natürlich ein herzliches Willkommen auf unseren schweinischen Seiten, schön das du hergefunden hast :up:!

Wenn du magst rufe mich einfach mal an: 06183 - 74179.

16.04.2015 20.58 | anna-maria |
Hey!
War gerade noch beim Tierarzt in der nächsten Stadt. Der hat mir 5 kleine Spritzen gegeben für den Husten. Das muss ich der kleinen einmal am Tag ins Maul geben. Leider hat sie gleich alles wieder ausgekotzt.. ?(

Säuglingsmilch verträgt sie nicht.. Davon hat sie glaube ich den Durchfall bekommen..

DANKE für eure Tipps! :up:

Mal schauen wies jetzt weitergeht! Sie quiektund grunzt den ganzen Tag! :)
Das hat sie vor zwei Tagen noch nicht gemacht!

LG anna

17.04.2015 11.23 | Doris |
Säuglingsmilch verträgt sie nicht.. Davon hat sie glaube ich den Durchfall bekommen..

Und Ferkelmilch verträgt sie? Das haut mich jetzt um! Egal, du must wissen was du tust...

17.04.2015 16.04 | anna-maria |
naja seit dem ich Säuglingsmilch gefüttert hab hat sie Durchfall. Wie würdest du das deuten?!

17.04.2015 16.44 | Silke (wutzwutz) |
Ich befürchte die Kleine hat ein Problem den das Quiken ist ein Zeichen, daß sie mit irgend etwas unzufrieden ist. Fang doch mal an eine Banane zu zermatschen und ein Löffelchen Ferkelfutter drunter zu mischen. Dann warten bis das Futter eingeweicht ist. Wenn das klappt immer ein wenig mehr Futter dazu mischen. Sie frisst nix was sie nicht kennt und das Futter ist etwas bitter vielleicht daher. Im Moment kannst Du ja mit Banane keinen Schaden anrichten denn die Maus soll ja zunehmen.
Gruss
Silke

17.04.2015 17.05 | schweinemami |
Original von anna-maria
Hey!
War gerade noch beim Tierarzt in der nächsten Stadt. Der hat mir 5 kleine Spritzen gegeben für den Husten.

Sorry war das ein Kleintierarzt? Sowie Du das beschrieben hast ist es eine Lungenentzündung da gehört eine Antibiotikaspritze her und nichts was man selber ins Maul gibt. Habt Ihr keinen Tierarzt der sich mit Schweinen auskennt??

Und das ständige Quieken ist sicher Hunger gib ihm Banane und hol Dir die Ferkelmilch

LG Uschi

17.04.2015 17.51 | anna-maria |
Das war der mobile Tierarzt für Nutztier, der direkt zum Bauern auf den Hof fährt und Schweine, Rinder, Pferde usw. betreut! Also gehe ich davon aus, dass er sich mit Schweinen auskennt!
Er hat sich die kleine angesehen und hat mir die Spritzen verschrieben!

die Banane mit dem Ferkelfutter funktioniert super! Danke Silke!

quieken tut sie nur wenn man sie mit kalten fingern hochhebt.. (Sorry wenn ich das falsch beschrieben hab.. ) :kratz: eig war es ein positives zeichen, dass überhaupt geräusche zu hören waren..
Anfangs war sie ja eher ruhig..

17.04.2015 18.06 | schweinemami |
Ach so dann wird der Tierarzt schon wissen was er tut. Mir kommt es nur komisch vor

18.04.2015 05.48 | Silke (wutzwutz) |
Klar hoch heben ist für absolut kein Schwein was Gutes. Aber wenn sie sich anfängt zu wehren ist es schon ein Zeichen dass sie anfängt zu kämpfen. Ich freu mich dass es mit Banane und Ferkelfutter klappt. Ganz langsam die Menge steigern und dann wird das. :D

13.05.2015 10.34 | Komijas |
Um sie an den Napf zu gewöhnen gib immer ein bißchen von der Milch rein und misch unter die Banane etwas Gerstenschrot.Aber so wie das Ferkel ausschaut mußt Du ihm noch die Flasche geben weil es schon SEHR dünn ist.







sony xperia e1 tasche

13.05.2015 20.41 | Silke (wutzwutz) |
Wenn das Kleine Ferkelkorn frisst (und es hat ja gut angefangen) ist der Gerstenschrot nicht mehr nötig.

Wie steht es eigentlich aktuell?

13.05.2015 22.43 | anna-maria |
Sie hat schon 5 kg zugenommen :)
Ihr gehts also sehr gut!
Sie frisst und frisst! Hätt mir anfangs nicht gedacht dass ich sie durchbringe!
War ein voller Erfolg! :)

14.05.2015 06.19 | Silke (wutzwutz) |
Toll!! Das ist so schön zu hören. Dafür meinen :respekt:
Ich weiß wieviel Einsatz und Arbeit dahinter steht und wieviel Liebe.

[BotIndex] [««] [Original-Thread]  

BotFood V1.3 by Utopia

Views heute: 26.059 | Views gestern: 46.049 | Views gesamt: 444.947.747